+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Parktronic streikt (Komplettausfall)

Diskutiere Parktronic streikt (Komplettausfall) im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; ...



  1. #1

    Unhappy Parktronic streikt (Totalausfall)

    Hallo Leute,

    vorgestern Abend habe ich mein Auto im Carport abgestellt und alles war in bester Ordnung. Als ich heute los fuhr, ist mir aufgefallen, dass das gelbe Ausrufezeichen links im KI leuchtet und dass Parktronik komplett (vorne und hinten) den Dienst verweigert (zwei rote Balken und die Umrandung leuchten). Habe im KI nach Text-Fehlermeldungen geblättert - es waren keine da. Nachdem ich den Motor ausgemacht und wieder angelassen habe war das gelbe Ausrufezeichen weg, Parktronik geht jetzt gar nicht erst an, die Off-Taste leuchtet rot, das Ding schaltet sich also automatisch aus.

    Ich habe alle Sensoren ordentlich mit feuchtem Schwamm geputzt, es hat aber leider nichts gebracht. Es war nicht besonders kalt, die kälteren Nächte hat mein Auto ohne "rum zu zicken" überstanden.

    Hat jemand eine Idee, was das sein kann, bzw. an welchen Kabel und Stecker ich wackeln kann, bevor ich in die Werkstatt fahre? Danke im Voraus.

    Gruß

    Robert

    P.S.: letzten Winter hat mein Parktronik schon mal rumgestreikt, es war aber anders und es ist im Betrieb "aufgetaut".

  2. Standard

    Hallo akbor,

    schau mal hier: [hier klicken] . Dort findest du bestimmt etwas nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bei mir waren bei Kauf 2 Sensoren (hinten li+re) defekt, worauf sich die Anlage ebenfalls komplett ausschaltete. Also wenn auch nur 1 Sensor kaputt ist, geht die komplette Anlage aus. Am Tester kann man dir genau sagen, welcher Sensor im Falle dessen defekt ist.

    MfG Paule

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von akbor
    OK, das ist ein guter Hinweis, Danke!

    Soweit ich mich erinnere, hatte ich so einen Effekt letzten Winter schon mal nur hinten und nur vorne, wenn die Sensoren verschmutzt oder mit Eis bedeckt waren. Also müssen die vorderen Sensoren unabhängig von den hinteren Sensoren funktionieren. Das würde ja bedeuten, dass bei mir hinten und vorne mindestens je ein Sensor plötzlich ausgefallen ist. Ich frage mich, wie wahrscheinlich ist das?

    Gruß

    Robert

  5. #4
    Ich denke mal, dass das System zwischen defekt und "verschmutzt" unterscheiden kann. Wie gesagt, bei mir waren hinten 2 kaputt und trotzdem ging die ganze Anlage auf Störbetrieb.

    Muss also nicht vorne und hinten was kaputt sein.

    MfG Paule

  6. #5
    Hallo Robert,

    lässt sich die Parktronic mit dem Schalter wieder aktivieren (auch wenn dann nur die roten LED leuchten) ?

  7. #6
    Themenstarter
    Avatar von akbor
    Hallo Heidi,

    ja, ich kann Parktronic wieder einschalten, dann leuchten die zwei roten Balken (vorne und hinten, je nachdem welchen Gang ich drin habe) und die "Umrandung" von den gelben Balken.

    Gruß

    Robert

  8. #7
    Dann schalte sie mal ein und halte Dein (ein) Ohr ganz dicht an (vorher reinigen ) die Sensoren. Wenn der Sensor funktioniert hörst Du ein leichtes Knacken. Wenn ein Sensor nicht knackt ist er vmtl. defekt. Oder der Fehler liegt am Stecker/Kabelsatz,das kann man aber durch Kreuztausch der Sensoren rausfinden.

  9. #8
    Themenstarter
    Avatar von akbor
    OK... dann haben meine Ohren ordentlich was zu tun. 6 Sensoren vorne und 4 hinten. Hoffentlich sieht es kein Nachbar, wie ich auf allen vieren um mein Auto rumkrieche und an den Stossstangen lausche

    Kannst Du bitte zu den Kabelsätzen gleich ein bissel mehr schreiben?

    Gruß

    Robert

  10. #9
    Zitat Zitat von akbor Beitrag anzeigen
    OK... dann haben meine Ohren ordentlich was zu tun. 6 Sensoren vorne und 4 hinten. Hoffentlich sieht es kein Nachbar, wie ich auf allen vieren um mein Auto rumkrieche und an den Stossstangen lausche

    Kannst Du bitte zu den Kabelsätzen gleich ein bissel mehr schreiben?

    Gruß

    Robert
    Stimmt,das sieht vielleicht ein wenig blöd aus. Aber ohne Tester muss man sich etwas einfallen lassen....

    Am Kabelbaum könnte z.B. der Dichtring am Stecker defekt sein--> Grünspan an den Kontakten oder der Leitungssatz (Kabel) selbst ist defekt.

  11. #10
    Themenstarter
    Avatar von akbor
    OK, Update, habe in der Zwischenzeit an allen 10 Sensoren gelauscht. Alle geben ein leises Knackgeräusch vor sich hin. Es scheint auch egal zu sein, ob Parktronik (mit der Taste) aus oder eingeschaltet ist, das Ding schaltet sich ja nach ein paar Sekunden von alleine wieder aus, so schnell kann ich gar nicht um mein Auto kriechen. Das Geräusch ist in jedem Fall da.

    Zitat Zitat von heidi Beitrag anzeigen
    Am Kabelbaum könnte z.B. der Dichtring am Stecker defekt sein--> Grünspan an den Kontakten oder der Leitungssatz (Kabel) selbst ist defekt.
    Ja, das alles scheint mir klar und plausibel. In den letzten Tagen habe ich öfters mal die Scheinwerferreinigungsanlage benutzt, vielleicht ist vorne irgendwo ein Steckverbinder "abgesoffen". Kannst Du mir bitte einen Tipp geben, wo genau ich schauen soll? Ich weiss leider weder wie die Kabel verlaufen, noch wo die Steckverbinder sind

    Gruß

    Robert

  12. #11
    Hallo Robert,

    die Sensoren müssen richtig in ihrer Halterung eingerastet sein und müssen auch mittig im Loch stehen. Die Steckverbindungen sind einmal direkt am Sensor (hinten) und dann einmal innen am Stoßfänger (Steckverbindung aller Sensoren mit Hauptleitungssatz-vorn). Hinten ist die Steckverbindung im Innenraum (Kofferraum)





    bevor Du aber die Stoßfänger abbaust würde ich vorher den Fehlerspeicher auslesen lassen......

  13. #12
    Themenstarter
    Avatar von akbor
    Stoßfänger ausbauen?! Das ist hart. Ich dachte, die Sensoren sind in der Zierblende geklipst.

    Gruß

    Robert

  14. #13
    Themenstarter
    Avatar von akbor
    Nochmal ich. Habe heute das Auto gründlich gewaschen und alle Sensoren etwas genauer angeschaut. Einer vorne rechts hat sehr viele auffällige Lack-Abplatzungen, s. Foto unten. Alle anderen sehen äußerlich unauffällig aus.



    Ich war auch in der nächsten NL, da habe ich einen Termin für eine Diagnose am 05.01.2010 bekommen, angeblich sehr viele Pannen, sehr viel zu tun. Es ist OK, ist ja nur Parktronic, nichts lebenswichtiges. Aber jetzt habe ich ja noch richtig viel Zeit und kann nicht ruhig da sitzen und warten

    Wieviel Aufwand macht es, den auffälligen Sensor mit einem anderen (von hinten) kreuz zu tauschen? Muss ich wirklich die Stoßfänger abbauen, oder geht es einfacher? Wie gehe ich da vor? Heidi, oder jemand anders, bitte helft mir!

    Gruß

    Robert
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #14
    +++ erledigt +++

  16. #15
    Hallo Robert,

    Stoßfänger abbauen bezog sich auf die Leitungssätze. Um die Leisten abzubauen brauchst Du einen Plastikkeil (um den Lack nicht zu beschdigen). Damit fährst Du zwischen den Stoßfänger und die Leiste und hebelst sie aus. Bei der Kälte gerade kann es aber schnell passieren daß etwas bricht.
    Der Sensor im Bild sitzt nicht mittig kann dadurch nicht richtig schwingen,das kann schon ein Grund für den Fehler sein.

  17. #16
    Themenstarter
    Avatar von akbor
    Jah... bei der Kälte ist es blöd. Ich habe gestern versucht, die Leiste vorne rechts mit einem Holzkeil auszuhebenln. Habe erstens gleich den Keil abgebrochen und zweitens hatte ich schon das Gefühl, dass die Zierleiste saumäßig starr ist und nicht so richtig mitmachen will. Habe nicht weiter gemacht, aus Angst etwas zu beschädigen.

    Mir ist auch aufgefallen, dass der Sensor nicht mittig sitzt. Ich habe versucht, den mit dem finger zu zentrieren, er schiebt sich aber immer wieder in die aktuelle Position. Ich habe auch keine Ahnung, warum so viel Lack abgeplatzt ist. Das sind nicht alles Steinschläge. Man sieht einen Steinschlag auf "halb drei". Die Herkunft anderer Abplatzungen kann ich nicht so richtig einordnen. Der Meister in der NL hat was von "möglicherweise aufgequollen" gesagt.

    Gruß

    Robert

  18. #17
    Themenstarter
    Avatar von akbor
    Hi,

    heute war ich in der NL und habe erstmal die Diagnose machen lassen. Das Ergebnis: einer der hinteren Sensoren hat aktuell einen Fehler plus die Versorgungsspannung für PDC ist außer Toleranz. Anscheinend verursacht der defekte Sensor einen leichen Spannungsabfall. Dem Sensor vorne, den ich nach seinem Äusseren verdächtigt habe, geht es anscheinend gar nicht so übel.

    Vorne würde ich den Ausfall noch verstehen, fliegt ein Stein drauf un das war's, aber hinten? Sind die PDC-Sensoren "Verschleissmaterial"? Mein Auto ist jetzt ein wenig älter als 3 Jahre...

    Dann hat der Mensch in der NL noch erzählt, von zwei der vorderen Sensoren sind Fehler gespeichert aber aktuell nicht mehr da.

    Ich habe erst einmal einen Sensor für hinten lackieren lassen, er wird am Freitag getauscht (von ~150 EUR war insgesamt die Rede ) Aber langfristig weiss ich jetzt echt nicht, was ich vom Parktronic zu erwarten habe. Wenn mir jetzt die Sensoren nach und nach haufenweise hops gehen, macht es irgendwie keinen Spass...

    Gruß

    Robert

  19. #18
    3 jahre ist echt nicht viel... schon kulanzanfrage gestellt? MB ist sehr kulant. wenn sich zwischenzeitlich nix geändert hat

  20. #19
    Also ich habe für 2 Sensoren und Lackspray um die 100€ bezahlt und in 10 min selbst getauscht, inkl. Zigarettenpäuschen. Ist eh alles nur gesteckt.

    MfG Paule

  21. #20
    Themenstarter
    Avatar von akbor
    @bugatti1712
    wie (wann, bei wem) stelle ich eine Kulanzanfrage? Macht es wirklich Sinn?

    @bense
    wenn's draussen nicht -6 Grad hätte und wenn ich etwas mehr Zeit hätte, würde ich wahrscheinlich auch alles selber tauschen. Bis zum Sommer warten wollte ich nicht. Ich bin nicht der einzige Fahrer und brauche bis zum Sommer womöglich einen neuen Stossfänger oder so...

    Ein unlackierter Sensor (A 004 542 87 18) kostet bei Daimler ca. 50 Euro ohne MwSt. wurde mir gesagt (das heisst also ca. 60 Euro inklusive MwSt.). 100 Euro für zwei Sensoren plus Lack geht nicht. .

    Gruß

    Robert

Ähnliche Themen

  1. wie robust ist Parktronic im Winter?
    Von akbor im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 00:25
  2. S 211 Anhängekupplung Parktronic
    Von deti7030 im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 21:36
  3. Parktronic Komplettausfall
    Von Graf Zahl im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 21:45
  4. Parktronic (hinten) und Rücklicht ausgefallen
    Von Dan im Forum C-Klasse, CLC & 190er
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 01:29
  5. Rammschutz Bügel und Parktronic am ML
    Von MichaelV12 im Forum M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2003, 22:36

Stichworte