+ Antworten
Seite 4 von 21 ErsteErste 1234567891014 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 419

Probefahrt mit der neuen C-Klasse (BR 204)

Diskutiere Probefahrt mit der neuen C-Klasse (BR 204) im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse, CLC & 190er; ...



  1. #61

    Question Aus welchem Grund...

    Zitat Zitat von hespertal
    und nicht mal der Rückwärtsgang befindet sich da, wo er eigentlich hin gehört. Aber wer fährt auch Mercedes mit Schaltung? Und der Innenraum wird jetzt in Beiträgen schon unterhalb des Skoda Designs angesiedelt.
    Aus welchem Grund, ausser zum Nörgeln, bist Du eigentlich hier, bzw. warum hast Du überhaupt noch etwas mit MB zu tun, wenn Du ohnehin alles negativ siehst und kommentierst?

    Also: wie heißt der kleine Zwerg noch Mal?


  2. Standard

    Hallo Diego,

    schau mal hier: [hier klicken] . Dort findest du bestimmt etwas nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Zitat Zitat von coca-light
    Aus welchem Grund, ausser zum Nörgeln, bist Du eigentlich hier, bzw. warum hast Du überhaupt noch etwas mit MB zu tun, wenn Du ohnehin alles negativ siehst und kommentierst?

    Also: wie heißt der kleine Zwerg noch Mal?

    der Vergleich mit dem Skoda stammt nicht von mir, aber es gibt ihn definitiv. Und ansonsten sehe ich die Gartenzwerge vor mir im neuen W204 fahren.

  4. #63
    Zitat Zitat von hespertal
    der Vergleich mit dem Skoda stammt nicht von mir, aber es gibt ihn definitiv. Und ansonsten sehe ich die Gartenzwerge vor mir im neuen W204 fahren.
    Nein der stammt von mir.
    Jedoch bezog er sich ganz klar auf die Kofferraummatte und definitiv
    *nicht* auf den Innenraum wie Du es fälschlicherweise darstellst.

    Ganz im Gegenteil, mir gefällt der Innenraum in Verbindung mit
    einer Lederausstattung sehr gut.

  5. #64
    Zitat Zitat von Diego
    Das hört sich ja alles überaus positiv und nahezu kritiklos an. Aber wahrscheinlich musst Du so schreiben...


    Grüße
    Diego
    Nein das muss ich nicht so schreiben

    Ich habe meine Kritik geschrieben... Kofferraumboden und gummierte Dashboard...
    Sowie die lauteren Motorengeräusche des 200 K im Verhältnis zum E 200 NGT...

    Der C 200 K hat keinen wirklichen negativen Punkte. Zumindest konnte ich keine finden...

    Viele Sachen die hier im Forum diskutiert werden sind viel Geschmacksachen...

  6. #65
    Hallo,

    wir hatten Gelegenheit, den W 204.008 und W 204.041 zu fahren. Leider waren nur Elegance Varianten zugelassen, so das ich nur über die Fahrwerksabstimmung dieser Modelle etwas sagen kann.
    Grundsätzlich rollt der Wagen komfortabel, jedoch sind Spurrillen zu spüren. Schlimmer empfand ich jedoch die Straßenlage bei höheren Geschwindigkeiten, wo die Elegance Abstimmung mit Serienreifen m.E. sehr schwammig und unpräzise ist. Kurven mit Querfugen schaukeln bei > 190 km/h recht heftig.

    Die Lenkung ist sehr leichtgängig {@ Julian – ich meine Parameterlenkung besäße keiner der 3 Wagen (?)} was ich bei anlenken von engen Kurven bei höheren Geschwindigkeiten als störend empfand, bei Fahrten im Stadtverkehr oder beim rangieren jedoch sehr angenehm ist.

    Wie schon erwähnt traten ab 180 km/h Windgeräusche auf, welche ich auf die Dichtungen der hinteren Fenster zurückführe.

    Positive empfand ich beide Motoren, wobei mich der OM 646.811 überzeugt hat. Beide sind laufruhig, der M 271.950 bei niedrigen Drehzahlen und im Stadtverkehr, ist jedoch bei hohem Tempo ein dröhnender Reihenvierzylinder, der OM 646.811 als OM präsent, wirkt für mich jedoch über den gesamten Drehzahlbereich nicht aufdringlich.

    Gerade mit dem manuellen Getriebe macht es Spaß, das Drehmoment zu nutzen.

    Sehr positive ist bei fahren eine Änderung, welche wohl stilistisch an den Fahrzeugen am „aufdringlichsten“ wirkt, die Rückspiegel! Die extrem großen Seitenspiegel bieten einen sehr guten Blick nach „hinten“.

    Teil 2 „Innenausstattung“ folgt morgen.

  7. #66
    Welche BAB bist Du gefahren ? Ich fand ihn in langezogenen Kurven bei hohere Geschwindigkeit sehr gut...

    Allerdings waren dort auch keine Querfugen...

    Jo der Wagen hatte keine Parameterlenkung.

  8. #67
    Themenstarter
    Avatar von Diego
    Zitat Zitat von Patrick
    Übrigens habe ich auf dem Genfer Auto-Salon einige interessante (und etwas unerfreuliche) Details am W 204 entdeckt. Stelle die Fotos demnächst noch ein.
    Hallo Patrick,

    wo sind Deine Bilder?


    Gruß
    Diego

  9. #68

    Wink W 204

    Zitat Zitat von Diego
    Hallo Patrick,

    wo sind Deine Bilder?


    Gruß
    Diego
    Ooh! Die kommen noch, hatte ich mal wieder "verdrängt"!!!


    Gut Nacht,

  10. #69
    Zitat Zitat von Julian-JES
    Nein das muss ich nicht so schreiben

    ...

    Viele Sachen die hier im Forum diskutiert werden sind viel Geschmacksachen...
    Das gebe selbst ich zu, dass vieles eben Geschmacksache ist. Aber welchen Vorteil bieten die beiden riesengroßend Außenspiegel? Ausser, dass damit der Benzinverbrauch um einiges ansteigen dürfte, es sei denn, man klappt die Spiegel während der Fahrt zurück.

  11. #70

    Lightbulb Spiegel

    Ähm, also ich weiß ja nicht, aber eigentlich dürften größere Spiegel die Sicht nach hinten verbessern, oder mache ich gerade einen Denkfehler?!

  12. #71

    Thumbs down

    Hier meine Eindrücke (natürlich subjektiv) vom vergangenen Samstag Ich konnte den 204 bei meinem Freundlichen anschauen und probefahren:

    Der 204 beim Fahren:
    Der Elegance 220 CDI ist gerade frei, also setze ich mich rein, und mache eine kleine Probefahrt.
    Zwar mit Automatik, aber was soll's - viele Kunden bevorzugen die Automatik, daher haben die ersten Vorführwagen auch diese.
    Vielleicht liegt es an der Automatik, aber große Unterschiede zu meinem 220er CDI mit 150 PS (mit Schaltgetriebe) erfühle ich beim Beschleunigen eigentlich nicht.
    Ich denke, für uns Ösis ist der 220 CDI, mehr als ausreichend ( man kommt damit ziemlich rasch in teure Geschwindigkeitsbereiche ).
    Die Geräuschdämmung ist MB-like auf hohem Niveau - die Automatik funktioniert "pippifein" - könnte mich fast in Versuchung führen (wenn ich nicht doch lieber in meinem Mopf-Getriebe selbst umrühren würde).
    Das Fahrwerk soll ggü. meinem Mopf nochmal verbessert worden sein - sorry - das hab ich nicht gemerkt - ist in meinem Mopf bereits hervorragend.
    Den Vorführwagen fahre ich halt lieber doch nicht in Grenzbereiche.

    Was das Fahren betrifft, würde ich sagen, ja, das ist ein würdiger Nachfolger für den 203.

    Zur Optik:
    Von außen, eine klare Differenzierung zwischen dem eher komfortorientierten Elegance und dem eher sportlich orientierten Avantgarde. Das wird auch durch die Felgendurchmesser klar (auch von mir beim fahren - der Avantgarde wirkt um Nuancen härter - fühlbar).
    Daß die Nav-Antenne nicht in Wagenfarbe lackiet ist, na ja, es muß ja für die Modellpflege vorgesorgt werden. Wobei ich eigentlich nicht verstehe warum man diese Antenne nicht unsichtbar (hinter dunklem Glas) montiert.
    Aber vielleicht wird ein bischen auf die Ziegruppe " ej krass - jeder soll sehen, daß ich ein Navi hab " geschielt.

    Das Heck hat mich ein bischen an den A4 erinnert - ab das wir man ertragen können.
    Was mich wirklich entsetzt, das sind die Spaltmaße - das kann der VW-Konzern besser - da sind ein paar Nachhilfestunden angesagt.


    Doch nun zum Inneren, das sieht man als Lenker ja wesentlich länger und öfter.
    Erfreulich, es gibt wieder einen großen runden zentralen Tacho - das mag ich.
    Rechts davon in einem kleineren Rundinstrument der Drehzahlmesser - und links in ebenfalls einem Rundinstrument Wassertemp. und Tankanzeige - logisch und übersichtlich.

    Un nun, der haptische Offenbarungseid:

    Ich denke es war eine Meisterleistung der Ingenieure, dem Lederlenkrad das Griffgefühl eines Plastiklenkrades zu verpassen.
    Das wird die Konkurenz kaum hinbringen.
    Viel Kunststoff, das hat ja auch mein Mopf, jedoch nicht in einer solchen klar definierten Billig/Wertlos - Anmutung.
    Das ist eine echte Meisterleistung - dem neuen Volumensmodell ein Skoda - Interieur-Feeling zu verpassen -
    Da lob ich mir meinen Mopf.
    Daß es im 204 keine sich auf Knopfdruck umklappende hintere Nackenstützen mehr gibt, na ja, ehrlich, welcher S.... hat je solch ein Feature gehabt.
    Spannend wird sicher, wann wohl die unnütze Radioklappe anfangen wird, zu scheppern ?
    Wir werden es sicher hier im Forum erfahren.
    Daß MB noch immer kein echtes Tagfahrlicht hat, ist ja fast schon rührend (oder doch nur eine Demonstration von Ignoranz ? ) .

    Und beim Schaltgetriebe ist der Tempomat ein Aufpreisfeature . na, ja, irgendwo muss ja jetzt gespart werden.

    Mein Fazit:
    Ich hatte nicht vor umzusteigen, ist doch mein Mopf erst eigefahren. Wobei ich zugeben muß, der 204 Vormopf macht mir das Nichtumsteigen sehr leicht.

    Damit will ich keinem 204-Fahrer sein Auto madig machen, wirklich nicht.
    Ich denke es ist genug Potential für mehrere Modellpflegen da, MB muß diese nur nützen - dann wird noch ein tolles Auto draus.

    Übrigens, es scheint tatsächlich ein "Griß" um die letzten 203er zu geben - konnte ich zumindest einem Gespräch zwischen einem Verkäufer mit einem Kunden entnehmen.
    Wer da nicht schnell zuschlägt, muß einen 204er nehmen.

  13. #72
    Zitat Zitat von newC
    Übrigens, es scheint tatsächlich ein "Griß" um die letzten 203er zu geben - konnte ich zumindest einem Gespräch zwischen einem Verkäufer mit einem Kunden entnehmen.
    Würde ich als Verkäufer einem potentiellem 203 Kunden auch so sagen ... Frage mich nur, warum es dann eine Lagerwagen Aktion für den 20 gibt ?!?

    Olli

  14. #73
    Hallo Olli,

    könnte in Österreich aber schon sein da dort die Wagen ja nur über den Importeur kommen und hier die Stückzahlen vielleicht zu vorsichtig angesetzt wurden.

    Gruss Christian

  15. #74
    Zitat Zitat von hespertal
    und nicht mal der Rückwärtsgang befindet sich da, wo er eigentlich hin gehört.
    Die Position (links vom 1. Gang statt links vom 2. Gang) war im W203 Mopf auch schon so. Nur der Betätigungsmechanismus hat sich geändert (kein Anheben mehr sondern nach links schlagen)

  16. #75
    Zitat Zitat von cola1785
    Ähm, also ich weiß ja nicht, aber eigentlich dürften größere Spiegel die Sicht nach hinten verbessern, oder mache ich gerade einen Denkfehler?!
    Ja du hast Recht. Die Sicht nach hinten ist traumhaft...
    Die Spiegel gehören ja zu MB's Sicherheitsphilosophie.

  17. #76
    Hallo Julian,

    die fahrt ging auf der A 59 & A 542.

    @ Hespertal,

    persönlich fand ich die Rückspiegel als ein sehr gutes Sicherheitsfeature, da man den von hinten kommenden Verkehr besser sieht.

    Teil 2: „Innenausstattung“
    Zu dem Thema Innenausstattung bleibt von meiner Seite anzumerken, das sämtliche Modelle {Classic/Avantgarde/Elegance}, welche ich bisher gesehen habe, mit Basisausstattung, bestenfalls Halbleder ausgestattet waren. Optisch gefallen mir diese Varianten nicht, da die Kunststoffteile nicht sehr hochwertig wirken, i.e. das „Feeling“ nicht optimal ist.
    Der Elegance wirkt hier mit seinen Holzapplikationen besser als der Avantgarde {@ Julian – hast Du Dir die Verarbeitung in des Avantgarde in der Halle oben angesehen?}, dessen „Metall“ – Design recht „preiswert“ wirkt.

