Anhängelast/Wohnwagen?

Diskutiere Anhängelast/Wohnwagen? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, habe einen 170cdi,Schaltwagen,EZ11/2000. Unter Ziffer 28 steht:1000kg bis 8prozent Steigung-dh.wenn über 8proz. ein Unfall passiert...

  1. woike

    woike alter Hase

    Dabei seit:
    30.03.2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-170cdi
    Hallo,
    habe einen 170cdi,Schaltwagen,EZ11/2000.
    Unter Ziffer 28 steht:1000kg bis 8prozent Steigung-dh.wenn über 8proz. ein Unfall passiert besteht kein Versicherungsschutz???
    Wie sind die Erfahrungen mit Wohnwagen?
    Macht die Kupplung dies mit?
    Welcher Wohnwagen eignet sich für 3Personen?
    Bitte schreib bin für alle Erfahrungswerte dankbar.
    Gruß
    Andreas
    :confused:
     
  2. Yeti

    Yeti Stammgast

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190
    Hallo Woike

    Ich bin auch daran interesiert mit meinem A190 einen Wohnwagen zu ziehen. Einige mal war das auch schon mal ein Tema in diesem Forum.
    Die Wohnwagen der firma Hymer (Touring bzw. Future) eigenen sich sicherlich sehr gut für diesen Zweck.
    Wir haben für uns als Favoriten den Eriba Touring 430 GT ausgesucht. Platz für 3, trotzdem klein und 1000kg Gesamtgewicht.
    Leider verfüge ich noch nicht über eine pracktische Erfahrung was den Anhängerbetrieb an der A-Klasse betrifft.
    Aber einige Mitglieder in diesem Forum haben schon größere Reisen mit A-Klasse und Wohnwagen gemacht.
    Die dazugehörigen beiträge mußt du dir raussuchen.

    mfg Yeti
     
  3. edge

    edge Crack

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI, S210 E 200 K T
    Ich hatte hierzu auch mal einen Thread, in dem ich Erfahrungen mit Wohnwagenbetrieb sammel wollte. Schau mal in die Suchfunktion. Hast du schon eine AHK?
     
  4. #4 Dietmar Lehmann, 24.05.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    Wohnwagen

    Ich glaube hier mitreden zu dürfen.

    A 170 CDI - Wohnwagen Eriba Nova 830 Eigengewicht.
    insgesamt mit dem Elch und Wohnwagen hinten dran schon über 10 000 Km zurückgelegt.

    @ Andreas,
    in der tat könnte es Probleme geben, wenn du mit mehr als 800 Kg über 8% Steigung fährst.

    In deutschland wirst du das aber nicht antreffen.

    Wir machen jedes jahr in der Schweiz Urlaub und ich bin auch schon verbotswiedrig über den Nufen Pass gefahren. 11 % Steigung mit 1000 Kg. Der Wagen hat das Problemlos geschafft.
    Aber du kannst ja deine Strecke so legen, das du größere Steigungen ( über 8 % ) meidest.

    @ Yeti
    Erfahrung kommt mit dem Fahren.
    1. am anfang nicht so schnell fahren
    2. Wenn du die spurrillen ( Autobahn ) siehst, etwas vom gas gehen.
    3. Die Ladung richtig verteilen im Wohnwagen.
    4. Sieh zu, das du genug Stützlast hast, dann ist das Gespann ruhig
    5. Luftdruck erhöhen am elch, ich fahre mit wohnwagen 2,6 Bar.
    ( hinten) vorne 2,4.

    Nebenbei mal eine Frage.:
    wer hat interesse, sich mal mit Elch und wohnwagen zu treffen?
    so ein wochende mal.

    Dietmar


    Nachtrag: In Frankreich würde ich nie die erlaubten 130 Km/H mit wohnwagen Fahren.

    bin auch schon 100 Km/H gefahren aber das ist fast Stress und ich fahre ja in den Urlaub und bin nicht auf der Flucht.
     
  5. woike

    woike alter Hase

    Dabei seit:
    30.03.2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-170cdi
    Hallo Dietmar,
    wie sieht es aus mit dem anfahren am Berg zumindest mit 1000kg
    hintendran aus?
    Macht der Motor und vor allem die Kupplung(was man so liest und hört ) nicht die Beständigste, dies locker mit?
    Gruß
    Andreas:confused:
     
  6. #6 Dietmar Lehmann, 24.05.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    AHK

    @ Andreas
    Hatte ja am Nufenen Pass 1000 Kg hinten dran.
    Anfahren war auch ohne Probleme möglich.
    Darf ich Fragen wo du wohnst?

    und noch mal eine Frage an alle, die mit Elch und Wohnwagen unterwegs sind.

    Was haltet ihr von einen Treffen mit Wohnwagen.

    Oder gibt es nur 2 Elche mit Wohnwagen, außer unseren, die ich bisher gesehen habe???


    Dietmar.

    Nachtrag für Yeti
    Schau mal bei www.vimara.de rein. Die haben auch über der kleinen Sitzgruppe ein kinderbett.
    Ist eine alternative zu Eriba, da eriba ja sündhaft Teuer ist.
     
  7. woike

    woike alter Hase

    Dabei seit:
    30.03.2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-170cdi
    Hallo Dietmar,
    wir wohnen in Marnheim/Pfalz.
    Ein Treffen mit Wohnwagen wäre bestimmt ganz intressant.
    Im Moment haben wir keinen eigenen.
    Werden uns vielleicht erst einen leihen und probieren wie es uns gefällt.
    Gruß
    Andreas
     
  8. #8 Dietmar Lehmann, 24.05.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    AHK

    @ Andreas
    ist ja nicht grade um die Ecke.

    Würde sich bestimmt gut machen mit mehreren Gespannen mal unterwegs zu sein.

    Hast du schon mal Camping Urlaub gemacht?

    Wenn du fragen zum Camping hast, kannste auch Mailen

    Dietmar
     
  9. Yeti

    Yeti Stammgast

    Dabei seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190
    Hallo Dietmar

    besten Dank für die Tips.

    sowie wir es geschafft haben ns einen Wohnwagen anzuschaffen werde ich bestimmt mal auf den Vorschlag "Elchtreffen mit Wohnwagen " zurückkommen.
    Aber bis dahin müßen wir noch etwas sparen, denn es soll wohl doch ein Touring werden.
    Der ist zwar nicht gerade preiswert aber für uns aufgrund seiner geringen äußeren Größe sicherlich am geeignetsten.

    Unser Sohn (15 Jahre) ist für ein Kinderbett schon zu groß (185cm) aber bis zu dem Zeitpunkt andem wir endlich einen Wagen haben, wird er wohl auch nicht mehr so häufig mitkommen.

    mfg

    Yeti
     
  10. #10 Dietmar Lehmann, 27.05.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    AHK

    @Yeti

    Das mit den Söhnen und nicht mehr mitfahren kennen wir.
    Unsere Söhne fahren ja auch nicht mehr mit, so mit 16 - 17 Jahre war schluss.
    Hat auch seine Vorteile, wir brauchen nicht mehr so einen großen Wohnwagen und haben unsere Freiheit.

    Das mit dem "Kinderbett" ist mehr ein vollwertiges Bett, bloß über der kleinen Sitzgruppe zum Klappen.

    Bevor du einen Wohnwagen kaufst.
    Leih dir so ein Wohnwagen mal für eine Woche und Teste den.

    Gruß
    Dietmar
     
Thema:

Anhängelast/Wohnwagen?

Die Seite wird geladen...

Anhängelast/Wohnwagen? - Ähnliche Themen

  1. C250 Benziner mit Wohnwagen

    C250 Benziner mit Wohnwagen: Hallo Hat jemand einen 1700 Kg Wohnwagen schon mit dem C250 Benziner gezogen Wie sind die Erfahrungen
  2. Anhängelast vom Gla x156 erhöhen

    Anhängelast vom Gla x156 erhöhen: Kann man bei dem Gla x156 eine höhere Anhängelast erzielen. Und wenn wie?
  3. Anhängelast beim E 250 CDI (S212) erhöhen

    Anhängelast beim E 250 CDI (S212) erhöhen: Hallo zusammen, ich fahre einen E 250 CDI Automatik (S212, BJ 2012) mit serienmäßiger Anhängerkupplung. Im Schein ist die maximale Anhängelast...
  4. G-Klasse Professional ab Werk mit 3.5to Anhängelast

    G-Klasse Professional ab Werk mit 3.5to Anhängelast: Mercedes-Benz erhöht die Anhängelast des G 350 d Professional nun ab Werk von geplanten 3.2 Tonnen auf 3.5 Tonnen, was dann auch in der...
  5. W 211 schaltet in Notlauf, wenn ein Wohnwagen gezogen wird

    W 211 schaltet in Notlauf, wenn ein Wohnwagen gezogen wird: Guten Tag, ich habe folgendes Problem. Im Laufe dieses Jahres habe ich einen neuen Turbolader (Kosten ca. 2.500,00€) bei meinem 280 CDI Type 211...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden