+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
Like Tree1Likes

Lichtmaschine lädt zeitweise nicht

Diskutiere Lichtmaschine lädt zeitweise nicht im Vaneo Forum (W414) Forum im Bereich A- und B-Klasse; ...



  1. #1

    Lichtmaschine läd zeitweise nicht

    Die Ladekontrolleuchte leuchtet zeitweise auf und gleichzeitig geht die Lenkung schwer. Der Keilriemen sieht noch gut aus, während die Spannrolle flattert. Besitzt die Spannrolle keinen Dämpfer? Zeitweilig entsteht ein dumpfes schleifendes Geräusch.
    Habe zuerst einen ausgefranzten Keilriemen vermutet aber dem ist nicht so.
    Gruß Erwin
    Valerius likes this.

  2. Standard

    Hallo Vaneo-Fahrer,

    schau mal hier: [hier klicken] . Dort findest du bestimmt etwas nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Hallo,

    deiner Beschreibung nach kann der Freilauf der Lima defekt sein.
    In der folge schwingt sich der Riementrieb zeitweise extrem auf und durch den fehlenden Freilauf kann auch deine Batteriekontrolle leuchten.

    Zum prüfen den Riemen abnehmen und dann den Freilauf bewegen, in die Drehrichtung muss er mitnehmen und rückwärts leer drehen.

    Sollte der Freilauf fest sitzen muss dieser erneuert werden.

    Gruß

  4. #3
    Hallo.
    War bei mir genauso.
    Laut Werkstattmeister defekte Spannvorrichtung -> Motor absenken zum Einbau -> 450.- € !
    Vaneo abgeholt - 2 Tage später das gleiche wieder.
    Meister: Ja dann ist auch der Freilauf der Lichtmaschine defekt.
    Nochmal 160.- €

    Also erst mal nach dem Freilauf schauen - den kann mann ohne Motor absenken wechseln.

    Gruß
    Bedman

  5. #4
    Themenstarter

    Lichtmaschine läd nicht

    Hallo,
    habe die Lichtmaschine ausgebaut, ohne Motor abzusenken, und beim Boschdienst überprüfen lassen; sie ist defekt.
    Versuche gerade die neue Lima einzubauen, habe jedoch das Problem die Kühlschläuche aufzustecken da man ja kaum hinsieht geschweige rankommt.
    Was muß beim Motorabsenken alles gelöst werden, genügt es die hintere Motorlagerung auszubauen oder muß nochmehr gelößt werden?
    Wer kann mir bitte weiter helfen.
    mfg. Erwin

  6. #5
    Hallo,

    normalerweise den kompletten Integralträger absenken in die Reparaturstellung, aber das geht nur mit der Vorrichtung/Motorträger.
    Das du diese Kühlwasserleitungen nicht mehr draufbekommst, ist der Grund warum das ganze abgesenkt werden muss zum Wechsel des Generators.

    Was war denn an der Lima defekt? War der Freilauf noch ok?

    Gruß

  7. #6
    Hallo Erwin,

    es reicht aus wenn Du die hinteren/mittleren Schrauben des Integralträgers (VA-Träger) rausschraubst und die vorderen nur löst. Den Träger aber vorher abstützen und dann etwas ablassen.

  8. #7
    Themenstarter

    Lichtmaschine läd nicht

    Hallo,
    vielen Dank für die Hinweise.
    Der Boschdienst hat auf dem Lima-Prüfstand festgestellt, daß kein Ladestrom ankommt. Der Freilauf ist auch defekt.
    Gruß Erwin

  9. #8
    Themenstarter

    Lichtmaschine läd nicht

    Hallo,
    habe den Hifsrahmen hinten abgesenkt. Er läßt sich ca 10cm absenken.
    Ist durch irgenwelche Maßnahmen evtl. noch mehr Absenkung drin?
    mfg. Erwin

  10. #9
    Hallo Erwin,

    ohne die Lenkung/Ladeluftschläuche/Kabelbäume/Wasserschläuche zu lösen würde ich ihn nicht weiter ablassen.
    Reichen die 10 cm nicht? Wenn Du den Klimakompressor etwas zur Seite legst (evtl. noch die Leitungen aus den Haltern ausklipsen)?

  11. #10
    Hallo,

    vorgesehen ist noch beim Diesel den Ladeluftkühler auszubauen.
    Dann gibt es noch "etwas" mehr baufreiheit

    Gruß

  12. #11
    Themenstarter

    Lichtmaschine läd nicht

    Hallo,
    Lima ist eingebaut und läd wieder. Danke an alle für die hilfreichen Tips.
    Gruß Erwin

  13. #12
    Hallo,

    habe ziemlich die gleiche Symptome an unsrem Vany.

    Neue Info: die Servo-Pumpe ist elktrisch und wird direkt vom Generator bestromt. Ort: unter Servo-Ölbehälter.
    Ein defekter Freilauf am Generator lässt ihn weiter Strom liefern. Zwar tut das dem Gen nicht gut.
    Es könnte ein Leitungsproblem sein: Stecker ab, Drähte gerissen; oder - Regelelektronik am Gen defekt, etc.
    Der Gen ist sicher(90%) ein wassergekühlter, werde noch genau prüfen.

  14. #13
    - Neuer Gen kostet 300...1200 €

    Vaneo zum Schrott abschleppen - nur ein Anruf...

  15. #14
    Themenstarter

    Die Lima kostete 800,00 €. Das Austauschen ist eine Höllenschinderei!!

    Gruß Erwin

  16. #15
    Bei ner Runderneuerten Lima kommt man mit etwa der Hälfte weg.
    Und bei ner Freien Werkstatt dürfte der Arbeitslohn günstiger sein, wie bei Mercedes.
    Es gibt Freie Werkstätten, die sich auf Mercedes spezialisiert haben und wissen wies geht.
    Bei der Gelegenheit sollte man gleich die Umlenkrollen prüfen und ggf. mit erneuern.

  17. #16
    Bei mir ist die LIMA auch schon neu bei ca. 130000km war sie hin.
    Das ganze hat bei EuroPart ca. 450 € gekostet als Neuteil und bei abgabe der alten LIMA habe ich nochmal 125€ wiederbekommen. Dann wurde alles in einer freien Werkstatt für 150€ gewechselt...
    denn die Mercedes Werkstatt hat meinen Vaneo nur in der Garantiezeit gesehen ...

  18. #17
    Bei meinem letzten 168er, einem A170CDI(95PS), da hielt die Lima 9800Km, dann war sie hin.
    Blockierte einfach während der Fahrt kurz, Licht ging aus, der Motor wurde kurz abgebremst, dann wars wieder normal, außer einem seitdem deutlich wahrnehmbaren Geräusch.
    Mercedes in Untertürkheim sagte "Ist wahrscheinlich nur ne Spannrolle".
    Aber ich hab deutlich auf nen Defekt bzw. Lagerschaden der Lima hingewiesen.
    Denn ne Spannrolle bringt bei nem Lagerschaden keinen Motor so in Bedrängnis, dass er so mit der Drehtzahl abfiel, wie bei mir.
    Zudem dreht die Lima da weiter und es geht kein Licht aus.

    Kurz und gut, Abends wars dann doch ne defekte Lima, die getauscht worden war......

  19. #18
    Nun steht mein Vaneo beim Meister.
    Kosten beim MB-Service: 320,- für Einbau + 1105,- für neuen Generator, bzw. 550 für Überholten.
    Also mit 1000,- rechne ich, wenn Riemen, Umlenkrollen dazu kommen.

  20. #19
    Mich hat der Austausch der Lichtmaschine bei einer Taxiwerkstatt gerade knapp €800 gekostet, der Vaneo (CDI 1,7) hat jetzt 93.500 Km 'runter. Tolles "Geschenk" kurz vor Weihnachten Immerhin (noch) kein Schnee

    Viele Grüße

  21. #20
    Hätte bei nem anderen Auto, wo man das Triebwerk ebenfalls Absenken oder Ausbauen müsste ebenso viel gekostet!
    Das sind nämlich die Hauptkosten, die Arbeitszeit zum Absenken oder Ausbauen des Triebwerks.
    Zudem ist deine Lima Wassergekühlt, was die Geschichte auch nochmal etwas teurer macht.
    Mit 800Euro bist gut weggekommen.

Ähnliche Themen

  1. Motorschaden Hilfeee!!!
    Von angeloesonia im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 221
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 21:40
  2. Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 22:44
  3. Klick - ist das OK?
    Von Stromajer im Forum Plausch rund um den Benz, ob groß oder klein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 05:47
  4. Aus alt mach neu
    Von billigothi im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 03:28
  5. W211: SBC update II ?
    Von erwinlottemann im Forum E-Klasse & CLS
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 20:40