+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Glühkerzendefekt?

Diskutiere Glühkerzendefekt? im Motor & Antrieb Forum im Bereich Technik; ...

  1. #1

    Glühkerzendefekt?

    Hallo,
    habe unter "Suchen" gestöbert und gelesen, dass bei langem Leuchten der Vorglühkontrollanzeige (wie bei mir der Fall) eine Glühkerze defekt sein müßte. Mein Motor hat erst 25Tkm runter. Ist das nicht ein wenig früh für einen Glühkerzendefekt? Ich werde heut abend einmal messen und wenn eine defekt ist, soll ich bei der Laufleistung alle 4 wechseln?
    Gruß Norbert / Bert

  2. Standard

    Hallo Norbert,

    schau mal hier: [hier klicken] . Dort findest du bestimmt etwas nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Hi,
    Ich habe auch gerade 2 Stück (insgesamt schon 3)gewechselt (50000km). Natürlich habe ich erst eine gekauft, reingeschraubt am nächsten Tag die 2.te gekauft. Da ich hier ja auch schon öfter über Glühkerzendefekt gelesen habe, fragte ich in NL dann nochmal nach, ob das normal ist. Die Antwort:
    Da ist nichts bekannt, aber das seien eben keine normalen Glühkerzen mehr sondern komplizierte Gebilde (wegen der Elektronik), die schon mal sterben könnten :-)

    Soon Quatsch: Da geht wie vor 40Jahren eine Strippe dran die die Kerze zum Glühen bringt.

    DB hat es übrigens geschafft, die Kerzen hinter dem Kabelbaum und Spritleitungen gut zu verstecken. Zum Ausbauen braucht man Geburtshelferfinger.

    Gruß Ulf

  4. #3
    Hi Ulf,
    habe gerade gemessen es ist Kerze Nummer 3. Ich werd morgen mal bei Daimler fragen ob ich sie auf Kulanz bekomme, wenn nicht kaufe ich 5 Stück im Großhandel und tausch sie alle aus.
    Gruß Bert / Norbert

  5. #4
    Hallo Bert

    Ich hatte gerade erst bei meinem W203 220CDI 50% Kullanz auf defekte Teile und Arbeitszeit bekommen. Bei mir waren innerhalb eine Monats zwei Kerzen defekt. Beim zweiten Defekt wurden alle alten Kerzen innerhalb von 30 Minuten incl. Fehlerspeicher auslesen am brütend heißen Motor ausgewechselt.

    Also gleich alle Kerzen wechseln lassen.

    Gruß Dirk

  6. #5
    Original geschrieben von UDieckmann
    DB hat es übrigens geschafft, die Kerzen hinter dem Kabelbaum und Spritleitungen gut zu verstecken. Zum Ausbauen braucht man Geburtshelferfinger.
    Das geht ja noch. Als ich meine gewechselt habe (allerdings erst bei 240 Tkm), musste ich den kompletten Ansaugtrakt ausbauen (E300 Saugdiesel).

    Grüsse
    Sebastian

  7. #6
    Hallo,
    komme gerade von der NL. Der Austausch der defekten Glühkerze geht komplett auf Kulanz.
    Es wird wohl nur eine Kerze gewechselt, da 25.000km eher ungewöhnlich für einen Glükerzendefekt ist.
    Gruß Bert / Norbert

  8. #7
    Hallo Bert
    Viel Spaß bei Deiner NL, denn ich denke Du wirst sie jetzt öffters sehen. Dränge darauf alle Kerzen tauschen zu lassen

    Gruß Dirk

  9. #8
    Original geschrieben von Bert
    Es wird wohl nur eine Kerze gewechselt, da 25.000km eher ungewöhnlich für einen Glükerzendefekt ist.[/B]
    das kann ich noch unterbieten: bei mir war nach 21 tkm eine Kerze defekt (Kulanz beim 1. ASSYST). Anscheinend wurde aber auch nur die defekte ausgetauscht. Der Werkstatt-Mann sagte mir (hinter vorgehaltener Hand ), wenn's auf Kulanz geht, wird nur die defekte Ausgetauscht, Vorschrift von DC.

    Ist Kulanz nicht drin, weil Wagen zu alt werden alle ausgetauscht *hüstel*