Wie macht das der Diesel?

Diskutiere Wie macht das der Diesel? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Wie macht das der Diesel? Mittlerweile beträgt der Dieselbestand in Österreich 1.240.000 Fahrzeuge. Und mehr als die Hälfte der neu in unserem...

  1. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Wie macht das der Diesel?
    Mittlerweile beträgt der Dieselbestand in Österreich 1.240.000 Fahrzeuge. Und mehr als die Hälfte der neu in unserem Land zugelassenen Personenkraftwagen werden mit Dieselmotoren angetrieben. Grund genug, die neun häufigsten Fragen zum Diesel zu beantworten.

    1. Warum ist der Karftstoffverbrauch beim Diesel-Pkw geringer als beim Kraftfahrzeug mit Ottomotor?
    Der Dieselmotor weist einen besseren thermodynamischen Wirkungsgrad auf. Die Verbrennungstemperatur ist geringer und weniger Energie geht als Abwärme verloren. Andererseits ist der Energie-inhalt von einem Liter Dieselkraftstoff höher als der von einem Liter Benzin. Der Verbrauchsunterschied beträgt bei herkömmlichen Dieselmotoren etwa 15 Prozent, bei Direkteinspritzern zirka 30 Prozent. Auch Ottomotor-Direkteinspritzer können die Werte von Diesel-Direkteinspritzern nicht erreichen.

    2. Warum ist ein Diesel-Pkw teurer als ein vergleichbarer Benziner?
    Moderne Dieselfahrzeuge haben einen Turbolader, einen Ladeluftkühler und ein hochpräzises Einsprizsystem. Die Teile der Motormechanik müssen höhere Verbrennungsdrücke ertragen und sind demzufolge stärker dimensioniert. Auch ist eine aufwendigere Geräuschdämmung erforderlich. Somit ist der Diesel nicht nur schwerer, sondern auch teurer.

    3. Warum hat ein Diesel bei geringen Drehzahlen ein höheres Drehmoment?
    Speziell bei TDi-Fahrzeugen mit variabler Schaufelgeometrie wird der Motor bereits bei geringen Drehzahlen mit beliebig viel Luft versorgt. Die passende Kraftstoffmenge wird mit hohem Druck in den Brennraum gespritzt somit wird auch schon knapp über der Leerlaufdrehzahl ein hoher Füllungsgrad mit energiereichem Kraftstoff-Luft-Gemisch erzielt.

    4. Wie betreibt man einen Diesel-Pkw ökonomisch?
    Frühes Hochschalten und damit fahren mit geringeren Drehzahlen. 5. Warum dreht ein Diesel nicht so hoch wie ein Benziner?
    Im Gegensatz zu den Ottomotoren entzündet sich beim Diesel das Kraftstoff-Luft- Gemisch selbst. Bei höheren Drehzahlen, ab etwa 4500 U/min, erfolgt die Entzündung erst wenn der Kolben bereits am Weg zum unteren Totpunkt ist, damit sinken bei steigender Drehzahl das Drehmoment und die Motorleistung

    6. Warum ist ein Diesel lauter als ein Benziner?
    Bei der Selbstzündung kommt es zu enormen Druckspitzen im Brennraum. Besonders im kalten Zustand ist die Verbrennung beim Diesel nicht ideal, wodurch die typischen Nagelgeräusche verstärkt werden.

    7. Warum ist Diesel billiger als Benzin?
    Im Gegensatz zum Diesel muß Benzin in mehreren Schritten destilliert werden. Auch die Mineralöl- steuer ist bei Benzin mit 5,61 Schilling höher als beim Diesel: 3,89 Schilling pro Liter.

    8. Ist Dieselabgas gesundheits- gefährdender?
    Die Aussagen darüber sind unterschiedlich. Jedenfalls gibt es keine anderen Krankheitssymptome in Ländern mit geringerem Dieselbestand. Auch muß bedacht werden, daß moderne Ottomotoren mit Direkteinspritzung Rußpartikel in vergleichbarer Menge ausstoßen.

    9. Wie wird sich der Diesel in Zukunft weiterentwickeln?
    In Sachen Laufkultur, Abgasqualität und Gewicht-einsparung wird es mit Sicherheit weitere Fortschritte geben. Mit Common-Rail und der Pumpedüse-Einheit sind bereits zwei wesentliche Schritte in diese Richtung gelungen. Die weitere Reduzierung der Schadstoffemissionen, speziell der Rußpartikel, sind sicherlich ein vorrangiges Ziel, das aber nur in Zusammenarbeit mit der Mineralölindustrie erreicht werden kann.

    Grüße Heinz
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. baggy

    baggy Guest

    super bericht!

    danke für deinen bericht! war sehr interessant
     
Thema:

Wie macht das der Diesel?

Die Seite wird geladen...

Wie macht das der Diesel? - Ähnliche Themen

  1. C200 CDI Vormopf mit Dieselpartikelfilter macht im Leerlauf laute Geräusche

    C200 CDI Vormopf mit Dieselpartikelfilter macht im Leerlauf laute Geräusche: Ich fahre seit 3 Jahren den o.g. Wagen, nach der 2. Inspektion bei ca. 32.000KM viel mir auf, dass der Wagen im warmen Zustand im Leerlauf lauter...
  2. Anlasser macht keinen Ton + keine Kraftstoffförderung nach Wassereintritt

    Anlasser macht keinen Ton + keine Kraftstoffförderung nach Wassereintritt: Hallo erstmal, bitte um Nachsicht da es mein erster Beitrag ist :) Ich bin am verzweifeln mit meinem w203 220cdi BJ 08/2000 286000km. Aber nun...
  3. Fondlehne macht Geräusch

    Fondlehne macht Geräusch: fahre einen MB W212 Beim unterturigen Fahren und beim Fahren auf Pflaster macht die linke Rücklehne im Fond ein dröhnendes Geräusch. Sitzt dort...
  4. S204 320 cdi macht komische Geräusche

    S204 320 cdi macht komische Geräusche: Hallo zusammen, Ich bebnötige mal eure Hilfe. Ich habe einen S204 320 Cdi Bj 12/2007 mit 225000 und 7 Gang Autom. Seid ein paar Tagen macht der...
  5. Daimler übernimmt CINTEO GmbH und macht daraus Mercedes-Benz.io

    Daimler übernimmt CINTEO GmbH und macht daraus Mercedes-Benz.io: Die Daimler AG hat die CINTEO GmbH übernommen, die am 30.03.2015 als Tochter der diconium group gegründet wurde. Mittlerweile entwickeln mehr als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden