Alufelge SADOR

Diskutiere Alufelge SADOR im Anbauteile Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, ich habe meinen Satz Alufelgen nach dem Verkauf meines Dicken behalten. Folgende Dimension: 17" ET 37 mit Reifen in 235/45/17....

  1. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Hallo Leute,

    ich habe meinen Satz Alufelgen nach dem Verkauf meines Dicken behalten. Folgende Dimension: 17" ET 37 mit Reifen in 235/45/17. Frage: Weiß jemand, ob es im Netz ein Festigkeitsgutachten gibt, das besagt, welches maximale Gewicht auf den Felgen lasten darf? Oder komme ich da nur über den Teileonkel ran?

    MfG Paule
     
  2. #2 general1977, 20.09.2009
    general1977

    general1977 Crack

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211 E350 T
    Es ist die Frage, ob man überhaupt ein Festigkeitsgutachten bekommt. Ich würde erst mal beim Prüfer nachfragen, ob man die Felgen nicht so auf ein anderes Fahrzeug eingetragen bekommt. Du kannst ja die Radfreigaben von MB für die E-Klasse mitnehmen. In diesem Dokument ist die Felge ja aufgeführt. Der S211 hat eine maximale Achslast von 1430kg, also 715kg pro Rad. Das halten die Felgen also auf jeden Fall aus.

    Gruß
    Achim
     
  3. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    So, hatte gestern ein nettes Telefonat mit Berlin, nachdem mir unser :) Teileonkel nicht weiterhelfen konnte. Es gibt in der Tat kein derartiges Gutachten. Die Felgen werden einmal für die Modelle getestet und freigegeben, das wars. Als mir der Herr am Ende der Strippe sagen wollte, welches das zulässige Gesamtgewicht / zulässige Achslast z.B. eines S210 E 430 T 4-Matic ist (sollte ja an sich der schwerste sein), bin ich ins Funkloch gefahren :(

    Deshalb hier mal die Frage, ob mir jemand da weiterhelfen kann. Am besten mit dokumentarischem Beweis für den Tüver als pdf oder link?!

    Felge: A 210 401 10 02

    Vielen, vielen Dank.

    MfG Paule
     
  4. #4 Thomas H, 22.09.2009
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Geh mal auf Mercedes-Benz Deutschland - Personenwagen, da kommen u.a. die zulässigen Rad/Reifenkombinationen.

    Und unter 210Limousine und T-Modell steht z.B. daß die Felge für den Typ E430 ab einer bestimmten Zeit NICHT zulässig ist.

    Die Felgengröße 8Jx17H2 ET37 in Verbindung mit 235/45R17 steht drin und mit welchen Einschränkungen bzw. bei welcher Variante sie gültig ist.

    Sind Dokumente zum Ausdrucken MIT Unterschriften der zuständigen Daimlerleute!

    Daß müßte dem TÜV eigentlich völlig genügen oder??
     
  5. #5 bense, 22.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2009
    bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Danke dir, die Baumusterfreigaben hab ich mir schon besorgt. Es geht mir ja nicht darum, dass ich die Felgen auf nen Daimler ziehen möchte, sondern evtl. auf ein Fremdfabrikat. Von "Baumarktfelgen" gibt es immer ein Gutachten, welches zulässige Lasten angibt. Jedoch bei Original-Herstellerfelgen geht man ja davon aus, dass der Hersteller diese nur für spezielle Fahrzeuge freigibt, die nicht zu schwer sind. Deswegen benötige ich jetzt mal die Daten von geeigneten Typen, um herauszubekommen / belegen zu können, was die Felgen vertragen.

    Typen wären (alles Kombis):

    E430 4Matic: 210.283
    E420 : 210.272
    E430 (Vormopf): 210.270

    Oder alle anderen vergleichbaren Typen

    Wäre nett, wenn mir einer zu den Typen zul.GG und zul. Achslast nennen könnte, wie gesagt, vllt. auch gleich mit Beleg.

    Danke.

    MfG Paule
     
  6. #6 Thomas H, 22.09.2009
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Achso darum gehts.
    Nein da kann ich dir nicht weiterhelfen.

    Was weiterhelfen könnte, das wäre aber der für diese Felgenkombination zuständige Reifen bzw. dessen Tragindex!
    Denn der gibt ja auch in etwa die zulässige Achslast des Wagens wieder, ergo kann die Felge diese Last mit Sicherheit.
    Aber auch da kann ich dir nicht viel weiterhelfen und ich glaube selbst in der Zeichnung der Felge wird da nichts genaues stehen.

    Da müßtest direkt nochmal ein Gespräch mit Berlin führen und dir von da Unterlagen zusenden lassen, von nem Ort aus, wos keine Funklöcher geben kann.
    Denn du brauchst ja ne Bestätigung von Mercedes, daß die Felge eine gewisse Traglast aushält, sonst macht der TÜV weiterhin Ärger.
    Und da bin ich nichtmal sicher, ob Mercedes da überhaupt was rausrückt!
     
  7. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Ich weiß nicht ob MB es rausrücken möchte oder nicht, jedenfalls gibts laut Aussage Berlin keine Unterlagen dafür. Einmal für dei Baumuster freigegeben und gut ist. Es gab ja auch den Hinweis, einfach mal mit den Daten der für die Felge zugelassenen Fzge zum Tüver zu gehen. Und auf deren Suche befinde ich mich gerade. Das reicht denen dann auch, die brauchen eben nur eine Referenz um die maximale Last eintragen / genehmigen zu können.

    MfG Paule
     
  8. #8 Thomas H, 23.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2009
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Laut Zeichnung hat die Felge eine maximale Radlast von 640Kg.
    Müßten also Reifen mit dem Tragfähigkeitsindex von 88(560Kg) bis 91(615Kg) gehen, evtl.sogar noch 92mit 630Kg, aber den würde ich da eher nicht verwenden.
    Aber schriftlich belegen kann ich das nicht, dazu bräuchtest ne Freigabe für 17" Reifen für gewisse 210er Modelle.
    Ich darf dir offiziell nichtmal die Zeichnung zugänglich machen.
     
  9. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    So, mal ein kleines Update:

    Kann mich zwar immernoch nicht entscheiden, was es nun wird: S211 oder T4 Multivan, kommt Zeit kommt Rad :o:

    Kleine Frage: Ich hab einen schönen Wagen am Haken mit 16Zöllern für den Winter. Nun hab ich ja immer noch meine 17er Sador. Für den 211.223 (E 280 T CDI) sind nur Felgen in 8J 17 H2 ET 38 freigegeben. Meine haben ET 37 und momentan sind 235/45/17er Reifen drauf. Freigegeben sind nur 245/45/17. Meint ihr, sowas kann man mit dem TÜV vereinbaren? Oder Idee verwerfen und ab in die Bucht?!

    MfG Paule
     
  10. #10 E_270_T_CDI, 03.10.2009
    E_270_T_CDI

    E_270_T_CDI Crack

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    210.216
    Mein 210.216 hat (wenn eine abnehmbare Anhängerkupplung verbaut wäre) eine Achslast von 1340 kg macht also 670 kg pro Rad und da ist die Sador zugelassen.

    Ich vermute, daß du da die falsche Sador Felge erwischt hast, es gibt nämlich noch eine andere Sador mit 8,25" Breite für den R129 und die ist laut Auskunft von Mercedes nur bis 640 kg zugelassen. Deshalb hab ich sie damals auch nicht auf meinem S210 eintragen lassen können.
     
  11. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Hey,

    ne hab mittlerweile sogar von MB die Bestätigung, dass diese 8J Felge nur besagte 640 kg verträgt. Schau dochmal bei dir nach, welche Teilenummer es ist, vllt. gabs ja ein "Update"? Sie sind mir halt zu schade für den Keller, auf Mudderns 202 passt das auch nicht wirklich, bleibt ja nur die Bucht, wenns nicht passt. Naja, mal abwarten bis ich wieder n fahrbaren Untersatz habe, an dem ich das dann testen (lassen) kann.

    MfG Paule
     
  12. #12 E_270_T_CDI, 03.10.2009
    E_270_T_CDI

    E_270_T_CDI Crack

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    210.216
    Oh sorry, hab nicht gesehen, das es um die A210 401 1002 geht. Ich habe die A210 401 1502.
     
  13. #13 Thomas H, 03.10.2009
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Eben, und bei der A210 401 1002 hab ich auf der Zeichnung nachgesehen, die kann nur 640Kg.
     
  14. #14 mephisto7, 03.10.2009
    mephisto7

    mephisto7 nach Hause telefonieren

    Dabei seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    210.035 + 202.018
    @paule ;

    was hälst du davon die felgen dem lieben andi zu schenken (aber nur wenn die reifen noch gut sind...)

    was meinst du , wie der sich freuen würde...

    man muss nicht immer dem schnöden geld hinterher laufen ; du wirst sehen , es ist ein schönes gefühl jemandem ne freude zu machen
     
  15. snoopy

    snoopy Crack

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    212.226, 204203, 451.332,
    Hallo,

    die Sador Felge ist für den 210er mit M12 Radschrauben. Die BR 211 hat aber M14 Radschrauben. Daher passen diese nicht.

    Gruß Snoopy
     
  16. #16 X-R230-X, 04.10.2009
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Andi hat doch auch nen 210 - keinen 211 :)
     
  17. snoopy

    snoopy Crack

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    212.226, 204203, 451.332,
    Ich bezog mich dabei auf den TE ;)
     
  18. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Hätt ich damals mal den Thread im Kopf behalten. Ist leider so, der TÜVer hätte nichts dagegen gehabt, aber die Schrauben passen nunmal einfach nicht durch :mad:

    Also, hab dann 4 Sador Felgen 8J17H2 ET 37 mit ziemlich neuwertigen Reifen zu bieten (nur 1/2 Winter gefahren), passen so ziemlich auf jeden 210er. Einfach mal hier vergleichen:

    Mercedes-Benz Deutschland - Original-Zubehör - Reifen und Felgen

    Teilenummer: 2104011002

    MfG Paule

    P.S.: Achja, bin dann auf der Suche nach Winterpuschen für den 211.223. Wer was "auf Halde" hat, kann sich gerne melden. Optik der Felgen ist nicht allzu entscheidend, die Reifen sollten mind. 6mm Profil haben.
     
Thema:

Alufelge SADOR

Die Seite wird geladen...

Alufelge SADOR - Ähnliche Themen

  1. Alufelgen 8.5 x 18 ET 30 für W210

    Alufelgen 8.5 x 18 ET 30 für W210: Hallo und guten Abend, Ich bin seit heute in diesem forum und ich habe mich schon versucht im Internet schlau zu lesen aber ich hab leider nichts...
  2. Farbton für Alufelgen A2114013002

    Farbton für Alufelgen A2114013002: Hallo zusammen, ich habe an meinen Felgen ein paar größere Kratzer und möchte diese beseitigen. Kann mir jemand sagen welchen Farbton ich für die...
  3. Frage zu Alufelgen für den w203

    Frage zu Alufelgen für den w203: Hallo Leute, nur eine kurze Frage zu Alus, hab mir für die Winterreifen einen Satz Alus A210 4010502 zugelegt 6,5J , ET37 die man lt. DB Freigabe...
  4. 19 Zoll Alufelgen

    19 Zoll Alufelgen: Hallo, besitze seit heute einen SLK 350 (R172 - wunderschönes Auto). Möchte mir gerne 19 Zoll Alufelgen kaufen (Vorderachse 8,5x19, Hinterachse...
  5. Mercedes Benz W210 Alufegen 16 Zoll

    Mercedes Benz W210 Alufegen 16 Zoll: Guten Tag, Ich möchte gerne meine Sommerfelgen verkaufen. Es sind Felgen vom W210. Sommerreifen sind aufgezogen und sind noch gut erhalten....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden