Vom Hersteller anerkannter Betrieb?

Diskutiere Vom Hersteller anerkannter Betrieb? im Recht Forum im Bereich Allgemeines; In meinem Leasingvertrag steht unter dem Punkt "Wartung und Reperaturen", daß ich diese durch einen vom Hersteller anerkannten Betrieb durchführen...

  1. #1 E320CDI, 25.07.2006
    E320CDI

    E320CDI Stern muß sein!

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S210 E320 CDI Avantgarde
    In meinem Leasingvertrag steht unter dem Punkt "Wartung und Reperaturen", daß ich diese durch einen vom Hersteller anerkannten Betrieb durchführen lassen muß. Was heißt das? Ist ein Meisterbetrieb ein anerkannter Betrieb von Mercedes auch wenn es sich hierbei nicht um eine Mercedes-Werkstatt handelt?
    Bei mir steht in 1500 km der B-Check an, den ich gerne von einem Freund, der in einem unabhängigen Meisterbetrieb arbeitet, durchführen lassen möchte. Wie finde ich heraus, ob das in Ordnung geht?

    Danke im Voraus für Eure Tipps!
     
  2. #2 Andi1974, 25.07.2006
    Andi1974

    Andi1974 Andi1974

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    WDB 211.216
    WDB 201.018
    Hallo Christoph,

    lt. Aussage meines DC Händlers (kenne ihn privat etwas näher) dürfen die Reparaturen und Wartungen nur von einem DC Händler durchgeführt werden, da im Falle eines Kulanz- bzw. Garantieantrages evtl. bzw. mit grosser Wahrscheinlichkeit dieser abgelehnt wird wenn im Serviceheft kein DC Stempel drin ist. Hatte ein ähnliches "Problem" und auch deswegen nachgefragt. Fraglich ist allerdings wie es trotz aller von DC durchgeführten Inspektionen mit Kulanzgeschichten aussieht.... ;)

    Gruß
    Andi
     
  3. #3 verleger11, 25.07.2006
    verleger11

    verleger11 Crack

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:

    Hallo Christoph,
    wir hatten diesen thread schon mal.Wie mir bekannt ist,gibt es ein EU Urteil,das besagt,das eine Reparatur bei einem anerkannten Meisterbetrieb keine Nachteile durch den Autohersteller erfolgen darf.Es muss allerdings,wie gesagt,ein Meisterbetrieb sein und nicht irgendwie privat oder nebenbei.Auch wenn der/die das kann.Das der DC Händler eine andere Aussage trifft ist wohl aus seiner Sicht verständlich,dürfte aber nicht zutreffen.

    :hello:
    --------------
    Günter
     
  4. #4 Andi1974, 25.07.2006
    Andi1974

    Andi1974 Andi1974

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    WDB 211.216
    WDB 201.018
    So dachte ich eigentlich auch, das man freie Werkstattwahl hat. Aber ich weis nicht genau wie es ist, wenn man den Leasing-Vertrag unterschreibt mit den von DC angegebenen Bedingungen.
     
  5. heinwi

    heinwi alter Hase

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI T
    Mmmmh, bei dem Thema bin ich mir auch nicht ganz schlüssig.
    Bin mit meinem bei einer Opel Werkstatt die allerdings seit 2004 von DC als zugelassene Werkstatt geführt wird. Ein ungutes Gefühl wegen zb. Kulanzregelungen hab ich schon. Wo es da unterschiede geben soll ist mir auch nicht klar. Denke mal kriegt man auch nicht so richtig raus. Oder weiss da jemand anders zu berichten? Gibt es da erfahrungswerte?

    Gruss
    Heinz
     
  6. #6 E320CDI, 26.07.2006
    E320CDI

    E320CDI Stern muß sein!

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S210 E320 CDI Avantgarde
    Und wo kann ich das einsehen, ob eine Werkstatt bei DC als zugelassene Werkstatt geführt wird?
     
  7. #7 Otfried, 26.07.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Günter,

    das EU Urteil beinhaltet den Passus: „Wartung nach Herstellervorgaben“. Da jedoch alle Fahrzeughersteller Wartungsunterlagen bzw. „Specials“ nur ihren VT/NL zur Verfügung stellen ist diese Regelung nach meiner Meinung wieder eine typische EU Phrase.
    Grundsätzlich kannst Du davon ausgehen, das die Garantie-/Kulanz nur erhalten bleibt, wenn das Fahrzeug in einem der entsprechenden Marke zugelassenen, zertifizierten Servicebetrieb gewartet wird.
     
