+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Leistungsverlust C320CDI

Diskutiere Leistungsverlust C320CDI im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; ...



  1. #1

    Leistungsverlust C320CDI

    Erst einmal möchte ich allen hier hallo sagen .
    Ich bin neu hier in diesem Forum, und möchte mich direkt mit einem aktuellen Problem an euch wenden.
    Ich fahre zurzeit einen W 203 C 320 CDI, EZ 12/05 desen stolzer Erstbesitzer ich bin. Ich habe seither nun 191000 Km auf mein Auto gefahren und das OHNE aber auch nur ein Problem. Doch vor zwei Tagen als ich Morgens losgefahren bin, hatte mein Auto nach erreichen der Betriebstemperatur plötzlich keine Leistung mehr. Also sprich 2000 - 3000 Umdrehungen und maximal 70-80 Km/h ohne das die MIL aufleuchtete. Zuhause angekommen stellte ich ihn ab, und hab ihn nach 10 Minuten nochmal gefahren, ohne einen Leistungsverlust, sprich volle Leistung. Jetzt kenne ich mich technisch doch auch ein wenig aus und habe direkt an den Turbo gedacht. Die bekannten Problemme mit der roten Dichtung vom "Geweih" sind mir alle bekannt und wurden vorsorglich ausgetauscht. Ich hab mein Auto dann Nachmittags an den Tester gehängt bei mir (Bosch ESI-Tronic) und bekam direkt zwei Fehlermeldungen. Die erste war 2510 Ladedrucksteller (PCR) Funktionsstörung und die zweite 2510 Ladedrucksteller (PCR) defekt. Ich weiß, dass öfters derartige Probleme behandelt werden, und ich hoffe es ist nicht verkehrt das ich ein neues Thema hierzu erstelle.
    Nunja habe ich mir gedacht, hört sich ja erstmal dumm an. Daraufhin habe ich mir überlegt einen Stellgliedtest mit dem Ladedrucksteller durchzuführen, ich habe ihn bei laufendem Motor angesteuert und siehe da, dass Gestänge vom Garrett (VTG-Lader) das zu Verstellung der Leitschaufeln am Turbo selbst geht, funktionierte einwandfrei und rückte ca. 2-3 cm aus, könnten aber auch ein paar mehr gewesen sein. Deswegen bin ich mal davon ausgegangen, dass das komplette Steuerelement bzw. Steuergerät am Lader selbst normalerweise I.O. sein müsste. Jetzt ist eben die Sache mit dem Stellmotor unter dem Turbo, wasm ir ja wesentlich lieber ist, wenn es nur das wäre. Meine Frage hierzu wäre, ob jemand mit den von mir angegebenen Fehlercodes etwas anfangen kann und kann mir sagen, ob es der Stellmotor unterhalb des Turbos ist, oder aber doch die Steuereinheit am Turbo selbst. Ich gehe mal stark vom letzteren aus, allerdings müsste dann ein Fehler in dem Steuergerät selbst vorliegen, da Verstellung und alles ja zu funktionieren scheint. Erwähnen sollte ich vielleicht noch, dass ich seit dem Kauf meine Fahrzeugs penibel auf warm und Kaltfahren des Turbos achte und vor allem so gut wie nur Langstrecke fahre, dies macht sich bemerkbar aufgrund der hohen Km-Laufleistung in der ich immernoch von Inspektion zu Inspektion fahre, ohne das der Ölstand aber auch nur im geringsten nachlassen würde, Ölverbrauch 0,0!

    Für antworten oder Tipps von euch bin ich wirklich sehr dankbar!

    Gruß,
    CDS-Performances

  2. Standard

    Hallo CDS-Performance,

    schau mal hier: [hier klicken] . Dort findest du bestimmt etwas nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Ich habe die gleichen Symptome wie Du CLK 320 CDI W209
    Bei mir ist Fehlercode: 2015 Ansaugkanalpositionssensor/-schalter Stromkreis unterbrochen Bereich/Leistung Bank1; leider hilft das uns beiden nicht weiter.
    Wer weiß wo der Sensor sitzt ?(im Ansaugkanal ich weiß) wer hat das Problem schon gehabt?

  4. #3
    ich tippe auf den stellmotor der ekas

    der fehler wird nicht dirket abgelegt.

  5. #4
    Themenstarter

    Servus,
    also habe das Problem zwischenzeitlich beseitigt. Fehler war definitiv der Turbo. Also musste dieser einmal erneuert werden. Nach langem hin und her Telefonieren, habe ich einen neuen Turbo von einem Generalimporteur der Fa. Garrett bekommen, da spart man wahnsinnig viel, vor allem weil es zu 100 % das gleiche Teil ist wie bei MB, lediglich die Dichtungen habe ich Original besorgt.
    Bei dem W209 würde ich auch auf jeden fall auf den Stellmotor der Einlasskanalsteuerung tippen, deine Fehlerbeschreibung passt sehr gut darauf, da ja ein Kurzschluss vorliegt und meistens das heiße Öl von der Dichtung des Ansaugrohrs überhalb des Turbos direkt auf den schwarzen Stellmotor unterhalb des Turbos läuft und und diesen etwas in Mitleidenschaft zieht. Da ich ja auch vor der Entscheidung gestanden habe, diesen direkt mitzuerneuern beim Wechsel des Turbos, ist mir durch den Kopf gegangen ob man diesen auch wechseln kann ohne den Turbo zu demontieren. Meine Einschätzung ist eher die, dass für das Wechseln des Motors der Turbo vorher ab muss, weils sonst richtig ekelhaft ist dort unten.

    Gruß

  6. #5
    Den Turbo abzubauen sollte doch kein grosser Akt sein oder?

    Btw. Was hast du für den neuen Lader bezahlt - rein aus Neugier?

  7. #6
    Hallo,
    bin auch neu hier fahre 320 cdi v6 mit 224PS, ich hab auch den gleichen fehler "Ladedrucksteller (PCR) Funktionsstörung" und "Ladedrucksteller(PCR) defekt" ich hab jetzt ein komplett generalüberholten lader heute drauf gemacht, und hab jetzt hab ich die fehler hier, und im niedrigen drehzahl wenig leistung! da wo ekas drin ist, ist ja abgedeckt hab es garnicht aufgemacht weil es sauber aussah, den stellmotor am turbolader hab ich funktionstes gemacht über diagnosegerät funktioniert einwandfrei, ich weiss jetzt nicht was ich machen soll!
    kann hier vielleicht jemand weiterhelfen?

    LG
    Memo

  8. #7
    Unregistriert
    MotorLager

  9. #8
    Unregistriert
    Motor Lager wenn der defekt macht er den Lader nicht richtig auf da er sontz alles rausziehen kann es ist ja ein unterdruck schlauch auf den Lager drauf

  10. #9
    Unregistriert

    Motor Lager

    Sorry, aber was hat denn das Motor Lager mit dem Turbo zu tun?

Ähnliche Themen

  1. C320CDI + Manuell vs. Automatik + Sportpaket
    Von hallöle im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 11:52
  2. E220CDI Leistungsverlust
    Von kartfan im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 20:40
  3. Leistungsverlust nach dem Tanken
    Von Pitti im Forum A- und B-Klasse
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.10.2003, 10:06
  4. Leistungsverlust C220 (W202)
    Von Bavarian im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.2003, 12:33
  5. Leistungsverlust C240
    Von hotw im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.09.2003, 16:52

Stichworte