Hilfä! Schiebedach schliesst nicht mehr!

Diskutiere Hilfä! Schiebedach schliesst nicht mehr! im Forum C-Klasse, CLC & 190er im Bereich Mercedes-Benz - Hallo leuts, seit heute morgen habe ich ein kleines problem: Das schiebedach geht nicht mehr zu! Oder sagen wir es mal so: wenn man auf der...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
IanPooley

IanPooley

Präsident KANG
Beiträge
4.911
Fahrzeug
W 203.065
Hallo leuts,

seit heute morgen habe ich ein kleines problem: Das schiebedach geht nicht mehr zu! Oder sagen wir es mal so: wenn man auf der taste bleibt, egal ob man es öffnet oder schliesst, bewegt sich das schiebedach nur ein kleines stück (maximal 2 cm) dann stopt es wieder. Wenn ich die taste nach vorne drücke, damit das schiebedach einfach nur zu geht, schiebt es sich nach oben! Wenn ich die taste nach unten drücke, passiert gar nichts. Also muss ich die taste wieder nach hinten drücken, damit das schiebadach von der nach oben geöffneten position wieder runter kommt....

Das ganze ist ein ziemlicher wirrwarr und auch total zum ko**en! Hoffentlich fällt es mir später wieder ein wenn ich einsteige, nicht dass es noch regnet und das auto undicht ist....

Motor abstellen und wieder anmachen habe ich schon probiert, geht nicht. Was meint ihr? Muss ich zu DCX und es neu programmieren lassen? Das wäre doof, die haben kaum termine frei...

Vielen Dank im vorraus für eure Hilfe!
 
Hallo,

zum Problem selbst kann ich leider nichts sagen (habe kein SD).
Aber um in solchen Notfällen das Dach zumindest schließen zu können, müsste eine separate "Kurbel" vorhanden/mitgeliefert sein (Schließung mit "Muskelkraft").

Gibt es für das elektrische Problem vielleicht eine "Reset"-Funktion (bestimmte Tastenkombinationen)?

Grüße
Claus
 
Hallo IanPooley,

probier mal folgendes: Schiebedachknopf auf "kippen" drücken. Wenn es jetzt schließt den Knopf noch min. 2 Sekunden in dieser Position gedrückt halten, dann müsste es wieder normal laufen. Wenn nicht, hilft wohl nur die Werkstatt bzw. die Notkurbel.

Schreib mal ob das hilft.

Gruß
Horst

PS: Du siehst ganz blass aus. Ist auch noch ganz schön kalt draußen. ;)
 
Hallo Horst:)

boah... so kalt is es schon....brrrr :D

Ich habe deine erklärung leider nicht ganz so verstanden. Ich soll also "kippen" drücken. Dazu drücke ich den knopf nach oben, stimmts? Wieso soll dann das dach zu gehen? Dann geht doch das dach nach oben auf? Bitte nochmal erklären:)

Ich habe mal die suchfunktion benutzt und scheinbar haben mehrere W203´er das problem, dass man gleich nach motorstart fehlfunktionen bei den fensterhebern und dem schiebedach hat.

MfG,
 
>Ich habe deine erklärung leider nicht ganz so verstanden.
>Ich soll also "kippen" drücken. Dazu drücke ich den knopf nach oben, stimmts?

Ja genau so - den Knopf nach oben drücken! Probiere es eichfach aus und wenn es funktioniert folgt die Erklärung...

Gruß
Horst
 
Gut, mache ich, danke!
Aber erst heute abend, früher sehe ich mein baby leider nicht....:( *Heul*
 
Boah Horst, Mercedes-Guru:D
Es hat tatsächlich geklappt! Das schiebedach ist zu und wird vorerst nicht mehr von mir geöffnet. Habe keine lust darauf mit offenem dach die tage nach kitzbühel zu fahren:)

Vielen Dank nochmal für den tipp!

Nochmal ne kurze info: wenn ich den schalter nach unten gekippt habe, ist das dach nach oben aufgegangen, also genau andersrum! Habe ich den schalter nach oben gedrückt, ist gar nichts passiert. Gottes wege sind unergründlich....
 
Hallo IanPooley,

danke für die Blumen. Bin aber weniger Guru, sondern mehr Opfer!

Wie Du in einem anderen Thread bereits selbst gelesen hast, haben auch andere DCX-Fahrer (inkl. ich selbst) das gleiche Problem: Das SD leidet unter starkem Alsheimer und vergißt einfach seine Endposition. Diese kann man ihm wieder beibringen, in dem man das Schiebedach auf kippen stellt und den Schalter nach erreichen der Kipp-Position noch für min. 2 Sekunden gedrückt hält. Dann läuft das SD wieder ganz normal - bis zur nächsten Gedächnislücke. Diese Prozedur muss man auch vornehmen wenn die Batterie abgeklemmt wurde. Du findest die Prozedur auch im Handbuch. Das gleiche gilt übrigens auch für die Fensterheber.

Hier im Forum konnte übrigens noch keiner eine Lösung für das Alsheimer-Problem nennen.

Gruß
Horst
 
Die Dachbedieneinheiten sind zwischenzeitlich mal geändert worden, was Abhilfe schaffen sollte!

Chris
 
Hallo Chris,

kannst Du da bitte etwas genauer werden? Was ist da geändert worden? Ist Dir bekannt ob man auf Kulanz die verbesserte Bedieneinhait bekommt, da dies ein Mangel ist der sich offenbar durch alle Baureihen zieht.

Gruß
Horst
 
Es scheint wirklich zu stimmen, daß sich dieses Problem in allen Baureihen wiederfindet. So wie man es beim rumhören mitbekommt. Ein Bekannter hatte auf Kulanz einen neue Schalteinheit bekommen und nach 4 - 6 Wochen war das Problem wieder da. Wenn er nach Handbuch das Schiebedach wieder " resetet " ist wieder alles nirmal - bis ???????????.

Gruss
:D
 
Seltsam

Hi,

das ist schon seltsam mit all diesen Elektronik-Mängeln! Die hier schon öfters besprochenen Alzheimer-Probleme von Schiebedach und Fensterheber sind bei mir (S203 Bj. 02/2002) noch nicht aufgetreten, dafür allerdings andere "schöne" Sachen wie z.B. Automatik-Steuergerät, Tankgeber (Anzeige spinnt ab und zu schon wieder trotz Tausch), ...

Man kann nur hoffen, dass es in Zukunft nicht dazu führt, dass man immer ein Backup-Auto (so wie bei Windows 98 oder ähnlich) dabei haben muss, hehe! :D
 
Das mit dem ständigen Ersatzwagen von DC spart aber auf jeden Fall eine Menge Autowaschgebühren, weil ich von DC bisher immer mein Auto gewaschen bekommen habe. Also wenn Auto dreckig - einen der Elektronikmängel reparieren lassen und Auto ist anschließend sauber - jetzt im Winter sicherlich praktisch.

:D :D :D :D :D :D
Gruß Jürgen
 
Waschen

Hi Jürgen,

das dürfen wir aber nicht an MB durchsickern lassen. Die beheben dann alle Elektronik-Defekte und alles klappt dann auf einmal. Dann müssten wir unsere Autos wieder selber waschen, so ein Mist! :D :D :D

Ciao,
 
Re: Seltsam

Original geschrieben von Patrick
Man kann nur hoffen, dass es in Zukunft nicht dazu führt, dass man immer ein Backup-Auto (so wie bei Windows 98 oder ähnlich) dabei haben muss, hehe! :D
Vielleicht wird bei zukünftigen Modellen ein Backup-System als besonderes Feature angeboten: Statt automatischem CD-Wechsler ein Steuergeräte-Wechsler. :D :D :D

Gruß
Horst
 
In den ersten Serien waren einige Dachbedieneinheiten die liefen wohl nicht ganz einwandfrei. Dann gab es beim W210 und beim W211 geänderte Bedieneinheiten, die den Fehler beseitigen sollen. Beim W203 hatte ich es bisher noch nicht! Ob das auf Kulanz geht hängt vom Auto ab! Einfach mal nachfragen!

Chris
 
habe ich eigentlich schonmal erwähnt, daß ich die Suchfunktion dieses Forums liebe...
:D :D :loala2:

Genau dieses Problem habe ich in meinem 209 jetzt auch!
Werde mal meine Werkstatt mit diesem Problem beglücken!
Gibts da vielleicht schon eine Lösung für diesen Gedächtnisverlust?

Viele Grüße
Pioneer
 
Gilt die 'Alzheimerbhandlung' auch für W211?

Hallo,

also ich habe auch ein kleines Problem mit meinem Schiebedach. Normalerweise kann man durch ein Drücken des Schalters über einen gewissen Punkt hinaus das SD dazu bewegen komplett auf- oder zuzufahren, ohne das der Schalter noch betätigt werden muss.

Auf funbktioniert es auch noch, aber zum Schließen muss der Knopf gehalten werden. Ein ähnliches Problem hatte ich schon einmal, damals ging es aber in beiden Richtungen nicht mehr. Die Werkstatt behob das Problem. Der Meister sagte damals das Dach habe irgendetwas 'vergessen'.

Nun ist wie gesagt das Problemchen wieder da. Es stört mich aber nicht besonders, da ich das Dach nicht oft benutze.

Ich habe mich nur gewundert, wie das mit dem Vergessen funktioniert.


Heute Abend werde ich den Kippsschalter mal länger als zwei Sekunden drücken und sehen, was geschieht.


Grüße,



Carsten
 
kann auf keinen Beitrag was antworten

HI Patrick,
ich versuche vegebens etwas hier als direkt antwort reinzuschreiben.
Bigi

---------------------------
Hi,

das ist schon seltsam mit all diesen Elektronik-Mängeln! Die hier schon öfters besprochenen Alzheimer-Probleme von Schiebedach und Fensterheber sind bei mir (S203 Bj. 02/2002) noch nicht aufgetreten, dafür allerdings andere "schöne" Sachen wie z.B. Automatik-Steuergerät, Tankgeber (Anzeige spinnt ab und zu schon wieder trotz Tausch), ...

Man kann nur hoffen, dass es in Zukunft nicht dazu führt, dass man immer ein Backup-Auto (so wie bei Windows 98 oder ähnlich) dabei haben muss, hehe! :D
 
Hallo und Servus in die Runde,

mein Schiebedach hat auch die richtige Auf- und Zufunktion vergessen und das hatte ich bereits schon 2x vor den Jahren. 1,/ Das Dach geht, wenn es längere Zeit nicht geöffnet wurde, ein bisschen schwergängiger und die Elektronik stoppt dann jede weitere Aktion, es sei denn, man bleibt beharrlich auf dem Schalter. Also meine Empfehlung: Finger weg vom Schiebedach im Winter ! Im Sommer vorsichtig öffnen und gut schmieren und dann kallibrieren (siehe Forum). Nach dem Schmieren und Kalliebrieren geht das Ding dann wieder fast den ganzen Sommer!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Hilfä! Schiebedach schliesst nicht mehr!

Ähnliche Themen

I
Antworten
0
Aufrufe
454
Ingodwetrust65
I
C
Antworten
0
Aufrufe
460
cakmak
C
D
Antworten
0
Aufrufe
2K
Duffy136
D
OMGTR
Antworten
6
Aufrufe
7K
coca-light
coca-light
Zurück
Oben