Farbenwahl B-Klasse

Diskutiere Farbenwahl B-Klasse im B-Klasse Forum Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hallo Leute An dieser Stelle war schon mehrmals von Farben (Lack und Interieur) die Rede. Wenn ich so die verschiedenen Foren durchsehe,...

  1. #1 bernd45ct, 27.08.2005
    bernd45ct

    bernd45ct seit 16.9.05

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200
    Hallo Leute

    An dieser Stelle war schon mehrmals von Farben (Lack und Interieur) die Rede. Wenn ich so die verschiedenen Foren durchsehe, überwiegt silber, horizontblau und schwarzmetallic. Sie sehen zwar gut aus, aber ein bischen Individualist bin ich schon. Mein Auto muß auch bezüglich Farben zweckmäßig sein und nicht nur dem (Farb)Zeitgeschmack entsprechen. Ich will nicht 3 mal wöchentlich durch die Waschanlage fahren. Da ich jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit an einem Steinbruch vorbeifahre, der sehr viel Staub auf die Straße bringt, habe ich mir, nachdem ich vorher fast nur nur weisse Autos hatte und deren schlechten Wiederverkaufswert erlebte, vor einigen Jahren ein MB in silber geholt. Das war ideal. Viel weniger putzen! Nun stelle ich seit einigen Jahren fest, daß fast alle Autos nur noch in silber fahren. Grautöne überwiegen auf unseren grauen Straßen. Wo ist der Aspekt "Sicherheit" bzw. "gesehen werden" geblieben? Es hieß doch immer: WEIß ist DIE Sicherheitsfarbe! Nicht umsonst waren Polizeiautos weiß mit grün. Zudem wirken weiße Autos größer und heizen sich weniger auf. Daß die Polizeiautos jetzt in Silber/grün oder silber/blau fahren hat den einfachen Grund, daß sich nach Entfernen der grünen Folie das Auto besser verkaufen lässt. Ob die Fahrzeuge geleast, finanziert oder gekauft sind weiß ich nicht. Als individualist habe ich mich nach einer einer anderen, unempfindlichen Farbe umgesehen. Da sah ich eine A-Klasse in DÜNENBEIGE metallic. Sofort erinnerte ich mich an meinen sehr geliebten 280-E(W124) in "rosenholz metallic", der zwar viel Sprit fraß, und nach 3 Jahren einen Motorschaden hatte, aber eben ein Individuum war. Die Farbe dünenbeige gefiel mir immer mehr, weil sie nicht so häüfig ist und sich besser vom grauen Straßenbelag abhebt.

    Wie ist eure Meinungzu der von mir bestellten Kombination "Dünenbeige metallic mit orientbeigem Interieur(Sitze usw.)"
    Habe ich da einen großen Fehler gemacht? Ich wollte halt ein helles Auto, weil ich seit Jahren nur die Kombination außen weiß oder silber und innen schwarz hatte. Ich finde beige einfach freundlicher und heller. im schwarzen Innenraum sieht man wirklich jedes Staubkorn und jede Faser. Meistens ist Staub und Schmutz hell, also müßten beige Polster usw. doch unempfindlicher sein. (außer beim Reifentransport)

    Für eure Meinungen im voraus besten Dank

    Bernd

    P.S. In fast allen Ländern der Welt ist weiß die meist gefahrene Farbe.
    Liegt das daran, daß dort das Auto einfach nur ein Objekt zum Fortbewegen ist, in Deutschland aber eine Art Kult oder Kind?
     
  2. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Also bei der Außenfarbe hast du denk ich keinen Fehler gemacht. Das Dünenbeige sieht man auch nicht so selten, von daher denk ich, dass es beim Wiederverkauf nicht so schlecht sein wird.
    Bei der Innenfarbe kann ich dir nicht wirklich zustimmen. Diese helle Farbe wird doch schnell schmutzig und ist dann auch nicht allzu leicht wieder sauber zu bekommen. Da ist eine dunkle Farbkombination wesendlich pflegefreundlicher.
    Ich denke das ist einfach eine Modebewegung und wird in anderen Ländern zu einer anderen Zeit auch kommen.

    gruss
     
  3. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    Ich finde dass der Herdentrieb in Deutschland schon erschreckende
    Aussmasse angenommen hat..
    Silber..silber über alles ...
    Und alles unter dem Vorwand .. ist so leicht zu putzen..
    Und dann noch die Typenbezeichnung wegmachen (da kann man besser putzen) und fertig ist der Tarnkappenbomber....

    Und die "Individualisten" fahren Abwandlungen der beliebten Farbe:
    z.b. Kometgrau,Dünenbeige,Horizontblau..
    Man kann somit quasi unter 4 Silbervariationen wählen.
    D.H von 8 sensationell "originellen" Farben sind 50% schwerst silberlastig.

    Das ist aber nicht nur bei der B-Klasse so...

    Jeder hat nur noch Angst auch nur das klitzekleinste Risiko einzugehen.
    Mittlerweile traut sich ja keiner mehr mal ne ausgefallene Farbe zu nehmen, da man sich schon bei den Nachbarn rechtfertigen muss, dass man soo eine schlecht wiederzuverkaufende Farbe genommen hat.
    In diesem Land ist im Moment alles grau, die Autos, die Strassen, das Gemüt der Leute...die Haare des Bundeskanzlers vor der Färbung....

    Ich habe letzthin nen Saturnroten (ja diese Farbe wurde schon mal lackiert ;) ) B-180cdi gesehen.. das war ne richtige Wohltat für die Augen... ENDLICH mal was anderes.....


    P.S. Ausser der Audi A3/A4 Kombi.. den kaufen sie alle in schwarz.
     
  4. #4 seditec, 29.08.2005
    seditec

    seditec Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vito 639 109 CDi XL
    Hallo Bernd ,

    auch ich bin der Meinung, dass sich in den letzten Jahren zu viel Einheitsbrei in Silber- oder Grautönen gebildet hat .

    Als wir 2001 unsere damalige A-Klasse in Rastatt abgeholt haben, waren wir sogar mit dem gewählten, relativ häufigem Nautic-blau eine krasse Minderheit . Über 80 % der Fahrzeuge wurden während unserer Abholung, in silber in die Auslieferungshalle gefahren. Der Rest war Meteor-grau und schwarz - bis auf unseren .

    Momentan ist eine gewisse Trendumkehr zu mehr Individualität bei der Farbauswahl erkennbar .
    Z.B rot wird wieder in .
    Die B-klasse sieht in rot m.E. klasse aus. Die Farbe unterstreicht die dynamische Linienführung der Karosserie und steht dem Wagen bestens.
    Obendrein ist auch eine bessere Signalwirkung vorhanden, wenn auch nicht so gut wie bei weiß . Und - das sollte nicht vergessen werden - man spart ein paar € für die Lackierung .

    M.M eine überlegenswerte Alternative und wahrscheinlich bald eine automobile Reminiszenz an die vielleicht scheidende Regierung ;)

    Gruß

    seditec
     
  5. #5 elch_udo, 29.08.2005
    elch_udo

    elch_udo Crack

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Coupè;
    CLK350
    DAS wäre natürlich schon ein Grund! :D
    Unter DER Voraussetzung würde ich auch freiwillig rot nehmen!
     
  6. #6 StephanCDI, 29.08.2005
    StephanCDI

    StephanCDI Crack

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    S202 MOD2000

    ..oder Regenbogen. Wer weiß, was da noch so alles auf uns zu kommt.. :D :D

    Aber wer sich noch an die Werbung erinnert, in der der Pilzsammler im Wald wieder nur rote Kombis im Korb hatte, der erinnert sich auch schnell wieder an die Zeit, in der das Rot und die Individualistenfarben an der Tagesordnung waren. Wer kaufte sich schon einen silber Manta, oder einen horizontlbauen 3er Cabrio :rolleyes:

    Es wird die Zeit kommen, in der die Individualfarben wieder die Masse bilden und ein Ferrari nur dann noch auffällt, wenn er silber ist.
    Der Trend geht momentan allgemein in Richtung edel und gediegen.

    Beispiel Architektur oder Raumausstattung.
    Schauen wir uns doch die 70er und 80er und Pantons etc. an.
    Was ist davon noch übrig außer Nostalgie und Sammlerwert?
    Aber auch hier ist inzwischen wieder eine Umpolung zu beobachten.

    Trends kommen und gehen. Ich für meinen Teil hatte eigentlich immer meinen eigenen Trend. Wenn dieser sich gerade mit dem allgemeinen kreutz, naja, dann schwimm ich halt für einige Zeit mit der Masse.
    Für mich aber kein Grund, zwanghaft individualist sein zu müssen und mich um einen nicht verbreiteten Trend umzuschauen, der mir womöglich schlussendlich überhaupt nicht liegt...

    LG Stephan
     
  7. Elch

    Elch Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F 119 D
    Hallo Bernd,

    die Farbkombination 791 Dünenbeige in Verbindung mit Orientbeige 455/705/805 finde ich fade. Bei 791 würde ich als Innenfarbe X 92 wählen.
    Persönlich finde ich, das auch Weiß keine besonders hervorstechende Farbe ist. Gerade im Winter hebt sich ein weißes Fahrzeug, leicht verschmutzt, nicht von der Umgebung ab.

    Mit freundlichen Grüßen

    Rebecca
     
  8. #8 bernd45ct, 29.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2005
    bernd45ct

    bernd45ct seit 16.9.05

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200
    Hallo Rebecca

    Ganz so fade dürfte es nicht sein, da zumindest der Stoffteil der Kombination Stoff Mastricht/Leder Artico etwas dunkler kariert ist.
    Aber was soll X 92 sein? Was für eine Farbe ist das.
    Ich habe den Prospekt genau studiert und mir auch die Farbmuster in der NDL angesehen. Hatte doch nur die Auswahl zwischen schwarz und orientbeige. (alpakagrau ist als mögliche Farbkombination im Preisprospekt nicht vorgesehen und hätte erst recht nicht gepasst). Da war orientbeige der einzige Ton, wenn ich nicht wieder schwarz nehmen wollte.(Schwarz hatte ich meistens) Überhaupt halte ich es für ein Armurtszeugnis von DC, nur 3(2) mögliche Farben anzubieten. Wo bleibt da braun, blau usw?
    Oder sollte es da noch andere mögliche Farben geben, von denen nichts im Prospekt stand? Ich bin auch nicht vollauf begeistert von dem beigen hellen Interieur, aber hatte ich eine Wahl? Es war das einzige , das einigermaßen passte und macht den Innenraum hell und freundlich.
    Ich war schon immer ein Freund von "Ton in Ton" Das ist vielleicht nicht gerade peppig, aber man hat sich nicht so schnell sattgesehen daran.
    Oder geht man bei DC davon aus, daß ohnehin nur schwarz, grau, und silber geordert werden?
    Aber der Trend unserer Zeit geht zu metallic: Auto, PC, Möbel, Geräte usw. -alles im Alu-Look. Irgendwann kommt man auch wieder darauf, daß ein schöner Braunton viel mehr Gemütlichkeit ausstrahlt als das kalte grau und silber.

    Zum Thema"Mit dem weißen Auto im Winter bei Schnee"
    Wann hatten wir denn eigentlich zuletzt einen Winter mit geschlossener Schneedecke? Die Straßen sind doch im Nu wieder frei(gesalzt) und dann ist ein helles Auto doch die bessere Wahl.
    Außer du fährst oft im Gebirge(Schwarzwald/Alpen) Da lässt man dem Schnee noch eine Chance und verwandelt nicht alles in grauen Matsch.

    Gruß Bernd
     
  9. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    Bestell doch das Auto in Saturnrot, dann passt das helle Interieur...
     
  10. mirkom

    mirkom Rußpartikel-Inhalierer

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211, E 320 T CDI (R6)
    Porsche Boxster S (987 FL)
    VW New Beetle
    Bei der Frage nach der Farbe zählt nur eines: Der eigene Geschmack.

    Erlaubt ist, was einem selbst gefällt - und nicht, was anderen (z.B. Forums-Mitgliedern) gefällt. Die Farbenwahl ist Geschmackssache.

    Mir persönlich gefällt deine Farbwahl z.B. nicht - ich mag lieber außen dunkel und innen hell. Aber lass dich von solchen Meinungen nicht zu sehr beeinflussen. Bleib' beim eigenen Geschmack.
     
  11. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
    Vorallem wenn man bedenkt, dass es bei der Baureihe 114/115 (/8) 64(!) Lackierungen gab.

    Gruß

    Tobias
     
  12. Nogaro

    Nogaro Per aspera ad astra...

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200 CDI "Sportivo"
    Dann bleibt vielleicht nur der Griff zu der Linie "designo" - verbunden mit den entsprechenden Aufpreisen :(


    Gruß Olaf
     
  13. #13 Carsten B, 31.08.2005
    Carsten B

    Carsten B Crack

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Viano 2.2 CDI lang
    Hallo,

    wir haben unseren Viano in Velvetrot (kein Metallic) und sind sehr zufrieden. Für den Viano gibt es nur zwei Innenfarben (beige und grau) hier hätte ich sonst lieber etwas dunkles. Das grau sieht aber gemütlich aus und ist bis jetzt (Zulassung im April) noch ansehnlich, obwohl wir schon im Urlaub waren :)

    Beim Viano gibt es aber mehr Farben ohne Aufpreis als bei den meisten Modellreihen, bei den anderen wird man oft zum Metalliclack gezwungen, da es nur schwarz, weiß und blau oder so gibt.

    Grüße,

    Carsten
     
  14. #14 Aklassa, 31.08.2005
    Aklassa

    Aklassa Crack

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Pro Silber-Metallic

    Aus meiner Sicht spricht generell für Silber-Metallic ein ganz profaner Grund: Es dauert einfach angenehm lange, bis ein so lackiertes Auto wirklich waschreif aussieht. Das andere Extrem in dieser Hinsicht sind alle sehr dunklen Farbtöne: Schwarz oder Dunkelblau zum Beispiel. Schon eine kurze Fahrt über eine etwas staubige Straße, und ein dunkel lackiertes Auto wirkt schlicht schmutzig - eines in Silber-Metallic noch lange nicht.

    Gruß
     
  15. #15 elch_udo, 31.08.2005
    elch_udo

    elch_udo Crack

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Coupè;
    CLK350
    Volle Zustimmung.
    Sogar im Winter, wenn das Salzzeug am Auto klebt, sieht ein silberner ab 10m Entfernung immer noch leidlich sauber aus.
     
  16. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    Oh mann.. wenn das silberne Auto lange nicht schmutzig aussieht, dann hat das den ganz profanen Grund, dass es auch schon sauber wie Schmutz aussieht..
    Über die Ossis haben wir Wessis jahrelang gelacht, weil sie alle mit demselben Auto rumgefahren sind.. mittlerweile fährt jeder in Deutschland mit nem anderen Auto rum, aber FAST alle haben die gleiche Farbe.

    Warum blühen Blumen denn nicht grau ??
    Warum ist Asche grau.
    Warum sind der Himmel und das Meer blau ??
    Warum ist Nebel silbergrau ???
    Alte Wäsche vergraut, neue ist farbig.
    Der Tod und die Kälte sind grau.. das Leben ist bunt !!!!!!

    Na ja .. jeder muss wissen wie er rumfährt..
     
  17. #17 Aklassa, 03.09.2005
    Aklassa

    Aklassa Crack

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Na klar, Schlauköpfchen. Hatte etwa jemand behauptet, dass das auf einem Wunder beruht?

    Gruß
     
  18. A190

    A190 Komfortfahrwerk rules...

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    2.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    245.232 Mopf, Polarsilber, Sportpaket, Autotronic
    @ aklassa

    siehst Du ?? Hab ich doch recht ;)
    Als nextes werden wir unsere Häuser auch grau streichen, damit
    man nicht so schnell renovieren muss.
    Warum Sachen aus Stahl nicht einfach braun färben, dann fällt der Rost nicht so auf...
    Auch Oberbekleidung wäre in grau wesentlich weniger schmutzanfällig.
    Man könnte sogar Waschmittel sparen.
    Und gegen allgemeine beginnende Depressionen hilft Johanniskraut.
    Und wenns dann ganz hart wird hilft der Psyshiater über das
    schlimmste hinweg. ;)
     
Thema:

Farbenwahl B-Klasse

Die Seite wird geladen...

Farbenwahl B-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse

    Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse: Hallo, ich werde bald wahnsinnig. Ich habe eine C-Klasse T-Modell mit automatischer Heckklappe. Irgendwann habe ich die Öffnungs- und...
  2. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  3. B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?

    B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?: Hallo Zusammen, brauch mal Euren Rat. Ich hätte gerne einen B200 Turbo aus dem Jahr 2005 145.000km, Preis 6500 Euro. Ist das preislich ok? Was...
  4. G-Klasse hinterer Scheibenwischer

    G-Klasse hinterer Scheibenwischer: Liebe Community, kennt sich jemand mit Problemen des hinteren Scheibenwischermotors aus? Bei meinem G-500 setzt sich der Scheibenwischer nach...
  5. Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014

    Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014: Hallo ich habe Problem mit mein Auto was ich seit 4 Monate besitze er fangt an zum ruckelt/läuft unruhig in Standgas.Es ist eine MB 250 CDI (S212)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden