Laufleistung ML270 CDi

Diskutiere Laufleistung ML270 CDi im M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; HALLO, KANN JEMAND MIR SAGEN WIE HOCH DIE LAUFLEISTUNG DES MOTORS ML 270 CDI IST? IN DER LETZTEN AUTOBILD WIRD NAEMLICH GESCHRIEBEN DASS DIE...

  1. #1 PANCHO1, 28.08.2002
    PANCHO1

    PANCHO1 Stammgast

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    HALLO,

    KANN JEMAND MIR SAGEN WIE HOCH DIE LAUFLEISTUNG DES MOTORS ML 270 CDI IST? IN DER LETZTEN AUTOBILD WIRD NAEMLICH GESCHRIEBEN DASS DIE MODERNEN DIESEL MOTOREN NICHT MEHR SOLANGE HALTEN WIE ES MAL FRUEHER DER FALL WAR.

    ICH WURDE MICH FREUEN WENN JEMAND MIR DAZU GENAUERE INFOS GEBEN KOENNTE.

    TCHÜSS
     
  2. #2 Der Genervte, 29.08.2002
    Der Genervte

    Der Genervte Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2002
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W163
    Das ist so eine Sache

    Hallo,
    eine generelle Aussage über die Laufleistung zu machen ist sehr schwierig, weil es davon abhängig ist, wie das Fahrzeug bewegt wird. Beispiel: Ein Kollege hat es geschafft einem 8-Zylinder Diesel von BMW innerhalb von einem 3/4-Jahr und etwa 18.000 KM den Hals herumzudrehen. Wie ? Ganz einfach: Im kalten Zustand schon mit Vollgas vom Hof. Die Kolben waren dermaßen ruiniert, so was habe ich vorher noch nicht gesehen.
    Anderes Beispiel: Mein Onkel fährt einen W124 in der 300D Ausführung. Jetztiger Kilometerstand: 625.000 KM. Schäden bislang: Eine Kupplung, ein Auspuff, drei oder vier Sätze Reifen usw., also alles normaler Verschleiß. Eine Kompressionsprüfung vor rund drei Wochen hat keinen negativen Befund ergeben. Klackern tut er auch nicht - Herz was willst Du mehr. ...und wie das ? Auch ganz klar: Langsam warm fahren, regelmäßige Wartung, dann kann er auch mal Vollgasfahrten auf der Autobahn ab.
    Es ist also sehr vom jeweiligen Fahrer abhängig, wie lange ein Motor / Getriebe usw. hält.
    Gruß
    Thomas
     
  3. #3 Mdriver, 29.08.2002
    Mdriver

    Mdriver Crack

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W163
    Hallo PANCHO1!

    Die höheren spezifischen Drücke der modernen Direkteinspritzer erlauben in der Tat nicht mehr die extremen Laufleistungen der "alten" Mercedes-Taximotoren. ;)

    Bei entsprechender Wartung und korrektem Einfahren sollten aber 200.000km und mehr drin sein.

    Der OM612 ist bekannt für Zylinderkopfdichtungen, die sich sehr früh kaputt gehen. Beim W163 schon nach 10.000km gesehen.

    Grüsse, Mdriver.

    P.S.: Evtl. weiss Otfried mehr.
     
  4. #4 Katharina, 29.08.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Panco1,

    die Laufleistung für einen OM 612 DE 27 LA in Originalzustand ist sehr hoch anzusetzen. Jedoch kommt es immer darauf an, das der Motor regelmäßig gewartet wird und alle Inspektionen und Ölwechselintervalle eingehalten werden.
    Ferner sollte der Fahrer den Motor langsam Warmfahren, was besonders bei den neuen CDI Motoren mit ihrem geringen Treibstoffverbrauch sehr lange dauert.
    Vor dem abstellen des Motors den Lader nicht auf hohe Drehzahlen laufen lassen.

    Bei richtiger Behandlung stehen Laufleistungen von mehreren Hunderttausend Kilometern nichts im Wege.
     
  5. #5 PANCHO1, 30.08.2002
    PANCHO1

    PANCHO1 Stammgast

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI
    Hallo Katarina,

    Vielen Dank für deine Antwort. Ich hätte trotzdem eine Frage...Ich fahre meinen ML270 wenn er im kalten Zustand ist bis höchstens 3000 Umdrehungen. Ist das zuviel, oder ist das ok?

    Gruss,
    Pancho1
     
  6. #6 Erich B., 30.08.2002
    Erich B.

    Erich B. alter Hase

    Dabei seit:
    01.02.2002
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202
    Ich entschuldige mich im voraus für meine doofe Frage, aber wann ist so´n Motor warm? Die Temperaturanzeige zeigt mir doch nur die Öltemperatur an und obwohl die Verwendung von Aluminium sicherlich zu einer schnelleren Erwärmung beiträgt, als bespielsweise die alten Graugußmotoren, gibt es doch sicherlich periphere Bereiche des Motors, die noch nicht so warm sind. Gibt es da ´ne Empfehlung(Zeit, Strecke, Drehzahl)?
    Gruß Erich
     
  7. #7 Katharina, 01.09.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die genannten Drehzahlen liegen im Rahmen. Hintergrund ist, das bei kaltem Öl der Schmierfilm schneller reist und die Schmierwirkung nicht so optimal ist, wie bei Motoröl, welches Betriebstemperatur hat.

    Re.: Hallo Erich – diese Frage ist nicht "doof". Leider kann man sie nur über die Erfahrung der gefahrenen Kilometer in Erfahrung bringen, da fast alle DCX Fahrzeuge höchstens mit einem Kühlmittelthermometer ausgestattet sind. Wenn das Kühlmittel Betriebstemperatur {ca. 80°C} erreicht hat, liegt die Motoröltemperatur immer noch unterhalb der Betriebstemperatur. Je nach Fahrstrecke und Fahrweise sowie dem eingebauten Motor rechne ich ca. 5 – 10 Kilometer hinzu {Erfahrung aus Fremdfabrikaten mit Ölthermometer} bis auch das Motoröl Betriebstemperatur erreicht hat.
     
Thema:

Laufleistung ML270 CDi

Die Seite wird geladen...

Laufleistung ML270 CDi - Ähnliche Themen

  1. C200 CDI Starkes Ruckeln im Leerlauf

    C200 CDI Starkes Ruckeln im Leerlauf: Hallo zusammen, mein 200 cdi hat starke Schwankungen im Leerlauf, ca. 50 % pünktlich alle 7 Sekunden geht´s runter und wieder rauf. Dazu stößt er...
  2. Probleme nach Software Update E 350 CDI 265 PS

    Probleme nach Software Update E 350 CDI 265 PS: Hallo, ich habe vor einigen Wochen das (freiwillige) Software Update bei meinem Händler durchführen lassen. Seitdem habe ich das Problem, daß der...
  3. Heizung W 903 CDI 313

    Heizung W 903 CDI 313: Meine Heizung bläst nur kalte Luft. Wasserumlauf ,Wärmetauscher , Heizregelventil u. Thermostat ok, Anscheinend ist der Drehschalter...
  4. Vito 120 cdi w639 bj2010 150 kW startprobleme nach Reperatur

    Vito 120 cdi w639 bj2010 150 kW startprobleme nach Reperatur: Hallo, ich habe ein Vito 120 cdi w639 bj 2010 150kW . Ich habe die Ansaugbrücken sowohl repariert als auch gewechselt, neuer Stellmotor, neue...
  5. Probleme Lenkungsausfall S211 320 CDI Bj.2003

    Probleme Lenkungsausfall S211 320 CDI Bj.2003: Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, bin sonst eher ein stiller Nutzer dieses Forum aber zu meinem Problem habe ich leider keine Lösung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden