Kofferraum zu "dicht" für Subwoofer?

Diskutiere Kofferraum zu "dicht" für Subwoofer? im Car Hifi & Multimedia & Navigation Forum im Bereich Technik; Hallo Leute! Erstmal Gratulation für dieses tolle Forum. Bin schon seit Längerem Leser, aber jetzt hab ich auch mal ne Frage: Habe mir heute bei...

  1. #1 RealZac, 31.07.2002
    RealZac

    RealZac Frischling

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    -
    Hallo Leute!
    Erstmal Gratulation für dieses tolle Forum. Bin schon seit Längerem Leser, aber jetzt hab ich auch mal ne Frage:
    Habe mir heute bei der Hitze die Mühe gemacht, ein Cinch-Kabel in den Kofferraum zu legen, eine Endstufe und Subwoofer zu installieren. *Schwitz*
    Aber irgendwie dringt der Sub nur ziemlich mühsam in den Innenraum durch. Kann man da irgendwas "aufmachen"? Leider habe ich nur einen Classic ohne Ski-Sack und ohne Mittelarmlehne im Fond. Bringt es etwas, die (meiner Meinung nach sowieso sinnlosen) Lautsprecher in der Hutablage auszubauen?
    Bin natürlich dankbar für jegliche Tips.

    p.s.: Hab mir ein Panasonic CQ-DFX972N geleistet. Goiles Teil.

    Marcus
     
  2. kfh

    kfh Frischling

    Dabei seit:
    27.07.2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124 e420
    schwierig

    hallo marcus

    da du die limousine mit stufenheck hast ist es immer ein problem den sub an die fahrgastzelle anzukoppeln. ob es mit dem ausbau der hecklautsprecher getan sein wird bezweifle ich. die löcher sind viel zu klein. aber ausprobieren kost ja nichts.

    hast du mal alle abdeckungen im vorderen bereich des kofferraums entfernt und nachgesehen ob man nicht im bereich des (nicht vorhandenen) skisacks einen durchgang schaffen kann? ich kenne dein auto leider zu wenig aber in vielen fahrzeugen in denen skisack als option möglich ist ist das blech in diesem bereich bereits so perforiert dass man es ohne probleme (auch mit dem TÜV) herausnehmen kann.

    gruss..
     
  3. kfh

    kfh Frischling

    Dabei seit:
    27.07.2002
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W124 e420
    korrektur!!

    hallo marcus

    habe bei einem mir bekannten einbauer nachgefragt und erhielt folgende antwort:

    "kein problem der Kofferraum ist relativ durchlässig,
    bei vernünftigem Kick von vorne kannst den
    Woofer in der Reserveradmulde einbauen.
    Spielt zwischen 20 und 60 Hertz prima"

    was und wie hast du denn jetzt eingebaut und welchen verstärker nutzt du?
     
  4. #4 RealZac, 31.07.2002
    RealZac

    RealZac Frischling

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    -
    Hi!
    Der Verstärker (noname) bringt gebrückt so um die 60 - 70 Watt Sinus. Denn will ich bei Gelegenheit austauschen. Drauf stehen 600W. LOL.
    Daran hängt ne Bass(reflex)rolle von JBL mit einem 30cm Chassis. Ist ca. 1,20m lang. Die klingt ziemlich weich und drückt erst bei mittlerer Lautstärke in die Fahrgastzelle durch. (Dann aber richtig)
    Nachdem ich heute die Heckablagen-Lautsprecher ausgebaut habe, "merkt" man den Sub auch bei geringer Lautstärke. Also bin ich schon mal sehr zufrieden. Konnte aber noch nicht testen, wie das Ganze bei höherem Pegel ("Reiselautstärke") klingt, da ich in einem Hotel wohne und wegen Biergenusses während des Einbaus noch keine Testfahrt machen konnte. ;-)
    Werde dann morgen mehr berichten...

    Jetzt mach ich mir allerdings noch ein Paar Sorgen um mein Kennzeichen. Die Schrauben werde ich wohl alle 100km nachziehen müssen. ;-)

    Achso, skisack-technisch ist bei mir nix perforiert. Schade eigenlich.

    okay, bis später...
    Marcus.
     
  5. #5 Dr. Low, 04.08.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Zu dem Schrauben-Problem:

    Festbolzen, dann einen Tropfen Loctite (gibts auch in Klar) drüber, damit kann sich die Schraube eigentlich nicht mehr lösen! Dann vielleicht auf der Rückseite vom Kennzeichen rings herum noch eine dickere Schicht Silikon wegen der Klappergeräusche und der Kratzer im Lack und du solltest danach keine Probleme mehr haben! Ging damals beim Golf ganz gut so...
     
Thema:

Kofferraum zu "dicht" für Subwoofer?

Die Seite wird geladen...

Kofferraum zu "dicht" für Subwoofer? - Ähnliche Themen

  1. Undichtigkeit im Kofferraum...

    Undichtigkeit im Kofferraum...: Wundere mich schon seit längerem warum die Scheiben immer beschlagen ( trotz Reinigung der Scheiben sowie neuem Innenraumfilter) Nun habe ich...
  2. Dichtung am Kofferraum austauschen - benötige Tips

    Dichtung am Kofferraum austauschen - benötige Tips: Ich möchte bei meinem 203.035 die Kofferraumdichtung austauschen, da sie etwas spröde und an einer Stelle beschädigt ist. Die Dichtung habe ich...
  3. 500E W124 Bj92 - Kofferraum öffnet nicht

    500E W124 Bj92 - Kofferraum öffnet nicht: Hallo, ich bringe den Kofferraum nicht mehr auf. Der Schlüssel läßt sich von der mittleren Position nach rechts drehen. sonst passiert nichts. Man...
  4. Kofferraumklappe beim W220 geht nicht auf (Komfortschliessung)

    Kofferraumklappe beim W220 geht nicht auf (Komfortschliessung): Hallo habe gerade folgendes sehr nerviges Problem: verm. aufgrund Falschbehandlung in einer "Werkstatt" hat die Schliessung einen abbekommen und...
  5. CL203 180K Reserveradsubwoofer ? Kofferraumwanne entfernen? Kabel verlegen?

    CL203 180K Reserveradsubwoofer ? Kofferraumwanne entfernen? Kabel verlegen?: Hi alle zusammen ich habe eine SportCoupe 180k Bj.05 und bin dabei ihn Sound technisch etwas aufzuwerten. Ich habe ja schon ein neues...