Knarzgeräusche im W203

Diskutiere Knarzgeräusche im W203 im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Zusammen, folgende Schwierigkeiten treten bei meinem C200 Kompressor Avantgarde Baujahr 03.01. auf und zwar knarrt das komplette...

  1. #1 MK Stefan, 02.12.2001
    MK Stefan

    MK Stefan alter Hase

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    folgende Schwierigkeiten treten bei meinem C200 Kompressor Avantgarde Baujahr 03.01. auf und zwar knarrt das komplette Armaturenbrett speziell aber im Anzeigenbereich
    der Bedienelemente bedingt durch thermische Umstände.

    D.h., ist es draußen kälter, halten sich die Geräusche in Grenzen, wird es wärmer, nimmt das Knarren erheblich zu (das Kunststoff sich bei Wärme ausdehnt ist mir schon klar, aber darf
    das in so gravierender Art und Weise bei einem 75.000 DM Auto auftreten)?

    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und wenn ja, wie habt Ihr sie beseitigen können?

    Gruß Stefan
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andreas, 03.12.2001
    Andreas

    Andreas alter Hase

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan, ich konnte am Samstag mit einem 9 Monate alten W 203 ca. 800 Kilomter fahren. Bei diesem Wagen waren keine Geräusche aus dem Bereich des Armaturenträgers zu vernehmen.
     
  4. Martin

    Martin vereinzelt anwesend.

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Knarzgeräusche

    Hallo,

    und ich dachte schon, das ich wieder mal der einzige bin, der die Meinung vertritt, das ein 75 TDM Auto etwas mehr Qualität haben sollte.

    Willkommen im CLUB .

    Habe auch Knarzgeräusche im Cockpit. Es scheint, als wenn es die rechte Seite der Mittelkonsole ist. ( Da wo die Telefonhalterung sitzen würde, bzw. sitzt.)

    Gruß Martin
     
  5. #4 MK Stefan, 03.12.2001
    MK Stefan

    MK Stefan alter Hase

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martin,

    hast Du etwas unternommen, oder bist Du der Meinung, daß
    sowieso seitens der Werkstätten nichts gemacht wird?

    Habe diesbezüglich den Wagen wegen anderer Dinge schon bei
    DC gehabt, mit unterschiedlichen Erfolgen.

    Bei einer Sache konnten Sie mir helfen, den Rest habe ich entweder selber abgeschafft (z.B. knarren der Öffnungsklappe für den Verbandskasten, die so dermaßen locker befestigt war, daß sie bei jedem leichten Schlagloch vibrierte) oder manches ist eben immer vorhanden (angesprochenes Problem).

    Wäre schön, Deine Meinung zu diesem Thema zu hören.

    Gruß Stefan
     
  6. Martin

    Martin vereinzelt anwesend.

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Geräusche, Klappern, vibrieren

    Hallo MK Stefan,

    grundlegend finde ich es traurig, das ein Auto der 75 TDM - 96TDM Klasse überhaupt solche Probleme hat, bzw. gehe ich davon aus, das ich nicht selber im Auto rumrobbe und alle Geräuschquellen selber beseitige. Ferner werde ich nicht irgendwelche Kunststoffteile demontieren, da bei den gesteckten und geschraubten Verbindungen immer etwas kaputtgehen kann, wenn man keine Ahnung hat, mit wieviel Klammern und Schrauben die Teile verbaut sind.
    Leider sind einige Geräuschquellen auch nicht abstellbar, wie z.B. der Ascher im Fondbereich.

    Habe den Wagen schon mehrmals in der Werkstatt gehabt, unter anderen wegen :

    miserabel eingepassten Kunststoffverkleidungen im Fussraum vorne und hinten ( die Verkleidung zu den Türen hin ). getauscht

    Schutzleiste im Kofferraum ( da wo das Schloß sitzt ) passt nicht.
    getauscht

    Knacken Fahrer wie auch Beifahrersitz, bzw. vibrieren der Lehne Beifahrersitz im unbenutzten Zustand.
    immer noch anhaltend.

    Geräusche Cockpit ( fast weg ).

    Geräusche vom Bremspedal ( quietschen )

    Geräusche Zentralverriegelung Tankklappe ( quietschen)

    Gummidichtungen der Fahrer und Beifahrertür wurden getauscht.

    und Donnerstag war der Fensterheber Beifahrerseite defekt.
    Dieser wurde ausgetauscht.
    Habe bei dieser Gelegenheit das knarzen ( mehr ein Geräusch als wenn man Kleber auseinanderzieht) des Cockpits bemängelt ( extrem im Bereich des Telefonhalters). Dieses wurde beseitigt, indem man die Seitenverkleidung demontiert hat und laut Aussage des Servicebetreuers einen Klebestreifen, welcher bei der Montage zur Fixierung dienen soll entfernt hat und stattdessen Dichtband eingesetzt hat. Funktioniert scheinbar.
    Die linke Seite kann er dann das nächste mal auch noch machen.

    Leider ist jede Fehlerbeseitigung, wie schon mehrmals festgestellt, auch immer von der betreuenden NL oder VT abhängig, bzw. vom Kundenbetreuer.
    Habe nach einigem testen jetzt 2 Herren gefunden, wo ich recht zufrieden bin. Mir ist aber auch klar, das man Geräusche nicht gleich komplett ausmerzen kann, da zuviele Faktoren wichtig sind ( Temperatur, Beschaffenheit der Fahrstrecke , Gewicht des Fahrers ( beim knacken der Sitze )).

    Alles in allem ist es aber mehr als unnötig bei einem 5 Monate alten Auto so oft die Werkstatt wegen Lapalien aufzusuchen.
    Wobei man anerkennen muß, das dieses nicht nur ein Mercedes Problem ist, auch andere Hersteller haben Probleme mit der Qualität des Autos.

    Wenn man es optimistisch sieht : Solange ich nicht mit Motorschaden liegenbleibe
    :D


    Gruß Martin
     
Thema:

Knarzgeräusche im W203

Die Seite wird geladen...

Knarzgeräusche im W203 - Ähnliche Themen

  1. W203 Problem mit CAN und KLIMA

    W203 Problem mit CAN und KLIMA: Hi, Hab ein Problem und komme nicht weiter. W203, Motor 1,8l Kompressor BJ 2006 Nachdem ein Schrauber am Stabi die Gummis getauscht hat, geht...
  2. PDC Problem W203 MoPf

    PDC Problem W203 MoPf: Moin, bin seit kurzem Besitzer eines S203 320 CDI mit Sport+ AMG Paket. BJ 2005 Seit kauf funktioniert das PTC nicht. Fehlerbeschreibung: PDC...
  3. Kühlergrill W203 Classic

    Kühlergrill W203 Classic: Hallo zusammen! Ich suche schon eine weile einen Kühlergrill in komplett schwarz ohne Stern für den W203 Classic (2003er). Hat vielleicht jemand...
  4. W203: Ventil zum Befüllen der Klimaanlage defekt

    W203: Ventil zum Befüllen der Klimaanlage defekt: Hallo zusammen, nach einem Unfall hatte ich u.A. den Klimakühler getauscht. Beim Versuch die Anlage in einer kleinen Werkstatt wieder zu befüllen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden