C216 m278 Motor startet manchmal nur beim zweiten Versuch

Diskutiere C216 m278 Motor startet manchmal nur beim zweiten Versuch im Forum S-Klasse, CL, SL & Maybach im Bereich Mercedes-Benz - Grüßt euch alle, wieder ein Problem mit meinem Wagen. Laufleistung 170.000 km Baujahr 2011 Cl 500 Mein Wagen hatte dieses Problem schon mal...
M

Mestre

Crack
Beiträge
155
Fahrzeug
CL 500 c216 Biturbo Baujahr 2011
Grüßt euch alle,

wieder ein Problem mit meinem Wagen.
Laufleistung 170.000 km
Baujahr 2011 Cl 500

Mein Wagen hatte dieses Problem schon mal vor einem Jahr gehabt. Das er öfters nur beim zweiten Versuch gestartet hat, irgendwann hat dann der Anlasser den Geist aufgegeben dieser wurde erneuert, Original Teil von Mercedes und von einer Mercedes fachwerkstatt eingebaut. Dann war das Problem nicht mehr vorhanden.

jetzt nach dem ich eine neue Batterie eingebaut habe war auch alles gut jetzt nach 2 Monaten fängt er wieder an nur beim zweiten Versuch zu starten. Er startet auch ganz komisch zündet ganz leise und dann will er nicht starten beim zweiten Versuch dann alles gut. Das Problem tritt auch meistens dann auf wenn der Wagen warm gefahren ist und 1-2 std steht. Über Nacht stehen lassen und er springt sofort an. Ich bin das erste mal wieder in die Waschanlage gefahren und das Problem ist wieder da.

viele haben mir gesagt magnetschalter des Anlassers aber dieser ist ja neu gekommen im Juli 2021 samt des Anlassers.

Batterie ist auch neu. Im Bordcomputer steht manchmal das die Batterie bei 11.9 Volt ist wenn der Wagen 2 std stand. Aber wenn der Wagen über Nacht steht ist die Batterie wieder bei 12.4-12.5. laut Multimeter.

gibt es vielleicht noch andere stellen wonach ich suchen kann ?

Zündkerzen sind auch neu gekommen. Ölwechsel mache ich alle 7000 km.

Keine Späne im Ölfilter auch beim ablassen des Öls alles sauber. Doch ist mir aufgefallen das am Ölmessstab immer oben so Silber Farbend abreibungen sind siehe Foto.

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß Mestre
 

Anhänge

  • 6C6F16B4-0F3F-4CAA-974C-DA028AC5AC7C.jpeg
    6C6F16B4-0F3F-4CAA-974C-DA028AC5AC7C.jpeg
    387,9 KB · Aufrufe: 103
  • FB7FB83A-B5B9-4933-83C0-C5879426CA64.png
    FB7FB83A-B5B9-4933-83C0-C5879426CA64.png
    1,6 MB · Aufrufe: 107
  • 69A1D2B4-BD8A-4094-B30C-D72C03769886.png
    69A1D2B4-BD8A-4094-B30C-D72C03769886.png
    1,8 MB · Aufrufe: 101
Im Bordcomputer steht manchmal das die Batterie bei 11.9 Volt ist wenn der Wagen 2 std stand.
Da stimmt das Management nicht. Mach mal Zündung und Taglicht an ohne Motorstart. Nach 1 min mußt Du noch über 12 Volt haben.
 
Der Wagen steht zurzeit in der Garage werde am Sonntag wieder zuhause sein und das dann direkt überprüfen. Was kann ich dagegen machen wenn das Management nicht stimmt ? Kann es auch sein das die starterbatterie angelernt werden muss ? Danke dir
 
Hi Conny,

Eben habe ich das getestet was du meintest. Auto stand jetzt 3 Tage. Hab Zündung eingeschaltet Batterie war bei 12.1 Volt. Tagfahrlicht an gemacht 1 Minute gewartet auf 12 Volt runter gegangen. Wagen gestartet problemlos.

ist doch nicht normal das meine neue Batterie einfach bei 12.1 Volt ist. Nach 3 Tagen standzeit ?
Gruß Mestre
 
Hi Conny,

Eben habe ich das getestet was du meintest. Auto stand jetzt 3 Tage. Hab Zündung eingeschaltet Batterie war bei 12.1 Volt. Tagfahrlicht an gemacht 1 Minute gewartet auf 12 Volt runter gegangen. Wagen gestartet problemlos.

ist doch nicht normal das meine neue Batterie einfach bei 12.1 Volt ist. Nach 3 Tagen standzeit ?
Gruß Mestre
Lade mal mit einem starken Gerät mindestens 10 Ampere zB ECTIVE Multiload 10 10A/12V 8-Stufen Batterieladegerät
Kein ALDI Schrott oä über Nacht, dann muß sie unter Last mindestens 12,5 Volt für 1 min halten und das Auto wird auch anspringen.
Der Laderegler bzw die Kohlen könnten verbraucht sein.
 
Ich habe ein 10 ampere Ladegerät ich lasse jetzt die Batterie über Nacht laden. Und mache dann morgen nochmal den Test wie du sagtest. Melde mich dann morgen bei dir nochmals ob er die 12.5 hält.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi Conny, so hab die ganze Nacht die Batterie geladen. Die ist jetzt wenn Wagen aus ist bei 12.77 Volt. Öffne Auto und im Cockpit steht 12.4 Volt und dann Zündung eingeschaltet er hält die 12.4 länger für 2 min. Dann auf 12.3 Volt nach über 2 min und hält diese ganze Zeit.

ausgestiegen Auto abgeschlossen Batterie von außen wieder gemessen wieder bei 12.7 Volt.

Laderegler Kohlen verschließen? Könnte das sein obwohl er während der Fahrt die Batterie läd ?

gruss Mestre
 
Servus Mestre,

ich hab‘ Deine Historie nicht mehr ganz in Erinnerung… aber wurde bei Dir nicht letztes Jahr der Generator erneuert?
Oder war es damals der Starter?

Gruß
Peter
 
Hi grüß dich der Anlasser wurde erneuert.

Gruß Mestre
 
Hi grüss euch, ich überlege jetzt einfach ob ich einfach komplett die Lichtmaschine auswechseln tue. Oder kann man ggf. auch einfach den laderegler austauschen ?

ich hab gesehen es gibt verschiedene Lichtmaschinen entweder

180Ah/12v
220ah/12v
230ah/14v laut autodoc alle für meinen Wagen zugelassen. Aber welches von denen soll ich nehmen?


wie würdet ihr jetzt vorgehen?

Gruß Mestre
 
Hi Peter.

ja dann mache ich das direkt. Kannst du mir vielleicht zeigen welches Teil das genau ist. Wo ich das finde ? Link ? Muss dafür die komplette Lichtmaschine raus?
Leider finde ich im Netz nichts über laderegler für mein Fahrzeug. Deswegen frag ich.
vielen Dank dir.

Gruß Mestre
 
Servus Mestre,



im Bild die Nr. 60
https://mb-teilekatalog.info/images/Imgs/BM_IMAGES_ARC/B54026000088.110929.png

A0041541206 REGLERSCHALTER
GENERATOR VALEO;
TO A 014 154 09 02

A0041540706 REGLERSCHALTER
GENERATOR VALEO
TO A 014 154 10 02
> bei Code B03 [ECO START/STOPP]



Deiner VIN nach hast Du einen VALEO-Generator verbaut in Verbindung mit ECO-START/STOP.
Dafür gilt die o.g. OEM-Teilenummer
A0041540706


LINK: KLICK
https://cdn.autodoc.de/thumb?id=13420621&m=0&n=1&lng=de&ccf=94077827


Bei MB bekommst Du den Regler am Tresen für rund 99€ - wenn Du anhand Deiner VIN dort bestellst, bist Du auf der sicheren Seite, dass Du auch wirklich den richtigen Regler bekommst.


Die Einbau-/Platzverhältnisse beim M278 weiß ich nicht auswendig, aber es ist mit Sicherheit eng und ich denke schon, dass der Generator raus muss…


Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi Peter super vielen Dank dir.

ich werde es die Tage bestellen und auch den ein und Ausbau selber machen. Irgendwie werde ich das schon hinkriegen. Ich berichte dann ob ich erfolgreich war. Wird aber noch was dauern bis ich Zeit finde. Vielen Dank euch.
Gruß Mestre
 
… bin mir auch nicht ganz sicher, ob die Teilenummer für den M278 gilt, oder für den Vorgänger M273, deshalb wäre der sichere Weg über MB direkt…
 
Ja ich werde zu MB gehen und das Teil bestellen/kaufen. Doch überlege ich grad mich über die Lichtmaschine bei mb zu erkundigen welche genau bei mir verbaut ist und dann eine bei autodoc zu bestellen für 200€ und komplett auszutauschen. Wenn die ja dazu sowieso raus muss. Vielleicht wäre das die bessere Option. Muss mir das nochmal überlegen.
 
… ah warte, ich glaub‘ ich hab‘s gefunden…

… hab‘ eben die Teilenummer(n) oben korrigiert!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja ich werde zu MB gehen und das Teil bestellen/kaufen. Doch überlege ich grad mich über die Lichtmaschine bei mb zu erkundigen welche genau bei mir verbaut ist und dann eine bei autodoc zu bestellen für 200€ und komplett auszutauschen. Wenn die ja dazu sowieso raus muss. Vielleicht wäre das die bessere Option. Muss mir das nochmal überlegen.

Dass dieser Generator-Typ als Nachbau für 200€ lange Freude macht, glaube ich nicht.
MB nimmt dafür derzeit stolze 2132€.
Qualitäts-Nachbauten sind derzeit kaum lieferbar, was ich so sehe.

Ich würde hier erst nur den Regler tauschen.

Wenn sich beim Generator-Ausbau zeigt, dass die Kugellager und ggf. Schleifringe verschlissen sind, kann man auch überlegen, den Generator in einem Fachbetrieb neu lagern zu lassen incl. neue Schleifringe, also überholen lassen - sofern Du einen Betrieb finden kannst, welcher diese VALEO-Generatoren überholt.


Die Generator-Teilenummer für die Version
„ECO-START/STOP“ wäre die

A0141541002 GENERATOR 14V/220A VALEO


Gruß
Peter
 
Thema: C216 m278 Motor startet manchmal nur beim zweiten Versuch
Zurück
Oben