W221 Traggelenke defekt nach Tausch der Achsschenkel

Diskutiere W221 Traggelenke defekt nach Tausch der Achsschenkel im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Guten Morgen, Ich hab mich neu angemeldet, da ich bei einer technischen Frage bitte eine unabhängige Einschätzung bräuchte. Ich fahre einen...

  1. #1 Laminar, 05.12.2020
    Laminar

    Laminar Frischling

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S500 CGI 4matic
    Guten Morgen,

    Ich hab mich neu angemeldet, da ich bei einer technischen Frage bitte eine unabhängige Einschätzung bräuchte.

    Ich fahre einen S500 CGI BJ. 2011 mit Allradantrieb. Das Auto hab ich mit 25 Tkm gekauft und fahre es seitdem zu 95% nur auf der Autobahn. Aktueller km Stand sind 83Tkm.

    Vor 6 Monaten und 5.000 km mussten die Radnaben vorne erneuert werden, da der ABS-Sensorring korrodiert war. Beim Einpressen der Lager wurden duch die Mercedes-Werkstatt die Achsschenkel beschädigt, sodass diese ersetzt werden mussten. Nach der Reparatur hatte ich den subjektiven Eindruck, dass der Wagen sich irgendwie schwammiger fährt, hab das aber - dummerweise - nicht reklamiert.

    Gestern hatte ich einen Servicetermin mit Hauptuntersuchung und das Fahrzeug hat die HU aufgrund ausgeschlagener Traggelenke nicht bestanden. Montag will man mich wegen der notwendigen Reparaturarbeiten zurückrufen.

    Meine Fragen, die ich im Vorfeld gerne klären würde, sind:

    Wie wahrscheinlich ist es, dass die Traggelenke beim Wechsel der Achsschenkel beschädigt wurden ? Schließlich müssen die Kugelgelenke hierfür ja abgezogen werden, oder ? Hätte daraufhin nicht eine Prüfung und nach Befund ein Austausch der Gelenke erfolgen müssen ?

    Hätte ich erwarten können, dass mich die Vertragswerkstatt darauf hinweist, dass man die Traggelenke vorsoglich wechseln könnte, wenn die Vorderachse bereits eh zerlegt ist ?

    Ich will nichts umsonst bekommen, ich habe nur den Eindruck, dass hier signifikante Reparaturkosten auf mich zurollen, die durch die Werkstatt mit etwas Mitdenken im Vorfeld hätten deutlich verringert werden können, bzw. eventuell sogar durch die Werkstatt selbst (mit) verursacht wurden, wenn man die Gesamtlaufleistung mit betrachtet. Für die Reparatur der Sensorringe / Austausch der Radnaben und Achsschenkel hatte mir die Mercedes-Werkstatt im Vorfeld einen Fixpreis angeboten, den ich angenommen hatte. Deswegen bin ich etwas unsicher, ob aufgrund des Fixpreises in Kombination mit den beschädigten Achsschenkeln vielleicht dafür an anderer Stelle "optimiert" wurde.

    Vielen Dank für Eure Einschätzung und liebe Grüße,

    Markus
     
  2. #2 Blackynf, 06.12.2020
    Blackynf

    Blackynf Crack

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    S-Klasse V 222
    Hallo Markus,

    deine Kernfrage kann wohl niemend eindeutig beantworten, möglich ist alles.
    Genauso wie die beschädigten Achsschenkel eigentlich nicht zur Standardreparatur
    einer Mercedes Werkstatt gehören sollten.

    Ich erstaune aber auch immer wieder, wie es Mercedes schafft mit so viel Schei..freundlichkeit
    stümperhafte Reparaturen mit excellent hohen Rechnungen an den Mann zu bringen
    (und Vertrauen in gleichem Maße zu verspielen).

    Lass dir einen Festpreis machen, oder lass dir von Taxifahrern eine ordentliche Werkstatt empfehlen.


    Gruß Blacky
     
  3. #3 Laminar, 06.12.2020
    Laminar

    Laminar Frischling

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S500 CGI 4matic
    Hallo Blacky,

    Vielen Dank für Deine Antwort !

    Ich glaube, ich hab den Hintergrund nicht präzise genug beschrieben, sorry. Für das Ersetzen der ABS Ringe wurde mir von der Werkstatt ein Festpreis von 1500,- EUR angeboten, den ich angeommen hatte. Der Austausch der Achsschenkel, die bei dieser Reparatur beschädigt wurden, war über diesen Festpreis mit abgedeckt - dieser Teil lief also korrekt, denke ich.

