DaimlerChrysler develops „world engine“

Diskutiere DaimlerChrysler develops „world engine“ im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; * DaimlerChrysler <DCXGn.DE> is working with Asian affiliates Mitsubishi Corp <8058.T> and Hyundai <50530.KS> to develop a "world engine" for as...

  1. Elch

    Elch Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F 119 D
    * DaimlerChrysler <DCXGn.DE> is working with Asian affiliates Mitsubishi Corp <8058.T> and Hyundai <50530.KS> to develop a "world engine" for as many as one million vehicles in an effort to slash development costs.
     
  2. #2 Julian-JES, 11.01.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Noch is es nit sicher, nächste Woche wird entschieden.

    Es soll wohl ein 1,8 liter bis 2 Liter Motor werden.

    Aber ich finde Mercedes soll seine eignen Motoren entwickeln und bauen. Die können die ja dann an Chrysler abgeben, dagegen habe ich nix.

    Aber einen Motor von einer Kooperation in ein Mercedes auf keinen Fall !!!
     
  3. #3 Otfried, 14.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Julian,

    leider sieht es so aus, das dieser Motor dann Konzernweit eingebaut wird. das bedeutet er wird in Fahrzeugen der amerikanischen Brands, in den deutschen "Mercedes-Benz" {vielleicht auch "Smart"} als auch in japanischen Mitsubishi und Hyundai.
    Meine Meinung zu "solchem" kennst Du ja - ;)
     
  4. #4 Julian-JES, 14.01.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Otfried,

    von mir aus können die den Motor in einen smart, mitsubishi, chrysler und hyndai packen, obwohl 1,8 Liter ein bisschen viel für einen smart sind ;-) , aber in einen Mercedes-Benz darf er auf keinen Fall. Was denken die sich denn?

    Ich dachte die wollte nur nicht sichtbare Teile untereinander tauschen wie Schrauben, sitzschienen, usw, halt Teile die man nicht sieht, aber ein Motor ????

    Ein Mercedes-Motor ist zuverlässig, laufruhig, sparsam und gut motorisiert. Da kann doch kein rasselndes oder vibriendes Aggregat aus Fern-Ost oder USA rein.
     
  5. #5 Otfried, 17.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Julian,

    die Überlegung ist wohl die punkte, welche für einen "Mercedes-Motor" sprechen in die anderen Marken zu transferieren. Die Motorentwicklung ist im Fahrzeugbau ein nicht zu unterschätzender Kostenpunkt, weswegen solche Gemeinschaftsproduktionen immer häufiger stattfinden {i.e. VOWG-Konzern, Ford-Gruppe, Fiat-Alfa-Lancia, der Maserati 4.2 Liter, von Ferrari entwickelt, soll nun auch im F 131 B eingebaut werden.
    Nur wird der Motor in Zukunft keinen ausschlaggebenden Grund für die Kaufentscheidung geben.
    Dem VOWG Beispiel folgenden kann man die Leistung der Motoren ja variieren - den schwächsten für den Hyundai und den stärksten für den Mercedes........

    PS: Smart "bastelt" mit Mitsubishi doch schon an einem 4-Sitzer.
     
  6. #6 Julian-JES, 17.01.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Otfried,

    das Projekt tridion 4 kenne ich. Ich dachte jedoch, das dort nicht so grosse (1,8-2,0) Motoren verbaut werden, da Deine Frau meinte: Der A 140 falle weg um den smart tridion 4 mehr Platz zu lassen. Soll heissen, dass der smart nur mit kleineren Motoren angeboten wird.

    Mal sehen.
     
  7. #7 Otfried, 21.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Julian,

    sicherlich wird der Smart 4-Sitzer vorerst keinen 2 Liter Motor bekommen. Nur solche "Konzernmotoren" decken meistens ein sehr weites Spektrum von Modellen ab. Was mir sofort einfällt sind die brummigen Benzindirekteinspritzer von Mitsubishi und die durstigen und drehmomentschwachen Chrysler 16-Ventiler welche dieser Motor zweifellos ersetzen soll.
     
  8. #8 Julian-JES, 22.01.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Otfried,

    für Chrysler und Mitsubishi wird es bestimmt eine Verbesserung geben, aber für Mercedes?
     
Thema:

DaimlerChrysler develops „world engine“

Die Seite wird geladen...

DaimlerChrysler develops „world engine“ - Ähnliche Themen

  1. DaimlerChrysler A160L Federbrüche

    DaimlerChrysler A160L Federbrüche: O.a. PKW ist Baujahr 2001. Letztes Jahr bei 78Tkm Federbruch hinten. Wurde von Merc.Werkstatt auf Kulanz behoben. Dieses Frühjahr bei 95Tkm...
  2. DaimlerChrysler & Mercedes-Benz im Internet

    DaimlerChrysler & Mercedes-Benz im Internet: [IMG] DaimlerChrysler & Mercedes-Benz im Internet DaimlerChryslerDaimlerChrysler … DaimlerChrysler Worldwide … DaimlerChrysler...
  3. Kieser Training bei DaimlerChrysler

    Kieser Training bei DaimlerChrysler: ---------- Kieser erzählt vom Pilotversuch bei DaimlerChrysler in Gaggenau. Die Mitarbeiter konnten während der Arbeit zum Training. Gekommen sind...
  4. DaimlerChrysler plant 50 neue Modelle bis 2008

    DaimlerChrysler plant 50 neue Modelle bis 2008: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,401262,00.html Ok, die Zahl 50 bezieht sich auf alle Konzernautomarken, aber wenn man "die anderen"...
  5. DaimlerChrysler [DCX GY EQT] Merc S-Class fitted as S-Guard

    DaimlerChrysler [DCX GY EQT] Merc S-Class fitted as S-Guard: Quelle: Bloomberg ---------- New Mercedes S-Class fitted as S-Guard special protection vehicle before leaving the plant Stuttgart November...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden