Inspektionskosten Fremdfabrikat

Diskutiere Inspektionskosten Fremdfabrikat im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi, wollte hier nur mal so zum Vergleich die Inspektionskosten für einen VW Golf IV posten. Zur Erklärung: Die neueren (so bis etwa 2,5...

  1. ArneB

    ArneB alter Hase

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200 cdi
    Hi,

    wollte hier nur mal so zum Vergleich die Inspektionskosten für einen VW Golf IV posten.

    Zur Erklärung: Die neueren (so bis etwa 2,5 Jahre) VW haben einen sog. Longlife-Wartungsintervall. Je nach tatsächlicher Nutzung liegt der Wartungsintervall für Benziner zwischen 15.000 und 30.000 km und bei Dieseln bei bis zu 50.000 km. Verwendung eines speziellen Longlife-Öls ist vorgeschrieben. Mein Golf V5, NP ca. 47.000,- DM, war jetzt bei 71.000 km das dritte mal bei VW.

    Insgesamt bin ich jetzt mit der dritten Werkstatt in Folge unzufrieden (Winkelmann in Soltau, Hotz in Landau (Pfalz) und Pfender in Annweiler). Beauftragte Arbeiten nicht ausgeführt, nicht beauftragte Arbeiten ausgeführt und berechnet, Behebung von Schäden aus vorangegangenen Werkstattaufenthalten berechnet, etc. - offensichtlich das übliche. Kulanz ist bei mir nach 2 Jahren und 60.000 km komplett abgelehnt worden (10-Cent-Plastikteil für Fensterheber bei Kälte gebrochen, bekanntes Golf-Problem, Kosten über 250,- EURO, da Fensterheber nur komplett tauschbar).

    Insgesamt würde ich dem Auto eine "2-" geben, dem Service (Verkaufsberatung, Auslieferung, Werkstätten, Kulanz, etc.) eine "4-".

    Hier aber die Kosten:

    Longlife-Inspektion 104,00 EUR
    3,9 l ÖL 58,50 EUR (15,00 EUR / Liter)
    5 Zündkerzen 64,25 EUR (Stück 12,85 EUR)
    Filtereinsatz 20,95 EUR (Ansaugluft?)
    Filtereinsatz 15,70 EUR (Öl?)
    Filtereinsatz 7,90 EUR (Kraftstoff?)
    Kleinkram 1,40 EUR

    Macht komplett 272,70 EUR (entsprechend 533,37 DM)

    Also, jetzt könnt Ihr ja mal mit der Sternapotheke vergleichen ...

    Gruss,

    Arne
     
  2. E420T

    E420T Crack

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    vormals E420T
    jetzt E320CDI T
    und A180CDI
    Hallo,
    fährste aber einen TDI Pumpe-Düse kostet der Liter spezial Öl schon 25 Euro + Mwst., da kostet das Öl schon mal mind. 150 Euro.
    Bekannter von mir hat eine Fahrschule und fährt mehrere Golf TDI, billigster Kundendienst in den letzten 5Jahren waren 500 DM für einen kleinen Kudi. Er hat jetzt seinen 6.Golf TDi und es wird immer teurer und die Kisten stehen immer mehr in der Werkstatt, obwohl er max. 2Jahre ein Auto fährt.
    Soviel zum Thema.
    Bei mir hat ein kleiner Kudi in einer NL 299,01 Dm gekostet mit 8L vollsynthetik.
     
  3. jof

    jof Stammgast

    Dabei seit:
    04.12.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180
    Thema Ölkosten...

    ...ich bin immer noch der Meinung, lieber häufiger Öl wechseln (selbst machen oder Tankstelle) und "billigeres" Öl nehmen (mein Favorit Pentosynth 5 W 40) ist besser für den Motor.

    Gruß jof
     
  4. #4 Thomas H, 27.01.2003
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    B200 W246
    ca.534DM, daß ist Stark!!

    Ich hatte bis vor ca.4 jahren einen VW Corrado G60, da lies ich alle zwei Jahre den großen Kundendienst, Bremsflüssigkeitswechsel und TÜV mit AU machen, daß hat in etwa genausoviel gekostet, wie deine Inspektion!!

    Alle zwei Jahre deshalb, weil ich die Kilometer nicht zusammenbekam, da sparte ich die eigentlich sonst Jährliche Inspektion und lies es nur alle zwei Jahre mit TÜV und AU machen, mit leicht überzogenem Wartungskilometerstand.
    Da meckerte nie einer bei VW, bis 86500Km (wurde dann verkauft) war eigentlich alles noch IO, keine Mängel am Triebwerk, gewechselt wurden da mal nur die vorderen Bremsscheiben samt Belägen.
    Ich hatte den Corrado 8.5Jahre und in der Zeit wesentlich weniger Mängel, wie in den vier bisherigen Jahreselchen, das muß ich mal loswerden!
     
  5. #5 Bruenie, 29.01.2003
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Das mit den Fensterhebern ging durch die gesamte Autopresse! Da laß Dich auf keinen Fall abwimmeln, die sollen Dir Kulanz gewähren! Sonst den Artikel aus der Autobild etc. vor die Nase halten, das hilft sicher!

    Inspektionskosten für die A-Klasse sind zumindest bei Assyst A i.d.R. niedriger, Assyst B kann ich noch nichts zu sagen.

    Gruß, Bruenie
     
  6. ArneB

    ArneB alter Hase

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200 cdi
    Vielen Dank für den Hinweis ... aber: hat auch nichts gebracht. Habe vom zuständigen Kundencenter lediglich einen schlecht formulierten Zweizeiler als Antwort bekommen ...

    Also,

    Arne
     
Thema:

Inspektionskosten Fremdfabrikat

Die Seite wird geladen...

Inspektionskosten Fremdfabrikat - Ähnliche Themen

  1. Inspektionskosten SL 500

    Inspektionskosten SL 500: Hallo zusammen.... Bei menem SL500 fällt demnächst die Inspektion bei guten 30.000 km an. Nun variieren die Kosten hierfür bei den einzelnen...
  2. Inspektionskosten W124 BJ.92

    Inspektionskosten W124 BJ.92: Hallo! Wie hoch dürfen die Kosten für eine große Inspektion (E200D) bei einer Beresa-Niederlassung sein? Bremsen, Reifen und Bremsflüssigkeit...
  3. Inspektionskosten Assist B w168

    Inspektionskosten Assist B w168: Hallo @ all, kann mir jemand verraten mit welchen Kosten ich bei der Assist B (30.000 km) bei einem W 168 rechnen muß? Kann ich das Öl selber...
  4. Inspektionskosten

    Inspektionskosten: Hallo, kann mir jemand sagen ,was die 20..000er Inspektion beim ML 270 CDI kostet ( bei DC ),oder kosten darf ? ( von -bis ):confused:
  5. W210 / E430 Inspektionskosten - Servicevertrag

    W210 / E430 Inspektionskosten - Servicevertrag: Hallo ! Wie liegen typischerweise die Assyst-Kosten pro Inspektion in einer DC-NL für o.g. Fahrzeug ? Hat jemand Erfahrung mit...