Defekt Tankanzeige W210

Diskutiere Defekt Tankanzeige W210 im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen, die Tankanzeige meines E240 (W210, Mj 1999) zeigt neuerdings falsche Werte an. Trotz vollem Tank weigert sich die Nadel im...

  1. #1 Seneca_X1, 19.09.2002
    Seneca_X1

    Seneca_X1 Frischling

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E240/W210
    Hallo zusammen,

    die Tankanzeige meines E240 (W210, Mj 1999) zeigt neuerdings falsche Werte an. Trotz vollem Tank weigert sich die Nadel im Kombiinstrument, dieses auch anzuzeigen - sprich, sie wandert nicht über 3/4 nach oben. Nach 100km Fahrt steht sie teilweise bei gut 1/2, teilweise bei 3/4. Sporadisch ist auch ein leichtes Zucken des Zeigers zu erkennen.

    Dieses Problem tritt in identischer Form im Bekannten- und Verwandtenkreis bei einem E200 (W210, Mj 1999) und einem A160 (Mj 2000) auf und scheint bei Mercedes bekannt zu sein.

    Hat jemand von Euch bereits Erfahrungen mit diesem Fehler und kann Angaben zur Ursache und zum Thema "Kulanz" machen?

    Ich sehe es nicht ein, dass ein solches Teil (und hier denke ich an den Kontaktgeber im Tank), das keinem Verschleiss unterliegt und ein Autoleben lang halten sollte, nach gut drei Jahren den Geist aufgibt. (Bei der A-Klasse soll das Material der Kontakte durch Additive angegriffen werden - stand auch in der AutoBild.)

    Vielen Dank im voraus!
    Seneca
     
  2. #2 FGR240T, 19.09.2002
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2002
    FGR240T

    FGR240T Stammgast

    Dabei seit:
    24.05.2002
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    n/a
    Tankanzeige

    @seneca_x1,

    wilkommen in diesem Forum "alter Römer" (in Bezug auf Deinen User-Namen).

    Das gleiche Problem scheint sich auch bei mir anzubahnen
    (S210, EZ 09/01).

    Mein momentaner Tankinhalt (nach Bordrechner)l iegt weit unter dem, was mir die Anzeige da anzeigt.


    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
    Nachtrag:

    @seneca_x1

    im Forum gibt`s Unmengen von "unzufriedenen" Tankanzeigebesitzern, ich bin zumindest fündig geworden.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
     
  3. #3 Striezel, 20.09.2002
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    hallo ,

    weiß nicht ob das mit eurem thema direkt etwas zu tun hat,
    aber bei mir ist es schon öfter vorgekommen, wenn ich bei
    Idea, oder so, tanke, ich den tank gar nicht voll bekomme,
    höchstens 60 von 65 litern, die zapfpistole schaltet immer ab,
    vielleicht schäumt der sprit so, dass nicht mehr in den tank hinein passt,
    bei oral, passiert dies nicht, hier kann man volltanken

    gruss christian
     
  4. #4 der_katze, 20.09.2002
    der_katze

    der_katze 1.? DCX-Marketing-Opfer

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK200K; BahnCard
    @FGR240T

    Hi FGR240T,
    eigentlich unwichtig, aber nihilotrotzquam:
    Seneca war von der Nationalität her Grieche und nicht Römer. Er wurde als griechischer Sklave nach Rom geschafft.
    Grüße
    Marco
     
  5. #5 FGR240T, 20.09.2002
    FGR240T

    FGR240T Stammgast

    Dabei seit:
    24.05.2002
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    n/a
    @der-katze,

    weiss ich, er wurde aber später "eingebürgert";)

    Witzig ist nur, dass ich in einem Netzwerk eingebunden bin in den auch ein Rechner mit dem Namen Seneca vorkommt.
    Deshalb fiel mir dieser doch recht seltenen Namen sofort auf.:) :)
     
  6. #6 Einstern, 20.09.2002
    Einstern

    Einstern Inselträumer

    Dabei seit:
    24.01.2002
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E200K,Automatik,Elegance
    Hi Seneca,

    bei meinem W210, E200k war ebenfalls so ein Problem. Tankanzeige ging nicht mehr voll hoch. Restanzeige war zu niedrig. Alles das merkte man natürlich beim Tanken, da die vier Grundrechenarten für den Benz plötzlich nicht mehr zuständig waren. Zum Schluß kam die Nadel nicht mal mehr auf 1/4 bei volltanken.

    Habe ich aber vor einer Woche der NL gemeldet. Die haben sich das angeschaut - wußten wohl schon vorher, was da los sein könnte - und haben dann so ein Ersatzteil (Tankgeber?)geordert. Heute haben die das eingebaut - auf Kulanz! (Die haben den Auftrag inklusive Kulanzgenehmigung bereits ausgefüllt gehabt, als ich den Wagen dort hingebracht hatte.)

    Meine Vermutung, daß die Leiterbahnen sich auflösen im Benzinadditiv war allerdings nicht richtig. Dies, so berichtete man, wäre eine Sünde aus vergangenenTage des W202. Bei meinem W210 käme das nicht mehr vor. Egal, hauptsache repariert und es funktioniert.

    Anekdote amRand: Man soll den Tank nur gering gefüllt (<25%) haben, wenn man den Wagen hierzu zur Werkstatt bringt, sonst müssen die noch das Benzin absaugen - außerdem könne der Wagen dann auch nach Benzin riechen.

    Daher habe ich den Wagen mit Minimalstand abgeliefert. Vorher hatte ich aber noch eine Tour mit 700km. Da kann man natürlich nur abschätzen, wie der momentane Stand im Tank wohl ist. Auf jeden Fall ist es ein blödes Gefühl, wenn man die letzten 150km mit Reservelampe, Nadel auf Null, und Null-km-Reichweite per Digitalanzeige fährt.

    Als der Wagen mir zurückgebracht wurde, war ich etwas verwirrt, weil noch immer Reservelampe, Nadel auf Null, und Null-km-Reichweite per Digitalanzeige Stand der Dinge war. Ich konnte einfach nicht glauben, daß die Jungs mir den Wagen mit 1l oder weniger gebracht haben - oder war der noch immer defekt?

    Auf dem Weg lag ja eine Tankstelle. Da habe ich aber erstmal gemerkt, daß ich mein Geldbörse nicht dabei habe - also wieder zurück mit dem 1L. Wieder an der Tankstelle paßten dann faßt die kompletten 65L rein. Die Tanknadel und ANzeige zeigten dann wieder VOLL an. Gott Sei Dank!

    Entspannt fahre ich los - die Sache mit dem 1L wollte ich mit schmunzeln schon wegstecken - als ich dann zu Radio greife und dieses einschalten möchte. Es machte aber keinen Mucks.

    Na, dann bin ich halt morgen früh wieder in der Werkstatt...
     
  7. #7 Dieselwiesel, 21.09.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Christian,

    bezüglich der verschieden Betankungsmenege bei den diversen Tankstellen, hängt das von der Menge ab wieviel pro/sec durch die Zapfpistole fließt.

    Sind diese auf eine hohe Durchflußmenge eingestellt klickt deutlich früher.

    Bei unserem letzten W-210 mit dem anderen Tank auf Grund des Ski-Sacks konnte man eine Differenz von bis zu 7-10 Litern haben.


    Gruß Christian
     
  8. #8 Patrick, 21.09.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Tankanzeige

    Hallo Kollegen,

    ihr seid nicht die Einzigen mit dem Tankanzeigenproblem. Mein C 220 CDI T (203) hat vor kurzem das erste Mal die gleichen Symptome gehabt. Wagen war zwischen 7/8 und 3/4 voll (als ich ihn abends in der Tiefgarage abstellte) und beim Starten am nächsten Morgen ging die Tankanzeige auf einmal nur noch knapp über die 1/2. Ich habe erst einmal einen Schreck bekommen, aber unter dem Auto waren keine Diesellachen zu sehen. Also, wo war der Dieselsprit nun hin? Als ich dann losfuhr fing der Tankanzeiger in Zeitlupe (gaaaaaaanz langsam) zu steigen, bis er nach einer Fahrstrecke von ca. 80 km wieder bei ca. 3/4 angekommen war. Dann verhielt er sich normal und ging gemäss dem Gasfuss langsam runter.

    Bin nächste Woche bei MB u.a. deswegen und bin gespannt auf die Lösung.

    Um den Tank jedesmal möglichst gleichmässig voll zu bekommen tanke ich immer schrittweise. Erst die Raste an der Zapfpistole für max. Durchfluss, dann ca. bei halbvollem Tank die mittlere Raste und zum Schluss die letzten 15 Liter die dritte Raste oder langsam und gefühlvoll per Hand. Allerdings auch dann beim ersten automatischen Abschalten aufhören. So ist der Tank auch im Sommer immer normal voll und der Zeiger der Tankanzeige steht ein ganz klein wenig links von 1/1.

    Tschüss,
     
  9. #9 Seneca_X1, 25.09.2002
    Seneca_X1

    Seneca_X1 Frischling

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E240/W210
    Hallo Leute,

    vielen Dank für Eure Beiträge zu meiner Frage. Ich habe den Eindruck, dass die Tankanzeige bei zunehmend leerem Tank immer korrekter arbeitet. Das ist mir bei Schwiegermutter´s A-Klasse auch aufgefallen. Deren Anzeige ist trotz Reparatur übrigens schon wieder kaputt...hat gerade mal zwei Monate funktioniert.

    Ich bin gespannt, ob DC auf meinen Fall kulant reagiert (Ez 08/99, 78.000km). Habt Ihr da Erfahrungen? Aufgrund der Vorgeschichte meines E240 mit reichlich Elektronikmacken und recht unprofessionellen Reparaturversuchen in der NL bin ich da zuversichtlich...

    Allzeit gute Fahrt!
    Thomas
     
  10. Joki

    Joki Frischling

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 500
    tankanzeige

    Habe jetzt nach 2 1/2 Jahren 61000 km zum dritten mal die Tankanzeige defekt!! Echt lästig
     
  11. Lori

    Lori Frischling

    Dabei seit:
    18.10.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 210 200CDI
    Hallo, Leute.
    Bei meinem 220 CDI Bj. 5/2000 hatte ich auch ein Problem mit der Tankanzeige. Die Anzeige stand nach ca. 100km auf halb und begann im Laufe der nächsten 200km langsam wieder an zu steigen. Der Tankgeber wurde auf Kulanz ersetzt und arbeitet jetzt seit ca. 10 Monaten ohne Probleme.
    Gruß
     
  12. #12 Patrick, 18.10.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Tankanzeige

    Ja, bei mir "funzt" die Tankanzeige jetzt auch wieder. MB hat da ein Steuermodul oder einen Geber getauscht. Mal sehen wie lange es hält!? :D :D :D
     
  13. #13 Markus C220CDIT, 20.10.2002
    Markus C220CDIT

    Markus C220CDIT Crack

    Dabei seit:
    05.02.2002
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ehemals S202, nun "Schkoda"
    @Patrick
    Du bist mit Deinen Mängelberichten aber auch überall zu finden:D :D

    Gruss Markus

    PS: Ich hab mich allerdings auch verirrt ;)
     
  14. #14 Patrick, 20.10.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
  15. #15 Katharina, 23.10.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei den Modellen 1999/00 sind die Probleme mit Tankgebern bekannt. Sie ziehen sich durch alle Modellserien durch. Nach Aussage von DCX wird der Tankgeber im Tank von Additiven im Kraftstoff angegriffen und liefert dann ungenaue Werte. Es sein ein Fehler des Zulieferers. Üblicherweise werden die Geber auf Kulanz getauscht.
     
  16. 100173

    100173 Crack

    Dabei seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 350 BlueTec
    Bei meinem E240T (03/2001) geht es jetzt scheinbar auch los. Ich tanke "bis es fast überläuft" und meine beiden Tankanzeigen (digital und analog) zeigen 60 Liter an. Die max. Tankfüllung beträgt 70 Liter. Das ist jetzt schon das dritte Mal. Ich denke, daß ich morgen mal meinen Händler informieren werde.

    Weiß jemand, wie lange ggf. ein Austausch dauert bzw. was alles repariert wird.

    Andreas
     
  17. #17 Patrick, 04.11.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Tankanzeige, HAHA!

    Ich glaube mich laust der Affe. Heute morgen habe ich voll getankt und heute Abend steht die Tankanzeige auf einmal beim Losfahren nur bei 1/2!!!

    Dabei wurde dieser Fehler erst vor einigen Wochen bei meiner MB-NL behandelt, Ahhhhhhhhhh!

    Tja, dann darf ich da mal wieder hin, toll :(

    Was komisch ist, die Anzeige schleicht dann mit der Zeit nach oben, bis sie nach ca. 15 - 20 Minuten endlich bei 1/1 steht?!

    Wäre ja auch zu schön gewesen!

    Tschüss,
     
  18. #18 andy-w210, 10.02.2007
    andy-w210

    andy-w210 alter Hase

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 270 CDI BR210
    Hallo Gemeinde.

    Habe seit gestern auch das gleiche Problem. Vollgetankt bis zum Anschlag, Anzeige steht auf 3/4 und steigt auch nicht mehr. Der Tankgeber scheint wohl auch bei mir defekt zu sein.

    Werde es wohl auch zuerst mal auf Kulanz probieren und dann berichten.
    Hab nämlich ohnehin noch einen Kulanzantrags-Termin für meine Haube (Rostblume bei intaktem Lack)... :D

    Greetz
     
  19. #19 cola1785, 11.02.2007
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    Hi Patrick,
    der Link funktioniert leider nicht... :(
    Bei mir ist es ein einziges Mal vorgekommen, dass die Tankanzeige nach dem Tanken erst auf drei/viertel stand und erst später den richtigen Wert angezeigt hat, habe aber danach nie wieder Probleme gehabt...
     
Thema:

Defekt Tankanzeige W210

Die Seite wird geladen...

Defekt Tankanzeige W210 - Ähnliche Themen

  1. Tankanzeige defekt

    Tankanzeige defekt: Hi, bei meinem 190 W201 funktioniert die Tankanzeige, die Ölanzeige , die temperatur und Economy Anzeige nicht mehr. Kann mir jemand helfen woran...
  2. Tankanzeige defekt

    Tankanzeige defekt: Kürzlich bin ich mit meinem Fremdfabrikat gefahren. Irgendwann ging die Tankanzeige nicht mehr und eine weile später ist er einfach stehen...
  3. Umfrage 5 - Baureihe 203 - Defekte Tankanzeige

    Umfrage 5 - Baureihe 203 - Defekte Tankanzeige: Hier eine kleine Umfrage zu einigen typischen Mängeln der Baureihe 203. Vielen Dank für eure rege Teilnahme. Bis später, :hello:
  4. T-Modell Sitzlehne Verriegelung defekt

    T-Modell Sitzlehne Verriegelung defekt: Hallo, bei meinem W 211 E Klasse 200 T-Modell ist der Zughebel an der Rückenlehne zur Erweiterung des Laderaumes gebrochen. Das Teil soll etwa Eur...
  5. Fensterheber defekt

    Fensterheber defekt: Hi Leute, bei meinem C200 W204 spukt der Fensterheber. Beim Drücken des Knopfes knarzt es in der Tüerverkleidung und das Fenster geht ein paar cm...