Öl sensor u. Raildruck falsch ? P1192 - P1187 jemand das schon gehabt und gelöst ?

Diskutiere Öl sensor u. Raildruck falsch ? P1192 - P1187 jemand das schon gehabt und gelöst ? im Forum Vaneo Forum (W414) im Bereich A- und B-Klasse - Jemand das schon gehabt und gelöst ? Komm einfach nicht weiter. Der Vaneo geht ab und zu während der fahrt einfach aus aber läuft bei Neustart bis...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Benz1989

Frischling
Beiträge
7
Fahrzeug
Mercedes Vaneo cdi 1.7
Jemand das schon gehabt und gelöst ? Komm einfach nicht weiter. Der Vaneo geht ab und zu während der fahrt einfach aus aber läuft bei Neustart bis zu einer gewissen zeit gut und dann klackert es bei mehr last
 

Anhänge

  • 20181217_205120.jpg
    20181217_205120.jpg
    543,9 KB · Aufrufe: 844
Also gemacht wurde:

- Diesel filter
- beide Leitungen zum filter ( also das Stück Schlauch )
- Ventil
- die Leitung diesel filter zur pumpe
- Luft ist auch nichts zu sehen
- und jetzt der sensor bei 20

Finde das er etwas besser läuft, Fehler besteht aber weiterhin. Im stand ist er auch ruhig. Klackert aber nach 2 min fährt bei ca 2400er Drehzahl und geht auch manchmal aus. Oder die ja pumpe nicht mehr dicht ? Oder löst das der andere sensor aus wenn er spinnt ?
 
Hallo,

dann wird es Zeit die Injektoren zu prüfen, nicht das die nach Innen undicht sind.
Und vorher mit der Stardiagnose auslesen, damit du ein exakteres Fehlerbild bekommst.
Also Raildruck messen, usw.

Viel Erfolg

Gruß Christian
 
Ich habe heute festgestellt das links vom Turbo alles mit Öl zugesetzt ist, auch unten zum Ladeluftkühler. Werde mich da mal Sonntag hinsetzen und das alles zerlegen.

Aber danke schon mal für die Antwort
 
Habe eine Live aber gemacht und der turbo luft normal. Nach einer fährt von 430 km und einem Verbrauch von 60 Liter ca hab ich das rail getauscht. Leider ist ein Problem weiter geblieben

Beim kalten Zustand fährt er wie ein Neuwagen sag ich jetzt mal

Wenn er warm wird qualmt er wie eine Nebel maschine, klackert und keine Leistung mehr. Er muckt besonders an den 4 und dann beim 5 Gang rum ab ca 2200-2700 Umdrehungen, mehr braucht man nicht versuchen das drüber 80 kommt. Wenn man in den Leitungen guckt sieht man morgends luftblasen, allerdings wenn e etwas steht ist ein fette luftblasen am diesel filter zu sehen. Weiß echt nicht mehr weiter. Die fehler bestehen weiterhin hin und er fällt mit den Problem sofort auf wenn der Fehler im Speicher ist. Muss doch mal jemand gehabt haben und gelöst ?
 
...
dann wird es Zeit die Injektoren zu prüfen, nicht das die nach Innen undicht sind.
...
Wurde das jetzt schon geprüft oder noch nicht?

Die zweite Baustelle "Luftblasen", da musst Du auch noch weiter suchen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Und wie hoch ist der Kraftstoff-Förderdruck?
 
Ich habe heute festgestellt das links vom Turbo alles mit Öl zugesetzt ist, auch unten zum Ladeluftkühler. Werde mich da mal Sonntag hinsetzen und das alles zerlegen.
Was ist aus dem Thema geworden?
Woher kam/kommt das Öl?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Öl sensor u. Raildruck falsch ? P1192 - P1187 jemand das schon gehabt und gelöst ?
Zurück
Oben