feststellbemse problem !

Diskutiere feststellbemse problem ! im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; hallo seitdem mein wagen tiefergelegt ist lässt sich die feststellbremse nur noch gaaanz schwer reintreten ! geht auch nur noch höchstens...

  1. #1 UncleBenz.C180, 25.07.2002
    UncleBenz.C180

    UncleBenz.C180 alter Hase

    Dabei seit:
    28.03.2002
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180(W202)
    hallo

    seitdem mein wagen tiefergelegt ist
    lässt sich die feststellbremse nur noch
    gaaanz schwer reintreten !
    geht auch nur noch höchstens
    1cm reinzudrücken das pedal.

    normal ging das ganz einfach und viel weiter rein !

    WAS KÖNNTE DAS SEIN ?


    grüsse
     
  2. LarsK

    LarsK Frischling

    Dabei seit:
    30.06.2002
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-180 Automatik
    Kann ich mir nur so erklären, dass durch die tieferlegung die Handbremsseile auf Spannung stehen. Also wird die Feststellbremse während der Fahrt immer schon ein bißchen angezogen. Währscheinlich laufen dann die Räder auch nicht mehr frei und werden warm/heiß.
    Du solltest dringend eine Grundeinstellung machen lassen und überprüfen, ob da irgendwo was falsch gemacht wurde. Das habe ich nämlich noch nie gehört, oder hast Du eine extreme tieferlegung genommen?
    Ich denke eher, dass da irgendwo die Seile eingeklemmt sind, so dass sie unter Spannung stehen.

    CU

    LarsK
     
  3. #3 UncleBenz.C180, 25.07.2002
    UncleBenz.C180

    UncleBenz.C180 alter Hase

    Dabei seit:
    28.03.2002
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180(W202)
    hmmm
    also auf der verpackung vom fahrwerk stand 40 - 80mm.
    soviel ich weiss mussten die an den radkästen rumarbeiten weil
    die 215er reifen nicht genügend spielraum hatten !
    ---
    ich kann mir nicht vorstelln das die handbremse jetzt
    automatisch angezogen ist weil wenn ich vorm haus parke lass ich den wagen immer im leerlauf ein stück nachvorn rollen
    damit er nicht zu weit auf der strasse steht und das ging
    vorhin ohne probleme.
     
  4. Martin

    Martin vereinzelt anwesend.

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211T 320CDI
    Teiferlegung & Handbremse?

    Hallo,

    mhhh das klingt ja sehr merkwürdig.

    Die "Handbremse" sitzt unter der hinteren Bremsscheibe.

    Die Bremsscheibe hast du nicht zufällig mitmachen lassen?

    Ich würde sagen, da ist die Grundstellung der "HandBremse" verstellt.
    Du solltest momentan auch Schleifgeräusche hören ( eventuell mal aufbocken hinten und per Hand drehen).

    Du hast einmal ein Seilspanner unter der Rücksitzbank, bzw. kannst du wenn du das komplette Rad ab hast oder nur ein Bolzen entfernst, die Feineinstellung der Bremse durch das Gewindeloch der Radaufnahme machen. ( Das Bohrloch in 11 Stellung bringen , dann siehst du ein Loch und dort ein Rädchen).

    Der normale Ablauf beim Bremsscheibenwechsel wäre :

    Unter Rückbank Seilspannungsvorrichtung entspannen, Scheibe wechseln und dann Bremse ziehen. Dann Einstellen bis es nicht mehr schleift beim drehen.

    Wie das bei einer normalen Tieferlegung gehen soll, frag doch mal die Werkstatt deines Vertrauens! ;)

    Du scheinst auch ein recht vertrauensseliger Mensch zu sein ?
    :confused:

    Du must bei großen Reifen den Kotflügel bördeln lassen, da bei extremer Einfederung die Reifen die Innenkante des Kotflügels berühren. Wenn du dieses getan hast, kannst du ohne weitere Änderungen auch 225/17 fahren. Du könntest in Verbindung mit dem W202 Sport oder extra Sportfahrwerk auch ohne bördeln fahren ( ging bei meinen, aber der Tüv findet das nicht so toll bei der Überprüfung und verweigert dir auch die Zulassung).

    Eine notwendige Bördelung der Kotflügel steht definitiv in der ABE.
    Man weiss es also vorher.
    Die Bördelung würde bei mir nicht unter dem Begriff "soviel ich weiss mussten die an den radkästen rumarbeiten" laufen, da bei nicht fachgerechter Arbeit dir der Kotflügel wegrosten kann.
    Bei fachgerechter Arbeit berehcnen die Werkstatt auch gut Geld, da es nicht mal eben so nebenbei gemacht ist.

    Was ist das denn für eine Werkstatt?

    Gruß Martin
     
  5. #5 UncleBenz.C180, 26.07.2002
    UncleBenz.C180

    UncleBenz.C180 alter Hase

    Dabei seit:
    28.03.2002
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180(W202)
    also ich hab jetz so 5 - 6 mal volle wucht auf dei feststellbremse getreten so fest wie ichs noch nie gemacht hab naja aufjedenfall ist jetzt zum glück alles wie vorher !

    yo und wegen eintragen naja ich hab bei allen sachen ABE´s dabei ich denk ma das werden die schon alles eintragen
    hab dicken ESD , Tiefbettfelgen , 215/17 und Fahrwerk
    werd nexte woche ma zum tüv das eintragen lassen mit dem ganzen papierkram im gepäck kann mir nicht vorstelln das es da probleme gibt !

    hmm die haben nix gebördelt die haben nur an den vorderen radkästen jeweils ein stück plastik entfernt weil da die reifen dran geschliffen haben bin heut schon bissl rumgefahren !
    da gibtz sone stelle auf der autobahn da fahr ich immer so an dei 140 und da ist ne extreme bodenwelle wo früher mein wagen schon immer extrem in die "knie" gegangen ist bin da heut drübergerast hat nix berühert oder geschliffen und ich glaub krasser kann man nicht federn wie da !

    naja bin aufjedenfall sowas von zufrieden wenn ich mein wagen ansehe oder fahre schütten sich kiloweise glückshormone aus :) :) :) !!!

    du fragst was das für ne werkstatt ist:

    hmm was soll ich da jetz sagen :D
    ist halt ne normale werkstatt mit meister und hebebühne !:D


    grüsse
     
Thema:

feststellbemse problem !

Die Seite wird geladen...

feststellbemse problem ! - Ähnliche Themen

  1. S212 AHK nachgerüstet E Staz Problem

    S212 AHK nachgerüstet E Staz Problem: Hi. Habe bei meinem E350 Cdi eine Originale AHK eingebaut. Steuergerät ist auch vorhanden. Leider weisss ich nicht wie ich es weiter Anschliessen...
  2. Startprobleme bzw Motor geht einfach aus

    Startprobleme bzw Motor geht einfach aus: Hallo zusammen, Bin etwas verzweifelt. Seit neustem folgendes Szenario. W203 220CDI, Baujahr 206 Auto startet wie gewohnt, läuft völlig...
  3. Vaneo Problem beim anfahren

    Vaneo Problem beim anfahren: Hallo mein Vaneo 1.9 macht Probleme beim anfahren,wenn ich losfahre fährt er normal wenn er warm ist und ich anfahren dreht er hoch und ich komme...
  4. CL 203: mysteriöses Batterie-Problem bei Kälte, Werkstatt kanns nicht lösen

    CL 203: mysteriöses Batterie-Problem bei Kälte, Werkstatt kanns nicht lösen: Hallo liebes Forum, ich erbitte als Sachunkundiger um eure Hilfe und schreibe stellvertretend für meine Freundin, die stolze Besitzerin eines...
  5. Getriebeprobleme 7g-tronic - Erfahrungswerte Instandsetzung Getriebesteuergerät

    Getriebeprobleme 7g-tronic - Erfahrungswerte Instandsetzung Getriebesteuergerät: Hallo liebe Forumgemeinde, Bei meiner geliebten E-Klasse (E280T CDI Mopf, 210tkm) tritt derweil folgender Fehler auf: "DTC 2797 - Interner...