Automatikproblem ?

Diskutiere Automatikproblem ? im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo allerseits, ich schlage mich seit kurzem mit einem Automatik-/Motorproblem herum und habe Probleme, meiner Werkstatt ein reproduzierbares...

  1. Henrik

    Henrik Stammgast

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E240/W210/W211
    Hallo allerseits,

    ich schlage mich seit kurzem mit einem Automatik-/Motorproblem herum und habe Probleme, meiner Werkstatt ein reproduzierbares Symptom vorzuführen. Gestern habe ich aber folgendes bemerkt:

    Wenn ich (E240, 5-Gang-Autom., 10/2000) im Stand auf der Bremse stehe, Automatik auf D und W(inter) gestellt habe und dann im Stand (gegen die Bremse) den Motor kurz auf 3000U/min. drehe und dann das Gas wieder vollständig wegnehme, dann merke ich einen deutlich Ruck, wenn die Drehzahl wieder die Standdrehzahl erreicht hat ! Das Getriebe sollte hierbei (kein Kickdown, Schluck!) im 2. bleiben. Es kann also kein Schalt-Ruck sein ! Vielleicht die Wandlerbrücke, die unkontrolliert zuschaltet/löst ?

    Ich bitte Euch (vielleicht Leute mit ähnlichem Benzinmotor), diesen kleinen Test durchzuführen und mir die Ergebnisse zu berichten !

    Bin sehr dankbar für Antworten !
    Grüsse
    --Henrik
     
  2. #2 Dieselwiesel, 19.08.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Henrik,

    ich tippe eher darauf, das die Automatik auch im W-Modus in den ersten schlten möchte da eine gewisse Drehzahl und/oder Gaspedalstellung erreicht ist!?

    Mal sehen ob ich den Test durchführe (sehr ungern denn ich möchte auch nicht gerne loslaufen wärend ich angebunden bin:) :D )


    Gruß Christian
     
  3. Henrik

    Henrik Stammgast

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E240/W210/W211
    Hi Christian,

    normalerweise wird der 1. Gang in "W" strikt vermieden - Ausnahmen: Kalter Motor und Kickdown !
    Der Motor sollte also warm sein - der kurze Test sollte dem Getriebe eigentlich nicht schaden ! Bin gespannt auf Dein Ergebnis ...

    Gruß
    --Henrik
     
  4. th_boe

    th_boe Crack

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 200 CDI W210 '01
    @Henrik:

    was macht es denn für einen Sinn, dies Prozedur durchzuführen?

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum ich bei einem Automatik gleichzeitig bremsen und Gas geben soll :confused:
     
  5. Blubb

    Blubb Crack

    Dabei seit:
    19.05.2002
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    110
    @Henrik:

    Welches Motor-/Automatikproblem hast Du denn eigentlich?
    Der von Dir beschriebene "Test" kann es ja nicht sein, da praxisfremd...
     
  6. Henrik

    Henrik Stammgast

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E240/W210/W211
    OK,

    diese Prozedur (sorry, ich meinte 1750U/min. - 3000 geht gar nicht) ist in der Tat praxisfremd. Es geht mir darum, ein Fehlverhalten meiner Automatik-/Motorsteuerung REPRODUZIERBAR nachzuweisen. Wenn ich mit meinem Meister 1x um den Block fahre, dann ist es schwer, ein Fehlverhalten festzustellen.

    Ich versuche, das Problem genauer zu beschreiben:
    1. Wenn ich in Stufe 4 50km/h fahre und das Gas halte, dann ist ein manuelles Rückschalten auf 3 nur mit einem deutlich Ruck vorzunehmen. Hierbei handelt es sich um ein Bremsruck während des Schaltvorgangs (vorher war es super weich)
    2. Fährt man mit 60km/h in der 4. Stufe und möchte jetzt zügig beschleunigen, dann gibt man jetzt relativ viel Gas und hält die Pedalposition (die Automatik darf nicht zurückschalten), dann beobachtet man, wie der Drehzahlmesser einige 100 1/min hochgeht, dann sogar wieder zurückgeht, und ab jetzt für einige Sekunden nur zäh hochdreht, bis dann die gewohnte Beschleunigung einsetzt (mit ensprechend freudigem Hochdrehen). Früher drehte der Motor gleich freudig und geschmeidig hoch.
    3. Auch der Schaltübergang von 1 auf 2 ist deutlich ruckbehaftet.
    4. Wenn man in D mit 60km/h dahingleitet und ganz vom Gas geht, dann sackt die Drehzahl sehr schnell auf 1000 U/min. ab, als wenn das Getriebe komplett auskuppelt. Früher war es so, als wenn die Drehzahl noch einen Moment gehalten wurde, bis sie dann ganz langsam nach unten ging.

    Keine Einträge im Fehlerspeicher.
    Adaptionswerte im Getriebe zurückgesetzt, nach jetzt 600km keine Besserung.
    ATF-Stand OK.

    Ich habe die Wandlerbrücke in Verdacht, die zu unpassenden Zeitpunkten ein- und auskuppelt ... bin mir aber nicht sicher. Wird diese Brücke vom Automatiksteuergerät geschaltet ? Sollte man das austauschen ?

    Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee !? Das Fehlverhalten ist seit einer Reparatur mit Lackierung an der Fahrzeugseite. Seinerzeit wurde ja nichts am Motor bzw. Getriebe gemacht ! Hierbei wurde die Batterie natürlich für längere Zeit abgeklemmt und nachher der Fehlerspeicher gelöscht.

    Grüsse
    --Henrik
     
  7. #7 Otfried, 19.08.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Henrik,

    welcher Art ist Dein Automatik – Motorproblem?
    Mit Tests dieser Art bin ich sehr vorsichtig, da der Wandler leicht Schaden davontragen kann. Denn von Dir beschriebenen Ruck führe ich auf die Drehzahl des einen Wandlerturbine im Hydrauliköl zurück. Die Wandlerüberbrückung dürfte meines Erachtens nicht zuschalten, da der Drehzahlunterschied zwischen Radsensoren, Getriebesensoren und Motordrehzahlsensoren zu groß ist.
     
Thema:

Automatikproblem ?

Die Seite wird geladen...

Automatikproblem ? - Ähnliche Themen

  1. SLK 280 R171 Automatikprobleme 7G-Tronic

    SLK 280 R171 Automatikprobleme 7G-Tronic: Hallo Zusammen, das Automatikgetriebe meines 280er macht seit einiger Zeit folgende Probleme: Morgens losfahren keine Schwiegigkeiten, nach dem...
  2. Klimaautomatikproblem

    Klimaautomatikproblem: hallo hab ein problem mit dem teil!!ob ich auf stufe 1 oder auf 5 stelle komt keine luft bzw sehr wenig raus?? auf der autobahn...
  3. Automatikprobleme

    Automatikprobleme: Hallo zusammen, habe einen CLK 320, Bj. Ende ´99 (Mopf) mit Automatik. Beim normalen Hochbeschleunigen schaltet die Automatik wie sie soll....
  4. Neu hier und gleich Automatikprobleme!

    Neu hier und gleich Automatikprobleme!: Hi mal an die Runde! Hoffe Ihr hier könnt mir helfen! Bin echt schon am verzweifeln! Mal die techn. Daten: MB 190 2,3 L Sportline BJ:...
  5. CLK-Kauf und Automatikproblem

    CLK-Kauf und Automatikproblem: Hallo! Ich möchte mir gerne auch meinen ersten CLK zulegen. Was haltet Ihr von diesem Angebot: Mercedes-Benz CLK 320 Coupé...