Zusatzscheinwerfer Hella FF 50

Diskutiere Zusatzscheinwerfer Hella FF 50 im Forum A- und B-Klasse im Bereich Mercedes-Benz - Hi Leute! Ich möchte mir die Hella Scheinwerfer einbauen. Nun war ich bei ATU und habe dort nachgefragt. Ich könnte sie dort bestellen für 59...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
tc-14

tc-14

alter Hase
Beiträge
67
Fahrzeug
A140
Hi Leute!

Ich möchte mir die Hella Scheinwerfer einbauen.
Nun war ich bei ATU und habe dort nachgefragt.
Ich könnte sie dort bestellen für 59 Euro.
Artikelnummer: 1NA008283-801.
Nun hat mich der Verkäufer aber noch gefragt, welche ich haben möchte.
Die Nebelscheinwerfer oder die für Fernlicht.
Welche soll ich denn nun nehmen?
Würde mich freuen, wenn Ihr mir helfen würdet.
Gruß

tc-14
 
Die Hella FF 50 sind Nebelscheinwerfer und einfach nur genial! Kann sie nur wärmstens empfehlen!
Nicht vergessen, beim Einbau die originalen Nebler lahmzulegen, sonst droht spätestens beim TÜV "etwas" Stress (hatte früher auch 4 an, aber das ist echt zu grell, zu gefährlich wegen Blendung des Gegenverkehrs und so...).
Wenn du noch Tipps brauchst, einfach melden!

Und hier noch was, um die Vorfreude zu erhöhen:

http://www.fan-gallerie.de/Gemischtes/Mercedestreffen/Forumstreffen_Stuttgart_25.08.2002/Forumstreffen_Aug02_001.jpg
 
Danke

Hi Dr. Low!

Ja auf diesen Anblick würde ich mich auch bei meinem Elch freuen.
Du meinst ich sollte die Nebelscheinwerfer vom Elch abklemmen.
Ich dachte es mir so, das ich die "unteren" Scheinwerfer beim normalen Abblendlicht an haben könnte. Für eine bessere Ausleuchtung der Straße.
Da die Beleuchtung doch recht schwach ist. Es sei denn man nimmt die Osram +50%.
Hast Du die Leuchten auch so eingebaut, wie "Grosche" auf "Elchfans.de"?
Also soll ich dann lieber die Nebler nehmen und nicht die für`s Fernlicht!
Danke für Deine Antworten.

Gruß

tc-14
 
Ja, ich hab die genau so eingebaut! Es ist nicht sinnvoll, die Nebler dauerhaft laufen zu lassen, weil sie halt doch sehr hell sind und andere Leute des Nächtens stören können (außerdem ist es auch nicht erlaubt...).
Also ich fahr ja auch tagsüber gern mit Standlicht und Neblern und wurde schon öfters von den Grünkitteln drauf angesprochen, doch "bitte die Nebelscheinwerfer auszumachen...".

Soviel dazu... dachte schon dran, ob die die oberen originalen Nebler mit einem "Geheim-"Zwischenschalter wieder gangbar machen soll... so für extreme Situationen! Aber wann kommt man da schon mal rein? Wär dann vielmehr für die Optik und das ist definitiv zu hell!!!
 
Ja aber wenn man unten Fernlicht rein macht. Gehts doch auch nicht.

Man kann doch nicht ständige mit zusätzlichem Fernlicht rumfahren !!!

Es ist Schade das DC keine Lösung für die Löcher anbietet!!! Denn ich habe 2 rechte Hände ;)

PS: Zum Thema tagsüber mit Nebelicht und Standlicht. Da hast du aber noch Glück gehabt. In Köln hat das einen Bekannten 60 € gekostet. Kommt mir zwar sehr viel vor. Aber wer weiss ob das auch der Eichel sieht ;-)
 
@ Julian:

ja, das kann teuer werden, weshalb ich mir auch grad die Standlicht-und Nebler-Fahrerei abgewöhne!

Wegen dem Einbau: wenn du nicht so weit wegwohnen würdest, hätte ich dir gerne Hilfe angeboten!
Soooo schwierig ist das nämlich nicht! Bringste mit etwas Mut und technischem Verständnis sicherlich auch hin!

Gruß und... wenn du Tipps und sonstige Hilfe brauchst...

Micha
 
jo vielen Dank.

Habe ja noch die Einbauanleitung von Grosche.
 
Hi Julian,

ich habe meine FF50 so befestigt. Hier sieht man auch gut, was man alles vom Gehäuse entfernen muß.
 

Anhänge

  • nebler.jpg
    nebler.jpg
    35,8 KB · Aufrufe: 319
Und so sieht es dann im Radhaus aus:
 

Anhänge

  • innen.jpg
    innen.jpg
    35,1 KB · Aufrufe: 290
Aso,

Grosche hatte sie glaubig mit Kabelbinder befestigt.

Aber mit ner Schraube geht es auch wie man sieht ;-)
 
Die Schraube aber bitte innen verkleben, damit sie sich nicht mitdreht!
 
Ach übrigens sieht die gesetzliche Regelung zu frontnebelleuchten meineswissens so aus:
"Man darf sie einschalten, wenn es die Wettersituation erfordert" (keine einschränkung für die Stadt -> wie hinten) .
Klar dass das bei Sonnenschein nicht gegeben ist, aber bei Regen und dunkel?
Ist schließlich ermessenssache des Fahrers.
gruß
 
Wie gut, daß man das nun endlich mal geregelt hat, wann die Teile angemacht werden dürfen!
Ich bin der Meinung, des Nächtens ist die Nah-Ausleuchtung mit den Serienlampen nicht so der Brüller, weshalb ich eigentlich Nachts gerne generell meine Nebler anmache!
Ernte dafür leider des Öfteren Lichthupenregel, obwohl die Nebler richtig eingestellt sind!
Aber sie sind halt doch ziemlich hell...

@ Mr. Bean:

geniale Idee... da haste mal wieder was ausgetüftelt! Naja, wenn bei mir ne Birne durchgebrannt ist, dann kopier ich mir das!
 
Nah-Ausleuchtung bei Nacht? Was soll das bringen?
Wenn du es erst durch das Zusatzlicht der Nebler siehst, ist es eh zu spät.
Umgekehrt kommt aber mehr Licht in die Augen, die Pupillen verengen sich und man sieht eigentlich weniger als ohne Nebler.
Es sicht zwar besser aus, aber es bringt nicht wirklich was für die Sicherheit, eher im Gegenteil.

Nebelscheinwerfer sind nur für eine erhebliche Sichteinschränkung gedacht (steht auch noch immer in der StVO so drin), dann sind mehr als (sagen wir mal als Daumenwert) 100km/h eh nicht zulässig.
Wenn die Sicht *so* schlecht ist, darfste eigentlich nicht schneller fahren (wegen anhalten im Sichtbereich); ist sie besser, dann liegt keine erhebliche Sichteinschränkung (Nebel unter 100m, starker Regen) vor, ergo keine Nebler zulässig.
Nasse Straße bei Nacht gehört also nicht zum sinnvollen Anwendungsgebiet von *Nebel*scheinwerfern. :D
Und wenn andere einem schon durch Lichthupen mitteilen, dass die Dinger blenden, dann ist das wohl auch so. Ein Grund mehr, sie auszulassen, schon wegen Paragraf 1 StVO...

Analog ist es ja mit den Nebelschlußleuchten. Anmachen darf man die nur unter 50m Sicht und dann darf man auch nur max. 50km/h fahren. Wer also mit Nebelschlußlich und mehr als 50km/h unterwegs ist, macht auf jeden Fall was falsch und sollte sofort die 10EUR abdrücken. :p
Die Schlußleuchte sollte mit einem lauten Summer gekoppelt sein, sobald man über 60 fährt, dann würden sie auch nicht so viele Blender "vergessen".

Sorry für das Abschweifen. :D

Grundsätzlich würde ich ja lieber zusätzliche Standlichter (zB. die Seitenblinker mit weißer Birne) in die Frontschürze bauen. Das sieht bei Dunkelheit auch toll aus und ist zu jederzeit und bei jedem Wetter 100% legal.

Stephen
 
Original geschrieben von Stephen
Nah-Ausleuchtung bei Nacht? Was soll das bringen?
Aus genau diesem Grund frage ich mich, warum bei Fernlicht das Abblendlicht eingeschaltet bleibt. Bei meinem alten Golf konnte ich das schön ausprobieren: Fernlicht an -> Abblendlicht geht aus; Lichthupe -> Abblendlicht bleibt an. Fern- und Abblendlicht zusammen erscheint wirklich schön hell, aber nur im Nahbereich und das lenkt eher ab als es nützt.

Gruß
Micha
 
Ich hoffe, ihr wollt nicht wirklich eine Grundsatzdiskussion anzetteln, ob nun Nebler sinnvoll sind oder nicht!
Das kam schon zu den schönsten Streits, und "bekehren" könnt zumindest IHR mich eh nicht, also spart euch am Besten die Energie!
 
@Dr Low.

Vergiss, was ich noch zu der Sinnhaftigkeit von Neblern geschrieben habe. Ich habe nicht die Absicht Dich zu bekehren. :D

Ich wollte nur der Vollständigkeit halber anmerken, dass Dir eine Nahausleuchtung nicht wirklich hilft und Du das Gegenteil von dem erreichst, was Du Dir wünschst (nämlich mehr Sicht).
Habe ja auch schon dazu geschrieben, dass es zunächst ja tatsächlich besser wirkt, weil das Auge so viel schönes helles Licht sieht. Ausserdem sehen Nebler cool aus. ;)

Ich persönlich finde dennoch zusätzliche Standlichter als eine überlegenswerte Alternative.
Your Choice. :)

Liebe Grüße,
Stephen
 
ich mach die Nebler besonders gern an auf nicht bzw. schlecht befestigten Straßen. Da fährt man eh langsam und sieht dann auch wenn ein Loch kommt. Wenn man > 50km/h fährt bringt es nichts mehr, da man dann, wie schon richtig beschrieben, eh nicht mehr reagieren kann.

@ Stephan
Nebel vorne und hinten sind eben nicht, zumindest gesetzlich, analog geregelt.
Und von erheblich (für vorne) steht da gar nichts.

Aus meiner Sicht blenden richtig eingestellte Neber (vorne), keinesfalls mehr aus das Ablendlicht.

@ Stuttgarter
Ich finde nicht, dass das Ablendlicht nur für den Nahbereich gut ist.
Es leuchtet, so finde ich, hauptsächlich den mittleren Bereich aus. Der ist auch bei Fernlichtfahren durchaus wichtig. Ausgegangen ist es bei deinem Golf damals, weil Fern- und Ablendlicht sich in einer Birne befunden haben und die thermische Belastung bei beidem dauerhaft an, nicht zu tolerieren ist. Im gegensatz zur Lichthupe.
daher -> sinnvoll dass Ablendlicht und Fernlicht beide an.
gruß
 
Prima Einbauanleitung, nur, wie stellt man die Nebelscheinwerfer denn ein??
So wie ich daß sehe, geht daß mit der Zentralschraube gar nicht!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Zusatzscheinwerfer Hella FF 50

Ähnliche Themen

Zurück
Oben