    Von der Außenerscheinung fällt mir bei dem Elegance die Kühlergestaltung auf, welche wie schon beim C 216 sehr an Chrysler Modelle angelegt ist.

  18. #77
    Hallo Otfried,

    bin auch auf der A59 gefahren. Dort konnte ich in den langezogenen Kurven keine Querrillen feststellen. Der Wagen lag sehr gut.

    Also ich finde das die Alu-Optik sich sehr angenehm anfüllt. Fande ich nicht schlecht.

    Das Holz von Elegance finde ich persönlich "hässlich" (ist nicht mein Geschmack). Das Wurzelnuss konnte ich bei keinem Wagen sehen...

  19. #78
    Themenstarter
    Avatar von Diego
    Zitat Zitat von Otfried
    Wie schon erwähnt traten ab 180 km/h Windgeräusche auf, welche ich auf die Dichtungen der hinteren Fenster zurückführe.
    Ja, die habe ich auch gehört. Bin davon ausgegangen, dass das am Vorserienfahrzeug liegt.

  20. #79
    Es wird eine ganze Weile dauern, bis die ersten Macken raus sind - jeder, der dieses Fahrzeug für ein paar Jahre fahren möchte, sollte zumindest bis zum nächsten MJ warten - wie immer. Gerade Windgeräusche sind typische Anfangsmakel.

    Störend empfand ich das nicht hinterschäumte Plastik der Mittelkonsole - beim 203er ist es hinterschäumt. Über die Keilzapfenschlösser wurde ja schon gesprochen und auch die Kunstofft-Türöffner verbreiten sich wie die Pest - welches Mittelklasse-Fahrzeug hat sie nicht?
    Der Haken für den Kofferraumboden wird sicherlich (hoffentlich) geändert...

    Die Verarbeitung erscheint mir aber von wesentlich höherem Potenzial als beim 203er Mopf - dort ächzt noch fast jedes Interieurteil, Armlehne, Handschuhfach - alles arg "pappig" - diesbezüglich sehe ich den 204er als Fortschritt - die Rückschritte kann ich allerdings nicht ergründen.

    Mal sehen, wie er sich wirklich fährt, mehr als ein paar km mit arg frühen Exemplaren sind ja bisher wohl nicht gemacht worden - wir sprechen uns in einem Jahr...

    Das "Alu" war auch immer Alu, kurioserweise war es im 203er Avantgarde Aluminium mit einer aufgeklebten Kunststoffstrukturfolie !? Im 204er dagegen einfach nur gebürstet und wahrscheinlich eloxiert..

  21. #80
    Zitat Zitat von George
    Es wird eine ganze Weile dauern, bis die ersten Macken raus sind - jeder, der dieses Fahrzeug für ein paar Jahre fahren möchte, sollte zumindest bis zum nächsten MJ warten - wie immer. Gerade Windgeräusche sind typische Anfangsmakel.
    Also ich weiß nicht was Ihr alle immer habt! Wir hatten einen der ersten R230 (Erstausstattung Showroom) und einen der ersten V221 (früher Wunschausstatter). Beim R230 war das Dach undicht (1 Reparatur) beim V221 wurden die Stossdämpfer getauscht. Der Rest erfolgte immer während Wartungen und hat den Fahrbetrieb oder das Komfortgefühl nicht beeinträchtigt. Auch beio vorherigen Produkteinführungen hatten wir oft ein Showrrom bzw. Erstausstattungswagen und haben wirklich NIE (ausser bei einem frühen C140 - der wurde gewandelt) ansatzweise Probleme. Wahrscheinlich nur Glück gehabt - aber in der Masse?

    Olli

    P.S.: Einen der ersten W211 hatten wir allerdings nicht

Ähnliche Themen

  1. Modelleisenbahn Spurweite HO/N/Z/1 etc (Auswahl für Autokäufer wächst weiter)
    Von Horst II im Forum Plausch rund um den Benz, ob groß oder klein
    Antworten: 1300
    Letzter Beitrag: 05.08.2015, 21:11
  2. Umstieg vom 211er auf 3er Compact
    Von Rollo im Forum Plausch rund um den Benz, ob groß oder klein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 19:43
  3. Facelift C-Klasse (BR 203)
    Von ravens1488 im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 515
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 15:18
  4. Probefahrt Porsche Cayenne S (lang)
    Von huschi im Forum M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.01.2003, 18:55
  5. W211 - am 15.1.2002?
    Von jff2k im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 21.02.2002, 20:21