Bremsscheiben eingelaufen

Diskutiere Bremsscheiben eingelaufen im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen, bin schon seit 3 Jahren ein Bändiger des wilden Elches. Bisher haben mich grössere Probleme verschont und ich bin wirklich...

  1. Blacky

    Blacky Frischling

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160
    Hallo zusammen,

    bin schon seit 3 Jahren ein Bändiger des wilden Elches. Bisher haben mich grössere Probleme verschont und ich bin wirklich recht zufrieden.

    Jetzt hab ich aber ein ziemliches Ärgernis: bei der letzten TÜV-Prüfung schreibt mir der Prüfer in den Bericht, dass meine Bremsscheiben eingelaufen wären und erneuert werden müssten. Und das bei 37.000km die ausschliesslich ich gefahren bin und das wirklich nicht in Rennfahrerer Manier!!!

    Ich möchte die Scheiben jetzt natürlich auf Kulanz auswechseln lassen. Hat da jemand schon ähnliche Erfahrung gemacht?

    (Es geht tatsächlich um die Scheiben, nicht um die Bremsklötze!)

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Gruss,
    Blacky
     
  2. lennon

    lennon www.mbslk.de

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ex-A140, SLK 200K special editon
    Hallo Blacky,

    auch bei meinem Elch hat mich der Prüfer auf die eingelaufenen Bremsscheiben angesprochen. Im Prüfbericht stand zwar "ohne Mängel", aber dann als Bemerkung "Beim nächsten Belagwechsel müssen die Bremsscheiben ausgetauscht werden". Mein km-Stand ist allerdings etwas höher gewesen (ca. 62000). Ich bin auch kein ausgesprochener "Bremsen"fahrer. Die Riefen in den Scheiben sind mir schon viel früher aufgefallen (Räderwechsel Winter/Sommer), aber die Bremswirkung war immer noch in Ordnung und auch die Scheibendicke war ok. Die NL Nürnberg wollte mir anlässlich des bekannten "Bremsen-Pfeif"-Problems schon mal neue Scheiben aufschwätzen, natürlich ohne Kulanz. Ich hab mich dann für die Minimallösung mit neuen Belägen entschieden und das war, glaube ich zumindest, die richtige Wahl.

    Wenn Du also trotz der Beanstandung Deine TÜV-Plakette bekommen hast, kannst Du meiner Meinung nach mit Deinen Scheiben weiterfahren. Bei den regelmässigen Kundendiensten wird Dich ein guter Meister rechtzeitig (aber auch nicht zu früh) auf eine Austausch hinweisen. Falls Du natürlich einen positiven Kulanzbescheid bekommst => umso besser, aber nach drei Jahren dürfte es schwierig werden.

    Ciao und viel Erfolg

    Lennon
     
  3. Blacky

    Blacky Frischling

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160
    Hallo Lennon,

    genauso wars bei mir auch aber eben schon bei 37000 km. Heute war ich aber bei meinem Händler. Der hat sich die Scheiben angeschaut und meinte nur: es sind zwar ein paar Riefen drin aber das ist völlig normal. Die Scheiben halten sicher noch 20.000 km.

    Das ist doch mal ne Aussage!

    Ich fahr jetzt also mal weiter und werde dann sehen, ob beim nächsten Kundendienst die Scheiben gewechselt werden müssen.

    Merke: der TÜV ist auch nicht unfehlbar (oder er hat ein Abkommen mit der jeweiligen Werkstatt... ; )

    Schönen Gruss und allzeit gute Fahrt!

    Blacky
     
  4. #4 Alexander, 27.08.2002
    Alexander

    Alexander Stammgst A 160 CDI 6/01

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200CDI /A150
    Bremscheiben

    Hallo und guten Tag,
    nur einfach so zur INformation, ich habe meine Scheiben jetzt 72tkm drin und keine Beanstandungen wedr beim TÜV (DEKRA) noch beim Assist, fahre ca 20% Autobahn und bremse normal.
    Gruesse
    Alexander
     
  5. xej

    xej alter Hase

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Avantgard
    Hi,

    mein Elch hat jetzt knapp 80 TKM runter und bei mir wurden bis jetz nur einmal die vorderen Bremsklötze bei 35 TKM gewechselt , doch der Meister meinte , dass beim nächsten Klötzewechsel die Scheiben auch erneurt werden müssten .
    Bis jetzt halten sich die Bremsklötze aber gut , und wenn ich beim nächsten mal die Scheiben mitwechseln werde , hole ich mir gelochte.
     
  6. #6 Dr. Low, 27.08.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Meine Bremsscheiben sind nicht nur eingelaufen sondern machen schon länger (erster Reparaturversuch bislang erfolglos) durch Rubbeln und Quietschen auf sich aufmerksam!
    War deshalb heute vorab schonmal bei meiner Werkstatt (05.09. ist Assyst B) und besprach alles bezüglich Kulanzantrag!
    Auto ist BJ 4/00 und hat 30.000 km auf der Uhr! Drückt mir die Daumen!
     
  7. xej

    xej alter Hase

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Avantgard
    @DrLow

    Na denn mal alles gute, ich hoffe es klappt!
     
Thema:

Bremsscheiben eingelaufen

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben eingelaufen - Ähnliche Themen

  1. Verschleissgrenze für Bremsscheiben am W211 E500

    Verschleissgrenze für Bremsscheiben am W211 E500: Hallo zusammen. Kann mir hier jemand das MINDESTMAß nennen, bei dem die Bremsscheiben getauscht werden müssen ? Ich konnte hier im Forum nichts...
  2. S204.247 (C250T mit Sportpaket AMG): Bremsscheibenverschleiß vorne

    S204.247 (C250T mit Sportpaket AMG): Bremsscheibenverschleiß vorne: Hallo miteinander, der letzte Bremsscheibenthread liegt schon gut 5 Jahre zurück, also dachte ich, ich starte mal einen neuen. Letztes Jahr im...
  3. Bremsscheibensatz

    Bremsscheibensatz: Hallo Forummitglieder, ich spiele mit dem Gedanken mir ein Bremsscheibensatz Artikelnummer: 380460115538 in einem bekannten Auktionhaus zu holen...
  4. Brembo Sport Bremsscheiben Mercedes CLK C209

    Brembo Sport Bremsscheiben Mercedes CLK C209: hallo zusammen, ich bin auf dem weg mir neue Bremsscheiben zu kaufen und bin im ebay auf das angebot geschtolpert: Brembo Sport Bremsscheiben...
  5. Bremsscheiben und Beläge VA

    Bremsscheiben und Beläge VA: Hallo zusammen, wie bei so vielen hier beginnt bei mir das Lenkrad beim bremsen so um die 60 Km/h leicht zu ruckeln. Scheiben und Beläge sind...