Ersatzfahrzeug

Diskutiere Ersatzfahrzeug im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Zusammen, mein Elch (A 170L CDI, 8.01) muss bald in den ersten Service (Assist A). Da ich auf ein Fahrzeug angewiesen bin, habe ich...

  1. Juerg

    Juerg Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Hallo Zusammen,

    mein Elch (A 170L CDI, 8.01) muss bald in den ersten Service (Assist A). Da ich auf ein Fahrzeug angewiesen bin, habe ich gefragt wegen einem Ersatzfahrzeug. Antwort wie üblich: Ersatzfahrzeug gibt es, kostet aber 65 sFr./Tag (45 Euro) + Benzin.

    Glücklicherweise habe ich noch ein Zweitwagen :D , sonst wären die ganzen Werkstattbesuche meines Elchs bisher schon ganz schön ins Geld gegangen...

    Wie handhabt das eure Werkstatt so mit Ersatzfahrzeugen?

    Gruss
    Jürg
     
  2. #2 kramer_de, 04.04.2002
    kramer_de

    kramer_de Frischling

    Dabei seit:
    04.04.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 140
    Das Problem hatte ich bei meine letzten Werkstadtbesuch auch.
    Ein Ersatzfahrzeug ist ziemlich teuer :(
    Aber dann gibt es bei uns in Wü noch einen sogenannten Werkstadtwagen (ich glaube so haben die es genannt)
    Das ist zwar „nur“ ein Smart aber der kostet nix. :D
     
  3. #3 Bruenie, 04.04.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Oh - noch gar nicht drüber nachgedacht!

    Bislang hatte ich das Glück, daß Elchis Vorgänger in einer Werkstatt gewartet wurde, deren Inhaber ich persönlich kenne. Da gab es immer kostenlos einen Wagen für mich, kleiner Freundschaftsservice sozusagen ;) . Und davor die 3 Franzosen haben eh nie ne Wartung gesehen...

    Nun hab ich das Elchi und noch gar nicht darüber nachgedacht! Au weia. Was würde ich tun??? *Grübel*. Kostenlos nen Ersatzwagen....?

    Jo, mir ist schon was eingefallen, aber das verrate ich Euch erst, wenn es das erste Mal geklappt hat, hehehe :cool: ;) Falls es klappt.

    Gruß, Bruenie
     
  4. Mark

    Mark alter Hase

    Dabei seit:
    04.12.2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    k.A.
    Ein kostenloses Ersatzfahrzeug gewähren die Betriebe in der Regel nur bei begründeten Garantieansprüchen während der Gewährleistungsfrist, wenngleich sich auch mit Vorführ-/Test-/Jahres... wagen durchaus Geld verdienen lässt. Die meisten Werkstätten bieten jedoch mittlerweile beim Fahrzeugausfall durch Wartung und Inspektion kostenlose Leihfahrräder oder die Erstattung der Fahrkosten im ÖPNV an.
     
  5. #5 tommy2000, 05.04.2002
    tommy2000

    tommy2000 Stammgast

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI
    Mein Händler (Auto Graf in Fürth) bieter nach eigenem Bekunden Hol- und Bringdienst, Taxi- und ÖPNV-Gutschein an. Habe bisher bei der (einzigen) Garantie-/Kulanzreparatur (elektr. Scheibenheber, Stabilisatoren, Tankgeber) nur das Busticket genutzt, weil ich nicht weit weg vom Händler wohne. Werde nächstens (Assyst A) mal eine andere Alternative ausprobieren...

    ... aber warum eigentlich. Auch der Bus ist von Benz :-) Und das Taxi auch.
     
  6. Wolf

    Wolf XJR-Driver

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    hallöchen,

    ich hab bei werkstattbesuchen einen taxischein erhalten. hatte einen wert von 15 dm bzw. 7,7 €
    ging aber auch nur, weil die niederlassung nicht weit von meiner dienststelle entfernt ist.
    morgens hinbringen, mit taxi zur arbeit, von der
    arbeit mit dem taxi wieder zu mercedes...
    hat bis jetzt geklappt....

    gruß
    wolf
     
  7. Marco

    Marco Stammgast

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160 Avantgarde
    hallo,

    als ich weis nicht ob es daran liegt das ich nicht nur ein auto bei meinem händler warten lasse, aber ich hab noch nie was für einen ersatzwagen bezahlt.
    bzw. wenn ich nicht unbedingt einen ersatzwagen gebraucht hab, dann hat mich ein mitarbeiter der werkstatt dorthingebracht wo ich wollte und auch wieder abgeholt.

    cu
    marco
     
  8. Juerg

    Juerg Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Danke für die vielen Feedbacks.

    Ich hatte bisher auch noch nie Diskussionen wegen Ersatzfahrzeugen bei meinen bisherigen Fahrzeugen. Bisher hatte ich 6 Neuwagen anderer Fabrikate (3 * Opel, Peugeot, VV und Mazda) und bekam jeweils entweder ein günstiges Ersatzfahrzeug oder habe mich anderweitig arrangiert. Kommt dazu, dass ich noch NIE ein Fahrzeug hatte, das derart oft in der Werkstatt stand wie mein Mercedes. Da bringen auch Serviceintervalle von 20'000km nichts, wenn zwischendurch irgendwelche Stabilisatorstangen und solches Zeugs den Geist aufgibt.

    Mein Elch war in den letzten 8 Monaten ca. 11 mal in der Werkstatt wegen irgendwelchen Garantiearbeiten (total 12 Arbeitstage). Glücklicherweise habe ich, wie gesagt, noch ein anderes Fahrzeug welches ich halt an diesen Tagen verwende. Trotzdem erwarte ich irgendwie auch ein entgegenkommen von Mercedes, wenn man schon derart viele Herstellungsmängel ausbaden muss. (Da ist es mir auch total egal, ob nun ein Zulieferer oder Mercedes selber den jeweiligen Mist verbockt hat)

    Leider musste ich zusätzlich noch feststellen, dass Kollegen mit grösseren Fahrzeugen jeweils unverbindlich 'Fahrzeuge zum ausprobieren ' bekommen während ihre Limousinen gewartet werden...

    Würde ich meinen Elch ganz emotionslos als reines Fahrzeug sehen, hätte ich ihn schon längst ausgesetzt.... Trotz allem aber begeistert mich sein Aussehen und sein Charakter immer wieder von neuem und bringt mich dazu, dass ich über die ganzen Probleme mit ihm hinwegsehe...

    Gruss
    Jürg
     
  9. Big Al

    Big Al C270CDI T-Driver

    Dabei seit:
    29.12.2001
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C270CDI T-Modell
    Hallo Jürg,

    ich bin seit einigen Wochen Fahrer eines C-Klasse-Fahrzeugs. Ich hatte einen Garantiefall und bei Terminvereinbarung ein Ersatzfahrzeug bestellt.

    Als ich das Fahrzeug abgab und nach dem Fahrzeug fragte, verwies man mich an den Nebentisch eines lokalen Autovermieters. Ich ging dort hin und merkte, daß man mir dort ein Fahrzeug vermieten wollte und habe daraufhin nachgehakt, da m.E. die Mobilo-Life Garantie vorsieht, daß man bei Garantiefällen ein kostenloses Ersatzfahrzeug bekommt. Auf meinen freundlichen Hinweis prüfte ein Werkstattmeister meinen Vorgang und sagte dan zu der Autovermieterin, aufgrund der noch lfd. Garantie würde MB selbstverständlich die Kosten übernehmen. Schau doch einfach mal in Deinen Unterlagen nach (habe meine im Auto), ob dem nicht so ist.

    Hätte ich jedoch nichts gesagt, wäre ich abkassiert worden!

    Gruß/Big Al
     
Thema:

Ersatzfahrzeug

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden