Zündkerzenwechsel beim M111 E20

Diskutiere Zündkerzenwechsel beim M111 E20 im Forum Motor, Antrieb & Tuning im Bereich Technik - Hallo Leute, habe nun festgestellt, daß bei meinem Wagen bei keinem Assyst weder bei A noch B die Zündkerzen gewechselt wurde. Laut...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Dieselwiesel

Crack
Beiträge
6.275
Fahrzeug
Auto
Hallo Leute,

habe nun festgestellt, daß bei meinem Wagen bei keinem Assyst weder bei A noch B die Zündkerzen gewechselt wurde.

Laut Serviceheft sollten die aber bei ca.35tkm - 50tkm oder 4 Jahren gewechselt werden.

Wollte dies gerne selber machen, nun meine Frage sind die Kerzen unter der grauen Abdeckung am Zylinderkopf versteckt?

Wenn ja wie bekomme ich das Teil am leichtesten runter denn darüber ist ja quer ein Kunsstoffkanal vom Luftfilter der da ja dann im Weg ist?

Welche Zündkerzen kann ich nehmen?

Gruss Christian
 
Ach ne ?

Kontrolliert da jetzt jemand seine letzten Werkstattrechnungen ?:D :p :D
 
Hallo Rollo,

ja bin meine Rechnungen durchgegangen und auch das Serviceheft, und es wurde alles korrekt gemacht nur eben nicht die Zündkerzen und das werde ich nun nachholen, damit es keine Probleme gibt.

Denn wenn die Kerzen wirklich noch nicht gewechselt wurden sind sie seit 01/98 drin!!!

Gruss Christian
 
Das würde mich brennend interessieren, wie die nach dem Ausbau aussehen ...:p
 
Hallo Rollo,

werde dann ein Bild posten, inter. mich auch zünden:D
Der Motor läuft sauber und rund wie eh und je.

Gruss Christian
 
Original geschrieben von Dieselwiesel
Der Motor läuft sauber und rund wie eh und je.

Eben !

Die moderne Motorelektronik "kaschiert" in meinen Augen solche Sachen sehr gut. Die Opel CIH Motoren reagieren da schon empfindlicher auf solche Sachen.

Noch ehrlicher sind da in meinen Augen nur Vergasermotoren. Wenn da etwas nicht stimmt : Aus die Maus ...
 
Ja, erst das Luftrohr runter machen, dann den grauen Deckel abschrauben, drunter sind dann die Spulen, Stecker und die Kerzen, Spulen und Strecker abziehen und Kerzen rausdrehen! Am besten würde ich wieder original Teile verwenden, da es das Optimale ist!

Chris
 
Hallo,

so nun sind die Zündkerzen gewechselt.

Die Beschreibung von Chris war soweit O.K. nur hat er vergesssen, daß die beiden Zündspulen auf Zylinder 2 und 4 mit jeweils zwei Torxschrauben befestigt sind.
Also an alle Selberwechsler Ihr benötigt auch eine E-10 Torx-Nuss!!!

Anbei ein Bild eines der alten Kerzen (65tkm)

Gruss Christian
 

Anhänge

  • zündkerze.jpg
    zündkerze.jpg
    12,5 KB · Aufrufe: 310
Teilenummer der Kerzen: A003 159 75 03 26 Preis ca. 9-10 Euro pro Stück
 
Wow !

Die sehen aber nicht nach 65.000 Kilometern aus !
Und dann noch BERU ...
 
Hallo Rollo,

da ich sämtliche Belege habe von den Assysts gehe ich aber davon aus das es sich noch um die Original-Kerzen ab Werk handelt.

Gruss Christian
 
Hast Du schon einmal Deine Werkstatt auf diesen Umstand angesprochen ?
DCX schreibt den Wechsel nach 50.000 Kilometern vor.

Ergo : Deine Werkstatt hat Dich betrogen !
 
Hallo Rollo,

habe mit meiner Werkstatt einen sehr guten Kontakt, und würde sagen das der Zündkerzenwechsel denen durchgerutscht ist, kann ja mal passieren, auch muß ich sagen da die anderen Motoren ja deutlich längere Intervalle haben habe ich mir keine ernsthaften Sorgen gemacht.

Allerdings zeigt es wieder einmal das man alles selber immer nachkontrollieren sollte.
War auch wieder mal schön was am Wagen zuschrauben da dies ja eigentlich ja kaum noch notwendig ist. So hab ich wenigstens die 30 Euro für den Wechsel gespart und auch war ich dann dem Motor so nah :D

Gruss Christian
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Zündkerzenwechsel beim M111 E20
Zurück
Oben