Injektor / IMA Code eingeben - Wert ungültig mit SD

Diskutiere Injektor / IMA Code eingeben - Wert ungültig mit SD im Forum Mercedes E-Klasse Forum (W211) im Bereich E-Klasse & CLS Forum - Hallo, ich habe ein Problem mit meinem E220 CDI BJ. 07 mit OM646 LA EVO, 170 PS. Ich habe das Farzeug gebraucht gekauft, es lief lange nicht...
E

EleganceC

Crack
Beiträge
774
Fahrzeug
W211 E320 Elegance
Tansanit blau metallic
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem E220 CDI BJ. 07 mit OM646 LA EVO, 170 PS.

Ich habe das Farzeug gebraucht gekauft, es lief lange nicht richtig, so dass ich mich Teil für Teil vorgearbeitet habe, nämlich alle die Themen nachgearbeitet, die die freie Werkstatt bereits "repariert" oder sagen wir verschlimmbessert hatte:

AGR Fehler im Fehlerspeicher. Nachbaubauteil war verbaut, während AGR Test an einem Betriebspunkt ausserhalb des gültigen Wertebereiches laut SD
Megenregelventil fehlerhaft - erneuert
Ladeluftschlauch aufgebläht, erneuert

Bei der letzten ASU war dann das Fahrzeug immer noch geringfügig über dem Grenzwert vom Trübungswert, mit 2-Taktöl hat es dann die ASU geschafft, knapp unter Grenzwert.

Und jetzt bitte festhalten: IMA Werte der Injektoren waren von vorheriger Werkstatt nicht eingegeben worden!

Historie zu den Injektoren:
Injektor 1 war undicht, mit bloßem Auge war erkennbar, dass Injektor 2 und 1 ausgetauscht wurden. Injektor 2 mit Reparaturgewinde und großer Schraube eingebaut, dicht.
Nun habe ich dann Injektor 1 ausgebaut, dabei hat sich dann die Isolierung vom Kabelbaum direkt am Injektorstecker verabschiedet, war sehr brüchig. Der Alte Herr war wohl lange mit undichten Injektoren gefahren, so dass dann das Material gelitten hatte, es war aber erst nicht sichtbar.

Der Injektor selbst hatte eine Tropfnase die schon recht dick war an einer Seite, eine Kerbe im Sitz und eine Kerbe direkt auf der Düse, praktisch Schrott.
Ich hatte allerdings keinen Ersatz, so dass ich den Injektor wieder eingebaut hatte, allerdings setzte nun immer mal wieder der Motor aus bzw. ging in den Notlauf, Kurzschluß Injektor 1+4 war die Fehlermeldung -> es lag an der Isolierung.

Injektor Stecker besorgt, 23,85€ bei Daimler, Silikonkabel ca. 6€ und dann neu angelötet. Leider war dabei meine Markierung abgegangen, so dass ich dann die Kabel vertauscht hatte, dabei ist der Injektor dann auch elektrisch kaputt gegangen, er hatte einen viel zu geringen Widerstand ca. 0 Ohm.

Neuer Injektor ist angekommen für 329€ - das ist momentan sehr günstig!
Heute den Sitz noch einmal leicht gefräst, damit alles sauber sitzt und eingebaut, das Gewinde 4x mal wie beim letzten Mal sauber geschraubt und jedes Mal mit dem Lappen die Schraube gereinigt, bis es wieder ganz leichtgängig war, dann mit 7 Nm + 2x90° gemäß WIS angezogen, Stecker drauf - auch richtig verpolt, habe vom Motorsteuergerät die Kammer M (ich meinde das war sie) abgenommen und gemäß Schaltplan durchgemessen, Verpolung korrigiert.

Dann Einspritzmengenabgleich:
Beide Austausch Injektoren waren nicht eingegeben worden!!!
Für den neuen Injektor 1 habe ich es dann eingegeben, ohne Probleme. Bei Injektor 2 ist ein Buchstabe nicht leserlich (Etikett beschädigt).
ich habe das Alphabet durchprobiert und Zahlen von 0 - 9, es kommt immer die Fehlermeldung Wert ungültig.

A6460700987 <- Teilenummer soweit korrekt
VD34BN7SDCF56?3EDFRT

Hat jemand eine Idee, wie der Code sonst aussehen müsste? Alle anderen Stellen sind leserlich.
Momentan fahre ich nun immer noch mit dem alten IMA Wert des vorigen Injektors, das Auto fährt soweit normal, aber gut kann das nicht sein.
Aufgrund des schlechten Trübungswertes tippe ich auf zu viel Einspritzung, somit eher dann unkritisch hinsichtlich zu magerer Verbrennung.

Was meint Ihr?
 
Servus Hanno,

was mich stutzig macht:
Eigentlich müsste trotzdem ein gültiger IMA-Code entstehen, zwar kein brauchbarer, aber zumindest gültig, egal welche Ziffer oder Buchstaben (außer I, O und Q, meine ich) Du für ? einsetzt.

Lässt sich testweise einer der übrigen 5 IMA-Codes verwenden und wird er dann als gültig akzeptiert?
Nicht dass das MSG beschädigt ist…?

Wenn ein IMA-Code der anderen Injektoren (hoffentlich) als gültig akzeptiert wird, würde ich in den sauren Apfel beißen und entweder …

A)
den Injektor2 überholen lassen, dann bekommst Du einen komplett neuen und gültigen IMA-Code dazu, oder

B)
im Austausch beschaffen: klick (60€ Pfand)
oder

B)
einen neuen beschaffen


Gruß
Peter
 
Hallo Peter,

Deine Idee ist gut, einen anderen Code auf Injektor 2 einzuleiten. Auf Injektor 1 hat es auch so geklappt.

Leider wurde Nr. 2 mit Helicoil Verfahren eingesetzt, ich möchte da nur ungern dran gehen und nicht den Kopf riskieren.

Alternativ habe ich mir überlegt die Rücklaufmenge zu messen, das Equipment dazu ist diese Woche angekommen, dann sollte zumindest im Leerlauf ersichtlich sein, ob die Menge einigermaßen stimmt.

Trotzdem seltsam, dass der Code nicht angenommen wurde.

Ansonsten läuft der Wagen jetzt einwandfrei, laut BC 6,0 Liter Verbrauch bei 50% 120km/h 25% Landstraße bei 90-100 und Stadtbetrieb über 110km. Absolut ok.

VG

Hanno
 

Vielleicht stammt der Injektorcode auch von einem nicht EVO Motor, Euro 3 statt Euro 4, das könnte es evt. sein.

OM 646 EVO​

Im Jahr 2006 wurde der OM 646 EVO im Rahmen der Modellpflege der E-Klasse vorgestellt. Er ist eine weiterentwickelte Variante des OM 646, bei dem über 90 Bauteile modifiziert wurden. Das Verdichtungsverhältnis wurde von bisher 18,0 : 1 auf 17,5 : 1 gesenkt, indem höhere Kolben und kürzere Pleuel eingebaut wurden. Darüber hinaus wurde ein neuer Turbolader mit geänderter Ladeluftkühlung verbaut. Ein Körperschallsensor im Einspritzsystem erlaubt eine bedarfsgerechtere Dosierung des Kraftstoffs. Der Zylinderkopf wurde umgestaltet, um eine noch effektivere Motorkühlung zu erreichen. Die Luftführung wurde ebenfalls neu konzipiert. Dadurch konnten Druckverlust und Geräuschemissionen reduziert werden. Für ein verbessertes Motorstart- und Kaltlaufverhalten wurden die Glühkerzen aus Keramik statt Metall gefertigt. Sie ermöglichen höhere Glühtemperaturen. Die bisher aus den stärkeren Varianten bekannten Ausgleichswellen hielten in alle OM 646 EVO-Motoren Einzug. Mit der Überarbeitung erreichten die Motoren dann die Abgasklasse Euro 4 (zuvor Euro 3).
 

Vielleicht stammt der Injektorcode auch von einem nicht EVO Motor, Euro 3 statt Euro 4, das könnte es evt. sein.

Das würde ich ausschließen, weil der

INJEKTOR A646 070 09 87 der richtige ist für Deinen OM646.821

Im VorMOPF waren andere Injektoren verbaut…
 
Hallo Peter, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich bin heute wieder mit dem Wagen gefahren, 130 km, er lief einwandfrei, mit 5 Personen und Gepäck auch voller Beschleunigung und Autobahn, keine Auffälligkeiten, bis auf das gelegentliche Wandlerbrummen, dass durch die Erneuerung des Magnetventils der Wük besser geworden ist, bei Tempo 100 km/h im 5. Gang und Teillast.
Leckölmengentest erfolgt kommende Woche.

VG
 
Den Lecköltest habe ich aus Zeitgründen nicht mehr geschafft, der Diesel qualmt aber nicht mehr und läuft jetzt rund und gut, wird so bleiben.
Beim Wandler werde ich shudder fix einmal ausprobieren. Nach intensiven Tests habe ich festgestellt, dass es immer bei 1950 U/Min brummt, egal welcher Gang eingelegt ist, desto wärmer der Antrieb, desto geringer das Moment, dass erforderlich ist.
Mit shudder fix wird in den USA oft rubbeln im Wandler ausgeglichen, da die Reibwerte sich leicht verändern. Da das ATG sich automatisch adaptiert, bin ich bereit mit nur einer Tube es auszuprobieren. Beim genannten Verkleben werden ansonsten 1 Tube je 2l empfohlen. 18€ kostet eine Tube bei ebay, kaputt machen kann man soweit nichts, ein anderer W211 Fahrer in den USA war überzeugt.
Da ich sonst eigentlich recht wenig Probleme mit dem Wandler habe, d.h. keine Drehzahlschwankungen oder der berühmte Stall Effekt, werde ich es erst mal so belassen, bis auf das Additiv und werde berichten, wie es aus geht.
Der Wagen an sich hat zwar eine schöne Ausstattung, ist aber in meinen Augen nicht gut genug um später als Oldtimer relevant zu werden, dafür habe ich den W140 und W201, insofern muss er als Arbeitsauto dann auch etwas mehr herhalten, Pflege erhält er natürlich trotzdem.
 
Thema: Injektor / IMA Code eingeben - Wert ungültig mit SD
Zurück
Oben