Garantieversicherung Kleinteile nicht garantiefähig

Diskutiere Garantieversicherung Kleinteile nicht garantiefähig im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, im Rahmen meiner Garantieversicherung ("Real GaGa"), die ich von einem freien Gebrauchtwagenhändler hatte, wurde nun beim Freund-lichen...

  1. #1 svburke, 13.12.2011
    svburke

    svburke Stammgast

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211, E 200 TK, Bj. 09/06
    Hallo,
    im Rahmen meiner Garantieversicherung ("Real GaGa"), die ich von einem freien Gebrauchtwagenhändler hatte, wurde nun beim Freund-lichen der Zylinderkopf erneuert, weil ein Topf zu wenig Verdichtung hatte. Vereinbarungsgemäß sind 20% Materialanteil für mich fällig geworden, weil der Wagen mehr als 60.000 km runter hatte. Allerdings bin ich über einen weiteren Eigenanteil in Höhe von Netto 198,26 Euro für nicht garantiefähige Kleinteile gestolpert, d.h. ich muß alle Kleinteile außer den Zylinderkopf, Ventile und die Zylinderkopfdichtung selbst bezahlen. Das sind etliche Kleinteile von Muttern über Dichtringe, Buchsen bis Schrauben usw. Der Freundliche hat das offenbar selbst so entschieden und beruft sich auf Nachfrage auf die Geschäftsbedingungen der Real GaGa. Auf Nachfrage sagt die Real GaGa, dass nur die in der Police genannten Bauteile (hier Zylinderkopf, Kopfdichtung und vielleicht noch die Dehnbolzen) bezahlt werden. Mir konnte aber nicht gesagt werden, nach welchen Kriterien entschieden wird.
    Ich meine, das zum Zylinderkopf auch alle Teile gehören, die gemäß Herstellervorgaben bei solch einer Reparatur gewechselt werden müssen und zum Zylinderkopf gehören. Mercedes führt nunmal jede Buchse einzeln auf.
    Kann ich da was gegen unternehmen und ist es nicht komisch, dass der Freundliche gleich alle Kleinteile ausschließt und nicht erst einmal versucht, alles geltend zu machen? Die Real GaGa kann doch dann immer noch Positionen streichen. Ich sehe auch ein, dass z.B. Bremsenreiniger oder Verschleißteile nicht garantiefähig sind.

    Grüsse
     
  2. #2 Stier76, 21.12.2011
    Stier76

    Stier76 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ---W211 320CDI Mopf----
    ---A168 A210 L Evo---
    Hallo,

    laut Garantiebedingungen ist das so, da gibt es keine Chance!
    Es ist nur das versicherte Bauteil abgedeckt ohne Kosten die direkt dranhängen bzw.Notwendig sind, genauso wie Diagnose Arbeiten.

    Deshalb verstehe ich auch nicht, warum man nicht lieber ein paar Mark drauflegt und sich für ein Garantie Paket entscheidet.
    Aber ich sag mal so - insgesamt bist du da immer noch relativ gut weggekommen.

    Gruß
     
  3. #3 svburke, 22.12.2011
    svburke

    svburke Stammgast

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211, E 200 TK, Bj. 09/06
    Es gibt einen neuen Stand. habe noch mal nachgefasst. Die Garantie trägt die Kosten für die Zylinderkopfschrauben (Dehnschrauben) und alle Dichtungen, die im Zusammenhang mit der Reparatur des defekten, versicherten Bauteiles Ihre Funktion verlieren und technisch notwendig ausgetauscht werden müssen. Somit bleiben wirklich nur Kleinteile, wie Schrauben, Scheiben, Muttern etc. nicht garantiefähig. Damit verringert sich mein Eigenanteil erheblich. Daimler schreibt nun nach langem Drängeln endlich eine neue Rechnung.
     
Thema:

Garantieversicherung Kleinteile nicht garantiefähig