    Da die ABS Ringe nur etwa 30 EUR kosten und der Rest der Kosten die Montage umfasste - und viele Montageschritte für das Erneuern der Traggelenke wohl sehr ähnlich sein dürften - hab ich mich gefragt, ob die Werkstatt nicht zumindest hätte mitdenken und mir das Ersetzen der Traggelenke mit Aufpreis hätte anbieten müssen. Schließlich sind es Verschleißteile, die jetzt gerade mal 5.000 km später zu einem schwerwiegenden Mangel bei der HU führen, also zu diesem Zeitpunkt wohl bereits ähnlich verschlissen waren.

    Und da sind wir jetzt bei Deinem Punkt der "stümperhaften Reparaturen" und dem verspielten Vertrauen: Ich frage mich, warum in der Werkstatt ein schwerwiegender Mangel an einem Bauteil, welches gerade demontiert wird, nicht auffällt und ob dies daran liegen könnte, dass dieses Bauteil erst durch die Demontage beschädigt wurde - so, oder so hab ich leider nicht das Vertrauen, dass die Werkstatt ordentlich gearbeitet hat.

    Die Kernfragen sind daher, ob a) die Funktion der Forderachse hätte überprüft werden müssen und b) dass dabei das defekte Traggelenk hätte auffallen müssen, ob c) überhaupt ein Zusammenhang zwischen Demontage und Beschädigung des Traggelenkes vorstellbar ist und ob d) die Montagearbeiten beim Erneuern der Achsschenkel und Erneuern der Traggelenke in vielen Schritten deckungsgleich sind.

    Wenn man alle Punkte tendenziell mit nein beantworten kann, hat die Werkstatt alles richtig gemacht und ich muss morgen gar nicht erst anfangen zu verhandeln.

    Danke nochmals und liebe Grüße,

    Markus
     
  4. #4 Blackynf, 06.12.2020
    Blackynf

    Blackynf Crack

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    S-Klasse V 222
    Hallo Markkus,

    hatte das schon ganz richtig verstanden und auch deine Vermutungen...

    1. das Beschädigen des Achsschenkel gehört nicht zum Standard-Procedere, somit eigentlich überflüssig
    2. beim Achsschenkel Aus- bzw. Einbau gibt es lt. Mercedes Reparaturanleitung
    selbstverständlich den Menuepunkt:
    Gummimanschette und Traggelenk des Federlenkers (17) auf Beschädigungen prüfen
    Gummimanschette und Kugelgelenk der Zugstrebe (18) auf Beschädigungen prüfen

    Somit sind alle Punkte eher mit ja zu beantworten. Es bleibt die Frage welcher unerfahrene Schlosser,
    bzw. Helfer die Reparatur durchgeführt und welcher überfreundliche Service Meister dies so abgenommen hat.

    Ich weiß man bekommt dafür den Kaffee kostenlos... (sprachlos)

    Gruß Blacky
     
  5. #5 Laminar, 06.12.2020
    Laminar

    Laminar Frischling

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S500 CGI 4matic
    Whow, Blacky, herzlichen Dank ! Das hat mir jetzt wirklich sehr geholfen und ich kann morgen mit gutem Gewissen argumentieren. Obs was bringen wird, steht auf einem anderen Blatt, da - wie Du schon gesagt hattest - nichts davon zu beweisen ist. Aber für mich ist es wichtig, weil ich meine Argumentation nicht auf einem grundsätzlichen Denkfehler aufbauen möchte ...... . Mir kam das Ganze nur in der Summe seltsam vor, weswegen ich mir die Explosionszeichnung der Vorderachse angesehen und darauf basierend meine Vermutungen angestellt hatte - bin aber absolut kein Fachmann oder Schrauber. Herzlichen Dank und liebe Grüße, Markus
     
  6. #6 Laminar, 11.12.2020
    Laminar

    Laminar Frischling

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S500 CGI 4matic
    Servus Blacky,

    Ich bin noch ne Rückmeldung schuldig ..... . Heute habe ich mein Auto wieder bekommen und hab auf alle Teile und Lohnarbeiten, sowie auf den ebenfalls durchgefüherten Service A plus, 20% Rabatt bekommen. Lohnarbeit für die Traggelenke waren dann am Ende etwas über 200 EUR. Ich denke, das ist in der Summe wohl angemessen - und das obwohl ich den Kaffee stets ausschlage ;o) Es ist aber sicher eine gute Idee, die Augen nach einer Alternative offen zu halten.

    Danke Dir nochmals und liebe Grüße,

    Markus
     
  7. #7 Blackynf, 11.12.2020
    Blackynf

    Blackynf Crack

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    S-Klasse V 222
    Hallo Markus,

    Dank für die Rückmeldung..., hoffe das Ergebnis ist zufriedenstellend, denn das ist natürlich das Wichtigste.

    Mercedes, in der Regel gute Konstruktionen, Werkstattreparaturen im Detail leider oft schwach,
    bei schwierigen Sachen manchmal sogar unfähig (Teiletausch auf Kosten des Kunden).


    Viel Freude mit der Limousine

    Gruß Blacky
     
  8. #8 Diesel*Olli, 19.12.2020
    Diesel*Olli

    Diesel*Olli Crack
    Moderator

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    W222
    Hallo Markus,

    habe dies gerade mit großem Interesse durchgelesen.
    Alles rund um´s Kfz wird aufwendiger, technisch anspruchsvoller und die (Fachkräfte),
    die das noch beherrschen sollen/müssen werden immer weniger. Wir Kunden müssen
    genauer hinsehen, andernfalls wird man(n) schnell mit einer Melkkuh verwechselt.
    Das ist aber keine Mercedes spezifische Thematik, macht es aber auch nicht besser.

    Zurück zu Deinem Fall... die abschließende Lösung stimmt versöhnlich und lässt ein
    gewisses Einsehen des Händlers mitschwingen.
     
  9. #9 Laminar, 19.12.2020
    Laminar

    Laminar Frischling

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S500 CGI 4matic
    Servus Olli,

    Danke für Deine Einschätzung ! Ich gebe Dir Recht, man muss sich wohl - ganz allgemein - mehr mit der Plausibilität einer Dienstleistung auseinandersetzen. Das ist schade, da ich grundsätzlich lieber einem Fachmann vertraue.
    Es ist eben leider auch eine Gratwanderung, wenn man sich als Laie versucht Fachwissen anzueignen, da - speziell im Netzt - Faktenwissen gerne mit Behauptungen oder persönlicher Meinung verwechselt wird, was man leider gerade im wissenschaftlichen Bereich deutlich sehen kann. Und allzu schnell wird etwas als unplausibel gebrandmarkt, nur weil das Problem - oder die angebotene Lösung - nicht umfassend verstanden wurde. Dieses Forum hebt sich - basierend auf meiner natürlich sehr kurzen Erfahrung - wohltuend ab, finde ich. Kritik in höflich-moderatem Ton, faktenbasierte Information und realistische Einschätzungen ohne absolutheitsanspruch.

    Was die Mercedes Werkstatt anbelangt, so hatte ich abschließend einen ganz guten Eindruck. Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass mir ohne Nachfrage erklärt worden wäre, dass es schon seltsam ist, weswegen die Traggelenke nicht in der ersten Reparatur getauscht wurden, dass jetzt allerdings nicht mehr nachzuvollziehen ist, ob die Gelenke zu diesem Zeitpunkt noch in Ordnung waren und dass man mir deswegen preislich entgegen kommt. Es gab bis vor kurzem einen Mitareiter in der Werkstatt, der genau diese Offene Art der Kommunikation hatte und dem ich deswegen auch mein Vertrauen schenkte - es könnte so einfach sein.

    Liebe Grüße,

    Markus
     
Thema:

W221 Traggelenke defekt nach Tausch der Achsschenkel

Die Seite wird geladen...

W221 Traggelenke defekt nach Tausch der Achsschenkel - Ähnliche Themen

  1. w221 S 500 Bordnetz- Verbrauchbattarie entlädt sich.

    w221 S 500 Bordnetz- Verbrauchbattarie entlädt sich.: Hallo Freunde ich bin neu hier in DB Forum und habe ich folgendes Problem: Nach kurze zeit Stillstand (3-4 Stunden) ist die Bordnetzbattarie leer....
  2. Airmatic W221 dauerhaft hoch gepumpt, senkt sich nicht mehr ab

    Airmatic W221 dauerhaft hoch gepumpt, senkt sich nicht mehr ab: Hallo, gestern während der Fahrt fing mein W221 Baujahr 2010 / 350 Benziner Automatik an mit springen. Ausgestiegen... er war komplett hoch...
  3. w221 S400 Hybrid Startet nicht springt nicht an

    w221 S400 Hybrid Startet nicht springt nicht an: Unser W221 400 Hybrid von 2010 springt zeitweise nicht an. Morgens Startet er immer zuverlässig. Wenn er dann läuft ist alles gut. Stellt man ihn...
  4. Sporadischer Stromausfall w221

    Sporadischer Stromausfall w221: Hallo zusammen, ich habe ein Problem, das sporadisch das comand aufhört Musik zu spielen und neu startet. (Geht aus und wieder ab). In diesem...
  5. W221 Getriebeschaden

    W221 Getriebeschaden: Hallo zusammen , An meinem S320CDI wurde ein Getriebeschaden diagnostiziert. Die Fehlercodes sind : DTC 2783 DTC 0894 Nun spiele ich mit dem...