Zündkerzenwechselintervall

Diskutiere Zündkerzenwechselintervall im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Warum sollen Zündkerzen nach 4 Jahren gewechselt werden? Nach Km 95-110.000. Gibt es ein Verfalldatum? Verschleiß geht doch nach Km, nicht Zeit...

  1. #1 The real Deal, 14.09.2008
    The real Deal

    The real Deal Crack

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S600 W220, Bj.04.2005.
    Toyota RAV4 Bj. 05.2010.
    BMW 335i, Bj.03.2007
    Warum sollen Zündkerzen nach 4 Jahren gewechselt werden?
    Nach Km 95-110.000.
    Gibt es ein Verfalldatum?
    Verschleiß geht doch nach Km, nicht Zeit
    MfG
     
  2. #2 Stier76, 14.09.2008
    Stier76

    Stier76 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ---W211 320CDI Mopf----
    ---A168 A210 L Evo---
    Hallo,

    4 Jahre deshalb weil die Zündkerzen natürlich wie JEDES anderes Bauteil am Auto auch altern.

    Oder wie du schon bemerkt hast nach 90-110000km, je nach dem was zu erst dran ist muss durchgeführt werden.

    Also entweder nach Zeit oder nach alter.

    Was stört dich daran wenn die Zündkerzen mal erneuert werden müssen? :confused:

    Gruß
     
  3. #3 ChromeVanadiumM, 14.09.2008
    ChromeVanadiumM

    ChromeVanadiumM Opel/BMW

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kein MB
    Hallo Stier76,

    ja klar, die werden dann halt 4 Jahre älter, wie z. B. die Radlager oder der Kotflügel. :D

    Aber jetzt ernsthaft, was spricht technisch dagegen, Zündkerzen nicht nach Ablauf des Zeitintervalls zu erneuern, wenn sie da erst das halbe Streckenintervall erreicht haben? :confused:

    Denke, daß das kaufmännische Vorschriften sind. Der Rubel muß im Service doch rollen. ;)
     
  4. #4 coca-light, 14.09.2008
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Zündkerzen altern

    Hallo The real Deal,

    es ist so wie Stier76 schon schreibt: Zündkerzen altern


    Bei Oldtimern kann man das öfter beobachten:
    Wenn man sie für mehrere Jahre stillegt kommt es schon Mal vor, dass eine Zündkerze nicht mehr i.O. sind, obwohl 0km bewegt - selbst wenn die Kerzen vor der Stillegung neuwertig waren.

    Das muss nach 4 Jahren natürlich nicht zwangsläufig so sein!

    Gruß
    Peter
     
  5. #5 The real Deal, 15.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2008
    The real Deal

    The real Deal Crack

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S600 W220, Bj.04.2005.
    Toyota RAV4 Bj. 05.2010.
    BMW 335i, Bj.03.2007
    Denke auch, das ist der Hauptgrund.
    Ich habe Platin-Kerzen gesehen, Ford Mondeo, 110.000Km 12 Jahre.
    Sahen beim Ausbau aus, als wären sie gerade 1.000km benutzt.


    Der Vergleich mit Radlagern hinkt, Fettfüllung kann altern, theoretisch.
    Wie sollen Kerzen alten?
    Könnte man auch sagen, alle 4 Jahre Austauschmotor.
    Da verrostet nichts.

    MfG
     
  6. #6 coca-light, 15.09.2008
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Na dann...

    Ist doch ganz einfach:

    Wenn Du so überzeugt bist und Dir der minimale Aufwand das Ganze nicht Wert ist, dann lass´ die Zündkerzen einfach drin :p


    Gruß
    Peter
     
  7. #7 tobic200t, 15.09.2008
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Der Hauptunterschied einer Platin-Kerze ist das Platinplättchen, der Rest der Kerze unterscheidet sich nur unwesentlich und altert wie jede andere Kerze ;) Aber man kann auch Kerzen fahren, bis der Motor stottert :rolleyes:
     
  8. #8 The real Deal, 15.09.2008
    The real Deal

    The real Deal Crack

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S600 W220, Bj.04.2005.
    Toyota RAV4 Bj. 05.2010.
    BMW 335i, Bj.03.2007
    Das hat mit minimalen Aufwand nichts zu tun, (900,- € und der Monteur hat anschließend eine Sehnenscheidenentzündung= 24 Kerzen)
    Es geht darum, ob das technisch notwendig ist.
    Auch um die ev. Kulanz zu erhalten.
    Oder reiner Kommerz.
    MfG
     
  9. #9 Dedes-Fan, 15.09.2008
    Dedes-Fan

    Dedes-Fan immer gut drauf

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI
    Daß unbenutzte Zündkerzen im Laufe der Jahre kaputtgehen sollen, habe ich auch noch nie gehört...

    Es mag ja sein, ich kann es aber nicht nachvollziehen. Bröselt da die Keramik auseinander, oder was...?

    Es ist eben doch ein Kostenfaktor !

    Noch in den 80ern konnte man im Zubehörhandel einen Satz (4 Stück) Bosch oder Beru-Kerzen für ca. 7 bis 8 DM kaufen.

    Heute verlangt mein Freundlicher für EINE Kerze stolze 12,50 EUR.

    Das sind umgerechnet auf DM knapp drastische 100 DM für einen 4er-Satz.

    Ok, es sind 25 Jahre vergangen, aber solch eine Inflation hatten wir nicht. Auch halten die Dinger ca. 50 bis 80 tkm...

    Aber in meinen Augen ist dieser Preis nicht zu rechtfertigen. Und wenn da einer einen 12 Zylinder mit 24 Kerzen fährt...

    Dafür muß eine alte Frau lange stricken... :D

    Der Juniorchef meines Autohauses sagte einmal ganz beiläufig zu mir "bei der S-Klasse rechnen wir grundsätzlich höher ab"...

    Es war eben schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben... :p
     
  10. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Es ist doch eigentlich ganz einfach,entweder wird das Auto nach Wartungsplan gewartet oder nicht. Wenn es nicht nach Plan gewartet wird gibt es halt nach zwei Jahren keine Kulanz mehr.

    @The real Deal

    welchen KM-Stand hat Dein S 600 denn?
     
  11. #11 The real Deal, 15.09.2008
    The real Deal

    The real Deal Crack

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S600 W220, Bj.04.2005.
    Toyota RAV4 Bj. 05.2010.
    BMW 335i, Bj.03.2007
    z.Z. 48.000 km
    Ich habe noch die weiterführende Mercedes Garantie und die schreibt auch vor, Wartung nach Vorgabe.
    Muß ich wohl mein Geld zum Fenster hinaus werfen.
    Hatte mich interessiert, ob es dazu einen technischen Grund gibt.

    @Dedes-Fan

    In den 80er Jahren haben wir noch die Kerzen alle 10.000 km gewechselt, heute alle 100.000 Km.
    Aber wir mußten nicht dazu das halbe Auto zerlegen.
    Also sind Kerzen billiger geworden.

    MfG
     
  12. #12 Stier76, 15.09.2008
    Stier76

    Stier76 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    2.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ---W211 320CDI Mopf----
    ---A168 A210 L Evo---
    Hallo,

    Also ich kann nur sagen wenn man 600er fahren will, dann muss man auch eine 600er Brieftasche besitzen - so einfach ist das nun mal :)

    Die Wartungskosten von einem 600er sind nunmal etwas höher als bei einem A140.

    An Dedes Fan kann ich nur sagen es gab vor einigen Jahren Modelle da wurde bei JEDEM Wartungdienst die Kerzen erneuert.

    Ich weiß auch wirklich nicht wo das Problem liegt nach 4 Jahren(doppelt so lange wie TÜV hält) mal ein paar Zündkerzen zu erneuern? :confused:

    Wie lange soll den so ein EXTREM Hitze/Kälte beanspruchtes Bauteil denn halten?
    10 Jahre oder 20 vielleicht?

    Ich finde man sollte da auch mal die Kirche im Dorf lassen.

    Gruß
     
  13. #13 tobic200t, 15.09.2008
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    :D :D :D
     
  14. #14 Usual Suspect, 15.09.2008
    Usual Suspect

    Usual Suspect Crack

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    diverse
    gab auch italienische fabrikate, da waren die kerzen alle 5000 km fertig.

    die neuen iridiumkerzen sollen ja noch länger halten, kenne aber noch keinen, der damit erfahrung hat.

    ich finde im kurzstreckenbetrieb haben auch moderne kerzen immer noch zuviel zündverzug.
     
  15. #15 Usual Suspect, 15.09.2008
    Usual Suspect

    Usual Suspect Crack

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    diverse
    gerade die reichen sind doch oft am geizigsten ...
     
  16. #16 The real Deal, 16.09.2008
    The real Deal

    The real Deal Crack

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S600 W220, Bj.04.2005.
    Toyota RAV4 Bj. 05.2010.
    BMW 335i, Bj.03.2007
    Auf diesen Spruch habe ich gewartet.

    Es ging nur darum, ob es technisch notwendig ist, oder nicht.
    Gibt anscheinend keine Erklärung.

    MfG
     
  17. #17 coca-light, 16.09.2008
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Grund

    Hallo The real Deal,


    der technische Grund ist Dir schon genannt worden, auch wenn Du ihn nicht akzeptierst.

    Und weil Zündkerzen nun Mal altern wie jedes Bauteil, sichert sich jeder Hersteller ab so gut er kann.
    Sicherlich können sie noch länger anstandslos funktionieren, werden sie wahrscheinlich auch, müssen sie aber nicht - das kann Dir niemand garantieren - und von da an liegt das Risiko eben auf Deiner Seite.

    Ich würde sie auch länger drin lassen - aber bei mir geht es nicht um die Frage ob ich Kulanz erhalten möchte oder nicht.


    Wenn Du das Wechselintervall für unsinnig und nicht richtig hältst, dann hat auch niemand ein Problem damit, wenn Du Deine Zündkerzen nicht erneuern lässt.


    Gruß
    Peter
     
  18. #18 ChromeVanadiumM, 16.09.2008
    ChromeVanadiumM

    ChromeVanadiumM Opel/BMW

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kein MB
    Technische Alterung von Zündkerzen

    Hallo,

    es wurde hier bisher von einigen geschrieben, daß Zündkerzen altern, aber nicht wie. Und das möchte The real Deal doch wohl erklärt haben.

    Über eine Alterung von verbauten Zündkerzen über die Zeit, welche technisch begründet einen Austausch nach einer festgelegten Frist (z. B. die 4 Jahre) erforderlich macht, ist mir nichts bekannt. Habe dazu auch noch keine Literatur gefunden. Was aber nicht bedeuten soll, daß es dieses Phänomen tatsächlich gibt. ;)
     
  19. #19 Thomas H, 16.09.2008
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Hab grad mal Spaßhalber geschaut.
    Die Zündkerze für eine S-Klasse S500 W220 kostet 10Euro, die für einen A170 ebenfalls!
    Für den 500er braucht man 16, für den A nur 4 Stück.
    Macht also 160Euro nur für Zündkerzen, soviel hat nichtmal mein kompletter Assyst A beim A180CDI letztes Jahr gekostet, inklusive Öl.

    Die Zündkerze für einen alten 123er, einen 230E, die würde nur 2,70Euro kosten!
     
  20. #20 Dieselwiesel, 16.09.2008
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Thomas,

    vergleiche aber auch den Wechselintervall von den aktuellen Wagen zu den 123er

    Gruß Christian
     
Thema:

Zündkerzenwechselintervall

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden