Neue Modellvariante kurz nach Produktionsbeginn kaufen?

Diskutiere Neue Modellvariante kurz nach Produktionsbeginn kaufen? im Umfragen E-Klasse & CLS Forum im Bereich E-Klasse & CLS Forum; Hallo Mädels und Jungs, In diesem Thread http://www.db-forum.de/showthread.php?threadid=3390 haben wir diskutiert, ob man ohne allzu grosse...

?

Neue Modellvariante kurz nach Produktionsbeginn kaufen?

  1. Ich würde z. B. den S211 oder C219 ohne Bedenken kurz nach Produktionsbeginn kaufen. Ich sehe eigen

    21 Stimme(n)
    24,4%
  2. Ich würde z. B. den S211 oder C219 wahrscheinlich schon kurz nach Produktionsbeginn kaufen. Dies Ris

    12 Stimme(n)
    14,0%
  3. Ich würde den z. B. S211 oder C219 eher nicht kurz nach Produktionsbeginn kaufen. Dies erscheint mir

    15 Stimme(n)
    17,4%
  4. Ich würde z. B. den S211 oder C219 niemals kurz nach Produktionsbeginn kaufen. Dies ist mir eindeuti

    38 Stimme(n)
    44,2%
  1. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Hallo Mädels und Jungs,

    In diesem Thread http://www.db-forum.de/showthread.php?threadid=3390 haben wir diskutiert, ob man ohne allzu grosse Bedenken eine neue Modellvariante kurz nach Produktionsbeginn kaufen kann. Modellvarianten basieren ja technisch weitgehend auf dem jeweiligen Basismodell der Produktfamilie:

    Beispiel E-Klasse:
    - Basismodell Limo W211 ist seit ca. März 2002 in Produktion.
    - Modellvariante Kombi S211 wird ca. ab März 2003 produziert.
    - Modellvariante Coupé C219 wird ca. ab März 2004 produziert

    Wir gehen bei dieser Umfrage davon aus:
    - dass uns die neuen Modellvarianten S211 bzw C219 an sich sehr zusagen
    - dass wir zum Produktionsbeginn dieser neuen Modellvarianten ein ein neues Auto beschaffen müssen und auch wollen

    Wir wissen, dass allfällige Probleme durch Mercedes während der 2-jährigen Garantiezeit bzw. dem zusätzlichen Kulanzjahr grosszügig und kostenlos beseitigt werden. Dies gilt besonders für neue Modelle und Modellvarianten.
     
  2. kgw

    kgw Sternfan

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz
    Moin moin,
    ich weiß zwar, daß es vielleicht vernünftiger wäre ein bißchen zu warten, aber ich kann meine Ungeduld echt nicht zügeln. Da kommt das Kind im Manne hoch und das neue Spielzeug muß her.
     
  3. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    das Ganz-Neue hat so seine Tücken?

    Hallo Mädels und Jungs,

    Ein sehr interessante Feststellung, wie ich finde. Meine Umfrage zielt mehr auf den frühen Kauf einer neuen Modellvariante als auf den frühen Kauf eines völlig neuen Basismodells.

    Könntest Du bitte die relevanten Anfangsprobleme bei Deinen neuen 5 Benzen bitte etwas schildern?

    Hast Du vollständig neue Modelle gekauft (z. B. E-Klasse Limo W211), oder eher neue Modellvarianten (z. B. E-Klasse Kombi S211, E-Klasse Coupe C219)?

    Hat es darunter Probleme gegeben, die nicht in Garantie zu Deiner vollen Zufriedenheit gelöst werden konnten (vom Zeitaufwand mal abgesehen)?
     
  4. #4 der_katze, 23.12.2002
    der_katze

    der_katze 1.? DCX-Marketing-Opfer

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK200K; BahnCard
    @ Relax

    Hallo Relax,
    hier mal eine grobe Aufstellung aus meinem Gedächtnis:

    1.) W124 E220 MOPFII, weiß, BJ 94?
    Als 3jähriger Leasingrückläufer mit ca. 90Tkm bei DC VT gekauft. Verkauf 2001 mit 160Tkm.
    Defekte:
    * Scheibendichtung Vordertüren pfeift bei Fahrzeugübernahme => Austausch auf Kulanz
    * bei ca. 130Tkm: Relais Kraftstoffpumpe defekt; Selbsthilfe durch Reparatur des Relais
    * bei ca. 140Tkm Kupplungstausch
    * bei ca. 140Tkm Stück von Auspuff ersetzt (weiß nicht mehr genau)

    2.) W124 E220 MOPFII, beryll, BJ 94?, Verkauf 1999 mit gut 210Tkm
    Als 3jähriger Leasingrückläufer mit ca. 100Tkm bei gleicher DC VT gekauft/gleicher Vorbesitzer.
    Defekte:
    * Fahrersitzlehne geht stückweise selbständig zurück bei Fahrzeugübernahme => Austausch auf Kulanz
    * bei ca. 150Tkm: vorderes Getriebelager defekt und dabei gleich Kupplungstausch
    * irgendwann vor einem Winter: prophylaktischer Tausch Batterie wegen nix Garage
    * Auto wird "getreten" ohne Pflege über die vorgeschriebenen Inspektionen hinaus

    => volle Zufriedenheit mit beiden W124er, der Beryllfarbene war bis jetzt mein bester!

    3.) S210 E240 T-Modell, silber, BJ 98
    Als 9monatiges DC-Geschäftsfahrzeug mit ca. 10Tkm bei gleicher DC VT gekauft. Verkauf 2002 mit 140 Tkm
    Defekte:
    * ca. 50 Tkm: sabbernder Simmerring Hinterachsdifferntial => Austausch auf Kulanz
    * ca. 90 Tkm: Rost an oberen Türrahmen => Kulanz
    * ca. 110 Tkm: Rost an Heckklappengriff => Kulanz
    * ca. 120 Tkm: Rost an Heckklappengriff zum 2. Mal => Kulanz
    * ca. 120 Tkm: Rost in Höhle für Heckklappenscharnier => Kulanz
    * ca. 120 Tkm: Klima geht nicht, da Kondesator defekt => unzählige Werkstattaufenthalte (Teile nicht verfügbar, kein Kältemittel, langwierige Ursachenforschung), Kulanz erst nach "Terror"
    * Glühlampenwechsel herstellerunabhängig im 6-Monatsrhythmus


    4.) R170 SLK200K MOPF, silber, Mitte 2001
    Als Neufahrzeug gekauft.
    * ca. 6 Tkm: SLK springt nicht mehr an; Zündspüle, Luftmassenmesser und irgendwelche Motorsteuerungskästchen getauscht => ging zwar auf Garantie, aber mehrere Tage Werkstattaufenthalt (Teile nicht verfügbar, DC-VT Werkstatt überfordert) mit zahlreichen Reklamationsbesuchen, da Pfusch in Werkstatt (teilweise fehlen Abdeckungen im Motor, Teile nicht richtig befestigt, keine kompentente Auskunft über Ursache)
    * ca. 7 Tkm: Dach geht nicht mehr zu; Teile von der Dachsteuerung, Schalter Kofferraumabdeckung und Kofferraumschloß getauscht => ging zwar auf Garantie, aber mehrere Tage Werkstattaufenthalt (Teile nicht verfügbar, DC-VT Werkstatt überfordert) mit zahlreichen Reklamtionsbesuchen, da Pfusch in Werkstatt (Kofferraum ließ sich nicht mehr zuschließen, lose Teile etc.)
    * ca. 11 Tkm => Rost an Dachmechanik => Kulanz; seitdem läßt sich Kofferraum nur noch mit Rohrzange entriegeln, Heckdeckel "schief"
    * ca. 12 Tkm => Anschlag für Fensterheber falsch; neue Anschläge und Justierung => Kulanz erst nach 3. Anlauf


    5.) S210 E200K T-Modell, dunkelblau, BJ 2001
    Als Jahreswagen mit 8500 km im Okt. 2002 DC VT gekauft.
    Defekte:
    * bei Übernahme: hintere Aschenbecher = ein Rostklumpen => neue auf Kulanz/Garantie
    * kurz nach Übernahme: Tachonadel bleibt hängen => neues Kombiinstrument auf Kulanz
    * schon nach gut einem Jahr: obere Türkanten rosten => noch nicht behoben (DC-Ndl. baut neue Lackiererei, neue Termine erst in 2003)
    * kurz nach Übernahme: obere Gurtaufhängung klappert => Reklamation erfolglos
    * kurz nach Übernahme: Verbrauchsanzeige = Schätzeisen => Reklamation erfolglos
    * Fahrzeug knastert und klappert => Reklamation erfolglos

    Grüße
    Marco
     
  5. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    *
    Hallo zusammen,
    tja schwierige Frage! Ich bin eigentlich jemand der immer alles zuerst haben will. Von allen autos die wir bisher hatten, waren die schönsten eigentlich die, die früh waren. Jedoch muß ich im objektiven Rückblick doch die Schwächen erwähnen!
    S124 300 TE-4-matik - Wandlung nach 6 Monaten wegen diversen Mängeln (eines der ersten 4-Matik Modelle)
    R129 5/89 Motorschaden nach 2 Jahr, im ersten Jahr Elektronik Probs
    W140 3/91 keine Mängel nach 3 Monaten verkauft
    W202 5/93 keinerlei Mängel
    C140 BJ ´92 Wandlung nach 12 Monaten wegen unreparablen Windgeräuschen
    R170 9/96 keinerlei Mängel
    C215 10/98 Wandlung nach 6 Monaten
    R230 10/01 keinerlei Mängel (bis auf def. Handschuhfach) bisher

    den W220 hatten wir ausgelassen. Alles in allem war DC immer äußerst Kulant - kann man nciht anders sagen. Wir waren auch immer 100% zufrieden. Allerdings kann ich mir vorstellen,
    das man sich darüber auch ganz schön ärgern kann! Ich würde immer ein Ersterienfahrzeug nehmen, da dort die Kulanz auch in der Regel besser ist! Außerdem kann einem Kunden doch nichts besseres als eine Wandlung passieren!

    Olli
     
  6. #6 Matthias, 23.12.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    @Olli:
    sag mal, was hast Du Dir denn jetzt wieder für Schmuckstücke angeheimst :D ?
    Was ist denn aus dem W140 geworden? Na hoffentlich lebt der noch ... :D :D :D
     
  7. #7 der_katze, 23.12.2002
    der_katze

    der_katze 1.? DCX-Marketing-Opfer

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK200K; BahnCard
    @ Olli

    Hi, Du Wandlungskünstler ;-)
    sag mal ehrlich: wie beschwerlich ist es wirklich, ein Fahrzeug zu wandeln?
    Wandeln im juristischen Sinne bedeutet eigentlich eine Rückabwicklung des Kaufs (Käufer gibt Ware zurück, Verkäufer rückt den Kaufpreis raus) mit eventuellem Nutzungsausgleich, wenn eine Ware bei Gefahrübergang mit einem Mangel behaftet war (seit 01.01.2002 muß dies aufgrund der Änderungen im BGB der Käufer in den ersten 6 Monaten nicht mehr nachweisen).
    Hast Du nach der Wandlungserklärung dann wieder einen Benz gekauft/bestellt?
    Was machen die denn bei DC mit 'ner gewandelten Kiste?

    Grüße
    Marco
     
  8. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    das Ganz-Neue hat so seine Tücken?

    Hallo Marco,

    Vielen Dank für die ausführliche Lebensgeschichte Deiner 5 Benze.

    Wir erinnern uns an Dein Zitat:
    Da es in diesem Thread mehr um die Frage geht, ob man neue Modellvarianten bedenkenlos kurz nach Produktionanlauf ohne allzu grosses Risiken kaufen kann, versuche ich Deine Fahrzeugerlebnisse dahingehend einzuordnen.

