Und schon wieder Fahrwerk... /Spurrillen

Diskutiere Und schon wieder Fahrwerk... /Spurrillen im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen, ich weiß ich weiß, über das Fahrwerk wird viel gesprochen, habe aber leider nicht das passende gefunden: Mein A190 ist bei...

  1. Tosti

    Tosti alter Hase

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 Elegance Bj. 06/00
    Hallo zusammen,
    ich weiß ich weiß, über das Fahrwerk wird viel gesprochen, habe aber leider nicht das passende gefunden:

    Mein A190 ist bei langsamer Fahrt extrem spurrillen-empfindlich! Vor allem das Bremsen auf schiefer und unebener Fahrbahn bei langsamen Geschwindigkeiten ist eine Schlingerei ohne Ende! Neben einem leichten Poltern an der VA (Stabis und Schubstangen sind noch fest!) ist das echt nervig.

    Das komische ist: bei 190 km/h auf der Autobahn liegt der Elch wie ein Brett, saugeil!

    Er hat jetzt 54000 km runter und der letzte Assyst war vor 600 km von dem Vorbesitzer. Er hat noch die 1. Stabis und es wurde nicht viel geschraubt.

    Was soll ich machen? Akzeptieren, daß er so ist? Zu DC fahren und wenn sie was finden auf Kulanz pochen? Das Leben ist schwer....

    Ach ja: könnt ihr mir vielleicht eure Erfahrungen mit den DC-NL im Raum München mitteilen? Sind ja 9 Stück.

    Danke schön!!!

    Gruß Tosti
     
  2. #2 Bruenie, 31.05.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Hallo Tosti,

    tröste Dich, auch mein A 190 hat das von Dir beschriebene Spurrillen-Empfindlichkeit bei langsamen Fahrten und das Poltern des Fahrwerks und meiner ist erst 4 Mon. alt.

    Scheint also "Serie" zu sein :(

    Schade, sonst ein supergeiles Auto.

    Naja, wenigstens brauchste nicht in die Werkstatt ;)


    Gruß, Bruenie
     
  3. Tosti

    Tosti alter Hase

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 Elegance Bj. 06/00
    Danke Bruenie,

    aber eigendlich schade. Naja, wir werden uns dran gewöhnen. War halt ne harte Umstellung von 55PS-Punto ohne Servolenkung auf Renn-Elch.
    Ist bei dir die Lenkung auch so leichtgängig? Das ist ja schon heftig. Wir sind zwar einen A170CDI und einen A140L jeweils einen Tag lang probegefahren, aber so leicht hatte ich sie nicht in Erinnerung.

    Gruß
    Tosti
     
  4. #4 Bruenie, 31.05.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Leicht? Nein, im Gegenteil, die Lenkung geht sch... schwer bei meinem. Möglicherweise liegt es daran, daß ich das lange Modell habe??? Keine Ahnung, jedenfalls kurbel ich mir oft nen Wolf, gerade beim Aus- und Einparken. Könnte ruhig etwas leichter gehen, aber auch da kann - fürchte ich - nichts machen.

    Gruß, Bruenie
     
  5. Tosti

    Tosti alter Hase

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 Elegance Bj. 06/00
    Hi,

    echt, schwer??? Also ich habe das Gefühl, als ob der Wagen aufgebockt wäre. Das macht ja auch das Bremsen so schwer, da der Wagen wie blöd zieht.

    Muß wohl doch in die Werkstatt....
    Gruß
    Tosti
     
  6. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo Tosti,
    ich muß mich Bruenie anschließen: sei froh, dass die Lenkung so leicht geht. Das ist nur Deine Umstellung von einem Auto ohne Servounterstützung auf eines mit. Ich fahre in der Firma auch öfter einen Corsa und einen Astra ohne Servolenkung. Wenn ich dann wieder in meinem sitze komme ich mir wieder vor wie auf einer Wolke.
    Grüße
    Pitti
     
  7. Tosti

    Tosti alter Hase

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 Elegance Bj. 06/00
    Wenn ihr meint;)
    Aber ich muß schon sagen, im Vergleich zum W124 meines Vaters ist das ganz schön leicht. Aber das wichtigste ist sowieso, daß die Lenkung auf der Autobahn genau richtig ist! (vroomvroom)

    Ein schönes Wochenende
    Tosti
     
  8. #8 Taxidriver, 31.05.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hi Tosti,

    die Frage zu den Werkstätten ist ja noch offen.
    Ich war mit den Werkstätten in und um München derart zufrieden, dass ich lieber bei Besuch meiner Eltern in Berlin meinen Wagen (damals W124) dort zur Werkstatt gebracht habe.
    Vielleicht hat es auch nur am "B" auf dem Nummernschild gelegen.
    Ich war bei der NL in München und bei einem VT in Ottobrunn.

