Baur: Weltrekord der automatischen Faltdächer?

Diskutiere Baur: Weltrekord der automatischen Faltdächer? im Forum M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse im Bereich Mercedes-Benz - Hi Leute!Genf, 8. März 2002 – Auf dem Offroad-Markt gibt es eine Weltneuheit: das Baur G-Cabrio XL. Es basiert auf dem Geländewagen der G-Klasse...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Heinz

Heinz

Crack
Beiträge
812
Fahrzeug
Pajero, DC VANEO
Hi Leute!Genf, 8. März 2002 – Auf dem Offroad-Markt gibt es eine Weltneuheit: das Baur G-Cabrio XL. Es basiert auf dem Geländewagen der G-Klasse von Mercedes-Benz. Mit verlängertem Radstand, elektrohydraulischem Faltverdeck, einer Innenausstattung in schwarzem Leder, einer Tansanit-Metallic-Lackierung und schwarzem Verdeck wird es auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März 2002) präsentiert.

Ein Cabrio-Abenteuer
Das Baur G-Cabrio XL wurde als luxuriöses Offroad-Cabrio konzipiert. Gegenüber dem Mercedes-Benz G-Cabrio wurde der XL um 89 Zentimeter verlängert. Das sorgt für bis zu 20 Zentimeter mehr Beinfreiheit.

Das wohl längste automatische Faltdach der Welt
Das von Baur realisierte Faltverdeck basiert auf dem elektrohydraulischen Verdeck des herkömmlichen G-Cabriolets. Um die vergrößerte Dachlänge abzudecken, gibt es ein zusätzliches Gelenk im vorderen Drittel des Daches. Beim Öffnen hebt das Gelenk den verlängerten Faltdachbereich.

Damit wird das vordere Drittel des wohl größten automatischen Cabrio-Verdeckes in der Geschichte des Automobilbaus über das Dach hinweggehoben und nach hinten gezogen. Dort senkt es sich wieder ab und faltet sich, wie das herkömmlich Soft-Top, auf dem Heck des Offroaders ein.

Comeback in Genf
Realisiert wird die Kleinserie für das G-Cabrio XL von der Baur Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH. Seit 1999 gehört dieses Traditionsunternehmen zu IVM Automotive, einem Dienstleistungsunternehmen für die Automobil-Entwicklung. Baur kann auf eine fast hundertjährige Geschichte in der Kleinserienfertigung und im Cabriobau zurückblicken. Bekannt wurde Baur insbesondere in den siebziger Jahren mit dem „Top-Cabriolet“ auf Basis der ersten BMW 3er Reihe.

Mit dem G-Cabrio, das bei guter Resonanz weltweit vertrieben werden soll, will Baur in Genf ihr Comeback feiern. Wieviel das G-Cabrio kosten soll, wird erst nach der Messe in Genf entschieden.

aus:http://www.auto-news.de/index2.htm
Grüße Heinz
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Baur: Weltrekord der automatischen Faltdächer?

Ähnliche Themen

Heinz
Antworten
0
Aufrufe
969
Heinz
marie-vroni
Antworten
2
Aufrufe
2K
Patrick
Patrick
Mercedesfahrer
Antworten
4
Aufrufe
1K
Mdriver
M
Zurück
Oben