Tagfahrlicht - gibts da was seitens DC für die B-Klasse

Diskutiere Tagfahrlicht - gibts da was seitens DC für die B-Klasse im B-Klasse Forum Forum im Bereich A- und B-Klasse; hello from austria, nachdem sich unsere politiker derzeit massive gedanken über licht am tag machen (begutachtungsvorschlag ist schon durch,...

  1. #1 MartyMcCar, 13.06.2005
    MartyMcCar

    MartyMcCar Stammgast

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B180 CDI (T245.207) BJ. 09/05
    hello from austria,

    nachdem sich unsere politiker derzeit massive gedanken über licht am tag machen (begutachtungsvorschlag ist schon durch, der ministerrat muss noch zustimmen dann kommt die novelle ins parlament, doch das dürften nur noch formale hürden sein), und dieses nach wünschen des verkehrsminister schon ab 1. 10. 2005 pflicht auf unseren straßen wird, hab ich mich gefragt, ob da seitens dc was in der b-klasse kommt.

    bekomme meine b-klasse anfang september (inkl. licht uns sichtpaket mit automatischer fahrlichtschaltung, die ja dann ab oktober sozusagen ad absurdum wäre) und würde mich natürlich über zusätzliche möglichkeiten eines tagfahrlichtes (am besten auf led-basis) freuen. eventuell gibts ja insider im forum, die schon was in diese richtung 'husten' gehört haben.

    sowas mit zusatzscheinwerfern möchte ich mir nicht antun, und der weisheit letzter schluss ist ja das fahren mit abblendlicht auch nicht (höherer spritverbrauch usw.).

    danke für eure insider-infos.

    marty
     
  2. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pajero, DC VANEO
    ....und weils hier her passt eine kleiner Zusatz:

    Beim letzten Serviceaufenthalt habe ich mich erkundigt:

    Für den VANEO gibt's ( in Österreich) keine Nachrüstung eines echten Tagfahrlichtes (nur Tagfahrleuchten eingeschaltet ohne Deckleuchten usw.), mit einem Modul kann das Einschalten des Lichtes über das Zündschloss automatisiert werden.
    Vom Anbau gesonderter Tagfahrleuchten (z.B. HELLA) wird aus "kosmetischen" Gründen abgeraten ;)

    Gruß Heinz
     
  3. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Tit mir leid dies zu sagen, aber ich glaube Österreich ist einfach mal nicht wichtig genug dafür eine Sonderregelung zu kostruieren.
    Dir wird am Ende nur übrig bleiben das Licht an die Zündung zu klemmen (ist ja auch eine Art Automatik :))

    gruss
     
  4. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pajero, DC VANEO
    Hi Jupp,
    QUOTE]Tit mir leid dies zu sagen, aber ich glaube Österreich ist einfach mal nicht wichtig genug dafür eine Sonderregelung zu kostruieren.[/QUOTE]
    ....ist mir schon klar, aber der Riesenelch (..der aus dem Stall von DC ;) )galoppiert doch auch in den nordischen Ländern herum, dort ist schon teilweise das Tagfahrlicht Pflicht. Ich dachte, vielleicht wäre daher dies schon generell vorbereitet und einfach zu aktivieren.

    ....wäre mir auch recht wenn dann die übrigen Leuchteinheiten (Decklichter, Armaturen) nicht auch aktiv wären :(

    Grüße
    Heinz
     
  5. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Warum das?
    Ich würde den Lichtschalter direkt überbrücken mittels eines Relais, welches über die Zündung angesteuert wird.
    Was hat das mit dem Innenraumlicht zu tun?

    gruss
     
  6. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Pajero, DC VANEO
    ..hi Jupp, weil ich weniger Bedenken wegen des erhöhten Stromverbrauches (Treibstoffverbrauches) als die der Belastung für die übrigen Leuchtmittel hege. Zumal die Glührbirnen usw. am Vaneo ja nicht sehr einfach zu wechseln sind.
    Grüße
    Heinz
     
  7. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Klar wirst du dann die Leuchtmittel des Abblendlichtes wesendlich öfter ersetzen müssen, aber das wäre bei jeder Vorrüstung ab Werk für solche Länder doch genau das selbe ??? Aber das betrifft doch nur das Abblendlicht und nicht die Innenraumbeleuchtung oder irgendeine andere (außer KI natürlich).

    gruss
     
  8. #8 MartyMcCar, 13.06.2005
    MartyMcCar

    MartyMcCar Stammgast

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B180 CDI (T245.207) BJ. 09/05
    danke für eure inputs, mir wär halt daran gelegen, ob dc sich auch in der kleinen a/b klasse darauf vorbereitet hat, bzw. über eigene tagfahrlampen in den scheinwerfern nachdenkt - in den grossen klassen gibts das ja afaik zumindest als aufpreispflichtiges extra schon. und ich denk mir, das in deutschland es nicht mehr allzulange dauern wird, bis licht am tag auch zumindest diskutiert wird.

    ich will hier auch keine sinnhaftigkeitsdiskussion über dieses thema anstarten, aber ich denk mir das eine nachrüstmöglichkeit zb durch scheinwerfertausch gegen strahler mit integrierten led-tagfahrlampen und ki-software-update durchaus den einen oder anderen zeitgenossen ansprechen könnte. und wir reden ja nicht von einem auto, das steinalt ist sondern gerade mal das :cool: licht der welt erblickt hat.

    vielleicht hat ja wer im forum 'insiderinfos', was da bei dc diesbezueglich am kochen ist.

    marty
     
  9. #9 Schrotty, 13.06.2005
    Schrotty

    Schrotty Frischling

    Dabei seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-280 T CDI
    Tagfahrlicht geht !

    Servus zusammen,
    hab mich eben erst angemeldet ....
    Tagfahrlicht sollte kein Thema sein.
    Die Einstellung kann man (schon bei der neuen A-Klasse so) über das Multifunktionsdisplay auf "Manuell" einstellen, dann schaltet sich das Fahrlicht bei Schalterstellung "auto" sofort an, wenn der Motor gestartet wird.
    Hoffe, das reicht als Antwort ... :)

    Gruß Schrotty
     
  10. #10 MartyMcCar, 13.06.2005
    MartyMcCar

    MartyMcCar Stammgast

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B180 CDI (T245.207) BJ. 09/05
    hallo schrotty,

    danke für deine antwort. damit kann man zumindest in zukunft auf's licht aufdrehen in österreich nicht vergessen. wird nämlich aller voraussicht nach auch relativ rasch kostenpflichtig werden ... - aber wiegesagt - einstweilen ist es im parlament noch nicht beschlossen.

    für mich wärs natürlich noch schöner wenn dc in der b-klasse folgendes konzept hätte:

    normaler scheinwerfer (wie jetzt in der a/b-klasse) mit zusätzlichen led-tagfahrleuchten im hauptscheinwerfer integriert. die fahrlichtautomatik (licht&sichtpaket) schaltet mittels lichtsensor zwischen tagfahrlicht und abblendlicht (bei ausreichend dunkelheit/schlechter sicht) bzw. tunnels hin und her. vorteil: das argument des erhöhten kraftstoffverbrauches zieht kaum bzw. der sonstige lampenverschleiss hält sich dank led-technik äusserst in grenzen.

    mal sehen, vielleicht gibts ja noch vor der ersten mopf solch ein konzept (ev. sogar zum nachrüsten??).
     
  11. #11 elch_udo, 13.06.2005
    elch_udo

    elch_udo Crack

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Coupè;
    CLK350
    Das wollte ich auch erst posten, hatte es aber als längst bekannt vorrausgesetzt..
    Gibts ja bei der C-Klasse schon seit Jahren und seit Erscheinen auch beim 169er.
    Bei der B-Klasse dann sowieso auch.
     
  12. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Wird es aber in der nächsten Zeit wohl nicht geben, da die Märkte in denen Licht am Tag vorgeschrieben ist, einfach zu klein sind. Für die paar Autos die man da absetzt lohnt sich das nicht.

    gruss
     
  13. #13 MartyMcCar, 14.06.2005
    MartyMcCar

    MartyMcCar Stammgast

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B180 CDI (T245.207) BJ. 09/05
    danke für eure beiträge, nochmals von mir der hinweis das ich hier keine grundsatzdiskussion über dieses thema vom zaun brechen wollte sondern eigentlich nur neugierig war/bin, wie dc mit den neuen modellen hier vorzugehen gedenkt. und ich denk mir auch, das österreich zwar ein kleiner automobilmarkt ist, aber ringsum ja auch länder schon tagfahrlicht gesetzlich verankert haben (niederlande, skandinavien, schweiz - freiwillig) oder gerade dabei sind, das zu tun (frankreich (empfehlung), ungarn,) . und da siehts mit der marktgroesse dann doch anders aus.

    siehe http://www.oeamtc.at/index.php?type=article&menu_active=44&id=1100083


    auch deutschland als 'home of the automotive-companies' wird sich der diskussion darüber auf dauer nicht entziehen können.


    @patrick

    Die Lichterzeugung braucht Strom, der durch den Verbrennungsmotor erzeugt wird. Entsprechend muss, wie verschiedene Studien gezeigt haben, mit einem geringen Treibstoffmehrverbrauch (rund 1–2%) gerechnet werden. Für zukünftige Fahrzeuge wird sich gemäss Studien der ETH Zürich der Mehrverbrauch auf etwas mehr als die Hälfte reduzieren lassen. Dies ist auf Entwicklungen im Bereich der Fahrzeugelektrik und der Energierekuperation zurückzuführen. Der Treibstoffmehrverbrauch für eine Klimaanlage beträgt auf 100 km ca. 4–4,5 dl. Dies ist ungefähr doppelt so viel wie zum jetzigen Zeitpunkt für «Fahren mit Licht am Tag» gebraucht wird.

    quelle: http://www.lichtein.ch

    ausrechnen will ich's nicht aber der arbö (einer der beiden österreichischen autofahrerklubs) macht hierzu folgende stellungnahme:


    "Licht am Tag" bringt Finanzminister jährlich 65 Millionen Euro

    Insgesamt ist der Finanzminister ein Nutznießer der 26. KFG-Novelle. "Licht am Tag" würde dem Finanzminister nämlich jedes Jahr Mehreinnahmen von 65 Millionen Euro pro Jahr bringen, hat der ARBÖ errechnet.

    Wenn das Abblendlicht auch am Tag eingeschalten werden muss, kommt es zu einem höheren Treibstoffverbrauch, der vor allem dem Finanzminister mehr Mineralölsteuer und Mehrwertsteuer beschert.

    Mit diesen Zusatzeinnahmen fällt es dem Fiskus leichter, den Verlust von 50 Millionen Euro Mineralölsteuer zu verschmerzen, die er durch ein Steuerzuckerl an die Bauern beim Agrardiesel verliert.

    Die Autofahrer selbst müssen freilich noch tiefer in die Taschen greifen. Insgesamt müssten sie allein wegen des zusätzlichen Treibstoffverbrauchs zusätzlich 119 Millionen Euro zahlen. Jeder Haushalt wird mit Treibstoff-Mehrkosten von 31 Euro belastet.

    Der ARBÖ geht in seiner Berechnung von einem zusätzlichen Spritverbrauch von zwei Prozent bei einer durchschnittlichen Kilometerleistung von 13.500 km im Jahr und den aktuellen Durchschnittspreisen für Treibstoff aus.

    Kosten entstehen den Autofahrern aber nicht nur durch den Mehrbrauch von Treibstoff: Hinzu kommen die Kosten für einen höheren Lampenverschleiß und die damit zusammenhängenden Reparaturkosten. Bei manchen Automodellen ist der Austausch eines Lämpchen aufgrund der aufwendigen Karosserie nur mehr in einer Fachwerkstätte möglich.

    Der ARBÖ steht der Verpflichtung zu "Licht am Tag" kritisch gegenüber, weil bei Beleuchtung der Fahrzeuge andere Verkehrsteilnehmer wie Kinder, Radfahrer und Fußgänger durch Überblendung schlechter wahrgenommen werden. Motorradfahrer müssen mit Abblendlicht fahren, in Zukunft gehen sie im Lichter-Eintopf unter.

    Wesentlich entschärft würde die Blendung und die Kostenfrage bei "Licht am Tag" durch die serienmäßige Ausstattung der Fahrzeuge mit "Tagfahrlicht". Im Gegensatz zum Abblendlicht kommt es bei "Running Lights" zu keinem nennenswerten Mehrverbrauch an Treibstoff. Allerdings wird es noch Jahre dauern, bis diese technische Norm, die bei skandinavischen Autos zum Standard gehört, in der Europäischen Union verbreitet ist.


    mir ist schon klar das da ein gehöriges politisches statement mitschwingt, aber negieren kann man den mehrverbrauch von benzin/diesel auch nicht. wobei meine meinung dazu ist, das sicherheit hier vorgeht.

    in conclusio wird es viele gründe geben, licht am tag abzulehnen oder zu begrüssen. fakt ist aber halt nunmal, das hier der gesetzgeber in kürze eine entscheidung treffen wird, an die ich mich als österreichischer staatsbürger auch zu halten habe. und für so wesentlich halte ich diesen eingriff auch nicht, das ich da meinen zivilen ungehorsam extra herauskrame :rolleyes:

    marty
     
  14. #14 Patrick, 17.06.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Tagfahrlicht

    Hallo Marty!

    Habe eine Kopie des "technischen Teils" des Threads angelegt. Somit kann hier weiter über eine Lösung für den W 245 diskutiert werden.

    Der Pro/Contro-Thread ist hier: http://www.db-forum.de/forum/showthread.php?t=18139


    Gut Nacht,
     
  15. #15 Zuendkerze, 07.04.2006
    Zuendkerze

    Zuendkerze Frischling

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124, W210
    @alle Mails, die in etwa folgenden Inhalt haben: "... Tagfahrlicht wird es aber in der nächsten Zeit wohl nicht geben, da die Märkte in denen Licht am Tag vorgeschrieben ist, einfach zu klein sind. Für die paar Autos die man da absetzt lohnt sich das nicht."

    Diese Ansicht dürfte auch DC habe, sonst würde es ein Tagfahrlicht schon geben. Allerdings ist diese Haltung sehr borniert und einfältig, denn in der Zwischenzeit haben die meisten EU-Länder Licht am Tag (auch wenn es nicht dezidiert "Tagfahrlicht" heisst) gesetzlich verankert. Aber wie ein anderer Kollege bemerkte: Mercedes und Innovation - ein Widerspruch in sich! Vielleicht liegt´s auch nur an mangelnder Vorausschau und eingefleischter Borniertheit. Da fällt mir ein: könnte da ein Zusammenhang mit den schrumpfenden Absatzzahlen bestehen?

    Bin ja mal gespannt, welche Diskussionen losgehen, wenn Deutschland verpflichtend ein Tagfahrlicht einführt. Der Trost für die Schläfer: ihr könnt ja hier die Lösungen nachlesen, die Betroffenen aus den "unwichtigen Märkte" schon diskutiert haben.

    Gruß aus der absatzschwachen Region,

    Zündkerze
     
  16. B Fan

    B Fan Stammgast

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B180 CDI Autotronic
    Hallo,

    wollt nur mal melden, dass es in Italien schon länger Pflicht ist!

    Wenn ich in diese Richtung fahre schalte ich kurz mit 3-4 Knopfdrücken im Display um auf Dauerlicht und dann passt´s!

    Gruß
    Michael
     
  17. #17 heidi, 08.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2006
    heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zündkerze,

    welches Problem hast Du eigentlich mit dem Tagfahrlicht oder willst Du hier im Forum nur in jedem Thread wo das Wort Tagfahrlicht vorkommt schreiben wie ****** DC ist?
    Du kannst Dir doch ohne Probleme mit MB-Original-Teilen Tagfahrlicht bei Deinen Fzg. nachrüsten (W210,W124)--woran liegt´s ??
    Und mir persönlich wäre es egal ob im KI "Dauer" oder "Tagfahrlicht" steht,hauptsache das Licht leuchtet.
     
  18. #18 wm-heiner, 08.04.2006
    wm-heiner

    wm-heiner alter Hase

    Dabei seit:
    06.02.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E200T K / A140
    Tagfahrlicht ist sicher keine Innovation, vielleicht ein nützliches Feature. Dauerlicht deckt diese Funktion derzeit ab und der Mehrverbrauch (z.B. auf 100.000 km Tagfahrlicht) gerechnet steht in keinem Verhältnis zur Nachrüstung oder Sonderausstattung. Wäre noch das Thema Umwelt und Schadstoffausstoß, hier gibt es aber ganz andere Potentiale als sich über Tagfahrlicht den Kopf zu zerbrechen.

    Gruß
     
  19. #19 chrischo, 08.04.2006
    chrischo

    chrischo Crack

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w221 S 320 CDI
    w211 E 55 AMG
    so wenig vorausschauend kann mercedes nicht sein, da ich ohne weiteres über das lenkradmenü das tagfahrlicht akitivieren kann.

    mit anderen worten bei mercedes gibts das tagfahrlicht bereits in der serienfertigung.

    chris
     
  20. #20 Pfeifenraucher, 27.06.2006
    Pfeifenraucher

    Pfeifenraucher Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200CDI-A
    Tachchen!

    Wenn ich mich recht erinnere, ist diese Feature bereits implementiert und muss über das Kombiinstrument eingestellt werden - heißt glaube ich 'Dauerfahrlicht' oder so.

    Kann ich gerade nicht nachsehen, da meine Holde mit dem Wagen unterwegs ist.

    solong,
    Erik.
     
Thema:

Tagfahrlicht - gibts da was seitens DC für die B-Klasse

Die Seite wird geladen...

Tagfahrlicht - gibts da was seitens DC für die B-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Mercedes C Klasse (C63 AMG)

    Mercedes C Klasse (C63 AMG): Hallo Leute, Ich möchte informationen mit Ihnen teilen. Ich habe das Carplay-Modul auf meinem Mercedes C-Klasse (C63 AMG) installiert. :D Das...
  2. Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse

    Öffnungswinkelbegrenzung T-Modell C-Klasse: Hallo, ich werde bald wahnsinnig. Ich habe eine C-Klasse T-Modell mit automatischer Heckklappe. Irgendwann habe ich die Öffnungs- und...
  3. E klasse welche reifen größe darf ich fahren

    E klasse welche reifen größe darf ich fahren: Guten morgen alle zussamen, meine frau fährt einen mercedes e klasse 270 cdi w211 Baujahr 2002 wir fahren mit 225, 55,r16 aktuell und wollen auf...
  4. B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?

    B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?: Hallo Zusammen, brauch mal Euren Rat. Ich hätte gerne einen B200 Turbo aus dem Jahr 2005 145.000km, Preis 6500 Euro. Ist das preislich ok? Was...
  5. G-Klasse hinterer Scheibenwischer

    G-Klasse hinterer Scheibenwischer: Liebe Community, kennt sich jemand mit Problemen des hinteren Scheibenwischermotors aus? Bei meinem G-500 setzt sich der Scheibenwischer nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden