W202 M104 C36 AMG Fehlerspeicher auslesen

Diskutiere W202 M104 C36 AMG Fehlerspeicher auslesen im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Guten Tag liebe Sternfreunde, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, somit melde ich mich hier als Neuling. Seit nun 2 Monaten steht mein...

  1. #1 Daimler_Joe, 06.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2020
    Daimler_Joe

    Daimler_Joe Frischling

    Dabei seit:
    06.08.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daimler-Benz W202 C180 Bj.:1996
    Daimler-Benz W202 C36 AMG Bj. :1995
    Guten Tag liebe Sternfreunde, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, somit melde ich mich hier als Neuling.
    Seit nun 2 Monaten steht mein C36 still. Auf dem Weg von der Arbeit ist der Motor während der Fahrt 4 mal abgestorben. Schließlich blieb er dann (gott sei dank) vor meiner Haustüre stehen. Nach dem Start, dreht der Motor kurz hoch, dann geht er mit einem zischen aus dem Ansaugtrakt aus...
    Folgende Dinge habe ich bereits erledigt:
    - ALLE Sicherungen geprüft
    - Porösen Zündkabelsatz gewechselt
    - Kraftstoffpumpe geprüft
    - Kraftstoffilter gewechselt
    - Ansaugtrakt demontiert
    Als ich den Ansaugtrakt demontiert hatte, habe ich einen Kollegen gebeten den Motor anzulassen. Dabei hat die Drosselklappe beim Motorstart nicht geöffnet, woraufhin der Motor mit einem Zischen abstarb.
    Im Gehäuse des Kaltlaufreglers waren die Kabel zum Motorsteuergerät porös.
    Die ganze Baugruppe ging daraufhin zu mkb-tec.com/de/
    Der gesamte Kabelsatz bis in den Stecker wurde ersetzt und die Baugruppe auf Funktion getestet.
    Die Jungs von MKB-tec haben zwar 3 Wochen gebraucht, ihre Arbeit ist aber die Zeit und das Geld allemal Wert!
    Leider bleibt das Fehlerbild nach der ganzen Aktion das Selbe.
    Für nächste Woche habe ich nun einen Termin in der Bosch Vertragswerkstatt. Bevor ich den Wagen allerdings vom ADAC dort hinvefrachten lasse, wollte ich selbst den Fehlerspeicher auslesen.
    Im C-Klasse Forum gibt es für alte Benzer mit OBD eine einfache Anleitung, sich ein Diagnosegerät selbst her zu stellen. c-klasse-forum.de/index.php?attachment/52009-mercedes-code-pdf/
    In meiner OBD-Buchse sind Pins 1, 2, 3, 4, 6, 7,16, 17, 30, 31 belegt.
    Im vorfeld hatte ich mir bereits einen Adapter von OBD 38 Pol nach OBD II 16 Pol gekauft. Leider habe ich diesen adapter nie zum laufen bekommen. (Was auch kein wunder ist, da lediglich 3 Kabel auf Pin 1, 3 und 6 verlötet waren)
    Für das Diagnosetool, habe ich eigens eine Platine Hergestellt und noch ein paar Extras verbaut. Das Fehlerauslesen an den Pins 4 und 7 hat auch wunderbar geklappt.
    Leider Habe ich wegen der Fehlercodes nur diesen Beitrag von Tobulus gefunden
    db-forum.de/threads/motorkabelbaum-m104.31919/
    Die angegebenen Codes hören sich so an, als könnten sie zu meinem MSG auf Pin 4 passen. Allerdings habe ich nichts zu Fehlercodes an Pin 7 gefunden.

    Folgende Fehler liegen bei mir im Speicher:
    Pin 4 : 21, 22, 23
    Pin 7: 6, 14

    Kann mir bitte jemand mit den restlichen Fehlercodes behilflich sein und weiß jemand ob die restlichen Pins aus dem PDF vom C-Klasse Forum richtig deklariert sind?
    Für tipps wegen der Fehlerfindung bin ich sehr sehr dankbar :)
     
  2. #2 conny-r, 07.08.2020
    conny-r

    conny-r Crack

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    C 205 02/17 T 220d 651.921
    +
    SL 350 Sportmotor 316 PS
    Da muß eine Stardiagnose gemacht werden.
     
  3. #3 Daimler_Joe, 07.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2020
    Daimler_Joe

    Daimler_Joe Frischling

    Dabei seit:
    06.08.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daimler-Benz W202 C180 Bj.:1996
    Daimler-Benz W202 C36 AMG Bj. :1995
    Moin Leute, schnelles Update vor der Arbeit.
    Die Sache hat mir keine Ruhe gelassen. So habe ich kein Auge zugetan und bin kurz nach Mitternacht noch in die Garage zum schrauben...
    Ich habe mir nochmal das Kraftstoffpumpenrelais angesehen und musste feststellen, dass bei Zündung Stufe 2 nur 6,3 Volt auf der Steuerleitung anliegen. Das Relais schaltet bei Brückung auf 12V.
    Nebenbei ist mir aufgefallen, dass die Rot/Grünen Leuchten im Türgriff und unter dem Rückspiegel beim auf und zuschließen nichtmehr blinken o_O
    An Pin 31 liegen dauerhaft 0,1 V an. Dieser Pin ist laut dem PDF für die ZV zuständig, muss dann nicht nach dem Aufschließen 12V anliegen und kann es sein, dass das MSG keine Freigabe von der ZV bekommt?
     
  4. #4 Thomas H, 07.08.2020
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Wie sieht denn die Batteriespannung ohne Zündung aus, bzw. wie viel Volt sind das?
     
  5. #5 coca-light, 07.08.2020
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.638
    Zustimmungen:
    130
    Fahrzeug:
    210.072
    Servus Joe (?),...
    So ist es...

    Gruß
     
  6. #6 Daimler_Joe, 07.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2020
    Daimler_Joe

    Daimler_Joe Frischling

    Dabei seit:
    06.08.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daimler-Benz W202 C180 Bj.:1996
    Daimler-Benz W202 C36 AMG Bj. :1995
    Moin, leider ist der AMG Profi meiner Vertrauenswerkstatt grad im Urlaub. Also wird das KFZ erst am Montag vom ADAC zur Werkstatt geschleppt. Die machen dann Diagnose und alles weitere.

    !!! Achtung persönliche Beweihräucherung !!!

    Ich weiß nur gern schon im Vorfeld was los ist und erledige kleinere Reperaturen selbst, damit die Rechnung hinterher nicht all zu astronomisch wird. Zudem bin ich bisher immer gut gefahren wenn ich sage: Das habe ich gemacht und funktioniert nun wieder bzw. GENAU das möchte ich nun gemacht haben. Sonst werden sachen abgeklärt die ich mir schon angesehen habe. In meiner Freizeit bastle ich viel mit alten Steuerungsteilen, die in unserer Firma entsorgt werden (Steinalte SPSen und analoge Schaltungen) Dadurch kann ich vieles an der Elektrik selber machen. Da ich Maschbau mit Vertiefung KOM und Fahrzeugbau gemacht habe und seit Jahren alles mögliche selbst am KFZ mache, kann ich mich mittlerweile gut mit den Fachleuten unterhalten.
    In der Werkstatt zahle ich nur genau wofür sie beauftragt wurden. Es wird auch nichts ohne Absprache mit mir gemacht. Ich weiß, ich bin wahrscheinlich der Horrorkunde für die Mechaniker, der Chef kennt mich aber mittlerweile gut und hat sich damit abgefunden :crazy:.
    KFZ habe ich zwar nie gelernt und behaupte nicht der Guru zu sein, weiß aber gerne was mit meinem Auto los ist. Dabei weiß ich natürlich, dass ein gelernter wesentlich mehr Ahnung von der Materie hat, deswegen Verlasse ich mich in vielen dingen auf ihr Fachwissen oder Frage Leute die sowas oder etwas ähnliches schonmal hatten (Wie in diesem Forum). Ich habe halt diesen unersättlichen Drang eines Ingenieurs alles Technische genau begreifen zu wollen. Es ist immer nützlich zu wissen welches Problem wo auftritt und warum. Vor allem wenn man den selben Wagen zweimal besitzt!

    !!! Wieder zur Sache !!!

    Die Batteriespannung beträgt 12,6 V an den Klemmen, sollte also noch IO sein.

    Habe nun auch versucht die Anschlüsse vom Kraftstoffpumpenrelais (Kl. 30 und 87) mit einem dicken Kabel und dazwischen gelöteter 10A Flachsicherung zu brücken. Pumpe läuft an, Motor geht trotzdem wieder aus...

    Wo finde ich denn das Steuergerät für die ZV, sitzt das beim MSG vorn oder im Kofferraum bei der Pneumatikpumpe? Kann ich dann auch am Pin 31 des OBD anschlusses sehen ob sie geschalten hat und kann mir jemand sagen ob dann Masse oder 12V anliegen müssen? Kann ich denn einfach Pin 31 mit 12V beschalten oder geht dann was am MSG flöten?
     
  7. #7 Thomas H, 07.08.2020
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Ok, das ist IO.
    Wenn es unter 12V gewesen wäre, hätte das auch ein Ursache sein können.
     
  8. #8 conny-r, 08.08.2020
    conny-r

    conny-r Crack

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    C 205 02/17 T 220d 651.921
    +
    SL 350 Sportmotor 316 PS
    Das sagt genau nichts aus. Die Batterie Spannung muß unter Last gemessen werden. Motor aus, Zündung Ablendlicht und zB Heckscheibenheizung an.
    Dann muß nach 1min immer noch mindestens 11 Volt Spannung angezeigt werden.
     
    coca-light gefällt das.
Thema:

W202 M104 C36 AMG Fehlerspeicher auslesen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden