S-Klasse von DaimlerChrysler als Marke nicht geschützt

Diskutiere S-Klasse von DaimlerChrysler als Marke nicht geschützt im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Quote: Köln, 13. Jun - Auch andere Autobauer dürfen nach einer am Mittwoch veröffentlichten Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln ihre Autos...

  1. Elch

    Elch Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    0
    Quote:
    Köln, 13. Jun - Auch andere Autobauer dürfen nach einer am Mittwoch veröffentlichten Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln ihre Autos mit einer Kombination aus Buchstaben und Zahlen benennen und etwa wie DaimlerChrysler <DCXGn.DE> eine "S-Klasse" anbieten. Damit wies das Gericht eine Klage des Stuttgarter Autokonzern gegen die zum Ford-Konzern gehörenden Autofirma Volvo ab. Die von den Schweden seit 1996 benutzte Typenbezeichnung S40, S70 oder S90, täusche nicht über die Herkunft der Fahrzeuge. Die Gefahr einer Verwechslung mit Mercedes-Fahrzeugen bestehe nicht, urteilten die Richter. Nach Angaben eines Gerichtssprechers ist wegen des angesetzten Streitwertes von über 60.000 Mark die Revision vor dem Bundesgerichtshof (BGH) möglich. (Az. 6. U115/00).
    Nach Einschätzung des Gerichts ist der Unterschied zu den Daimler-Modellbezeichnungen eindeutig. Die Gefahr einer Verwechslung mit Mercedes-Fahzeugen der "S"-, "C"- oder "E"-Klasse bestünde nicht. Der Ruf dieser Autos, erstklassige Pkw zu sein, werde nicht durch die Systematik der Modellbezeichnungen begründet. Es sei auch nicht ersichtlich, dass Volvo mit seinem System den guten Ruf der Stuttgarter Autobauer beinträchtige. Beide Marken genössen bei den Kunden hohes Ansehen. Schließlich gründe sich der Ruf eines Autokonzerns auf der Qualität und Eigenschaften der Fahrzeuge und nicht auf das Typenkennzeichnungssystem, urteilten die Richter.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

S-Klasse von DaimlerChrysler als Marke nicht geschützt

Die Seite wird geladen...

S-Klasse von DaimlerChrysler als Marke nicht geschützt - Ähnliche Themen

  1. Mini-Rückruf für die S-Klasse wegen Airbag-Abdeckung

    Mini-Rückruf für die S-Klasse wegen Airbag-Abdeckung: Nur sehr wenige Fahrer der Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe 222 sind aktuell von einem Rückruf wegen der Abdeckung der Fahrerairbags betroffen....
  2. Die S-Klasse: Von Beginn an mehr als einfach nur eine Luxuslimousine

    Die S-Klasse: Von Beginn an mehr als einfach nur eine Luxuslimousine: Die S-Klasse und ihre Vorgängertypen ist seit den Anfängen der Markengeschichte*von Mercedes-Benz das beste und luxoriöseste Automobil der Welt....
  3. S-Klasse Kampagne „Feel Intelligent Drive“ – King of the City Jungle

    S-Klasse Kampagne „Feel Intelligent Drive“ – King of the City Jungle: Die S-Klasse als Flaggschiff der Marke Mercedes-Benz war in ihrer langen, prestigeträchtigen Geschichte immer technologischer Vorreiter in der...
  4. IAA 2017: Modellpflege für das S-Klasse Coupé sowie Cabriolet der Baureihe 217 #IAA20

    IAA 2017: Modellpflege für das S-Klasse Coupé sowie Cabriolet der Baureihe 217 #IAA20: Auf der IAA 2017 feiert Mercedes-Benz die Weltpremiere für die Modellpflege des S-Klasse Coupés sowie Cabriolets der Baureihe 217. Hierzu...
  5. Das Individual Entertainment im Fond der S-Klasse

    Das Individual Entertainment im Fond der S-Klasse: In Verbindung mit den EASY ADJUST Komfortkopfstützen (Code 439) ist optional auch das modifizierte Individual Entertainment im Fond für die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden