270 CDI Turbolader - Ölverlust - UMFRAGE

Diskutiere 270 CDI Turbolader - Ölverlust - UMFRAGE im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, ich habe einen C 270 CDI aus 2000 mit nunmehr 100.000 km Laufleistung. Leider musste ich bei meinem letzten Ölwechsel feststellen,...

  1. #1 chris78, 30.09.2006
    chris78

    chris78 Frischling

    Dabei seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 270 CDI - W 203
    Hallo Leute,

    ich habe einen C 270 CDI aus 2000 mit nunmehr 100.000 km Laufleistung. Leider musste ich bei meinem letzten Ölwechsel feststellen, dass der Turbolader eine bisher nicht unerhebliche Menge Öl verloren hat. Sehr schade ist, dass ich seid 2 Monaten aus der Gebrauchwagengarantie raus bin und sich Mercedes total querstellt, was die Regulierung des Schadens angeht.
    Wie Ihr sicherlicht wisst, kann es bei einem Ölverlust am Turbolader dazu führen, dass Öl in den Verbrennungsraum gelangt und dort eine nicht mehr kontrollierbare Verbrennung entsteht, die dann zum Motorschaden führt.
    Da sich Mercedes absolout unkooperativ hinsichtlich dieses Sachverhaltes zeigt, habe ich nun meinen Rechtsanwalt eingeschaltet.

    Ich versuche nun Mercedes zu beweisen, dass mein Turbolader kein Einzelfall ist und suche nun Mitbetroffene, bei denen der Turbolader ebenfalls Öl verliert.

    Ich möchte Euch nun bitten, dass falls Ihr die gleichen oder ähnliche Probleme mit Eurem Turbo habt, hier eine kurze Nachricht zu posten, in der Ihr Eure Probleme diesbezüglich darstellt.

    Ich danke schon einmal im Voraus für Eure Unterstützung.

    Viele Grüße Chris
     
  2. #2 Bernie41, 30.09.2006
    Bernie41

    Bernie41 Frischling

    Dabei seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C270CDI Limo
    Hallo,

    mein C270 CDI aus 05/2001 hat bei 150.000 km einen neuen Turbolader bekommen wegen Ölverlust (bei 42 Monaten mit 75% Kulanz auf den Teilepreis). Bei 180.000 (nach weiteren 8 Monaten) wieder einen voll auf Kulanz wegen dem gleichen Grund. Ich bin seitdem (jetzt 250.000 km nach 64 Monaten) mit diesem Lader gefahren, obwohl er auch etwas Öl verliert (ist wohl "prinzipbedingt). Ölverbrauch auf 25.000 km ca. 1,5 Liter. Ich denke, den Ölverlust in den Motor sollte man nicht überbewerten, solange es nicht extrem ist (mein damaliger Alfa 164 QV mit 3 Liter Motor und 200 PS hat ca. 1 Liter auf 1.000 km gefressen, nur vom besten 0-W50 und hatte sonst keine Probleme).

    Gruß Bernd aus Kiel
     
  3. #3 Otfried, 01.10.2006
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Chris,

    willkommen im Forum.
    Bei Deiner Frage gehe ich von vorne herein davon aus, das sich der Wagen in unverändertem Originalzustand befindet.
    In meinen Augen ist die Achsendichtungen des ATL ein Verschleißteil, welches ohnehin nicht 100% „dicht“ ist. Je nach dem Fahrer ist die Lebensdauer unterschiedlich, d.h. ob man den Lader nach Volllastfahrten erst auskühlen und ruhig laufen läßt. Bei mir persönlich hat es ATL schon bei weniger als einem ¼ der Fahrstrecke „erwischt“, allerdings Benzinmotoren
     
  4. Tob

    Tob Crack

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 220 CDI Coupè (C207.302) Bj. 02/13
  5. #5 Mad-Max, 01.10.2006
    Mad-Max

    Mad-Max Crack

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 280 CDI
    seit Jan 05
    Turbolader - Ölverlust

    Man muss unterscheiden zwischen Ölverlust nach aussen und Ölförderung des Turboladers in den Verbrennungsraum .

    Sollte es sich um eine massive Ölförderung in den Verbrennungsraum handeln, wäre dies an der Qualmentwicklung am Auspuff sowie an den hohen Nachfüllmengen ersichtlich. Für ein unkontrolliertes Hochdrehen des Motors müssste der Ladeluftkühler voll mit Motoröl stehen. Bisher habe ich dies nur dann erlebt, wenn ein Turbolader einen kapitalen Schaden mit Bruch von Schaufeln und/oder der Turboladerwelle gehabt hatte . Beim normalen Betrieb mit laufendem Motor verbrennt das Öl während der Verbrennung im Zylinderraum.

    Ärgerlich ist dies allemal . Wenn der Turbolader aber nur eine leichte , nässende Undichtigkeit hat würde ich dies weiterhin im Auge behalten. Ein leichter Ölverlust nach aussen ist nicht dramatisch. Wie aber schon gepostet ist für das Leben eines Turboladers unverzichtbar , das nach scharfer Fahrt der Turbolader im Stand ca. 2 min im Leerlauf laufen gelassen werden sollte, um die temperatur herunterzukühlen und die Turbinendrehzahl auf Leerlaufniveau zu bringen .
    Größter Fehler ist es , nach Autobahnvollast-fahrt auf den Autobahnparkplatz zu fahren und sofort den Motor auszustellen. Dann wird der Turbolader mit Drehzahlen bis fast 100.000 Umdrehungen abgestellt. Somit wird der öldruck bei stehendem Motor auf 0 bar abfallen. Die ölgelagerten Turboladerwelle läuft dann ungeschmiert bis zum Stillstand. Dies ist absolut tödlich. Das macht der Lader nur einige male mit , dann hat er keine Lust mehr :oh_yeah:
     
Thema:

270 CDI Turbolader - Ölverlust - UMFRAGE

Die Seite wird geladen...

270 CDI Turbolader - Ölverlust - UMFRAGE - Ähnliche Themen

  1. Kompression - Sprinter 211 CDI

    Kompression - Sprinter 211 CDI: Hallo liebe Leute, fahre einen Sprinter 211 CDI und bin ganz zufrieden damit, ich würde gerne wissen was die Motoren neu für eine Kompression...
  2. G400 CDI Felgen - HSN Nummer

    G400 CDI Felgen - HSN Nummer: Moin zusammen, Egal wo im Internet ich schaue, ich finde nichts mit der HSN Nummer für meinen G400 CDI aus 2001. Welche Felgen passen noch? Jemand...
  3. Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI

    Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI: Hallo, kaum ein Anhänger dran, neue Probleme: Bj.2006 W251.122 Lange Version mit sollte man meinen 165KW Leistung!!! Hin und wieder musste was...
  4. Lenkradschloß ausbauen ML 270 CDI W163

    Lenkradschloß ausbauen ML 270 CDI W163: So langsam treibt mich der ML einer Freundin in den Wahnsinn, und ich hatte gedacht,schlimmer als mein Discovery könne nichts sein... Es fing...
  5. W221 320 cdi Ruckeln

    W221 320 cdi Ruckeln: Hallo Leute Ich haben Mercedes s320 und er hat angefangen zu ruckeln immer ab 2000 u/min
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden