Getriebeöl 75W-80, welches?

Diskutiere Getriebeöl 75W-80, welches? im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo, ich brauche mal einen Rat: Ich benötige ein Getriebeöl 75W-80. Kann mir jemand sagen, welches da qualitativ am besten ist? (Das Öl muss...

  1. #1 k.krapp, 04.03.2007
    k.krapp

    k.krapp Crack

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 320 CDI Bj.2006
    Hallo,
    ich brauche mal einen Rat:
    Ich benötige ein Getriebeöl 75W-80.
    Kann mir jemand sagen, welches da qualitativ am besten ist?
    (Das Öl muss API GL5 erfüllen)

    Gruss k.krapp
     
  2. bubu5

    bubu5 Crack

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E280 Avantgarde wurde demoliert
    W124 260E mit Gasanlage
    Habe mal in einem anderen Forum geblättert. Da wird das TAF-X von Gastrol empfohlen! Ah ich hebe gerade gesehen das Du auch im betreffenden Forum unterwegs bist! Dann kennst Du ja die Aussagen vom Sternendoc! :D hajo!
     
  3. bubu5

    bubu5 Crack

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E280 Avantgarde wurde demoliert
    W124 260E mit Gasanlage
    Nehme die Empfehlung zurück!! Ist nur ein GL4+! :o: Würde mal auf der Homepage von Gastrol oder Motul nach Deinem Fahzeug sehen. Beide Hersteller werden empfohlen. hajo!
     
  4. bubu5

    bubu5 Crack

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E280 Avantgarde wurde demoliert
    W124 260E mit Gasanlage
    Nehme die Empfehlung zurück!! Ist nur ein GL4+! :o: Würde mal auf der Homepage von Gastrol oder Motul nach Deinem Fahzeug sehen. Beide Hersteller werden empfohlen. Im übrigen ist das wohl auch immer abhängig vom eingebauten Getriebe! hajo!
     
  5. #5 k.krapp, 04.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2007
    k.krapp

    k.krapp Crack

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 320 CDI Bj.2006
    Auf der Castrol Homepage wird das besagte TAF-X empfohlen, bei Motul das Motylgear. LM hat auch ein synthetisches im Angebot. Woran kann man jetzt erkennen, welches das bessere Öl ist? :confused:
     
  6. newC

    newC Crack

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    220 CDI
    @k.krapp

    Sag doch für welches Getriebe, dann kann dir vielleicht eher geholfen werde.

    Grundsätzlich:
    Was das M1 für Motoren sind die Castrol-Öle fürs Getriebe - zumeist das Beste, und das auch bezahlbar. für die meisten Fälle gibt es ein passendes Castrol-Getriebeöl, würde daher kein anderes nehmen (meine pers. Überzeugung :D - habe auch keinerlei wirtschaftliche Beziehung zu Castrol).

    Beispiel:
    In's Diferential wirst Du kaum ein besseres Öl einfüllen können, als das Castrol SAF-XO/XJ. Wobei der Unterschied zwischen dem XO und dem XJ nur der ist, daß man das XJ auch in ein Diff das nicht als Sperrdiff ausgeführt ist verwenden kann, während das XO nur in solche ohne Sperre verwendet werden darf.
    Da ist das XJ das universellere, daher überall vorrätig.
    Zumindest hier in Wien hat kein Händler das XO vorrätig - da nimmt jeder das XJ.

    Sind übrigens beides vollsynt. Getriebeöle nach API GL5.

    Ins Schaltgetriebe meines W203 gehört ein Öl nach API GL4 daher das SMX-S.
     
  7. #7 Otfried, 05.03.2007
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo K.Krapp,

    Alternativ bieten sich noch Mobil 1 Synthetic Gear Lube LS 75W-90 oder Shell Transaxle Öl 75W-90 an. Das Shell als auch das Mobil 1 {verwende selbst Mobil 1 Synthetic Gear Lube LS 75W-140} haben GL5 Freigaben.
     
  8. #8 k.krapp, 05.03.2007
    k.krapp

    k.krapp Crack

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 320 CDI Bj.2006
    Erstmal vielen Dank für die Antworten!
    Ihr seit klasse!!!

    Es geht um ein 5-Gang-Getriebe eines Peugeot 206 XS, 1,6 Liter, 109 PS, Bj 2001 (mein Zweitwagen).
    Passt eigentlich nicht ganz hierher, ist ja ein Mercedes-Forum :o:

    Will da ein vernünftiges Öl ins Getriebe machen, da es im kalten Zustand etwas hakelt.
    Ab Werk soll wohl ein mineralisches von Total drin sein, was dem höhrensagen nach nicht viel taugt.

    Gruss k.krapp
     
  9. bubu5

    bubu5 Crack

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E280 Avantgarde wurde demoliert
    W124 260E mit Gasanlage
    In einem anderen Forum hat ein User das Motylgear 75W80 in seinem Peugeot 206 HDI verwendet. Zitat: "PERFEKT!!! Kalt (10°C) wie warm über alle Gänge butterweich, kein Kaltschaltkratzen." Zitat Ende! Ich denke besser geht´s wohl nicht! Gruß, hajo!
    Noch ein Zitat vom selben User zum gleichen Thema:
    " Jupp, das von Sterndocktor (für VW-Getriebe) empfohlene TAF-X ist wirklich ein sehr gutes Getriebeöl. Macht in FAST allen Getrieben eine gute Figur. Renault + PSA-Getriebe sind z.B. ne kleine Ausnahme. Die Synchronisierung scheint bei denen andere Ansprüche zu haben, sodaß das TAF-X die Hakeleien zwar mindert, aber das Motul 75W80 funzt in meinem MA5 einfach besser. Um den Verschleißschutz werd ich mich die nächsten 80-100TKm bei einem GL5-Öl sicher kaum Gedanken machen müssen."
     
  10. #10 k.krapp, 05.03.2007
    k.krapp

    k.krapp Crack

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 320 CDI Bj.2006
    Dieses MA5 scheint wirklich konstruktiv ein "Pflegefall" zu sein was die Synchronisierung betrifft. Ich werde das Motul Motylgear 75W80 ausprobieren.
    Habe auch erst das TAF-X im Auge gehabt, wegen vieler positiven Meldungen gerade aus dem "VW-Lager".

    Bin wirklich mal gespannt, ob sich da merklich was ändert. Mit dem "Gehakel" macht es einfach keinen richtigen Spass zu fahren. (Ist ansonsten ein toller Flitzer und geht gut ab mit dem Motor)

    Gruss
     
  11. #11 k.krapp, 05.03.2007
    k.krapp

    k.krapp Crack

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 320 CDI Bj.2006
    Da fällt mir gerade nochwas ein:

    Ich meine mal gelesen zu haben, das der "Doc" mal was geschrieben hat von einem "Verluststop" (von LM), welches die Dichtungen wieder geschmeidig macht.
    Wenn ich es noch richtig im Kopf wurde das Zeug auch empfohlen, wenn das Getriebe noch nicht leckt (so wie meins), aber die Dichtungen schon etwas älter sind (bei meinem jetzt knapp 6 Jahre).
    Macht das Sinn dieses Zeug jetzt beim Wechsel dazuzugeben, falls ja wieviel nimmt man da?
     
  12. #12 bubu5, 05.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2007
    bubu5

    bubu5 Crack

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E280 Avantgarde wurde demoliert
    W124 260E mit Gasanlage
    Ich meine das war das "Gear-Protect" von Liqui-Moly! Aber kannst ja mal auf der Homepage von LM nachsehen! ;)
    Nee das war zum besseren Schalten und als Verschleißschutz. Das andere heisst: "Getriebeöl - Verlust - Stop"!
    Beim Motor heiss der Verschleißschutz "Motorprotect"! Aber wer Mobil1 0W40 fährt braucht das nicht! :oh_yeah:
    Anwendung und Menge wirst Du doch jetzt selbst rausfinden!? ;)
     
  13. #13 Powermike, 06.03.2007
    Powermike

    Powermike Ladedruck ersetzt Hubraum

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Oo=*=oO
    CLK 200K/C209
    Das Gearprotect bringt nix. Zumindest nicht, was das Schaltgefühl angeht...mein 6-Gang kratzt immer noch im kalten Zustand beim Schalten vom 1. in den 2....werde bei 90tkm auf ein von Sterndoc empfohlenes vollsyn. wechseln lassen...

    Grüße
     
  14. bubu5

    bubu5 Crack

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E280 Avantgarde wurde demoliert
    W124 260E mit Gasanlage
    Denke auch das ein Ölwechsel mehr bringt!
     
  15. #15 k.krapp, 07.03.2007
    k.krapp

    k.krapp Crack

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 320 CDI Bj.2006
    Habe nochmal gesucht, das Mittel nennt sich "LM Getriebeöl-Verlust-Stop" es sind Tuben a 50ml.
     
  16. bubu5

    bubu5 Crack

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E280 Avantgarde wurde demoliert
    W124 260E mit Gasanlage
    Sag ich doch! 3 mal hoch! Da steht es! ;)
     
Thema:

Getriebeöl 75W-80, welches?

Die Seite wird geladen...

Getriebeöl 75W-80, welches? - Ähnliche Themen

  1. W245 Getriebeöl einfüllen?

    W245 Getriebeöl einfüllen?: Hallo, gibt es bei dem w245 (Automatikgetriebe) eine Möglichkeit das Getriebeöl von oben nachzufüllen? Oder muss das Öl wieder durch die...
  2. Getriebeöl wechseln

    Getriebeöl wechseln: Hii, Ich fahre glk 350 cdi 11/09 wurde bei 70000km getriebeöl wechseln gemacht. Hab jetzt 150000 km drauf muss ich nocheimal getriebeöl wechseln...
  3. Mercedes-Benz erhält Großauftrag über 80 Busse aus W*****au

    Mercedes-Benz erhält Großauftrag über 80 Busse aus W*****au: Die W*****auer Verkehrsbetriebe ordern die nächsten 80 Mercedes-Benz Conecto und setzten damit weiterhin auf Stadtbusse der Marke mit Stern....
  4. Getriebeöl / Messeinführung für Messtab - W203 320 Benziner

    Getriebeöl / Messeinführung für Messtab - W203 320 Benziner: Hallo, wir standen heute vor einem V6 und suchten die Einführung des Getriebeölmessstabs. Gemäß Internetrecherche ist auf dem Rohr eine...
  5. Mercedes-Benz ist stolzer Global Sponsor des 80. Masters in Augusta

    Mercedes-Benz ist stolzer Global Sponsor des 80. Masters in Augusta: Vom 7. bis 10. April werden die weltbesten Spieler beim ersten Major-Turnier 2016 auf dem Gelände des Augusta National Golf Club abschlagen. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden