Zu welchem Motor würdet ihr mir raten?

Diskutiere Zu welchem Motor würdet ihr mir raten? im Grossraumlimousinen & Nutzfahrzeuge Forum im Bereich Andere Daimler-Marken; Hallo im Forum, bin gerade dabei, ein neues WoMo anzuschaffen. Es hat ein Gesamtgewicht von 4,2 t. Da ich aus gesundheitlichen Gründen...

  1. #1 Ruhpold, 19.04.2007
    Ruhpold

    Ruhpold Frischling

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI Elegance
    Hallo im Forum,

    bin gerade dabei, ein neues WoMo anzuschaffen. Es hat ein Gesamtgewicht von 4,2 t. Da ich aus gesundheitlichen Gründen Automatik fahren muss, bleibt nur der Mercedes-Motor. Fiat kommt ja erst im nächsten Jahr mit einer Automatik.

    Angeboten wird von DC ein 150 PS Motor, oder für 3.000 € Aufpreis, einer mit 187 PS.

    Natürlich ist letztgenannter bestimmt besser. Aber der Aufpreis ist doch enorm. Wenn dann noch höhere Unterhaltskosten dazukommen, z.B. bei Inspektionen, rechnet es sich nicht. Der Verbrauch liegt sicher auch höher, oder? Sicher wird der 6 Zylinder ruhiger laufen.

    Meine Frage, bin ich mit dem "kleinen" Motor bei
    4,2 t ein Verkehrshindernis, oder reicht er aus? Wer hat schon Erfahrungen damit gesammelt?

    Vielen Dank für Eure Mühe & Rat und liebe Grüße

    Ruhpold
     
  2. #2 Otfried, 19.04.2007
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Ruhpold,

    kannst Du mehr zu den Motoren sagen - Leistung ist für mich ein Muß!!
     
  3. #3 Patrick, 19.04.2007
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Sprinter JAMES COOK WESTFALIA

    Hallo Otfried,

    ich glaube, Ruhpold spricht vom Sprinter JAMES COOK WESTFALIA. Ich denke nicht, dass der OM 646 {315 CDI} eine komfortable Motorisierung darstellt. Der OM 642 {318 CDI, 135 kW / 184 PS} sollte es schon sein. :D


    Ciao,
     
  4. #4 Mercedesfan, 19.04.2007
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Hallo,
    wenn es sich so darstellt, wie Patrick schreibt - ganz klar der OM642 !
    Und was sind 3000 EUR Unterschied schon bei einem Wohnmobil - da fahren doch ganze "Einfamilienhäuser" rum !
     
  5. #5 X-R230-X, 20.04.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Auf der anderen Seite fahren die ganzen Kurier Heinis ja mit 312´ern schon ziemlich flott um die Kurven!

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass man trotz der Tonne mehr mit dem 315 gut klarkommt. Ich mein die meisten 7,49 Tonner haben die 150 PS Maschine ... ok die fahren nur 90 aber ich würd den nicht so einfach abtun!

    Olli
     
  6. St37

    St37 Crack

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    MB
    Mit >3,5 Tonnen ist das Fahrzeug sowieso tempobegrenzt. Für das Mitschwimmen unter den LKWs auf der Autobahn reichen 150 PS locker aus.
     
  7. #7 Patrick, 20.04.2007
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Mitschwimmen ...

    Das stimmt natürlich. Es kommt immer darauf an, was man machen möchte. Allerdings finde ich "Mitschwimmen auf der Autobahn" mit einem Wohnmobil etwas langweilig! :D Mehr Spass macht es wahrscheinlich, abseits der Autobahnen die Landschaft zu erkunden (da hat es auch Steigungen :D ) ...


    Ciao,
     
  8. #8 Mercedesfan, 20.04.2007
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Ich finde Patrick hat völlig recht ! und Wenn man sich schon ein schönes Wohnmobil kauft, sollte man ganz bestimmt nicht am Motor sparen. Vom Verbrauch her wird der OM642 auch nicht viel höher liegen, da mam beim OM646 sich öfter mal das Pedel richtig Bodenplatte treten muß. Ich würde meinen, daß sich die 3.000 EUR Aufpreis auf jeden Fall lohnen ! Wie sieht denn der Unterschied vom DM her bei den beiden Motoren aus ?
     
  9. #9 Ruhpold, 20.04.2007
    Ruhpold

    Ruhpold Frischling

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI Elegance
    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für Eure Antworten.

    Ja, es fällt schwer, zu erklären, warum ich mir ein Limit von 80.000 € gesetzt habe. Mit der großen Maschine komme ich auf über 83.000.

    Wenn dann noch höhere Kosten für Inspektionen und sonstigen Unterhalt dazukommen, bleibt von meiner Rente nicht genug zum Fahren übrig. Da würde ich dann lieber den 315 CDI fahren. Obwohl der Aufpreis nur einmal zu zahlen ist, die Folgekosten sind entscheidend. Kennt sich da jemand von euch mit aus?

    Natürlich macht der 318 CDI bestimmt mehr Spass, zumal ich hier im Sauerland schon die ersten Steigungen habe. Ganz zu schweigen von bayrischen Straßen.
     
  10. #10 Mercedesfan, 20.04.2007
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Du mußt Dich hier bei uns nicht rechtfertigen ;) Jeder halt so wie er kann ! Mit dem OM646 läßt sich das Fahrzeug auch bewegen, klar. Nur ich denke einfach, daß Du langfristig mit dem OM642 besser beraten bist. Ich meine 80.000 ist ja eh schon ne Hausnummer... :eek: Kannst Du vielleicht nicht was anderes einsparen und nimmst dann doch den OM642 !?? Was nützt einem das schönste Wohnmobil, wenn man nicht optimal motorisiert ist.
     
  11. #11 Ruhpold, 20.04.2007
    Ruhpold

    Ruhpold Frischling

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI Elegance
    Hi Mercedesfan,

    Du hast ja so recht. Anderswo einsparen ist leider nicht. Ich versuche mein Glück mal mit Verhandlung beim Verkäufer. Vielleicht kann der ja noch etwas machen.

    Trotzdem, vielen Dank.

    Ruhpold
     
  12. #12 Mercedesfan, 20.04.2007
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Das wäre eventuell noch eine Option - da ist sicherlich noch was zu machen - nicht scheuen, dem Verkäufer auf die Füße zu treten ;)
     
  13. #13 Ruhpold, 20.04.2007
    Ruhpold

    Ruhpold Frischling

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI Elegance
    Das stimmt. Haben bei dem Elch auch gute %e bekommen. Können ihn am 02. Mai in Rastatt abholen. Da werden sogar keine Gebühren für berechnet. Wie z.B. bei VW Werksabholung in Wolfsburg. Ist schon erstaunlich.

    Wohnmobil kostet bei Frankia 890 Euronen Überführungskosten.

    Liebe Grüße

    Ruhpold
     
  14. #14 X-R230-X, 20.04.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Naja also wenn die mit den Womos eine ähnlich gute Verkaufssituation haben wie mit den restlichen Nutzfahrzeugen, dann würde ich sagen, dass man froh sein kann wenn man nicht ein Jahr warten muss :)

    Olli
     
  15. #15 Ruhpold, 20.04.2007
    Ruhpold

    Ruhpold Frischling

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI Elegance
    Genau so sieht der Markt aus. Eigentlich ist der Liefertermin April 08.
    Bis dahin sind jedoch im August 07 und Januar 08 zwei Preiserhöhungen gewesen. Außerdem hat mein jetziges Fahrzeug bis dahin noch mehr Wertverlust.

    Daher will sich der Händler, der behauptet Beziehungen zu haben, dafür einsetzen, dass es vielleicht bis zum September klappt. Dann fahre ich noch einen Monat (Saisonkennzeichen) und dann steht er wieder herum. Ist schon alles sehr ärgerlich.

    Nimmt man ein Ausstellungsfahrzeug, kann man sich nicht "seine" Ausstattung aussuchen. Nimmt man ein sonstiges gebrauchtes WoMo, weiß man nicht, wieviele Hunde (haben mal 4 gezählt) schon darin gewesen sind.

    Mal sehen, was aus Allem wird.

    Liebe Grüße

    Ruhpold
     
  16. #16 Patrick, 20.04.2007
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Probefahrt

    Hallo Ruhpold,

    kannst Du nicht ein vergleichbares Fahrzeug, z.B. einen Sprinter 315 CDI einmal probefahren?


    Ciao,
     
  17. #17 Mercedesfan, 20.04.2007
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    315CDI vs. 318CDI

    Also ich hätte mich besser Informieren müssen, bevor ich Dir Tipps gebe ! Habe jetzt mal nachgeschaut - der 315CDI ist vielleicht doch gar nicht so verkehrt. Mich interessierte jetzt mal der Unterschied vom DM her. Der 315CDI hat 330NM von1200 -2400U/min. Der 318CDI hat gerade mal 70NM mehr von 1600-2600 U/min. Also der 315 müßte ganz untenrum sehr gut ziehen ! Hätte jetzt gedacht der unterschied zwischen den motoren wäre größer - weiß jetz auch nicht mehr, ob der 318 mir die 3.000 mehr auch wert wäre...Ne Probefahrt wäre nicht schlecht !
     
  18. #18 Ruhpold, 20.04.2007
    Ruhpold

    Ruhpold Frischling

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 180 CDI Elegance
    Die Idee ist wirklich nicht schlecht. Werde mal beim hiesigen LKW-Mercedeshändler vorbeischauen.

    Liebe Grüße

    Ruhpold
     
  19. #19 Patrick, 21.04.2007
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    OM 642

    Hallo!

    Die reine Drehmomentangabe sagt (wie schon oft erwähnt) eigentlich nichts über die Fahrleistungen aus. Man muss immer auch die jeweilige Motorleistung und die Übersetzungen anschauen.

    Aber selbst bei Betrachtung der Drehmomentkurven sieht man zwischen 318 CDI und 315 CDI einen deutlichen Unterschied, hingegen zwischen 315 CDI und 313 CDI gar nicht so sehr.

    [​IMG]

    Quelle: Mercedes-Benz

    Aus dem Diagramm lassen sich folgende Motorleistungen berechnen (habe momentan keine Leistungsdigramme).

    313 CDI / 315 CDI / 318 CDI:

    - bei 1200 1/min: 38 kW (52 PS) / 42 kW (56 PS) / 38 kW (52 PS)
    - bei 1600 1/min: 51 kW (69 PS) / 55 kW (75 PS) / 67 kW (91 PS)
    - bei 2000 1/min: 64 kW (87 PS) / 69 kW (94 PS) / 84 kW (114 PS)
    - bei 2400 1/min: 77 kW (104 PS) / 83 kW (113 PS) / 101 kW (137 PS)
    - bei 3200 1/min: 93 kW (126 PS) / 105 kW (143 PS) / 127 kW (173 PS)
    - bei 3800 1/min: 95 kW (129 PS) / 110 kW (150 PS) / 135 kW (184 PS)


    Gut Nacht,
     
  20. #20 Mercedesfan, 21.04.2007
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Hallo Patrick,
    Du hast es jetzt natürlich wie immer perfekt ausgeführt ;)
    Aber man kann von dem Papier her schon "Ableitungen" bezüglich der Fahrleistungen treffen. Also wenn das volle DM des 315CDI schon bei 1.200 anliegt, so sagt das aus, daß er untenrum flott ist. Auch ist das ja 4 Zylinder typisch. Natürlich hast Du recht und es kommt auch auf die Übersetzung an ! Also der "größere" Brennraum des OM642 will erst mal befeuert werden. Kann mir vorstellen, daß der 318CDI eine Anfahrschwäche hat - immerhin hat er auch 140NM weniger DM, als die Version im W211MOPF. Wir brauchen generell nicht darüber reden, daß der 318 die größere Maschine ist und im Endeffekt auch am meisten Leistung bringt - aber der 315 sollte doch ausreichen. Ob das für Ruhpold so zutrifft, kann er eh nur durch eine Probefahrt klären ;)
     
Thema:

Zu welchem Motor würdet ihr mir raten?

Die Seite wird geladen...

Zu welchem Motor würdet ihr mir raten? - Ähnliche Themen

  1. Mein ML320 1999 Import mit gedrosseltem Motor wegen deutschem TUV

    Mein ML320 1999 Import mit gedrosseltem Motor wegen deutschem TUV: Ich habe dieses Auto im Oktober 1999 als Importauto bei Mercedes Stuttgart abgeholt. Mir wurde gesagt, dass der Motor für den deutschen TUV...
  2. W203 180k motor

    W203 180k motor: Liebe daimler leute,ich habe folgendes problematik seit weille. Erst wahr kette,neue...
  3. Motor läuft bei Leerlauf unruhig

    Motor läuft bei Leerlauf unruhig: Guten Abend , Mein e280cdi bj. 2006 läuft bei Betriebstemperatur unruhig . Im Fehlerspeicher ist nix vorhanden , außerdem wurden die Glühkerzen...
  4. W205 russ partikel am Motor links

    W205 russ partikel am Motor links: habe im linken Motorbereich russpartikel und weiss nicht woher glaube turbolader c200 dt bj 2017 hab ein bild angehängt weiss wer was und woher...
  5. Kalter Motor, schlatet von Gang 3 auf 4 mit großen Ruck

    Kalter Motor, schlatet von Gang 3 auf 4 mit großen Ruck: Guten Tag Liebe MB-Liebhaber, ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem Automatikgetriebe (E-280 CDI, BJ: 2006), beim anlassen des Motors...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden