Es macht "Klock" beim Bremsen

Diskutiere Es macht "Klock" beim Bremsen im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, mein Elch will wohl doch jeden Monat in den Werkstatt :mad: Jetzt macht er ein Geräusch beim Bremsen, immer wenn man recht sanft das...

  1. #1 Bruenie, 23.09.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Hallo,

    mein Elch will wohl doch jeden Monat in den Werkstatt :mad: Jetzt macht er ein Geräusch beim Bremsen, immer wenn man recht sanft das Pedal tritt, sprich langsam abbremst gibt es dieses kurze "Klock".

    Der DC-Meister, bei dem letzte Woche kurz vorstellig war, meinte, es sei der Moment, wo sich der Bremsklotz anlegt und das sei schon nicht normal. Also Termin abgemacht für jetzt kommenden Donnerstag.

    Schau´n wa mal, was das Elchi nu wieder hat.

    PS: Wegen der Stabis schaut er auch vorsichtshalber gleich mit, weil ich gelegentlich beim Überfahren größerer Unebenheiten (z.B. 30er-Zonen-Rampe) ein metallisches Klonk von der Vorderachse bekomme. Muß aber nix dramatisches sein.

    Ach so und er berichtete mir beim Gespräch über die Stabisache allgemein, daß derzeit Lieferzeit wieder mal ca. 3-4 Wochen beträgt und genau dieselben Stabis jetzt in der neuen C-Klasse verbaut werden! Als ob DC nicht schon genug Ärger mit den A-Klasse-Fahrern deswegen hat. Jetzt steht zu befürchten, daß auch die C-Klasse-Fahrer mehr Stabi-Ärger bekommen. Dumm und völlig unverständlich für mich.

    Gruß, Bruenie
     
  2. Dan

    Dan Crack

    Dabei seit:
    12.11.2001
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203.708 (vorher: W168.008 "Elch")
    Hi Bruenie,

    das mit den Stabi-Problemen bei der neuen C-Klasse (W203) ist mittlerweile schon weitläufig bekannt, siehe z.B. im C-Klasse-Forum von db-forum.de. Auch treten die vom Elch bekannten Sitz-Knarr- und Knarzgeräusche nun auch bei der C-Klasse auf, ein "echter Benz" fängt halt erst bei der E-Klasse an, darunter verbaut DCX immer mehr Schrott.

    Viele Grüsse
    Dan
     
  3. #3 Bruenie, 26.09.2002
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    So, Elchi war in der Werkstatt wegen dem "Klock".

    Fazit: Eine Feder am Bremssattel hatte sich gelöst.

    :confused: :confused: :confused:

    Is aber nu behoben, jetzt "klockt" es hoffentlich nicht mehr.

    Stabis sind ok (*erleichtertbin*)

    Gruß, Bruenie
     
  4. #4 Bruenie, 06.03.2003
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    ----------- Schon wieder ---------- :mad: :mad: :mad: Am Dienstag geht der Elch erneut wegen der Bremsen in die Werkstatt! Langsam hab ich die Schn... voll. Ab wieviel Fehlversuchen darf man noch wandeln? 3? Das wäre dann ja jetzt der letzte Versuch der Werkstatt, mir endlich heile Bremsen zu verschaffen. Wenn das auch wieder fehlschlägt, dann heißts wohl bald good bye Elchi?!
     
  5. #5 Wolfgang, 06.03.2003
    Wolfgang

    Wolfgang Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 212, Bj.2013 ,350 BT
    Hallo Bruenie!
    Ja,ja das Klock !! Habe ich auch bei meinem A-190,und die Jungs in der Werkstatt sind verzweifelt, so oft war ich da und habe terror gemacht.
    Zuerst wurden Bremsbeläge getauscht,das Klock war noch da!
    Dann Bremsscheiben getauscht, das Klock war noch da !
    Danach Bremssättel getauscht , das Klock war noch da !
    Zuletzt komplette Lenkung getauscht ,das Klock war weg,super gefreut!!!!!
    Nach 20.000 km war das Klock wieder da,so langsam gewöhnt man sich daran,da die Kiste ja in
    allen Ecken knarzt und knackt.
    Nun ja,für 25.000 € bringt DCX halt nichts besseres zustande,man könnte heulen ist aber nun mal so!Grüße in den Norden,über Ostern bin ich auch wieder mal in Westerstede!
    Bin einmal gespannt wo bei Dir der Fehler bzw. Klock liegt..........
     
  6. #6 A190Norbert, 06.03.2003
    A190Norbert

    A190Norbert A190 pre MoPf

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 140L, W203
    Hallo Bruenie,

    hab schon gedacht Dich gibts nicht mehr hier im Forum.
    Laß uns doch mal zur weiß-blauen Konkurenz gehen und unsere Elche
    gegen richtige Autos eintauschen. Mir ist Dein Zorn nähmlich bestens geläufig.
    Jedesmal wenn man zur Werkstatt geht sehen die Jungs dort einen an, als
    wenn man spinnt. Erst mit massiven Druck bewegt sich etwas ( siehe meine Sache mit der
    Temperaturregelung ). Überhaubt gewinnt man den Eindruch, als A-Klasse Fahrer
    Mercedeskunde 3. Klasse zu sein. :mad:

    Das Schlimme ist, man hat sein Gefährt fast schon lieb gewonnen und schreckt vorm
    letzten Schritt etwas zurrück:( .

    Also Kopf hoch !

    Gruß
    Norbert
     
  7. #7 Bruenie, 07.03.2003
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Hallo Norbert,

    ist ja doch jemandem aufgefallen, daß ich ne Zeitlang abwesend war ;) :D

    Ich bin eigentlich nur deswegen so sauer, weil die Bremsen bei einem Auto wohl so ziemlich mit die wichtigste Sache sind. Wenn nun z.B. ständig das Radio ausfallen oder das Handschuhfach dauernd klappern würde, dann wäre das zwar ärgerlich, aber es würde mich nicht umbringen. Diese Bremsengeschichte ist aber schon so, daß ich sie als gefährlich bezeichne. Denn zwei mal hatte ich ja vor ein paar Wochen einen fast-komplett-Ausfall der Bremsanlage und nun wieder dieses unheimliche "Klock"... Ist halt kein gutes Gefühl mehr, mit dem Wagen zu fahren.

    Ich würde ihn ganz bestimmt nicht gerne eintauschen oder zurückgeben, sicher nicht, mir ist er auch ans Herz gewachsen. Deswegen hoffe ich, daß sie jetzt einen Komplettaustausch vornehmen von allem, was Klock machen könnte und ich dann Ruhe habe. Wenn nicht, dann bleibt mir aber keine andere Wahl, denn ein Auto mit schadhaften Bremsen möchte ich nun wirklich nicht fahren und ich nehme an, daß DC was das angeht, eher kulant reagiert auf einen Wandlungswunsch, als bei dieser Falsch-Ledergeschichte im Avantgarde oder wegen einer klappernden Heckablage.

    Ich werde Dienstag berichten, wie es weiter gegangen ist.
     
  8. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Ich habe gestern beobachten müssen, dass ich das Bremspedal im Stillstand bis zum Anschlag (mit etwas Kraft) durchdrücken kann.
    Ist das normal? (ausprobieren, hätte es im Normalbetrieb auch nicht gedacht)
    gruß
     
  9. #9 Stephan Täck, 09.03.2003
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Hallo Jupp,
    es ist im großen und normal.Aber wenn Du sicher gehen willst überprüfe mal dem Bremskraftverstärker auf folgende Weise:

    Bei ausgeschalteten Motor das Bremspedal pumpen bis es sich nicht mehr weiter durchtreten lässt und getreten halten.Nun den Motor starten.Das Pedal muss nun ein wenig nachgeben.
     
  10. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Ja das macht alles sonst schon einen Eindruck als wäre alles in Ordnung.
    Hatte mich nur ein wenig gewundert.
    Da bin ich jetzt doch beruhigt --- thx
    gruß
     
  11. #11 Bruenie, 26.03.2003
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Zwischenbericht:

    Nachdem ich Elchi am 11.03. morgens zur Werkstatt brachte, verschwand das unheimliche "Klock"! Als der Meister zur Probefahrt einstiegt, konnte er jedenfalls nichts hören. Auch am nächsten morgen (ich hatte den Wagen dort gelassen, um dasselbe nochmal bei kalten Bremsen testen zu lassen) konnten er und seine Kollegen nichts hören. Ich mußte also unverrichteter Dinge von dannen ziehen und den Wagen so wieder mitnehmen. Auf dem Nachhauseweg war Elchi auch ruhig und ich hoffte schon, daß es nun vorbei sei. Zu früh gefreut! Denn schon nach einer Standzeit von ca. 1 Stunde ging es wieder los: "Klock" bei ca. jedem 2. Bremsvorgang.

    Also wieder Termin gemacht für heute. Und wieder konnte der Meister nichts hören, als er fuhr. Ich bin dann mitgefahren und dann tat Elchi uns den Gefallen und machte 2 x ganz leise Klock. Puhh. Der Meister wollte mich wohl schon für verrückt erklären.

    Nun ist Elchi wegen der Bremsen das 6. Mal in der Werkstatt, langsam reicht es.

    Eben rief der Meister an, er werde jetzt den Bremsträger austauschen, Teile sind bestellt. Kann mir einer sagen, das der Bremsträger ist?

    Danke schonmal.
     
  12. #12 Thomas H, 26.03.2003
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    B200 W246
    So wie das aussieht hat der A "Schwimmsattelbremsen", da ist dann der Bremsträger das Verbindungsglied zwischen Bremsattel und Achse.
    Der Bremssattel ist beweglich auf dem Bremsträger montiert, der wiederum fest an den Achsschenkel geschraubt ist.

    Bei anderen Fzg.en mit Festsattelbremsen, wird der Bremssattel an den Achschenkel fest angeschraubt.
     
  13. #13 Stephan Täck, 26.03.2003
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Hallo Thomas,
    die A Klasse hat eine Faustsattelbremse,Schwimmsättel werden seit ca.15 Jahren nicht mehr eingebaut.Zumindest haben wir zu diesen Zeitpunkt die Produktlinien für Schwimmsättel verschrottet oder umgerüstet.
     
  14. simon

    simon Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190 Avantgarde AKS
    Auch bei mir hat es Klock gemacht!

    Hallo!

    Ich hatte auch neulich so ein "Klock" beim Bremsen und beim Kurvenfahren (Abbiegen), nachdem mein Auto in der Werkstatt war, um das AKS zu reparieren. Ausserdem war ein leichter Schalg in den Pedalen zu spüren.

    Habe natürlich Angst bekommen und bin auch wieder in die Werkstatt (diesmal eine andere). Der Meister hat das Auto gleich dabehalten.

    Als ich ihn wieder abholte, stellte sich ein nicht befestigter Scheibenwaschbehälter als Ursache für das Klock heraus...

    Bei den nächsten verdächtigen Geräuschen werde ich erstmal selber nachschauen, bzw. auf eine Fahrt mit dem Meister bestehen, bevor ich den Wagen wieder 3 Tage in die Werkstatt gebe.


    Gruß

    Simon
     
  15. #15 Bruenie, 28.03.2003
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Endlich Ruhe

    Hallo,

    so, es wurden die vorderen Bremsträger getauscht und endlich ist Ruhe! Kein Klock oder sonstiges Geräusch mehr beim Bremsen (toi, toi, toi)! Endlich macht Elch-Fahren wieder Spaß :)
     
Thema:

Es macht "Klock" beim Bremsen

Die Seite wird geladen...

Es macht "Klock" beim Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Abstandstempomat macht Geräusch beim Abbremsen

    Abstandstempomat macht Geräusch beim Abbremsen: immer beim automatischen tempomat-abbremsen bei niedriger geschwindigkeit kommt es zu geräuschen vorn beidseits - der fahrer hört es links, der...
  2. Probleme mit Comand - macht nach Rückbau kein Mucks!

    Probleme mit Comand - macht nach Rückbau kein Mucks!: Hallo zusammen, mein Problem ist sicherlich nicht spezifisch für den 209er, ich poste es dennoch hier... verschieben lässt es sich immer noch...
  3. Elektrische Heckklappe macht komische Geräusche

    Elektrische Heckklappe macht komische Geräusche: Hallo, Ich habe mir eine R-Klasse von 2007 zugelegt , modell320Cdi lang als us version. Meine el. Heckklappe knarzt irgendwie komisch wenn sie...
  4. Glk Radio macht komische Geräusche

    Glk Radio macht komische Geräusche: Servus Leute, ich bin ganz neu in diesem Forum und hoffe das ihr mir helfen könnt... Habe einen GLK bj 2008. Das Radio läuft ganz normal jedoch...
  5. Anlasser macht keinen Ton + keine Kraftstoffförderung nach Wassereintritt

    Anlasser macht keinen Ton + keine Kraftstoffförderung nach Wassereintritt: Hallo erstmal, bitte um Nachsicht da es mein erster Beitrag ist :) Ich bin am verzweifeln mit meinem w203 220cdi BJ 08/2000 286000km. Aber nun...