Bergerkennung Automatikgetriebe?

Diskutiere Bergerkennung Automatikgetriebe? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Hallo Spezialisten! Wie funktioniert die automatsiche Bergerkennung beim automatischen Getriebe? Meint: wenn das Fahrzeug einen Berg...

  1. #1 Horst II, 27.08.2001
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Spezialisten!

    Wie funktioniert die automatsiche Bergerkennung beim automatischen Getriebe?

    Meint: wenn das Fahrzeug einen Berg hochfährt, wird nicht wie bei früheren Automatikgetriebegenerationen ständig hoch und runter geschaltet.


    Gruß
    Horst
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Otfried, 29.08.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Horst,

    die "Berg"-Erkennung bei modernen vollautomatischen Getrieben ist erst durch die vielen elektronischen Zusatzhilfen im Fahrzeugbau möglich geworden. Im Getriebesteuergerät laufen die Daten der Radsensoren, des elektronisches Gaspedals, Fahrgeschwindigkeit, sowie die Impulse der Gier und Beschleunigungssensoren zusammen. Anhand dieser Informationen, hauptsächlich durch die des Giersensor, erkennt der Rechner, ob ein Fahrzeug Bergauf- oder Bergab fährt. Bei Bergauffahrt erkennt der Rechner dies und vermeidet somit ein heraufschalten des Motors in einen höheren Gang.
     
  4. #3 Horst II, 30.08.2001
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    gieren oder nicken?

    Hallo Otfried,

    interessant, danke! Aber noch eine Frage dazu: Gieren ist doch eine Drehbewegung in der horizontalen Längsachse des Fahrzeugs. Wenn ich gerade, also ohne Lenkbewegung einen Berg hochfahre verändert sich der Gierwinkel eigentlich nicht, oder? Dachte eher an eine Nickbewegung bzw. an einen Nicksensor.

    Gruß
    Horst, der neugierig ist
     
  5. #4 Otfried, 30.08.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Horst,

    das "Teil" nennt sich nach DCX "Giersensor". Es regelt jedoch auch "Nickbewegungen". Besonders gut sieht man die Arbeitsweise dieser Sensoren an den ABC {& SBC} Fahrwerken im W 215 oder R 230.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bergerkennung Automatikgetriebe?

Die Seite wird geladen...

Bergerkennung Automatikgetriebe? - Ähnliche Themen

  1. Gelegentliche Automatikgetriebeprobleme

    Gelegentliche Automatikgetriebeprobleme: 1) Hin und wieder schaltet das Getriebe direkt nach dem Anfahren nicht hoch. Nach anhalten und einmal „N“ funktioniert es wieder. 2) Auch nur hin...
  2. Automatikgetriebe W 203

    Automatikgetriebe W 203: Hallo habe eine Frage an die Mercedes Gemeinde: Wo kann ich für das Automatikgetriebe Öl nachfüllen. Ist ein W 203 Baujahr 2005 - 200er...
  3. W203 Baujahr 2004 Automatikgetriebe Frage

    W203 Baujahr 2004 Automatikgetriebe Frage: Hallo Forum, ich habe einen W203 Kombi C200 aus dem Jahr 2004 seit einigen Jahren. Seit ca. 2 Wochen habe ich Probleme mit dem...
  4. 9G DCT Automatikgetriebe für Kompaktfahrzeuge?

    9G DCT Automatikgetriebe für Kompaktfahrzeuge?: Auch wenn man es aktuell offiziell noch nicht bestätigt hat, scheint ein 9G DCT Automatikgetriebe für die zukünftige Kompaktwagen-Generation ab...
  5. Automatikgetriebe C180 2,0 129 PS W203

    Automatikgetriebe C180 2,0 129 PS W203: Wir haben Probleme mit dem Automatikgetrieb bei unserer C-Klasse. Es wurden Öl Öhlfilter und Steuerferät im Getriebe gewechselt. Spinnt immer...