  8. #8 verleger11, 26.07.2006
    verleger11

    verleger11 Crack

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:

    Hallo Otfried,
    genau diesen Passus war Grund des EU Urteils.Vereinfacht gesagt: Die Fachwerkstätten,welche sich an die Vorgaben des jeweiligen Herstellers halten,sollten Autos jedweder Marken reparieren dürfen. Der Hersteller darf dem Kunden dadurch keine für Ihn nachteiligen Garantie/Kulanz-Leistungen versagen.Was die Kulanz angeht:Hier entscheidet der jeweilige Hersteller ja bekannter Maßen nach eigen Ermessen.Eine berechtigte Regulierung darf aber nicht wegen der für den Hersteller "falschen" Werkstatt laut EU Urteil abgewiesen werden.
    Natürlich müssen auch original -Teile verwendet werden.
    Wir haben in Aachen eine freie Fachwerkstatt, welche sich mit DB angelegt hat. Beide Inhaber kommen von MB und haben auch das fachliche Nowhow.Dort stehen die MB-Fahrzeuge Schlange.Zudem spezialisiert auf Porsche.
    Einziger Unterschied ist der nur halbe AW -Preis zu z.b. MB
    :hello:
    Schöne Grüße
    Günter
     
  9. #9 Otfried, 27.07.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Günter,

    hier beginnt das Problem, das bestimmte Serviceinformationen für die „VIN“ nicht veröffentlicht werden. Wenn Du im Rahmen einer KD Maßnahme für Dein Fahrzeug nach x Jahren also etwa ein Relais für die Sekundärlufteinspeisung erhältst, weis dies die „freie“ Werkstatt nicht.
    Nur dieses Problem hast Du bei jeder Marke, wobei einige sogar wesentlich offizieller „Fremdwartung“ ablehnen. Porsche ist da ja auch sehr „Tolerant“ ;)
     
  10. tom181

    tom181 alter Hase

    Dabei seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1,7CDI
    Nachteile durch Kundendienst in Fachwerkstatt?

    Hallo,

    ich fahre seit Mai einen Vaneo (EZ11/2004) mit noch 12 Monaten Gebrauchtwagengarantie von MB.

    In meinem Ort ist eine freie Fachwerkstatt, bei der ich normalerweise alle Reperaturen durchführen lasse und die auch mein Vertrauen genießt. Kann ich mit meinem Vaneo auch dort die Assists durchführen lassen? Klar, innerhalb der Werksgarantie (bis 11/2006) geht's nur bei MB, aber wie sieht's mit der Gebrauchtwagengarantie aus? Ich konnte in meinen Unterlagen nur den Passus ("Fachwerkstatt") finden - MB ist dort nicht als "Muß" aufgeführt.


    Gruß

    Tom
     
  11. #11 C1Helfer, 14.10.2006
    C1Helfer

    C1Helfer Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E46

    dein fzg hat keine 2 jaehrige neufahrzeug garantie
    diese wurde erst zum 01.09.2005 eingeführt
     
Thema:

Vom Hersteller anerkannter Betrieb?

Die Seite wird geladen...

Vom Hersteller anerkannter Betrieb? - Ähnliche Themen

  1. Wer kennt Typ und Hersteller dieser Felgen am S500 Coupe AMG 4Matic

    Wer kennt Typ und Hersteller dieser Felgen am S500 Coupe AMG 4Matic: Hallo, schönes Forum hier, möchte am S500 Coupe AMG 4 Matic EZ 2018 die Felgen auf dem Bild haben, die Radhäuser sind schon ausgestellt, die...
  2. telefon in betrieb nehmen mit comand aps

    telefon in betrieb nehmen mit comand aps: moin alle - da ich hier neu bin, zuerst mal ein freundliches moin - und hallo miteinander :acne: habe ein w211/320 cdi t-modell übernommen mit...
  3. W210 - Piepen im Innenraum bei Betrieb

    W210 - Piepen im Innenraum bei Betrieb: Halli hallo, ich bin seit 3-4 Tagen auf dem Forum unterwegs, seit wenigen Minuten auch als Mitglied und muss vorab erstmal mein Lob aussprechen!...
  4. Mercedes-Benz Werk Berlin nimmt neues Blockheizkraftwerk in Betrieb

    Mercedes-Benz Werk Berlin nimmt neues Blockheizkraftwerk in Betrieb: Das Mercedes-Benz Werk in Berlin hat nun ein neues Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen, welches* sowohl den Grundbedarf des Standortes an Wärme...
  5. Technologie-Center in Tel Aviv nimmt den Betrieb auf

    Technologie-Center in Tel Aviv nimmt den Betrieb auf: Digitalisierung, autonomes Fahren, Sicherheit und Vernetzung – diese Trends beeinflussen entscheidend die Fahrzeugkonzepte der Zukunft. Für die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden