Ausstattungs-Eindrücke

Diskutiere Ausstattungs-Eindrücke im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; So, ich wollte mal etwas über einige Sonderausstattungen des W211 schreiben und welche Erfahrungen ich bisher damit gemacht habe. Airmatic: Ich...

  1. #1 Matthias, 23.06.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    So, ich wollte mal etwas über einige Sonderausstattungen des W211 schreiben und welche Erfahrungen ich bisher damit gemacht habe.

    Airmatic: Ich bin bisher noch keinen W211 mit konventioneller Federung gefahren, kann deshalb auch den Unterschied nicht sagen. Die Airmatic ist sehr empfehlenswert. Sie federt ausreichend komfortabel, etwas straffer als ein W220, aber dennoch sehr harmonisch. Was ich daran besonders schätze ist, daß das Niveau immer konstant bleibt (beladen, unbeladen). Die manuelle Dämpferverstellung ist m.E. unnötig, zumal Eingriffe mit sehr hartem Fahrkomfort bestraft werden (manche mögen das, ich nicht :D ). Das Anheben des Niveaus ist sicherlich im Winter bei Tiefschnee oder schlechten Feldwegen (aber wer tut das einem Auto schon an ?) nützlich, ansonsten auch eher eine Spielerei mit geringerem praktischen Nutzwert. Die von AMS bemängelte automatische Umstellung in den harten Bereich bei sportlicher Fahrweise habe ich bisher noch nicht erzwingen können, obwohl ich absichtlich einige Male jenseits von gut und böse gefahren bin, um das zu testen. Die Kritik verstehe ich nicht. Im Alltagsbetrieb kriegt man das nicht hin. Die AMS-Tester müssen wohl gefahren sein wie der Teufel, und das auf öffentlichen Straßen :confused:
    Fazit: Airmatic sollte man kaufen

    Bi-Xenon: Darüber habe ich bereits geschrieben. Auf jeden Fall ein absolutes Muß. Würde ich an erste Stelle auf die Aufpresiliste schreiben, gleich nach der Automatik.

    Automatik: Wer die einmal gefahren hat, will nie mehr mit manuellem Getriebe unterwegs sein. Mit einem Wort: absolut perfekt.

    Durchlademöglichkeit: Im Alltag ein sehr nützliches Extra. Auf den Skisack kann man aber getrost verzichten.

    Keyless-Go: Sehr praktisch, aber nicht unbedingt ein muß, zum Ent- und Verriegeln kann ich genauso gut zum Zündschlüssel greifen, was ebenso schnell geht. Und Starten geht per Schlüssel genauso bequem. Fazit: Eine nette Spielerei; der normale Schlüssel tut’s genauso.

    Parktronic: Natürlich gibt es immer Zeitgenossen, die sagen, sie können ohne besser parken, den anderen Dellen in die Autos fahren und dann schnellstens verduften :( . Habe ich sehr häufig erlebt und parke deshalb immer dort, wo niemand steht, auch wenn man dafür einige Meter mehr laufen muß. Und trotzdem hat man es geschafft, mir zweimal hinten und einmal vorne die Stoßstange zu verkratzen und einzudellen (war noch W220).
    Die Parktronic ist sehr genau, auch von der Reichweite her mehr als ausreichend. Enger muß man nicht an Hindernisse ranfahren (s.o.) ! Also sehr empfehlenswert, außer man ist extrem vorsichtig beim Parken (was die wenigsten sind) oder geht lieber häufig zum Lackieren. Und da lohnt sich der geringe Aufpreis sehr schnell. Einzig die vorderen „Warnlämpchen“ sind bei Sonneneinstrahlung sehr, sehr schlecht zu erkennen.

    Leder: Das einfache Leder genügt. Nappa ist nicht ein Muß. Mir gefällt das einfache besser. Nappa ist zwar weicher, aber nicht unbedingt angenehmer. Stoff würde ich nicht nehmen. Mein Favorit wäre Velours (wie im W140 angeboten), aber das gibt es nicht.

    Radio: Wer ein Navi will, sollte sich das Comand zulegen, außer er kann wirklich auf die Kartendarstellung verzichten. Ist oft ausreichend, aber ich vermisse die Karte sehr stark, da ich die Wege oftmals selber auswähle und nicht nach dem fahre, was die Navigation vorschlägt. Außerdem ist die Bedienung des APS 50 mehr als umständlich und nervig, v.a. die Adresseneingabe ohne Drehknopf mit popeligen Pfeilknöpfen. Aber auf das Soundsystem würde ich niemals verzichten. Das Bose-System im W220 war besser, aber das Harmann ist dennoch ok. Auf der Fondbank ist es traumhaft räumlich.

    Was man sich sparen kann, ist die RDK, Rollo, 4-Zonen-Klimaanlage (absoluter Müll, s. entspr. Thread), Solarmodul (bringt nichts).

    Fahrdynamischer Sitz: Wer den Multikontursitz ordert, benötigt den fahrdyn. Sitz eigentlich nicht. Die Lehnenwangen kann man sich permanent aufblasen, was angenehmer ist. Der fahrdynamische Sitz ist eher eine nette Spielerei, die man nach einigen Male Versuche nicht mehr aktiviert, zumal der sich nach einer Weile selbstätig ausschaltet.

    Multikontursitz: Empfehlenswert. Das Seriengestühl ist zwar gut, aber durch die Zusatzfunktionen kann man ihn noch besser einstellen.

    Memory: Wer nur alleine unterwegs ist, der braucht das nicht. Ansonsten würde ich das auf jeden Fall mitbestellen.

    Sitzheizung: Nun ja, ich mag sie nicht besonders. Habe zwar eine drin, aber nie an.

    Sitzlüftung: Hehe, absolut unnötige Spielerei. Ich habe sie im W220 NIE angehabt. Ich würde sie mir nicht kaufen, da sie nicht viel bringt. Ok, wenn man verschwitzt ins heiße Auto einsteigt, mag es ja ein klein wenig nützen, aber angehabt habe ich sie trotzdem nicht. Der Aufpreis lohnt sich nicht.

    DTR: Für Deutschland absolut unbrauchbar. Es ist anstrengender mit zu fahren als ohne. Würde ich niemals kaufen, auch wenn die Werbung oder andere Leute anderes versprechen. Wer die Distronic einmal testen konnte, wird sie nie mehr einschalten – jedenfalls in D-Land. Hatte sie im W220 drin und nie an (s. auch S-Forum)

    Alarmanlage: Nun ja, kann man sich dazu kaufen. Die ist ja nicht teuer. Nur ob sie was bringt ? Wer kümmert sich heutzutage denn noch um ein um Hilfe rufendes Fahrzeug ? Aber den Innenraumschutz braucht man nicht, außer man läßt das Auto mit offenen Fenstern stehen. Nur wer macht das ? Ansonsten ist sie nervig. Wenn etwas (z.B. Hund) im Auto bleibt, muß man sie jedesmal deaktivieren, ansonsten gibt es eine unschöne Lärmbelästigung.

    Heckdeckelzusatzsicherung: Absolut ohne Nutzen! Man hat dann drei Kofferraumschlösser. Aber wofür denn ? Eins ist ja genug.

    Parameterlenkung: Ich habe noch keinen W211 ohne gefahren, aber beim W203 vermisse ich sie nicht. Da wäre eine Probefahrt wohl empfehlenswert.

    Standheizung: Wer keine Garage hat, für den lohnt sie sich. Ansonsten nicht so oft brauchbar, als das man sie haben müßte.


    So, hier mal einige Ausstattungsdinge und meine Erfahrungen damit. Vielleicht fallen mir später noch einige ein, die ich im Moment vergessen habe.
     
  2. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    *
    Hallo Matthias:
    Sehr schön beschrieben eine Eindrücke! Das mit Distronic und den fahrdyn. Sitzen sehe ich ähnlich! Ist wahrscheinlich genauso nutzlos wie die Massagefunktion im R230! Ein netter Marketinggag - wo dann jeder der ams ließt denkt - Oh wie toll!
    O.K. was das Rollo angeht wiederspreche ich Dir mal - bin ja gerade dabei das für ein Schweinegeld in meinem W140 nachzurüsten :-)
    Mir fehlt noch die Einschätzung von Dir zum Panoramadach - da hatte ich schon länger drauf gewartet!

    Olli
     
  3. #3 Matthias, 24.06.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Olli,

    ich finde auch, daß die Massagefunktion nur ein Gag ist. Das Einzige, was am Multikontursitz brauchbar ist, ist die Seitenwangenaufblasung. Eine Lordosenstütze hat der normale Sitz auch. Die angebliche Sitzkissen“verlängerung“ ist ein Witz. Da wird das Sitzkissen nicht verlängert (also ausgefahren) wie im R230/ W220/ W140, sondern an der Vorderkante nur Luft hineingeblasen und hochgepumpt. Ich finde ihn trotzdem empfehlenswert, da die Luftvolumina mit der Memory mit gespeichert werden und man so beim Fahrerwechsel nicht jedesmal am Sitz rumfummeln muß.

    Zum Panoramadach: Nun, anfangs war ich davon nicht sonderlich begeistert, aber mittlerweile habe ich mich damit angefreundet. Vom Geräuschpegel kann ich keinen Unterschied zu einem Auto ganz ohne SH-Dach feststellen. Es macht keinerlei Windgeräusche, die Glasflächen sind riesig, Licht kommt massig ins Auto. Das Fahrzeug ist trotz (oder gerade wegen ?) dem Dach außerordentlich verwindungssteif. Die Bedienung ist wie beim normalen Schiebehebedach auch. Nur die Komfortschließung fehlt, d.h. man muß beim Schließen die Taste festhalten, bis es zu ist. Das Glas selber sieht mir auch sehr stabil aus. Sicherheitsbedenken habe ich da keine.
    Bei geöffnetem Dach sind die Geräusche auch nicht so laut. Mir gefällt gut, daß es sich nach oben anhebt und über das Dach hinausgleitet, also nicht so wie beim konventionellen Schiebedach unter dem Blech verschwindet. Und die Öffnung ist sehr groß.
    Was man hätte machen sollen ist eine getrennte Betätigung der Abdeckrollos, d.h. daß das vordere vom hinteren unabhängig auf/ zu gemacht werden kann.
    Wenn ich als Schiebedach-Verschmäher :D entscheiden müßte, welches ich nehmen sollte, dann würde ich das Panoramadach wählen. Es ist um einiges besser als das normale SH-Dach. Aber verzichten kann man getrost auf die Solarfunktion; sie bringt nichts. Ist auch wieder nur ein Werbegag. Oder wollte man damit potentielle Audi-Kunden gewinnen? Die haben die Solarfunktion meines Wissens schon seit Jahren im Angebot.

    > Ein netter Marketinggag - wo dann jeder der ams ließt denkt - Oh wie toll!

    Genau, und da helfen Probefahrten auch nicht sehr viel weiter. Davon kommt man dann nur noch begeisterter zurück und kauft sich jeden wirklich unnötigen Schnickschnack dazu, damit er später unbenutzt im Auto sein Dasein fristet und evtl Probleme durch Ausfälle/ Fehlfunktionen bereitet.
    Meine Meinung dazu war aber immer: Lieber ein Auto mit großem Motor und minimaler Ausstattung als eine mit Ausstattung überfrachtete lahme Ente und danach unzufrieden zu einem Tuner zu rennen. :D :D

    Mfg
     
  4. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Bei deiner (und Geiger?) 4-Zonen Thermotronic liegt 100%ig ein Fehler vor, normalerweise verhält sich diese nicht so.
    Panoramadach: Die E-Klasse ist mit diesem Extra auch 40kg schwerer als ohne, also kein Wunder mit der Verwindungssteifigkeit.
     
  5. Relax

    Relax Aspirant für CLS Coupé

    Dabei seit:
    27.04.2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kultmercedes 190 (W201) & Fremd-fahrzeug(e)
    Ich finde diese Informationen sehr wertvoll. Herzlichen Dank an Matthias (und Kollegen) für den ausgezeichneten Beitrag.

    Ich möchte im 4. Q. 2002 oder im 1. Q. 2003 eine Limo E 320 oder E 320 CDI kaufen.

    Die Optionen sehe ich wie folgt:

    a) sicher kaufen: Automatik (wenn bereits erhältlich neue 6-Gangautomatik), Avantgarde mit Bi-Xenon, Airmatic, Durchlademöglichkeit, Keyless-Go, Parktronic, einfaches Leder (ev. Nappaleder nach Probefahrt), neues Comand mit DVD Laufwerk, Multikontursitze, Memory, Alarmanlage, Parameterlenkung, Cupholder, Metalliclackierung, Soundsystem, CD Wechsler, normales Schiebe-/Hebedach

    b) nicht kaufen: Distronic, Innenraumschutz, Heckdeckelzusatzsicherung, Standheizung (Einstellplatz), Reifendruckkontrolle

    c) ev. kaufen:
    - sind heranklappbare Aussenspiegel nützlich und das Geld wert?
    - Feuerlöscher, ist das zu empfehlen?
    - Rollo elektrisch für Heckfenster (@ Olli R230: warum bist Du angetan vom Rollo)
    - Komfortsitze (@Matthias: geht das parallel zu den Multikontursitzen oder schliesst sich das aus)
    - Klimatronic: Matthias liebt sie nicht, andere lieben sie. Hat die Anlage von Matthias einen Fehler? Wie wäre denn die Alternative ohne Klimatronic? Ist das denn besser?

    Sämtliche Meinungen und Ratschläge sind hochwillkommen.
     
  6. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Ich persönlich würde auf jeden Fall den CDI vorziehen. Er kostet weniger und ist wahrscheinlich ein wenig laufruhiger (niedrigere Drehzahlen, R6-Bauweise).
    Er hat immerhin 185 Nm mehr Drehmoment, dass dürfte sich schon bemerkbar machen.
    Ein Feuerlöscher wäre aus Sicherheitsgründen sicherlich nicht schlecht.
    Aber eine Alarmanlage? Einen W211 zu "knacken" ist schon fast ein Ding der Unmöglichkeit. Die paar W220-Fälle sind sicherlich der Kategorie "Versicherungsbetrug" zuzuordnen. Willst du wirklich etwas für die Diebstahlsicherheit tun, solltest du dir besser "Verbundglas rundherum" bestellen. Wenn du wirklich wertvolle Dinge im Auto transportierst beruhigt die Heckdeckelzusatzsicherung zumindest das Gewissen.
     
  7. #7 EvilHomer, 24.06.2002
    EvilHomer

    EvilHomer Stammgast

    Dabei seit:
    16.06.2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E240 avantgarde
    Hallo,

    mich würde interessieren, ob hier jemand die Leder/Stoff Kombination vom Avantgarde hat.
    Wie sieht die aus, hat jemand ein Foto davon? Oder lohnt es sich wirklich auf Leder umzusteigen?

    cu EH
     
  8. #8 Matthias, 24.06.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Relax,

    zu den anklappbaren Spiegeln: Das „Schlachtschiff“ W140 hatte welche, die aber nie benutzt wurden. Der W210 hatte auch welche, die auch nie verwendet wurden. Beim W220 habe ich sie insgesamt 2 Mal beim Parken verwendet. Der W211 hat auch welche, die aber noch nicht benutzt wurden. Ich würde sie mir auf jeden Fall bestellen, wenn das Auto am Straßenrand dauergeparkt wird (z.B. als Anwohner). Man sieht ja sehr häufig bei solchen abgestellten Fahrzeugen, daß die Spiegel böse abrasiert sind. Da ich die Autos aber in der Garage abstelle besteht keine Gefahr, deshalb würden sie sich für mich nicht lohnen. Im Zweifelsfall würde ich sie mir dazubestellen. Sie sind ja nicht so wahnsinnig teuer (dürfte billiger sein als eine Reparatur).
    Feuerlöscher: Ist nicht zu empfehlen. Im W140 ist er 6 Jahre lang vor sich hingegammelt. Alle zwei (?) Jahre muß man ihn außerdem überprüfen lassen, was ich aber nicht getan habe. Im W220 genau dasselbe. Feuerlöscher vorhanden, aber nie benutzt.
    Alarmanlage: Da war doch irgend etwas mit der Versicherung bei Kasko. Habe nur Haftpflicht, darum weiß ich es nicht. Bei teuren Autos ist es Pflicht oder der Beitrag hernach günstiger oder irgend so etwas. Aber wie gesagt, keine Ahnung. Da sollte man vorher nachfragen. Von der Sicherheit bringt das Teil sicher nicht so viel. Es kümmert niemanden, wenn auf einem Parkplatz die Alarmanlage losheult. Fast alle gehen vorbei und ignorieren es.
    Komfortsitze gehen nur mit Leder. Den Multikontursitz kann man sich natürlich dazu kaufen. Dann hat man Multikontursitze mit Leder und Heizung und Lüftung. Will man anstatt der Multikontursitze lieber den fahrdynamischen Sitz kaufen, dann muß man gleich die Memoryfunktion mitkaufen. Dann hat der Sitz alle nur erdenklichen Schikanen eingebaut.
    Zur 4-Zonenklimaanlage: Die Bedienung ist perfekt. An der serienmäßigen Klimaanlage gefällt mir die Einstellung der Luftverteilung mit den unpraktischen Knöpfen nicht. Außerdem hat die 4-Zonen-Anlage einen Aktivkohlefilter und „sollte“ besser regeln. Beim W203 ist es jedenfalls so, daß die teure Klimaanlage besser ist als die billige. Bei mir ist da sicherlich etwas nicht in Ordnung. Deshalb die falsche Luftverteilung. Da muß ich mich aber erst in der Werkstatt umhören. Außerdem gefallen mir die Düsen in der B-Säule und die Tatsache, daß im Fond aus den Düsen wirklich viel Luft ausgeströmt kommt und sie deswegen eine Daseinsberechtigung haben.

    @EH:
    Mir gefällt das Stoffmuster der Avantgarde-Version überhaupt nicht. Das sieht irgendwie komisch aus. Ich könnte mich nicht damit anfreunden.

    @George: Wieso denn das Auto knacken ? Ich wundere mich immer über die rabiaten Einbruchversuche. Wenn einer das Auto haben will, wieso schafft er sich dann keinen Abschleppwagen an und nimmt das Vehikel damit mit ? Abgeschleppt wird heutzutage an jeder Ecke, da kümmert sich niemand drum. Und wenn der erboste Besitzer dazu kommt, muß man nur sagen, man berechnet ihm keine Unkosten. Dann ist er sicher hochzufrieden und kümmert sich auch nicht weiter. Wäre doch eine elegante und ungefährliche Methode ...

    Mfg
     
  9. #9 jeepster, 24.06.2002
    jeepster

    jeepster Stammgast

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a3
    @EvilHomer

    Wir haben die Avangard-Ausstattung mit der Stoff-Leder Kombi (schwarz). War im Vorraus sehr skeptisch, wie das wohl aussieht. Leder ist zwar fein, ich mag den Sitzkomfort allerdings nicht und überlasse Die Volllederausstattung lieber unserem Cabrio.

    Letztlich bin ich von dem Teilleder sehr begeistert! Ich finde der Innenraum wirkt damit sportlicher und kontrastreicher als mit einfarbigem Leder und trotzdem edel. Auch die Sitzheizung kann man sich dann getrost sparen. Außerdem ist es selten anzutreffen, denn die meisten bestellen zu ihrem Avangard natürlich Leder.

    Werde mal ein Foto machen...

    Gruss
     

    Anhänge:

    • w211a.jpg
      w211a.jpg
      Dateigröße:
      19,9 KB
      Aufrufe:
      181
  10. #10 Otfried, 24.06.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Matthias,

    Du hast Deine Eindrücke sehr schön beschrieben. Bei den Testfahrern von AMS gehe ich davon aus, das sie wie die "gesengte S..." fahren. Die Treibstoffverbräuche, welche bei den Tests ermittelt werden sprechen für sich.
    Da ich jetzt davor stehe einen CC "auszurüsten" mache ich mir in diese Richtung ja auch einige Gedanken, da ich meinen V 220.173 "con tutto" bestellt hatte.

    Distronic ist praktisch nutzlos, da wie geschrieben der Abstand zum Vorausfahrenden "eher zu groß" ist. Dies gilt ebenso für die Schweiz, wo sich auch immer wieder einer "dazwischen" drückt.

    Das vollautomatische Getriebe ist ja bei den angesprochenen Modellen Serienausstattung und wird meines Erachtens nur noch von der "M" Schaltmöglichkeit überboten, bei welcher man die Gänge fixieren und schalten kann. Besonders auf der Autobahn interessant, wenn man permanent in der fünften Fahrstufe bleiben kann. Wird bisher jedoch für zu wenige Modelle angeboten.

    Zum Thema Standheizung – bei mir schaltet das Teil auch in Verbindung mit Klimaautomatik {W 124 -–E32/E60} oder Thermotronic {V 220.173} auch bei noch nicht erreichter Kühlmitteltemperatur zugeschaltet, um den Innenraum sofort nach dem "Start" auf die eingestellte Temperatur zur heizen.

    Und wie Du schreibst, lieber sofort einen "richtigen" Motor wählen, da nachträgliches Tuning nur Probleme mit sich bringt und wesentlich mehr Kosten verursacht als der Preis für den leistungsstärkeren Motor beträgt.
     
  11. #11 EvilHomer, 24.06.2002
    EvilHomer

    EvilHomer Stammgast

    Dabei seit:
    16.06.2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E240 avantgarde
    @jeepster
    Das die Stoff/Leder Kombination selten aunzutreffen ist, stimmt 100%ig. Ich wollte es mir in meiner ND mal anschauen, aber sie hatten keinen Wagen mit der Stoff/Leder Kombination.
    Kannst du mal ein Foto von den Sitzen machen?
    Ist die Kopfstütze aus Leder oder ganz Stoff?

    @ all
    Ich persönlich tendiere auch zu Leder, aber irgenwann wirds halt sehr teuer und man muss halt Prioritäten setzen.
    Die wichtigsten Extras für mich sind: Automatik, Anvantgarde mit Bi-Xenon (für Brillenträger ideal), Anhängekupplung, Audio 50

    Die Durchlade finde ich nicht gut, weil sie mir zu klapprig vorkommt und ich kann sie auch nicht gebrauchen, dafür habe ich ja einen Anhänger und noch eine A-Klasse.

    cu EH
     
  12. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    *
    Hallo alle - schönes Thema - EXTRAS :-)

    @Relax naja das mit dem Rollo ist so ein Spleen! Ich benutze es nicht wirklich um im Sommer die Sonne von mir fernzuhalten! Eigentlich mehr um die uerwünschten Ampelblicke wegzuhaben! Ich mag das nicht wirklich!
    Jedoch ist auch die Sonneneinstrahlung der hinteren zwei Plätze enorm (interessiert natürlich auch nur, wenn Du sie wirklich nutzt)
    Standheizung finde ich insofern ganz praktisch als das sie - wie Otfried schon sagt - auch mit der Lüftung funzt! Ist sicher ein starker Vorteil um das mangelhafte Solardachsystem zu unterstützen *fg*
    Mit den anklappbaren Spiegeln sehe ich es wie Matthias - die sind nur unbedingt notwendig wenn man ödter am Straßenrand parken muß!
    Den Feuerlöscher find eich eigentlich recht gut! Nicht unbedingt, weil man ihn sehr oft braucht, sondern um ihn zu haben! Vor allem aber auch um möglichen zukünftigen Vorschriften genüge zu tragen! In einigen Europäischen Nachbarländern ist die Einreise nur mit einem beigeführten Feuerlöscher erlaubt! Da ich mich ab und zu im europäischen Ausland mit meinen Autos bewege - orderee ich den eigentlich immer mit!

    Olli
     
  13. #13 Horst II, 25.06.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    -
    Matthias schrieb:
    > Parktronic: Natürlich gibt es immer Zeitgenossen, die sagen, sie
    > können ohne besser parken, den anderen Dellen in die Autos
    > fahren und dann schnellstens verduften ...

    Jo, so ein Dussel hat - wahrscheinlich irgendwo am Supermarkt - beim öffnen der Tür gepennt, so das ich jetzt einen Eurostück großen hellen Fleck auf meiner schwarzen Tür habe. Dagegen hilft auch keine Parktronic... :mad: Aber dafür ist es ja ein Fortbewegungsmittel das man benutzt.

    Gruß
    Horst
     
  14. th_boe

    th_boe Crack

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 200 CDI W210 '01
    das haben die 320er schon serienmäßig :)
     
Thema:

Ausstattungs-Eindrücke

Die Seite wird geladen...

Ausstattungs-Eindrücke - Ähnliche Themen

  1. Ausstattungscode 486...

    Ausstattungscode 486...: ...was beinhaltet das denn alles ?? Weil in der Liste steht nur "Sportfahrwerk mit Tieferlegung". Sind das nun normale Federn Dämpfer oder kann...
  2. Ausstattungscodes entschlüsseln

    Ausstattungscodes entschlüsseln: Moin, kann man die Ausstattungscodes auf der Datenkarte, die der Bedienungsanleitung beiliegt, mit Hilfe von WIS(hab eines) entschlüsseln? oder...
  3. Ausstattungsaufwertung durch Austausch von Teilen etc.

    Ausstattungsaufwertung durch Austausch von Teilen etc.: ich habe kürzlich einen spärlich ausgestattenen aber sonst hervorragend erhaltenen MB SL 350 ( R230; Baujahr 2004) erworben, um ihn für die...
  4. Highend-Ausstattungslinie POWER für die X-Klasse

    Highend-Ausstattungslinie POWER für die X-Klasse: Für die Mercedes-Benz X Klasse der Baureihe 470 bietet der Hersteller mit der POWER Ausstattungslinie das hochwertigste Ausstattungspaket für den...
  5. Die X-Klasse: Blick auf die Ausstattungslinie PROGRESSIVE

    Die X-Klasse: Blick auf die Ausstattungslinie PROGRESSIVE: Die Mercedes-Benz X-Klasse kann optional mit der Ausstattungslinie PROGRESSIVE bestellt werden, was sich besonders an die Kunden richtet, die...