Welche A-Klasse?

Diskutiere Welche A-Klasse? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, ich suche für meine Frau eine gute A-Klasse bis 10 T€. Welche Maschine sollen wir nehmen? Den A140 oder A160? Meine Frau fährt...

  1. #1 MA-rtin E200, 08.07.2002
    MA-rtin E200

    MA-rtin E200 Frischling

    Dabei seit:
    20.03.2002
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E200
    Hallo,

    ich suche für meine Frau eine gute A-Klasse bis 10 T€.

    Welche Maschine sollen wir nehmen? Den A140 oder A160?

    Meine Frau fährt gerne flott. Muss es unbedingt der A160 sein oder reicht auch der A140?

    Wieviel verbrauchen die Kisten (bei flottem Damenfuss)?

    Ab wann kann man den W168 ruhigen Gewissens kaufen, sprich gab es besondere Kinderkrankheiten?

    Wo in Deutschland gibt es die günstigsten A-Klasse-Angebote?

    Vielen Dank und Gruß,
    Martin
     
  2. #2 Dr. Low, 08.07.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    160er kaufen!

    Nimm den W168.033 (A160), mit dem wird deine Frau eher glücklich!
    Der 140er ist halt doch träge und ich glaube, wenn Madame doch gern etwas rasanter fährt, wird sie mit dem 160er eher glücklich!
    Ich selbst fahre auch 160er (allerdings mit Automatik) und hab den Benzinverbrauch so bei 7,5-8,5l/100 km, trotz eigentlich so ziemlich immer angeschalteter Klimaanlage und andauernd lauter Musik *g*
    Nur mein Tipp: guck dich wegen einer A-Klasse nach Sommer 2000 um (zu erkennen an dem Griff an der Heckklappe), da sind diverse Teile modifiziert worden und einfach qualitativ hochwertiger!
    Um ein modellgepflegtes Fahrzeug wirst du bei dem Preisbudget lange suchen müssen, daher der Tipp! Aber wenn du noch etwas drauflegen kannst: nimm eine modellgepflegte A-Klasse, nicht nur der optische Qualitätsanspruch wird eher erfüllt, die sogenannten MoPf-Elche sind durchwegs harmonischer, haben bessere Sitze und deutlich weniger Probleme...
    Nun ja, wobei man auch Glück haben kann: ich habe ein 4/2000-Modell und hab bislang bis auf ein paar Kleinlichkeiten keine allzu großen Probleme!
    Sollten noch Fragen bestehen, kannst du mich gerne auch via ICQ (111064647) kontaktieren!

    Gruß Micha
     
  3. #3 G400.cdi, 08.07.2002
    G400.cdi

    G400.cdi Crack

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 168 A 170 cdi L ATM
    Dem kann ich mich nur anschliessen. Allerdings ist der 140er schon okay, keine Rennmaschine, aber hängt in der Stadt gut am Gas. Der 160er hat halt ein kleines bißchen mehr Druck...
    Wenn Deine Frau auch viel Strecke fährt, ist der 160er eher die bessere Wahl. Und ansonsten ist es wie Dr. Low sagt : Am besten einen MoPf Elch, ich habe selber zwei davon (beide ein Jahr und 40.000 KM) und habe keine Sorgen. Der Innenraum ist halt ein anderer Schnack als bei den ersten Elchen. Wenn Du finanziell allerdings sehr festgelegt bist, dann einen der letzten ersten Elche (wenn Du mir noch folgen kannst!!!).


    G400.cdi
     
  4. #4 Dr. Low, 08.07.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Wobei ich mich mal outen muss: nach MoPf Elche find ich nicht so attraktiv und die Sitze quietschen beim nach MoPf auch nicht anders als vor MoPf!
    Nur sieht das Armaturenbrett irgendwie vornehmer aus... nun ja, Geschmacksache! Dafür gefällt mir nach MoPf die hintere Stoßstange überhaupt nicht und die vordere auch nur zum Teil...
    Naja... ich liebe halt meinen 4/2000'er Elchi
     
  5. #5 seditec, 08.07.2002
    seditec

    seditec Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vito 639 109 CDi XL
    Hallo,

    wir hatten uns 1998 den ersten Elch geholt . Vor der Entscheidung haben wir einen A 140 und einen A 160 unmittelbar nacheinander Probe gefahren . Einen Unterschied, der den damaligen Aufpreis von 1.500 DM gerechtfertigt hätte, konnten wir nicht feststellen .
    Also wurde es ein 140er . Lediglich bei schneller Autobahnfahrt ist er im oberen Geschwindigkeitsbereich ab 140 km/h etwas zäh .
    Schlimmer ist es bei voller Beladung und an langgezogenen Steigungen, wo der 160er einfach noch Reserven hat, den viel zu lang übersetzten 5. Gang vernünftig zu nutzen .
    In der Stadt ist der "Kleine" recht wacker und ein Gefühl von Untermotorisierung kommt nicht auf .
    Der Verbrauch lag während 18 Monaten und 41.000 km bei durchschnittl. 7,5 l/100 km .
    Das beste am 140er ist, dass er wesentlich kultivierter läuft .
    Sportliche Naturen bevorzugen vielleicht das kernige Knurren des 160ers beim Beschleunigen im mittleren Drehzahlbereich .
    Andere lieben´s lieber leiser .

    Einfach beide mal ausprobieren und dann entscheiden .
    Vielleicht sind ja welche mit Sportgetriebe auf dem Markt .
    Wobei ich nicht weiß, ob das vor der Mopf angeboten wurde .
    Muß ich noch mal prüfen .

    Jetzt ist es bei uns ein Diesel wegen der vielen km .
    Der hat überall genug Bums ;) .

    Viel Erfolg beim Suchen !!



    Gruß


    seditec
     
  6. Joerch

    Joerch Stammgast

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Opel Astra
    Günstige Möglichkeit

    @ MA-rtin E200
    Schau doch mal unter www.dengler-kfz.de nach. Ich staune so langsam wie günstig die Elche da sind.
     
  7. Ansgar

    Ansgar Guest

    A 140 vs. A 160

    Als wir in Sindelfingen einen C 200 CDI abgeholt haben, hatten wir von AVIS einen Mietwagen - einen A 140. Ich war begeistert von dem Fahrzeug.

    Auf der BAB ist er drehfreudig und recht flott, der Verbrauch stimmt auch - und vor allem der Preis.
    Bei Deinen Preisvorstellungen solltest Du auf den 82 PS -Motor zurückgreifen auch ohne Hemmung, eine A-Klasse vor der Modellpflege zu kaufen.

    Mir selber wurde im letzten Jahr bei der NL Dortmund ein A 140 in mondsilber mit 25000 km, Bj. 99 für 21000 DM angeboten. Allerdings hatte der keine Klimaanlage, auf der Du auch bei einem Preis von etwa 10000 € nicht verzichten solltest. Beim Wiederverkauf wird es Dir gedankt!

    So, viel Spaß mit der neuen ( gebrauchten ) A-Klasse,

    Ansgar Mertens
     
  8. #8 Dieselwiesel, 11.07.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Martin,

    schau mal unter www.mobile.de da findest du relativ viel Elche.


    Gruß Christian
     
  9. #9 -|MegaMan|-, 11.07.2002
    -|MegaMan|-

    -|MegaMan|- Lass es kosten, Ludwig!

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 750il (1993)
    elche

    moin martin!

    ich nannte schon 2 elche mein eigen, einen a 160 (8/2000) und einen a 140 automatik (4/2001).
    dazu nun mehrere anmerkungen: der a 160 war mit 10,6 sec von 0-100 nicht schlecht im verkehr dabei und man konnte einigermassen flott mithalten.
    der a 140 (dank der automatik mit einem drehmomentstaerkeren aber dafuer auf die 82 140er ps gedrosselten 1,6 liter ausgestattet) konnte mich ueberhaupt nicht ueberzeugen. 0-100 in 14,2 sec und oberhalb von 100 ging nicht mehr viel. dementsprechend war auch der verbrauch im a 140 exorbitant hoch.
    dauerndes auf dem bodenblech stehen und ausdrehen lassen wurden mit 12 bis 13 litern belohnt. der a 160 liess wesentlich ruhigeres fahren zu und verbrauchte bei ausgesprochen zuegiger fahrweise um 10 liter.
    fazit: auf jeden fall einen a 160! und wenn doch einen a 140, dann um himmels willen keinen durch automatik kastrierten!

    mfg
     
  10. #10 Dr. Low, 11.07.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Das Phänomen mit dem Mehrverbrauch vom A140 gegenüber dem A160 hab ich selbst auch erlebt! Während man den A160 noch gemütlich untertourig fahren kann muss man an der selben Stelle den A140 schon im nächstniedrigeren Gang ordentlich treten, sonst kommt da nix! Und dann noch mit Automatik.... uuuuuuh! Nee, dann nimm bitte nen A160 und auf jeden Fall mit Klima, sonst hältst du das im Sommer dank der Frontscheibe nun wirklich nicht mehr aus!
     
  11. #11 Taxidriver, 11.07.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
  12. #12 the_bit, 11.07.2002
    the_bit

    the_bit Crack

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    @ all: Wissen sowieso alle, aber ich möchte mal als Besserwisser dastehen: Wenn man einen 140er mit Automatik bestellt, hat man einen 160er Motor, aber mit reduzierter Leistung! :D

    Also gibt es schon einen Unterschied zwischen 140er Schalter und Automaten!

    Ciao Stefan
     
Thema:

Welche A-Klasse?

Die Seite wird geladen...

Welche A-Klasse? - Ähnliche Themen

  1. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  2. Die Modellpflege der C-Klasse: welche Motorisierungen kommen?

    Die Modellpflege der C-Klasse: welche Motorisierungen kommen?: Fast ist es bereits ein offenes Geheimnis, das man die Modellpflege der C-Klasse auf der NAIAS 2018 im Januar in Detroit vorstellt. Doch welche...
  3. C 250 oder C 250 BlueTEC im Vergleich – Welches ist das bessere C-Klasse T-Modell?

    C 250 oder C 250 BlueTEC im Vergleich – Welches ist das bessere C-Klasse T-Modell?: Rund ein halbes Jahr nach der Limousine bringt Mercedes-Benz nun das C-Klasse T-Modell an den Start. Wir haben mit dem neuen „Kombi“ eine erste...
  4. Die neue C-Klasse #W205: Welche Motoren kommen – Überblick Diesel- und Otto-Motorisie

    Die neue C-Klasse #W205: Welche Motoren kommen – Überblick Diesel- und Otto-Motorisie: Auch wenn Mercedes-Benz die C-Klasse mit 3 Motorisierungen startet, kommen im Jahr 2014 noch viele weitere Motorisierungen hinzu. Wir haben unsere...
  5. Die neue C-Klasse #W205: welches Getriebe als Serie?

    Die neue C-Klasse #W205: welches Getriebe als Serie?: Die neue C-Klasse ist in den Startmotorisierungen grundsätzlich mit 6-Gang Schaltgetriebe ausgerüstet (je nach Leistung mit SG-S 300 und S440)....