    Erstaunlicherweise hast Du keinen Deiner 5 Benze kurz nach Produktionsanlauf beschafft. Die beiden W14 waren bereits „gemopft“. Ebenso der R170. Auch der erste W210 war 1998 bereits 3 Jahre in Produktion. Dein zweiter S210 hat gar im sechsten Produktionsjahr das Licht der Welt erblickt. Du handelst wirklich nach Deiner Devise:
    Diese History belegt doch eigentlich, dass man auch bei „reifen“ Benzen nicht vor Unbill gefeit ist. Zur Kernfrage, ob man neue Modellvarianten bedenkenlos kurz nach Produktionanlauf ohne allzu grosses Risiken kaufen kann, lässt sich daraus nichts direkt ableiten.

    Dein Zitat sollte vielleicht eher wie folgt angepasst werden:
    Mein Empfehlung: Probier's doch mal selber aus! Kaufe doch mal eine neue Modellvariante im ersten Produktionsjahr, z. B. das neue E-Klasse Coupé CLE 320 CDI im Sommer 2004.

    Tudo bem?
     
  9. #9 der_katze, 25.12.2002
    der_katze

    der_katze 1.? DCX-Marketing-Opfer

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK200K; BahnCard
    Hi,

    mit Ausnahme des R170 habe und werde ich mir nie ein Neufahrzeug kaufen. Ich zahl nicht den Listenpreis minus Minirabatt nur um die Farbe wählen zu können und mit dem Akt der Erstzulassung 15% des Fahrzeugwertes zu verlieren. Irgendwelche Sonderausstattungen reizen mich nicht die Bohne. Ich sehe den (allerneuesten) Benz auch nicht als Statussymbol an (mit welchem Recht? Das war vielleicht mal so, zieht aber m. E. heute nur noch bei den ganz Rückständigen). Wahrscheinlich werde ich mir keinen Benz mehr kaufen, wenn die eh bloß rosten. Für weniger Geld bekomme ich woanders ein gleichschlechtes Fahrzeug. Somit werde ich Deiner tollen Empfehlung, mein Geld für eine Betatest-Kutsche rauszuwerfen, leider nicht befolgen (können). Ein richtiges neues Neufahrzeug scheidet für mich einfach aus (egal welcher Hersteller). Ich bekomme im Gegensatz zu Dir auch keinen Mitarbeiterrabatt und bin nicht besonders begeistert davon, mehr Zeit als irgend notwendig in einer DC VT verbringen zu müssen. Wie toll die da sind, habe ich ja in einem anderen Forum schon plastisch beschrieben. Aber ich böser Bubi bin ja nicht freundlich...
    Da ja meine Benzen laut Deiner Aussage durch die Bank reife Kandidaten waren und ich mit den Neuren schon nicht zufrieden bin, bin ich wirklich nicht gewillt, ein neues Modell ab Einführungstermin zu kaufen. Wäre doch wirklich unlogisch oder etwa nicht? Man könnte den ja dann wandeln... Ich will meine knapp bemessene Freizeit nicht mit den technischen Unzulänglichkeiten eines DC-Produktes und dessen mich nicht sonderlich überzeugenden Personals verplempern. Punkt.

    Ich bin mir nicht sicher, aber den S210 gab's doch erst ab 1997, oder liege ich da falsch?

    Dein Zitat:
    "Ich habe immer „reife“ Benzen gekauft. Die ersten 2 waren sehr gut. Bei den nächsten 3 wurde die Qualität zunehmend mittelprächtig."
    Das Wort mittelprächtig ist wohl für meinen SLK und 2. S210 der blanke Hohn. Ein gutes Jahr alt und Rost. Naja, der Anspruch des Herstellers und wohl auch seiner Mitarbeiter sinkt halt. Den Rest büngeln wir mit grausilbernen Heftchen aus. Mein 2. S210 ist in meinen Augen eine dreiste Frechheit, v.a. wenn man bedenkt, daß mir der Verkäufer in der DC-Ndl. auch noch den Bären aufgebunden hat, daß die Rostprobleme mit MOPF behoben seien. Naja, paßt irgendwie zusammen: große Worte, die bestenfalls teilweise eingehalten werden. Dafür steht der Stern heutzutage. Traurig, traurig...

    Wenn ich das so lese, fällt mir irgendwie auf, daß ich wohl die Frage und Du meine Antwort falsch interpretiert hast. Mir gings eigentlich darum, daß um so neuer meine Benzen waren (neu i.S.v. Baujahr, unabhängig vom Produktionsjahr der jeweilgen Serie) die Probs mehr und größer wurden. Dir ging's glaube ich um Probs abhängig von Produktionsjahr einer jeweilgen Serie.
    Wenn der Text nicht paßt, dann schmeiß ihn halt raus. Ein Prob weniger.

    Trotzdem viel Spaß mit dem CLE 320 CDI (was es nicht heutzutage alles gibt!)

    Grüße
    Marco
     
  10. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Hallo Marco,

    Du formulierst so schön knackig! :) :) :) Ich mag Emotionen! Ist doch irgendwie das Salz in der Suppe des Lebens !!!!
    Das neue E-Klasse Coupé CLE 320 CDI basiert technisch auf der W211 Limo. Wenn Du im Sommer 2004 diese neue Mdellvariante kaufen würdest, wäre das fast wie der Kauf eines W211, der dann bereits 2 Jahre produziert wird. Das Risko müsste doch bescheiden sein. Auch bei Benz. Allerdings wäre der Rabatt kleiner. Es war ja bekanntlich schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.
    Hier http://www.ollihart.de/mercedes/pkw/zukunft/index.html ist ersichtlich, dass der W210 ab 1995 gebaut wurde. Der Kombi (S210) folgt dann normalerweise ein Jahr später.
    Ja, diese Interpretation ist perfekt. Den Text möchte ich auf gar keinen Fall rausschmeissen.
    Wie gesagt, ich mag Emotionen. :) :) :)
     
  11. #11 der_katze, 25.12.2002
    der_katze

    der_katze 1.? DCX-Marketing-Opfer

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SLK200K; BahnCard
    Welche Emotionen? Hilf mir bitte auf die Sprünge. Ich fühl mich als DC-Kunde einfach nur noch vera....
     
  12. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Das der W210 durch ein Falzproblem rostet ist bekannt und auch ärgerlich. Bei uns in der NL wird bei jedem eingeliefertem Modell eine Bestandsaufnahme gemacht und ins Werk gesendet. Wenn der Rost aber selbst nach Tausch wieder auftritt ist das etwas seltsam.
    Aber das dein R170 derartig viele Probleme macht ist mir schleierhaft. Mein Bruder fährt seinen SLK nun schon seit 4 Jahren ohne das mindeste Problem. Einen SLK mit einem derartigen Mängelumfang habe ich noch nie gesehen. Rost ist (schon gar nicht in diesem Umfang) kaum ein Problem. Die Dachmechanik macht (besonders bei den neueren Modellen) fast gar keine Probleme.
    Der SLK entspricht in meinen Augen somit dem MB-Qualitätsstandard.
     
  13. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    *
    Hi Matthias Du Elektronikopfer :-)))! Ich laß es hier mal bei den ausschließlich von mir bewegten DC Fahrzeugen. Dem W140 trauere ich gerade hinterher! Weiß zwar nicht warum, da der Käufer mir irgendetwas von 2.000€ kosten für die Reparatur einer Servopumpe zugeworfen hat, die ja dann auf mich zugefallen wären, aber trotzdem. Naja jedenfalls sollte meine W/C126 Affinität mittlerweile bekannt sein, da habe ich in einem etwas übereilten Kauf einen gekauft. Traum Farbkombi - aber doch etwas zu alt für mich! Naja - schön azugucken ist er jedenfalls. In den letzten 7 Tagen versuche ich schon in Mobile etc. ein paar schöne C140 zu finden, weil mir da das Fahrgefühl wahrscheinlich eher zusagen wird, aber ich glaube das werde ich wieder ad acta legen - ich fahr eh nicht mit den Teilen, und nur zum gucken ist mir das auch wieder zu schade. Ich denke ich werd den C126 nach und nach "aufbauen/restaurieren" und das reicht dann erstmal :-)


    @der_katze:
    Die Wandlung war bisher eigentlich nie wirklich ein Thema, solange man einen entsprechenden Ersatz geordert hat. Es ist so, daß wir bei jedem Fahrzeugkauf schricftlich zugesichert haben wollen, daß wir ein adäquates Werkstattersatzfahrzeug bekommen. Wenn 1992 ein C140 rel. oft in der Werkstatt verbringt, hat der entsprechende Händler das Problem, daß man ihm seine ganzen interessanten Vorführer blockiert, da Fahrzeuge in der Preiskategorie weder bei den entsprechenden Leihwagenfirmen, noch im Mobi Fuhrpark der NL/VT zu bekommen sind - ganz zu schweigen von den Kosten die in der Werkstatt verursacht werden.


    Olli
     
  14. #14 Relax, 28.12.2002
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2002
    Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Kurze Zwischenbilanz

    Hallo Mädels und Jungs,

    Wie zu erwarten war, scheiden sich die Geister bei der Frage, ob man eine neue Modellvariante kurz nach Produktionsbeginn ohne Bedenken kaufen kann. Erstaunlicherweise sind die beiden Lager etwa gleich stark:

    - 17 Abstimmungsteilnehmer sind Trendsetter und Pacemaker, die sicher oder wahrscheinlich eine neue Modellvariante kurz nach Produktionsbeginn kaufen würden.

    - 16 Abstimmungsteilnehmer gehören mehr zur konservativen Stahlhelmfraktion, die das sicher nicht oder eher nicht machen würden.

    Eigentlich erfrischend bei einer Marke wie Benz. Bisher hatte ja die Marke das Image, dass sie eher von einer konservativen und älteren Kundschaft geliebt wird. Heutzutage ist halt alles im Wandel. Auch das Kundenverhalten und Image der Marke Benz.

    Wer noch nicht abgestimmt hat, darf das jetzt gerne noch nachholen.
     
  15. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Umfragen E-Klasse

    Liebe Moderatoren,

    Sollten wir diese Umfrage auch noch in die entsprechende Rubrik verschieben? Oder gibt es da Auswahlkriterien?

    Wer noch nicht abgestimmt hat, darf das jetzt gerne noch nachholen. Es ist kostenlos.
     
Thema:

Neue Modellvariante kurz nach Produktionsbeginn kaufen?

Die Seite wird geladen...

Neue Modellvariante kurz nach Produktionsbeginn kaufen? - Ähnliche Themen

  1. CL 600 Bj 2000 Neue NaviCD und USB Anschluss

    CL 600 Bj 2000 Neue NaviCD und USB Anschluss: Guten Morgen, Ich habe mir einen 600er C215 BJ 2000 in recht gutem Zustand gekauft. Reines Hobbyfahrzeug. Es soll auch original bleiben. Gibt es...
  2. W251 bj 2011 ntg2,5 fond dvd Player erneuert

    W251 bj 2011 ntg2,5 fond dvd Player erneuert: Guten Tag zusammen. Folgendes Problem habe ich also Auto w251 bj 2011 mit Haman kadon Soundsystem. Habe den dvd Player vom fondsystem erneuert nun...
  3. Clk C208 Seitenschweller demontieren + neue Befestigung

    Clk C208 Seitenschweller demontieren + neue Befestigung: Hallo ich habe eine weitere Frage zu mein CLK C208 Bj.99 Mopf. Ich habe heute angefangen den Rost an den Kotflügeln zu entfernen und würde die...
  4. W210 Fragen eines Neuen

    W210 Fragen eines Neuen: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und habe mich angemeldet, da ich vor Kurzem unverhofft zu einem E240 Avantgarde Limusine (W210er)...
  5. Haubenzug Vito W639 erneuern

    Haubenzug Vito W639 erneuern: Guten Tag in die Runde. Über die SuFu habe ich leider nichts finden können. Bei meinem Vito ist der Haubenzug gerissen, das Schloss hat durch...