    Vielleicht hast Du mehr Glück als ich "Saupreiß".:p

    Tschüß,
    Taxidriver
     
  9. #9 Stephen, 02.06.2002
    Stephen

    Stephen alter Hase

    Dabei seit:
    21.08.2001
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E220CDI Classic S211 DPF
    @Taxidriver:
    War das der Gruber in Ottobrunn, oder gibts da noch einen anderen?

    Nachdem ich jetzt in Unterhaching wohne, suche ich ebenfalls hier eine gute Werkstatt für meinen Elch.
    War bisher mit Wedig in Frankenthal recht zufrieden, aber der Weg (400km) wird langsam doch zu weit... :D

    Bis denn,
    Stephen
     
  10. Tosti

    Tosti alter Hase

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 Elegance Bj. 06/00
    Guten Morgen,

    @Taxidriver
    Oh, da muß ich wohl auch aufpassen, da ich ein waschechter Berliner bin... ;)

    @alle
    Ein Freund von mir war bei der VT in Gauting und SEEEHR zufrieden, er meint da ist man fast noch König (auch A-Klasse).
    Ich habe halt ein etwas komisches Gefühl, zu der Haupt-NL in der Arnulfstr. zu gehen, obwohl die dort am Telefon sehr freundlich und hilfsbereit sind. Bisher war ich halt immer bei einer kleinen freien Werkstatt, aber da unser Elch erst 2 Jahre ist, sollte man doch erstmal weiterhin zu DC gehen, nicht zuletzt wegen Kulanzgeschichten....

    Gruß
    Tosti
     
  11. #11 Wilfried, 03.06.2002
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tosti,

    welche Reifen sind auf welchen Felgen mit welchem Fahrwerk in Deinem W 168.032 verbaut? Es kann an den Reifen liegen, da manche Reifenfabrikate Spurrillen stärker nachlaufen als andere.
     
  12. Tosti

    Tosti alter Hase

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 Elegance Bj. 06/00
    Hallo Wilfried,

    Es sind 205/45R16 Dunlop SP2000 auf MB-Alus, Fahrwerk normal (ist das beim A190 härter?). Ich weiß, sie sind etwas breiter und ist die Spurrillenabhängigkeit größer. Naja, ich werde mich schon dran gewöhnen...

    Gruß
    Tosti
     
  13. #13 Bruenie, 03.06.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Hi Tosti,

    ich habe die Serienfelgen auf meinem, 195 50 R 16, und die wollen schon jeder Spurrille folgen - aber Deine sind da sicher noch empfindlicher!

    Das ist übrigend etwas, das die meisten Autozeitschriften immer wieder (nach nach der MOPF) beim Elch allgemein bemängeln: den völlig unharmonischen Geradeauslauf! Wir beide können jetzt nachvollziehen, was die meinen.

    Gruß, Bruenie
     
  14. #14 Dr. Low, 03.06.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Hi, ich hab zwar keinen A 190, sondern "nur" einen A 160 Benziner, aber halt mit OZ Felgen in 7,5*16" und den 205/45 ZR 16er Reifen... zu den Spurrillen kann ich sagen: morgens mal im Halbschlaf in eine reingekommen, Auto nach rechts gezogen, auf den Randstein gekommen, 2 Felgen zerkratzt *immernochheul*

    Zwar hat mein Werkstattmeister mir die Felgen ganz ordentlich wieder auspoliert, aber so schön, wie sie mal waren, sind sie leider nicht mehr :mad:

    Seither fahr ich vorsichtiger und hab meistens 2 Hände am Lenker! Aber auf der Autobahn beim Heizen oder auch auf der Landstraße schon hat Elchi ne Bomben-Bodenlage! Ich weiß auch nicht, ist halt so normal wahrscheinlich...

    C'est la vie!

    Grüßle aus dem Schwabenland

    Micha
     
  15. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L
    Hallo zusammen.

    Mein "langer" mit 205-ern auf 17 Zoll läßt sich auch deutlich schwerer lenken als ein kurzer mit Serienbereifung. Ich empfinde das aber nicht als negativ. Ich könnte mir auch vorstellen, daß es wichtig ist, wieviel Gewicht auf die Vorderachse drückt (nur ne Vermutung). Benziner ist vielleicht etwas leichter als ein Diesel.

    Zu den Spurrillen kann ich nichts ungewöhnliches Feststellen. Nicht mehr/weniger wie bei meinen Vor-Fahrzeugen.
     
  16. #16 Taxidriver, 04.06.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Moin, Moin,

    @Stephen
    Du vermutest absolut richtig!

    @Tosti
    Keine Angst! Wie Überall wird auch dort nur mit Wasser gekocht.
    Vielleicht sind schon andere Meister da. Also, freundlich und bestimmt und grüße mir den Bären;) .

    Ciao,
    Taxidriver
     
  17. PBock

    PBock Guest

    Einen schönen Gruß aus Wien!

    Auch bei meinem Elch (W168.008, Mj 2000) ist die Straßenlage eher problematisch. In Wien gibt es Straßenbahnschienen, die etwa die Spurweite vom Elch haben, daneben ist auch Kopfsteinpflaster keine Seltenheit. Man muss morgens gut acht geben, auf dem Weg zur Arbeit, damit der Elch die Fahrt heil übersteht. Der Werkstattmeister bei meiner DC Werkstätte hat gemeint: "Da kann man nichts machen, das ist bekannt."

    PBock
     
  18. #18 Otfried, 04.06.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo PBock,

    das Problem der "Straßenlage" auf Kopfsteinpflaster {Blaubasalt} und Straßenbahnschienen habe ich hier in Frankfurt nicht nur mit meinem Elchi. Auch meine andern Fahrzeuge "schlingern" recht heftig, wenn man unglücklich auf die Straßenbahnschienen fährt. Lebensgefährlich wird es, wenn es regnet. Elchi und der Cappuccino haben jedoch wegen ihres kurzen Radstandes erhebliche Problem als der V 220.
     
Thema:

Und schon wieder Fahrwerk... /Spurrillen

Die Seite wird geladen...

Und schon wieder Fahrwerk... /Spurrillen - Ähnliche Themen

  1. "Automatisches Spiegelanklappen" lässt sich im Menü (MBUX) nicht finden, in der BA schon!

    "Automatisches Spiegelanklappen" lässt sich im Menü (MBUX) nicht finden, in der BA schon!: Bei meinem B 200, Bj. 12/19 ist in der BA zwar beschrieben, wie man das ein- oder ausschaltet, aber im MenÜ (MBUX) findet sich dieser Punkt unter...
  2. Hast du schon Mal deine HU oder einen Ölwechsel vergessen? Erzähl mir von deinen Erfahrungen!

    Hast du schon Mal deine HU oder einen Ölwechsel vergessen? Erzähl mir von deinen Erfahrungen!: Hallo allesamt! ich bin ein Hobby Programmierer und möchte meine Freizeit dafür nutzen, die Probleme von Fahrzeuginhabern zu lösen. :) Durch...
  3. mal was schönes vom s211/ 320cdi - elegance

    mal was schönes vom s211/ 320cdi - elegance: moin alle - so war ich heute beim tüv - nord zur HU - mein >rennkoffer< hat ohne wenn und aber bestanden - die braune plakette ist zuerteilt...
  4. ABC Fahrwerk Störung - Erfahrungsbericht Werkstattabzocke

    ABC Fahrwerk Störung - Erfahrungsbericht Werkstattabzocke: Hi, wollte an dieser Stelle mal einen kleinen Erfahrungsbericht über einen Werkstattbesuch bei einer MB-Werksniederlassung mitteilen: Fehler:...
  5. S500l w220 Abc Fahrwerk

    S500l w220 Abc Fahrwerk: Hallo Benz Freunde besitze einen w220 s500l mit einem Abc Fahrwerk. Habe folgendes Problem hinten rechts Federbein habe ich vor 2 Tage den Dämpfe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden