Geberzylinder für Kupplung

Diskutiere Geberzylinder für Kupplung im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Leute. Vorgestern wurde beim Wagen meines Vaters ( C 220 DT, Bj. 98, 65.000 km, 95 PS) der Geberzylinder für Kupplung getauscht. War...

  1. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.
    Vorgestern wurde beim Wagen meines Vaters ( C 220 DT, Bj. 98, 65.000 km, 95 PS) der Geberzylinder für Kupplung getauscht. War defekt. Bremsflüssigkeit hat klein wenig getropft.
    Liegt so etwas im Rahmen, daß nach 4 Jahren dieses Teil defekt ist? Welche Erfolgsaussichten seht Ihr bei einem Kulanzantrag?
    Rechnungsbetrag 300,-- Euro.
    Danke für Euere Tipps.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Geberzylinder für Kupplung. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katharina, 21.01.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fish,

    es kommt schon vor, das eine Dichtung in einem Kupplungszylinder nachläßt und etwas Kupplungshydraulikflüssigkeit austritt. Die Kulanzaussichten halte ich eher für gering.
     
  4. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen.
    Ich greife dieses Thema wieder auf, da Diskussionen und Schriftverkehr mit NL, VT und Maastricht bisher nicht zu meiner Zufriedenheit verlaufen sind.

    Ich bitte Euch hiermit um Infos, Meinungen und Tipps.

    Vorfall:
    1) Öltropfen (oder ähnlich) im Fußraum auf den Schuhen. Etwa 1 - 2 Tropfen pro Woche.

    2) Diagnose Werkstatt = Kupplungsgeberzylinder defekt. Getauscht für ca 300,-- Euro.

    3) Nach ca. 10 Tagen wieder diese Tropfen auf den Schuhen!

    4) Selbe Werkstatt. Diagnose = defekter Schlauch vom Überlauf. Ich glaube für 2 oder 3 Euro.

    Seither keine Tropfen mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Jetzt frage ich Euch.
    Ist es so abwägig zu glauben, daß dieser Zylinder gar nicht kaputt war?!?!?!?

    Die VT hat zwar bisher ca. 170 Euro zurückerstatt (individuelle Kulanzregelung nennt sich sowas). Das alleine ist doch schon ein Schuldeingeständnis oder?

    Und heute hat mir ein Herr Milster aus Maastricht, 30 Minuten am Telefon erzählt, daß er den Fachleuten in der VT Glauben schenken muß.

    Mich würde interessieren, was Ihr davon haltet.

    Mir erscheint daß auf jeden Fall überhaupt nicht glaubhaft und logisch!

    Danke.
     
  5. #4 Katharina, 03.07.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fish,

    eine interessante Frage, welche ich so beantworten möchte:
    In diesem Fall liegt Deine Vermutung nahe. Oftmals wird heute auf eine weitreichende Fehlersuche verzichtet und aus Kulanzgründen nur ein Aggregatetausch vorgenommen.
    In Deinem Fall sehe ich es ähnlich wie Du. Entweder war nur der Schlauch undicht – für Dich dumm gelaufen oder es wurde der Schlauch beim Wechsel des Kupplungsgeberzylinders nicht richtig aufgesteckt bzw. beschädigt. In diesem fall ist es sehr ärgerlich.
     
  6. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort Katharina.

    Du schreibst ... für Dich dumm gelaufen.... Du hast vollkommen Recht!

    Aber ich frage mich warum für MICH dumm gelaufen. Warum soll ich etwas bezahlen, was offensichtlich gar nicht kaputt war. Ich versuche mich dagegen zu wehren. Bisher jedoch erfolglos. Aber ich werde "denen" keine Ruhe lassen.
    Zumal in dem Autohaus bei Arbeiten und Rechnungstellung mehr schief gelaufen ist. Sowohl bei dem Fahrzeug meines Vaters als auch bei meinem Fahrzeug.

    Jeden den es interessiert. (Fa. Moll, Nürnberg).
     
  7. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Hier nochmals meine Bitte/Frage: Was haltet Ihr davon?

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen?
    Hattet Ihr auch schon mal den Eindruck, daß Teile getauscht wurden, bei denen sich im Nachhinein herausgestellt hat, daß das nicht unbedingt nötig gewesen wäre?

    Ich bin für jede Info/Antwort dankbar.

    Danke
     
  8. artar

    artar alter Hase

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    als bei meinem c220d der/die geberzylinder getauscht wurde, wurde auch einfach so die 1 jahr alte kupplung mit ausgetauscht.
     
  9. #8 Katharina, 04.09.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fish,

    ich habe Deine Antwort erst eben gelesen. Das Problem besteht für die meisten Laien - ich hoffe ich darf das sagen - darin, das sie nicht genau nachvollziehen können, was ihnen von einem Meister erzählt wird. Ich meine, bei meinem Bruder hatten 8 Meister Nachschulung im Vergasereinstellen am F 102 meines Mannes, da sie noch nie einen Dreifachvergaser gesehen hatten und diese in der lehre nicht erwähnt wurden.

    Bekannt ist mir z.B., das die Claus Groepper GmbH die Motoren von Kundenfahrzeugen so mager einstellt, das sie im Leerlauf vibrieren. Beschwert sich der Kunde, werden neue Motordämpfer angeblich verbaut - in Wirklichkeit nur Motorwäsche - und der Motor anschließend genauer eingestellt, das er nicht mehr vibriert.
    Nun weise dies einmal als Privatkunde nach.

    Ähnlich verhält es sich bei Dir. Wie kannst Du genau nachwiesen, das die NL den Fehler gemacht hat und das Teil vorher nicht defekt war. Das Problem besteht darin, das Du beweisen mußt, welche Arbeiten nicht ordentlich ausgeführt wurden. Hierzu mußt Du in einen VT/NL/Gutachter, welche dies bestätigt. Die Qualität mancher Gutachter ist hierbei von herübergeschobenen 100 Euro Scheinen abhängig. Du erkennst, es ist recht Schwierig eine Objektive Aussage zu erhalten.

    Re.: Wie ist Dein Fall bisher eigentlich Ausgegangen?
     
  10. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katharina.

    Zum aktuellen Stand, wie am 02.07.02 geschrieben hat sich seither nichts geändert.

    Seitens Maastricht:
    Es tut uns leid................
    Bitte haben sie Verständnis..............
    Wagen zu alt.................
    Fachleute in den Werkstätten...............

    Seitens NL/VT:
    Insgesamt ca. 170 Euro (individuelle Kulanzregelung).

    Vor ca. 1 Monat habe ich nochmals nach Berlin geschrieben. Bisher ohne Reaktion.

    Es ist richtig, daß ich KFZ-technisch ein Laie bin! Genau aus diesem Grunde muß/darf ich doch erwarten, daß ein Fachmann mir genau erklärt (zumindest glaubhaft versucht) was Sache ist, und warum etwas passiert oder nicht passiert.

    Wenn ich aber erst selbst Nachfragen muß mit warum und wieso, und ich dann Aussagen bekomme wie:
    - das passiert eben.........(Schulterzucken)
    - im Nachhinein so genau............???????????
    - der Meister kann nicht überall sein...........!!!
    - das hat schon seine Richtigkeit...............
    - glauben Sie uns, das war schon kaputt.........
    usw. .........bla bla bla................blaaaaaaaaaaa
    (Ich rede hier von der Fa. Moll in Nürnberg; das darf jeder wissen).
    ---> und in Maastricht erzählt mir jemand, daß er seinen Fachleuten glauben muß!?????????

    Ich sage nur Schwach, Schwach, sehr schwach.

    Ganz ehrlich gesagt bin ich sehr enttäuscht. In erster Linie natürlich von der Fa. Moll und nicht von DCX.
    Aber daß trotz mehrmaligen Schilderungen meinerseits (telefonisch und schriftlich) aus Maastricht auch nur blaa, bla, bla kommt, das hätte ich nicht erwartet.

    Ich bleibe trotzdem weiter am Ball. Auch wenn ich mir davon nicht mehr viel Verspreche.

    Jetzt höre ich lieber auf und trinke eine Kaffee sonst wird mir übel.

    Dir und Otfried an dieser Stelle auch einen schönen Urlaub.
     
  11. #10 Katharina, 05.09.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fish,

    danke für die Urlaubsgrüße. Was Du sagst ist genau das was ich meine. Als Laie sollte man erwarten das man einfach die Wahrheit gesagt bekommt. Was man mir schon "als Frau" versucht hat zu erzählen – Testweise bei DCX VT und NL, sowie bei anderen Marken, würde Bände füllen – bis demnächst.
     
  12. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Nur zur allgem. Information.

    Bisher ist keine Antwort auf meinen Brief eingegangen. Weder aus Berlin noch aus Maastricht. Die denken sich sicherlich "Sehr geehrter Herr Fish, Sie können uns mal!".
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 W203, 30.10.2002
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2002
    W203

    W203 Crack

    Dabei seit:
    28.10.2002
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die meisten von uns sind keine Fachleute.Und wenn das eine Werkstatt merkt passiert es häufig das man mal übers Ohr gehauen wird.Bei meinem Vater damals hatten sie bei einem W123 Ventile eingestellt für 100 DM wobei das gar nicht geht,stellt sich elektronisch selber ein.Am besten bei Problemen sich erst erkundigen und dann zur Werksatt fahren.Dafür sind solche Foren sehr gut.Oder sonst im Internet findet man die eine oder andere Gute Idee.Also niemals ganz ahnungslos zu Werkstatt fahren.Und zur Not sich das defekte Teil geben lassen als Beweis wie in deinem Fall.Ich denke mal das du keinen solchen Beweise hast und deshalb nur vertröstet wirst.Da kann es nur heißen "abhaken" und beim nächsten Mal nicht gutgläubig sein.
     
  15. MBTech

    MBTech Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Sicher scheint es für Dich jetzt so als würdest Du übers Ohr gehauen was auch immer wieder vorkommt vor allem wenn man Laie ist.Hab das am eigenen Leib schon erfahren als mir ein Werkstattmeister anbot mein Fahrzeug mit Chip zu tunen um das von mir beanstandete ruckeln meines Automatikgetriebes zu beseitigen:-)Erst als ich ihm klarmachte das ich selber KFZ-Mech bin liess er von dieser Lösung ab.
    Was ich Dir aber versichern kann ist das es schon vorkommen kann das nach einem Gebertausch auch anschliessend der Schlauch undicht ist da dieser beim Tausch ebgezogen werden muss und beim erneuten aufstecken oft nicht mehr sauber abdichtet.Was ich der Werkstatt aber ankreiden würde wäre das sie das nach dem Umbau nicht nochmal kontrolliert haben.
    Gruss Andi
     
Thema:

Geberzylinder für Kupplung

Die Seite wird geladen...

Geberzylinder für Kupplung - Ähnliche Themen

  1. Werkstattärger Kupplung W 245

    Werkstattärger Kupplung W 245: Bei meiner B-Klasse 170 blieb das Kupplungspedal hängen.In einer freien Werkstatt,die bisher mein Vertrauen genossen hatte wurde der Nehmer und...
  2. Kupplung defekt?

    Kupplung defekt?: Hallo,ich habe mir vor ein paar Monaten den SP100 einbauen lassen. Der erste Motor hielt leider nur 2000 km und musste wegen hohem Ölverlust...
  3. Kupplung rupft in kaltem Zustand - C-Klasse w203

    Kupplung rupft in kaltem Zustand - C-Klasse w203: Hallo, bin noch ein kompletter Neuling im Forum sowie als Benz-Besitzer. Hoffentlich nehmt ihr mich gut auf :-) Bei meinem MB C-Klasse...
  4. Mercedes-Benz Arocs Turbo-Retarder-Kupplung

    Mercedes-Benz Arocs Turbo-Retarder-Kupplung: Der Mercedes-Benz Arocs wird vom Hersteller mit TRK, der Turbo-Retarder-Kupplung angeboten, die ein einzigartiges Anfahr- und Bremssystem ohne...
  5. Kupplung defekt?

    Kupplung defekt?: Guten morgen zusammen, bin seit ein paar tagen in Italien unterwegs und brauche mal wieder Eure Hilfe. Habe bemerkt das die Kupplung erst ganz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden