Zweites Gaspedal (umschaltbar) nachrüsten

Diskutiere Zweites Gaspedal (umschaltbar) nachrüsten im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo. Möchte bei meinem bekanten im 203 Automatik ein zweites Gaspedal auf der linken seite nachrüsten (wegen seiner Behinderung) laut Tüf muß...

  1. #1 Zneiper, 01.08.2005
    Zneiper

    Zneiper Frischling

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse
    Hallo.
    Möchte bei meinem bekanten im 203 Automatik ein zweites Gaspedal auf der linken seite nachrüsten (wegen seiner Behinderung) laut Tüf muß ich es umschaltbar machen,
    wenn das andere auf der rechten seite im Fahrer berich bleiben
    soll damit seine frau auch damit Fahren kann.
    Frage welche drähte muß ich umschalten?
    Einen Draht weis ich schon den für den Kickdown,
    aber die anderen 5 Drähte muß ich die auch alle umschalten? :o
     
  2. #2 ravens1488, 01.08.2005
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Hallo und willkommen im Forum!

    Ich würde ganz einfach ein kpl. zweites Pedal mit 2.Stecker und Y-Stück über Schalter am anderen Pedal anschliessen, wo alles Kabel auf das eine oder auf das andere Pedal gehen!

    Chris
     
  3. #3 Zneiper, 01.08.2005
    Zneiper

    Zneiper Frischling

    Dabei seit:
    01.08.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse
    Zweites Gaspedal (umschaltbar) nachrüsten

    So einfach ist das nicht, der Tüf sagt die umschaltung darf nur bei ausgeschaltetem Wagen erfolgen und heute nachmittag habe ich dann
    erfahren wenn man das auch bei laufendem Motor machen würde, dann
    schaltet das Steuergerät den eingang auf Notbetrieb um und das hat wiederum zufolge das man den Fehlerspeicher löschen muß.
     
  4. dg2fer

    dg2fer Crack

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170L CDI (W168.109)
    Servus,

    die Lösung könnte ein bi-stabiles Relais (mit entsprechend vielen Anschlüssen) in Kombination mit einem Umschalter (3-polig, mit 2 Stellungen) sein.

    Hier einmal der Schaltplan, S1 bis S5 sind die fünf Leitungen zur Steuerung, L1 bis L5 sind die fünf Anschlüsse am linken Gaspedal und R1 bis R5 die fünf Anschlüsse am rechten Gaspedal.

    Da das bi-stabile Relais (optimalerweise mit 12 Volt) an der Signalleitung vom Anlasser-Kontakt des Zündschlosses hängt, schalted das Relais nur dann um, wenn das Auto startet -- ansonsten verbleibt das Relais in seiner jeweiligen Stellung. Umgeschaltet wird entsprechend mit dem Schalter.

    Ich denke, das ist es, was du suchst.

    Wenn du kein bi-stabiles Relais mit genügend Anschlüssen findest, nimm halt eins mit zwei Schaltausgängen, darüber schaltest du dann zwei normale Relais (für rechtes und linkes Pedal) und hast den zweiten Schaltausgang noch für eine Signalisierung (z.B. 5 Sekunden Dauerleuchten der entsprechenden Blinker-Lampe im Kombi-Instrument nach dem Start mit einer kleinen Zusatzschaltung).

    Viele Grüße, Mirko
     

    Anhänge:

  5. #5 Elektroniker, 02.08.2005
    Elektroniker

    Elektroniker Crack

    Dabei seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda 3.6 ... aber nicht l/100km
    Der Elektroniker hat gehirnt...

    Man nehme ein oder 2 bistabile 12V Relais.
    Bistabile Relais mit 4 Umschaltern sind selten.
    Deswegen 2 Stück mit je 2 Umschaltern.
    Macht zusammen 4 mal um. Damit schaltest du die 4 Steuerleitungen zum Fahrpedal um. Ich schätze eine Leitung ist Masse - diese verbindest du mit beiden Fahrpedalen und schaltest diese nicht um.
    Die gewählten bistabilen Relais müssen je 2 Spulen besitzen , jeweils zum Setzen bzw. Rücksetzen. Die einzelnen Spulen der beiden Relais werden 1:1 parallelgeschaltet. Anschließend baust du 2 Taster in`s Auto. Die Taster hängen jeweils an der einen Seite am Zündungsplus. An der anderen Seite ist Kontakt zu den verschiedenen Relaisspulenpärchen. Die andere Seite der Relaisspulen geht an Dauerplus.
    Somit ist nur eine Betätigung während ausgeschalteter Zündung möglich.
    Ein Tastendruck auf die entsprechende Taste schaltet die Relais um.
    War es schon umgeschaltet passiert nichts. Ruhestromverbrauch : keiner.
    Es bleibt immer die zuletzt aktivierte Stellung beibehalten.
    Eine Fehlbedinung ist unmöglich.
    Ach ja : löte als Funkenschutz noch je einen VDR über die beiden Relaisspulen. Spannung 14 - 60 Volt - was du halt da hast.

    Kommst du klar oder soll ich es aufmalen oder ein Relais aus dem Netz raussuchen ?
     
  6. #6 Elektroniker, 02.08.2005
    Elektroniker

    Elektroniker Crack

    Dabei seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda 3.6 ... aber nicht l/100km
    Hallo Mirko - na da haben doch glatt 2 Leute gehirnt.
    Haben wir uns überschnitten.

    Bei deiner Lösung könnte es ein Problem werden wenn der Motor beim ersten mal nicht anspringt und der Fahrer vergessen hat umzuschalten und jetzt erst umschaltet und den Motor wieder startet.
    Während dieser Zeit konnte die Zündung anbleiben und die Elektronik verwirren.
    Wer sagt eigentlich, das wenn erst im Anlaßmoment umgeschaltet wird, die Elektronik den Fehler nicht schon erkennt ?
     
  7. dg2fer

    dg2fer Crack

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170L CDI (W168.109)
    Servus Jo,

    Deshalb sollte der Schalter nicht am Zündungs-Kontakt (Stellung 2), sondern am Anlasser-Kontakt (Stellung 3) des Zündschlosses angeschlossen werden. Somit könnte man maximal während des Anlassens (also während man den Schlüssel gegen die Feder drückt) noch umschalten, was ich bei geeigneter Positionierung des Schalters aber für ziemlich unwahrscheinlich halte.

    Die Lösung bei ausgeschalteter Zündung ist aber auch nett, war mir nur zu aufwändig :)

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Zweites Gaspedal (umschaltbar) nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Zweites Gaspedal (umschaltbar) nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. AHK nachrüsten All Terrain

    AHK nachrüsten All Terrain: Hallo, Ich möchte für meinen All Terrain 05/2018 E220 eine AHK nachrüsten. Hab schon gegoogelt, aber keine Markenteile (Westfalia, Brock, etc.)...
  2. S203 Tmodel Memory Sitze nachrüsten Katastrophe

    S203 Tmodel Memory Sitze nachrüsten Katastrophe: Moin Moin ich hab mich hier im Forum angemeldet weil ich leider ein Problem beim umrüsten meines Autos habe und langsam die Hoffnung verliere....
  3. Fussraumbeleuchtung nachrüsten im W211006

    Fussraumbeleuchtung nachrüsten im W211006: Verehrte Community, ich fahre seit 14 Jahren einen W211 (Classic, Bj. 2005) und bin immer noch sehr (!) zufrieden mit meinem 'Schiff'. Nun bin...
  4. Vito W639 QuickPark (PDC) nachrüsten

    Vito W639 QuickPark (PDC) nachrüsten: Hallo zusammen, ich möchte bei meinem W639 (Bj. 2014 - mit Hecktüren) das originale QuickPark-System (B66560666) nachrüsten. Hat jemand für mich...
  5. Anhängerkupplung nachrüsten / w163 vorMopf

    Anhängerkupplung nachrüsten / w163 vorMopf: [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Community, zur Zeit ist eines von den "Problemen" welche mich bezogen auf den ML verfplgen, die Anhängerkupplung,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden