zieht nach rechts...

Diskutiere zieht nach rechts... im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Leute, ich habe da wieder mal ein "kleines" Problem... Vor kurzem habe ich gepostet, dass ich einen erhöhten Reifenverschleiß und einen...

  1. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo Leute,
    ich habe da wieder mal ein "kleines" Problem...
    Vor kurzem habe ich gepostet, dass ich einen erhöhten Reifenverschleiß und einen etwas komischen Reifenabrieb habe. Als ich dann noch ein leichtes Ziehen nach rechts spürte, bin ich doch mal in die Werkstatt gefahren. Dort wurde dann die Spur neu vermessen und angeblich auch etwas nachgestellt.
    Mein erster Eindruck war auch gleich, dass nun alles wieder paletti ist.... aber nachdem ich jetzt wieder mal auf der Autobahn gefahren bin, fiel mir wieder dieses Ziehen auf. Wieder nach rechts - wenn ich ca. 250m vor der Ausfahrt das Lenkrad loslasse, gleite ich elegant in die Ausfahrt. Es ist übrigens egal, ob ich auf dem Gas bin, oder nicht. Nach genauerer Beobachtung fiel mir dieses Phänomen dann auch auf der Landstrasse auf.
    Meine Frage nun: Ist es möglich, dass sich durch die angeblich verstellte Spur der Reifen so eingefahren haben, dass der Wagen nun trotz neuer Vermessung permanent nach rechts zieht? Oder hat sich evtl. der Reifenumfang auf der rechten Seite so stark vermindert, dass es sich auf den Geradeauslauf auswirkt?
    Bitte helft mir, ich will nicht schon wieder in die Werkstatt (obwohl die da ja eigentlich ganz nett sind) :confused:

    Vielen Dank für Eure Antworten!
    Grüße
    Pitti
     
  2. Klinke

    Klinke Guest

    Hallo*

    Wielange bist Du mit "verstellter" Spur gefahren?
    Kommt auch auf die Fahrweise währenddessen an.

    Schau Dir auf jedenfall mal Deine Reifen genau an.
    Nimmt das Profil zur Seite hin ab?

    Dann kann es möglich sein das der Wagen (bei höherer
    Geschwindigkeit) zur Seite zieht.

    MfG
    Klinke
     
  3. #3 Stephan Täck, 23.09.2002
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Hallo Pitti,
    wie Klinke schon schrieb sind es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Reifen.Wenn Du schon einen deutlich sichtbaren Verschleiss sehen kannst sind die Reifen hin und Du wirst um den Kauf von zwei neuen Vorderreifen nicht herum kommen.Aber überprüf mal den Luftdruck auf der rechten Seite,denn auch zu nidriger Druck ruft ein solches Phänomän hervor.
     
  4. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo,
    danke erst einmal für die Antworten.
    Der Luftdruck ist, denke ich, in Ordnung. Der wird alle 1-2 Wochen kontrolliert.
    Die Reifen sind in dieser Konstellation ca. 4000km drauf. Ich habe sie einmal von hinten nach vorne getauscht, da sich die vorderen Reifen massiv an den Außenseiten (ca. 3-4cm) abgefahren haben.
    Erhöhter Verschleiß ist an den jetzigen Vorderreifen eigentlich nicht zu sehen...aber ich werde das alles morgen nochmal genauestens überprüfen.
    Aber kann sich ein Reifen innerhalb 4000km schon falsch einlaufen?
    Naja, spätestens in 6-7 Wochen werde ich bescheid wissen - da kommen dann wieder die Winterreifen drauf. Aber bis dahin wird das Ziehen sicher super nervig sein, da ich z.Zt. an die 1000km in der Woche abspule (50%BAB/40% Landstr./10%Stadt)...
    Vielen Dank nochmal. Vielleicht hat ja noch irgendwer einige Tipps.
    Grüße
    Pitti
     
  5. #5 christina, 25.09.2002
    christina

    christina alter Hase

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L Avantgarde
    ciao pitti!

    haben sie in der werkstatt die reifen auch wieder justiert? ich hatte ja das problem mit platten reifen (gestern zum dritten mal plus ein kratzer im lack, da hat jemand in unserem kaff riesen freude am anderer leute eigentum zu beschädigen *grummel*) und diese wurden zwar justiert (auf null) aber ich bemerkte dann trotzdem ein rütteln und ein ziehen. hin zum reifenhändler, alles nachkontrolliert, alle viere mussten nochmals nachjustiert werden und jetzt läuft mein elch wie durch butter. wobei ich habe in 2 reifen jetzt schläuche drin, das kann nach längerem fahren eine justierung erfordern.

    trotzdem sollen die bei db deinen elch angucken und alles so einstellen wie man es erwarten darf.

    schneit es bei euch in deutschland wirklich? sah auf rtl gerade winterwetter bei euch oben. hier ist es nicht viel wärmer, mit 14 grad ganz schön mies und kalt *brrr* darum fahren wir mit elchie auch nächsten montag nach sardinien in die ferien *freu* weil ich jetzt die 17 cm voll ausnutzen kann und viel mehr einpacken kann als vorher :)

    allora ciao a tutti!

    christina
     
  6. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hi Christina,
    meinst Du, es könnte also auch an einer Unwucht liegen? Nunja, bei bestimmten Geschwindigkeiten kann man schon ein leichtes Dröhnen und Schlagen feststellen, aber mit dem Auswuchten wollte ich eigentlich bis zur nächsten Sommersaison warten.
    Aber so wie´s aussieht werde ich sowieso bald auf Winterbetrieb umstellen, denn als ich gestern abend heimgefahren bin, konnte ich bei 1Grad Außentemperatur schon die ersten Schneeflocken sichten! - da freut man sich doch immer wieder über die gute Heizung im Elch....

    Grüße
    Pitti
     
  7. #7 Dieselwiesel, 26.09.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Pitti,

    falls du nur eine Unwucht in einem der Räder hast würde ich nun nicht warten bis zum nächsten Sommer, außer du montierst eh heute oder morgen die Winter-Pneus.

    Wenn du aber noch mit den Reifen fährst würde ich die schnellst möglich auswuchten, denn die Unwucht überträgt sich auf diverse andere Bauteile wie Radlager usw. und die Folgekosten stehen dann wohl nicht dafür.

    Gruß Christian
     
  8. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo Christian,
    danke für den Tipp. Ich werde dann wohl für die nächsten 4 Wochen mit Sommerreifen doch nochmal zum Wuchten fahren.
    Grüße
    Pitti
     
  9. ralf

    ralf Crack

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    13.391
    Zustimmungen:
    1
    Mein Mini zieht auch kräftig nach rechts: neue Federbeine, neue Querlenker, Vermessung, Räder tauschen, alles nichts geholfen, jetzt wird gewandelt!
     
  10. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo Ralfi,
    davon habe ich gelesen, dass Du mit Deinem Mini schon wieder ähnlichen Ärger als wie mit der A-Klasse hast - traurig irgendwie....
    Ich hoffe jedoch nicht, dass "mein" Ziehen ähnlich tragisch ist wie Deines. Ehrlich gesagt kommt es mir in den letzten Tagen so vor, als wie wenn es leichter wird. Entweder es fahren sich doch die Reifen allmählich wieder richtig ein, oder mein "Nach-rechts-zieh-Ausgleichsmuskel" hat sich entsprechend ausgeprägt...:D
    Mal schau´n was die Zukunft so bringt...hoffentlich nicht schon wieder einen neuen Elch...
    Grüße
    Pitti
     
  11. #11 ravens1488, 26.09.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Ein leichtes ziehen kann auch normal sein, da die Strassen fast alle nach rechts abfallen, damit kein Wasser auf der Strasse steht. Muss man halt abwägen wie stark der Wagen zieht! Normal ist das aber alles per Vermessung einzustellen, bzw. so einzustellen das er nicht mehr zieht!

    Chris
     
  12. #12 christina, 28.09.2002
    christina

    christina alter Hase

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L Avantgarde
    ciao pitti!

    ich habe so das gefühl, dass wir elch fahrer viel heikler auf unsere autos reagieren. wenn ich mit dem yaris von meinem lebenspartner fahren muss, dann stelle ich allerlei dinge fest mit denen ich mich nicht zufrieden geben würde, wo er nicht mal merkt dass was rüttelt oder so.... ich werde z.b. am montag nochmals zum reifenhändler fahren (sind zum glück nur 15 minuten dahin) um nochmals die vorderreifen justieren zu lassen. gestern fuhr ich um die 150 km autobahn und nach ca. 70 km hat es wieder angefangen zu rütteln *argh* ich will einfach ein perfektes auto haben ohne störende geräusche, ohne ziehen, ohne rütteln oder schütteln, ohne gequietsche oder klopfen. und ich behaupte jetzt mal, dass mich das mit der elch-gemeinde verbindet. wir alle wollen doch genau das! das perfekte auto! und weil wir unsere elche bis aufs herz lieben und ihn umsorgen und pflegen und hegen wollen wir was davon zurück erhalten.

    das war mein wort zum samstag! ich gehe jetzt packen, am montag geht's nach bella sardegna für 1 monat und bis dahin wünsche ich euch eine wunderschöne zeit. schenke mal noch ne runde chianti aus!

    ciao a tutti!

    christina
     
  13. MBTech

    MBTech Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB
    Das leichte abziehen nach rechts liegt mit Sicherheit nicht an nicht ausgewuchteten Rädern.Hinzu kommt das bei nicht gut gewuchteten Rädern ein starkes Zittern des lenkrades zwischen 90-120 zu bemerken ist.Nicht zu verachten ist auch die tatsache das Du die Rädder zwar nach hinten gemacht hast aber sie sich auch dort negativ auf das Fahrzeug auswirken können.
     
  14. Diablo

    Diablo Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    @Pitti
    Wie alt ist dein Auto?
    Laß mal deine Stoßdämpfer prüfen ob sie was tauen weil Reifernverschleiß kann mehrere Sachen sein muß nicht nur am Fahrstil liegen.

    MfG MANU
     
  15. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo Manu,
    ich glaube nicht, dass es die Stoßdämper sein können. Denn das Auto ist erst knappe 6 Monate alt und hat ca. 15000km auf der Uhr....
    Aber vielen Dank für die Antwort...
    Grüße
    Pitti
     
  16. Diablo

    Diablo Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    Mh??
    Stimmt schon. Wenn du ADAC Mitglied bist kanns du deine Dämpfer Testen lassen und kostet nichts. Ich würde es auf jedenfall mal machen weil wenns schon nichts kostet warum nicht oder??
     
Thema:

zieht nach rechts...

Die Seite wird geladen...

zieht nach rechts... - Ähnliche Themen

  1. Mercedes W213 Beim Lenkrad gerade halten zieht er nach rechts

    Mercedes W213 Beim Lenkrad gerade halten zieht er nach rechts: Guten Tag Liebe Freunde, Ich habe vor ca. 1 Monat mir einen Mercedes W213 Bj 2016 zugelgt,am Anfang ist es mir nicht so wirklich aufgefallen aber...
  2. 211er Bj 2002 zieht beim Bremsen nach rechts Ursache ???

    211er Bj 2002 zieht beim Bremsen nach rechts Ursache ???: Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinen 211er 270 CDI Bj.2002, Km 138000. Beim leichten Bremsen zieht er leicht nach rechts und beim lösen...
  3. W211 zieht nach rechts

    W211 zieht nach rechts: Hallo, habe einen W211 E270 CDI Kombi Avantgarde mit Niveauregulierung an der Hinterachse. Der Wagen zieht schon ewig nach rechts und das recht...
  4. E500T zieht nach rechts,,,

    E500T zieht nach rechts,,,: Liebe S211 Fahrer, nachdem ich hier schon Einiges über die mangelnde Spurtreue der E-Klasse und den virtuosen Aussagen der entsprechenden...
  5. Spur eingestellt - zieht trotzem nach rechts

    Spur eingestellt - zieht trotzem nach rechts: wie der titel schon sagt. es wurde heute die spur eingestellt an meinem 203er T, war auch notwendig, aber jetzt zieht der wagen noch immer nach...