Leistung und c 180, ist das sowas wie die Quadratur des Kreises?

Diskutiere Leistung und c 180, ist das sowas wie die Quadratur des Kreises? im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo allerseits, bin ernsthaft an einem c180, Bj. 07/98 interessiert. Bin eigentlich VW Fahrer und habe deshalb über MB wenig Wissen. Musste...

  1. werty

    werty Frischling

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c 180
    Hallo allerseits,
    bin ernsthaft an einem c180, Bj. 07/98 interessiert. Bin eigentlich VW Fahrer und habe deshalb über MB wenig Wissen.
    Musste eben im Forum-Rubrik "lahmer 180" erschreckendes lesen -Keine Leistung und so. Sollte ich lieber die Finger von so einem Opa-Modell lassen? Obwohl ich wirklich kein Heizer bin -fahre selber nur einen GolfIII, 90PS.
    Da ist mir eben eingefallen, dass es doch sowas wie Chip-Tuning gibt. Wenn sowas möglich ist, was bringt es [Leistung... Lechz!] und was kostet's mich [Beschaffungskosten, Einbau, Kraftstoffverbrauch, Lebensdauerverkürzung]. Kann mir irgendjemand was darüber sagen?
    Danke im voraus
     
  2. Martin

    Martin vereinzelt anwesend.

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211T 320CDI
    Hallo werty,

    zum Thema Tuning lass dir gesagt sein, das der Kauf eines Autos mit wenig PS und die Aufrüstung ( soweit möglich ) mehr kostet als gleich ein stärker mtorisiertes Modell.
    Bei extremer Leistungssteigerung musst du Reifen und Bremsen anpassen. Das Drehmoment für den Antreibsstrang mal ausser acht gelassen.
    Chip Tuning ist eigentlich nur für Benziner mit Kompressor und Diesel ( TDI, DTI, CDI) zu haben.

    Wenn du mit dem 90 PS Golf zufrieden warst, wird dir der C180
    fast das gleiche Fahrgefühl vermitteln.
    Natürlich nur vom Anzug und der Beschleunigung.
    Der Komfort etc. ist logischerweise besser.

    Einzigst von einem C180 Automatik würde ich die Finger weglassen, da die 122PS mit dem Fahrzeuggewicht und Automatik hoffnungslos überfordert ist.
    Der Wagen schaltet ständig runter bei leichtem gasgeben und dann wieder hoch. Das ganze Geschehen kriegt dann einen leicht hektischen Touch.

    Gruß Martin
     
  3. #3 Patrick, 03.09.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    C 180

    Hi Leute,

    durfte heute mal mit einem C 180 Coupé (CL203) mit 95 kW und 5-Stufen Tiptronic fahren, da mein eigener Benz immer noch bei MB ist zum Beheben diverser Mängel.

    Also, mein subjektiver Eindruck ist, dass mann trotz Automatik recht flott voran kommt. Allerdings muss man den Motor extrem hoch drehen. Der konsumiert dann auch recht ordentliche 11 - 12 l/100 km laut Kombiinstrument und wird recht kernig.

    Da ist mir mein Brummbär C 220 CDI lieber, der packt richtig zu und die Automatik schaltet auch nicht so nervös (musste beim C 180 auf W stellen, damit der nicht immer zurückschaltete). Der Verbrauch liegt bei meinem Diesel immer zwischen 7 - 8 l/100 km.

    Auf der Autobahn ist der C 180 etwas lauter, als mein Diesel, wahrscheinlich aufgrund der höheren Drehzahlen. Das dürfte sich allerdings bei den neuen 180er mit Ausgleichswellen dann ja geben, oder?

    Ciao,
     
  4. werty

    werty Frischling

    Dabei seit:
    03.09.2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    c 180
    Quadratur des Kreises die II.

    Hi Marin, danke für die schnelle und präzise Antwort.
    Oh Gott, dass scheint ja als müsse man bis auf die Fahrzeugsitze alles auseínander nehmen. Ich denke du hast vollkommen recht, aber eigentlich dachte ja nur an so ein paar klitzekleine PS mehr um wenigstens mein jetziges Auto topen zu können. Also, ich möchte da nicht viel investieren, dass is ma sicher. Gibt's da keinerlei andere Möglichkeiten [Luftfilter, etc.] mit wenig Aufwand etwas zu erreichen?
     
  5. Blobo

    Blobo Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C250 Turbodiesel
    Bei Saugmotoren kannst Du im Gegensatz zu aufgeladenen Motoren durch Chiptuning etc. kaum etwas an Leistung rausholen, dafür werden schon aufwendige Arbeiten (Ein- / Auslasskanäle, Nockenwelle, Verdichtung etc.) nötig, die natürlich entsprechend Geld kosten.

    Mach doch einfach mal eine Probefahrt mit einem C180. Wenn Du dann merkst, dass er Dir zu lahm ist oder Du Angst hast, damit nicht glücklich zu werden, dann schau Dich nach etwas anderem um.

    Viel Glück beim Autokauf!

    Tom
     
  6. Mr.S

    Mr.S Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mercedes C180 classic
    also ich hab einen 1994er C180 und bin sehr zufrieden. Er hat ne Handschaltung die wirklich katastrophal ist, allerdings nicht so lahm wie die automatik.
    Ich hätte auch gern mehr PS gehabt, der wagen ist wohl besser zum cruisen, aber mit 20, und student konnt ich mir einfach nicht mehr leisten, denn wenn du dir anguckst was ein 180er im vergleich zum 200er, 220er oder gar 280er kostet, das steht in keiner relation. meiner Verbraucht höchstens 8,5Liter und mindestens 7,5.
    bin trotzdem sehr zufrieden.
    von saugmotorentuning im klassischen sinne würd ich allerdings die finger assen, dann hält so ein C180 ewig, dafür ist er bekannt.
     
  7. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werty,

    willkommen im Forum. Wie Tom schon schrieb, ist das Angebot von Chiptuning für Saugmotoren von vorne herein - ich will sagen bedenklich. Die Eingriffe, welche hier vorgenommen werden verkürzen die Lebensdauer der Motoren erheblich, zudem ist die Möglichkeit sehr begrenzt.
    Der billigste Weg ist, sich anstatt eines W 202.018 gleich auf dem Gebrauchtwagenmarkt nach den Modellen .020/.022 oder noch Leistungsstärker umzusehen.
    Hier paßt dann auch die Differentialübersetzung und Getriebeauslegung zu der Mehrleistung.
    Als Tipp – kaufe ein Fahrzeug in DaimlerChrysler-Originalzustand.

    @ C220CDI-T - Vorsicht, Du wirfst hier 3 Motoren durcheinander. Den Motor welchen Werty sucht, ist der M 111.921, ein 1.799 cm³ Benzin-Saugmotor. Im CL 203.735 wurde der M 111 E 20 eingebaut, ein 1.998 cm³ Benzin-Saugmotor. Den Motor, welcher Du wegen der Ausgleichswellen erwähnst ist jedoch der neue M 271 E 18 ML, welcher 1.796 cm³ aufweist, jedoch Kompressoraufgeladen ist und verstellbare Ein- und Auslaßnockenwellen hat.
     
  8. #8 Patrick, 04.09.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    180er

    Hi Horst,

    das ist schon klar. Wollte nur mal meine eigenen Erfahrungen mit einem 180er kundtun. Ich denke auch, dass ein C 180 Bj. 98 im Originalzustand eine sehr gute Wahl ist. Der W202 war zu diesem Zeitpunkt schon extrem ausgereift (Facelift, usw.), so dass man sich keine Gedanken über Kinderkrankheiten mehr machen muss (Kann ich leider von meinem neuen S203 eben nicht gerade behaupten :-(().

    Tschüss,
     
Thema:

Leistung und c 180, ist das sowas wie die Quadratur des Kreises?

Die Seite wird geladen...

Leistung und c 180, ist das sowas wie die Quadratur des Kreises? - Ähnliche Themen

  1. W124 230E Leistungsloch, jmd. ne Idee?

    W124 230E Leistungsloch, jmd. ne Idee?: Hallo zusammen, ich habe einen 124er übernommen, aus 1991, 2,3er mit KE Jetronic, 5 Gang Schalter mit Klima und 145xxxkm auf der Uhr. Hat ne...
  2. Leistungsverlust Vito W639 115 CDI

    Leistungsverlust Vito W639 115 CDI: Ich mache mal einen weiteren Anlauf zum Thema "Leistungsverlust"/ Notlauf Vito W 639 115 CDI. Dieses Problem ärgert doch anscheinend sehr viele...
  3. Leistungsverlust Mercedes Slk 200k

    Leistungsverlust Mercedes Slk 200k: Hallo, Ich weiß das Thema wurde schon oft besprochen. Aber an meinem Slk 200k bj. 2001 mit dem M111 Motor hab ich einen Leistungsverlust. Dieser...
  4. Mercedes E S212 220CDI leistungsverlust

    Mercedes E S212 220CDI leistungsverlust: Hallo Leute, Ich habe ein großes oder kleines Problem. Meine E Klasse hat sporadisch keine Leistung. Fahre ganz normal und sporadisch ist einfach...
  5. Leistungsverlust CLK 200

    Leistungsverlust CLK 200: hat jemand eine Idee woran es liegen kann beim beschleunigen nimmt er das Gas nicht gut an, wenn man langsam Gas gibt es es so la, la hat 130° km...