ML nur Pseudogeländewagen gegenüber Touareg und Cayenne?

Diskutiere ML nur Pseudogeländewagen gegenüber Touareg und Cayenne? im M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, bei www.spiegel.de habe ich folgenden Bericht gefunden, der mich etwas nachdenklich macht. Ist die M Klasse im Gelände wirklich...

  1. #1 MarkusCLK, 12.11.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    Hallo,

    bei www.spiegel.de habe ich folgenden Bericht gefunden, der mich etwas nachdenklich macht.
    Ist die M Klasse im Gelände wirklich schlechter als Touareg und Cayenne?

    "Beide Hersteller (VW, Porsche) drängen nun erstmals in das Marktsegment ..., das in den USA fast die Hälfte des Pkw-Geschäfts ausmacht und auch in Europa wachsenden Zuspruch findet.

    Dominiert wird es von Pseudo-Geländewagen, die zum realen Offroad-Einsatz allenfalls bedingt taugen, etwa der M-Klasse von Mercedes, deren Bremssystem auf Abwegen zuweilen überhitzt; die Antriebschlupfregelung ist im Gelände überfordert. Der bayerische Konkurrent BMW X5 verfügt nicht einmal über eine Getriebeuntersetzung, ist also für ernsthaften Geländeeinsatz vollkommen ungeeignet.

    Von solchen Blendern sollen sich die Klettermobile von VW und Porsche nun klar absetzen. Sie bieten zwar enormen Straßenkomfort, sind aber trotzdem für widriges Terrain gerüstet. "

    Hier der Link:
    www.spiegel.de/spiegel/0,1518,222231,00.html

    Klar, sicherlich sind VW Touareg und besonders der Porsche Cayenne von der Verabeitungsqualität wahrscheinlich deutlich besser und machen auch (innen) insgesamt einen luxuriöseren Eindruck, jedoch hatte ich nicht gedacht, dass auch die Geländetechnik besser sein soll als das 4ETS des ML. Der Cayennetest im DSF (Motorvision) war ja ziemlich euphorisch, auch im Gelände.

    Was meint ihr?

    Grüsse,

    Markus

    PS: Finde es interressant, dass der Cayenne S (340PS) mit 60T EURO zu einem absoluten Kampfpreis auf den Markt kommt und damit deutlich billiger ist als der ML 55 (74T EUR). Auch die Basisausstattungen geben sich nix, beide sind fast serienmässig identisch, der porsche hat noch einiges mehr. Hätte ich nicht gedacht....
     
  2. Rollo

    Rollo Guest

    Hmmmmh !

    Einen höhergelegten Passat mit VW Phallus Rückleuchten und Monster TDI Motor und einen in der Tschecheslowakei zusammen geschusterten Premium Hochsitz-Porsche mit einem ML vergleichen ?

    Meine Meinung ist dazu, daß der ML gar nicht in dieses Premium Preissegment passen will und muß. Allein die Folgekosten für den Porsche Cayenne werden jedem Besitzer das Wasser in die Augen jagen. Und der VW ? Mal abwarten !

    Mir gefällt (persönlich) am ML, daß er einfach im Straßenbild auffällig unauffällig und erschwinglich ist.

    Gruss aus Kiel ...
     
  3. #3 stricki, 12.11.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    Hi Markus,

    natürlich ist das 4ETS eine Krücke die nicht wirklich für harten Offroadeinsatz gedacht ist.
    Die automatische Sperrdifferentiale von VW und Porsche sind dem 4ETS eindeutig überlegen obwohl auch diese erst einmal durchdrehen müssen um aktiv zu werden.
    Aber wie die M Klasse so werden auch die Offroader von VW und Porsche niemals im harten Gelände bewegt werden dazu sind sie viel zu teuer.
    Jemand der diese harten Einsätze wirklich machen muß oder sie aus sporlichen Gründen machen will kauft andere Fahrzeuge die mit manuellen Differenzialsperren ausgerüstet sind (G 461, Land Cruiser HZJ 78, Patjero V20 usw.).
    Aber wie auch beim neuen Range Rover geht es der Industrie und der Zielgruppe darum das man weiß das es möglich ist jederzeit in Gelände zu fahren und das der Spagat zwischen Super Onroad und Super Offroad Qualität zu schaffen ist.
    Die genannten Fahrzeuge sind frisch auf dem Markt und müssen einen Technologievorsprung haben wenn der W164 kommt wird er wieder vorn sein.
    Immerhin ist das Technologiekonzept der M Klasse 6 Jahre alt und bislang hatte kein deutscher Hersteller etwas Ähnliches vorzuweisen. Die M Klasse wird trotzdem in den Zulassungszahlen der Spitzenreiter bleiben denn das Preis/Leistungsverhältniss des Einstiegsmodells hat bisher nur Volvo unterboten.

    Gruß stricki
     
  4. #4 Der Genervte, 12.11.2002
    Der Genervte

    Der Genervte Stammgast

    Dabei seit:
    12.08.2002
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W163
    So seh' ich das auch !!!

    Hallo zusammen,
    das sehe ich genauso. Machen wir uns nix vor: Ein richtiger (ich meine so richtig handfester) Geländewagen ist etwas anderes. Auch ein VW , oder ein Porsche sind eigentlich nicht für's Gelände gemacht, weil spätestens der erste etwas stärkere Ast das schöne, hochglänzende Blechkleid mit einem Kratzer verunziert. ...und was ein VW, oder ein Porsche mit einem ausgewachsenem Anhänger am Zigeunerhacken macht, muß sich erst noch herausstellen. Ich fahre gerne 'M' (viel mit großen Anhängern) und würde nicht mit einem hochgebockten, 4-türigem 911er, oder einem aufgeblasenem Passat tauschen wollen. 'Konzerngesicht' - alles schön und gut, aber der VW und der Porsche sind nicht nach meinem Geschmack. Porsche dürfte wohl über die Frage nach der Qualität erhaben sein, ob aber der Geländepassat das auch ist wage ich zu bezweifeln.
    Nee, nee, laßt mal - Ich bleibe da lieber bei meinem 'M'.
    Gruß TT
    Ach so: Außer einem staubigen Feldweg hat mein 'M' noch kein Gelände gesehen.
     
  5. #5 MarkusCLK, 12.11.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    Wums, das hat gesessen, hatte gehofft eine Diskussion lostreten zu können.
    Natürlich gefällt mir dr ML persönlich auch am besten :-).

    @Stricki: Ob der ML Ende 2003, wenn Porsche, VW und Volvo ein volles Verkaufsjahr hinter sich haben, immer noch vorne liegt, wage ich zu bezweifeln. Meines wissens lag der X5 (der nächstes jahr auch ein Facelift und neue Motoren kriegt) im September bereits gleichauf mit dem W163.

    @genervten: Glaubst du im Ernst, dass ML55 Fahrer sich eher ins Gelände verirren als Cayennefahrer? Ich habe nur versucht, die Fakten zu vergleichen (Cayenne S vs ML55), wer mit dem Gedanken spielt, einen ML55 zu kaufen, für den ist ein Cayenne S sicherlich ein attraktives Angebot. 14T Euro Ersparnis und dann noch Prschequalität, das ist auch in diesem Preissegment ein Wort. Die Produktionsqualität in der Slowakei ist sicherlich auch nicht schlechter als die in den USA. Der Turbo spielt natürlich in einer anderen Liga.

    Gruss,

    Markus


    PS: Hoffe, der W164 wird alles noch ein bisschen besser machen können :-)
     
  6. #6 stricki, 12.11.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    @markus

    Hier mal die Zulassungszahlen vom Januar bis September 2002:
    M Klasse 16502 = 37,16 % mehr als 2001
    X 5 10243 = 52,40 % mehr als 2001

    Der X 5 hat zwar mehr zugelegt als der M aber der Vorsprung ist immer noch beträchtlich und wahrscheinlich auch nicht mehr einzuholen.
    Evtl. kann es der Tuareg mal schaffen die M Klasse zu kippen aber erst wenn es die kleinen TDIs gibt.

    Deiner Meinung zum Vergleich Cayenne S / ML 55 AMG kann ich nur zustimmen und würde bei einer plötzlichen Erbschaft auch zum Porsche greifen.

    Gruß stricki
     
  7. #7 Norbert, 12.11.2002
    Norbert

    Norbert E 270 CDI Kombi Bj. 2/01

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    e Klasse
    Cayenne/Slowakei ?

    Hi Markus,
    er wird doch in Leipzig geschraubt - so weit östlich ist das doch nicht?
    Gruß Norbert:confused:
     
  8. Rollo

    Rollo Guest

    @Norbert

    In Leipzig ist ein weiterer Porsche Produktionsstandort eröffnet worden aber produziert wird er auch in der Slowakei.

    @ll

    Schon ´mal Gedanken über Versicherung (bestes Beispiel X-5 4,4 innerhalb eines Jahres Liebling der Diebe und Typklassenexplosion) und Wartung verschwendet. Also wenn ich hier in Kiel durch die (ungelogen) geleckte Werkstatt des Porsche Zentrums gehe, dann wird schnell klar warum eine Inspektion ein kleines Vermögen kostet. Und da an dreckigen Gelände SUV schrauben ? Jede Wette : 98 % der Cayenne werden niemals im Gelände sein.
    Guckt doch auch ´mal auf den Range Rover. Da ist der Preis doch auch explodiert (obwohl : ist astrein verarbeitet) da bringen 14 Tsd € Preisvorteil ML55/Cayenne sehr wenig wenn das die "Low Budget" Ausstattung ist. Und mal ehrlich : Wir sprechen hier von einer Menge Geld, oder ?

    Gruss aus Kiel ...
     
  9. #9 MarkusCLK, 12.11.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    @Norbert und Rollo:

    Der Porsche Cayenne wird nur zum Teil im VW Werk in der Slowakei gebaut (nur die baugleichen Teile sowie die Karosserie), die Endmontage wird im neuen Porschewerk in Leipzig durchgeführt, der Motor kommt aus dem Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen.

    @Rollo: Der Cayenne S ist durchaus nicht lowbudget mässig ausgestattet, sondern schon in der Serienausstattung ab Werk vergleichbar mit dem ML55 - und der hat fast alles ab Werk (bis auf Comand), oder findest du der ML55 ist auch low budgetmässig ausgestattet?

    @Sticki:
    Klar liegt der ML 2002 bisher insgesamt vor dem X5. Jedoch wurden beide Modelle im August gleich stark verkauft (deutlicher Einbruch in der ML Baureihe), im September liegt der X5 sogar zum ersten Mal vor dem ML. Schau dir die charts an.

    nachzulesen bei:
    www.jes-mercedes.de/mbcharts.htm

    Gruss,

    Markus
     
  10. Rollo

    Rollo Guest

    @Markus

    Nö ! Hat ja alles, was Spaß macht !:D :D :D
    Aber Listenpreis ist bei Porsche nicht immer Listenpreis. Die haben ja auch gerne Ihre Pakete geschnürt und es wird auch beim Cayenne (wie beim Rover) eine Differenz von bis zu 18 % vom Listenpreis 60.000 € zu gerade verfügbarer Karosse geben. Der Range war das absolute Paradebeispiel. Erst alle mit einem "Einstiegspreis" locken und dann, wenn er hübsch und nett sein soll, zuschlagen.

    Warten wir mal ab, wer den ersten Vergleich in der AMS gewinnt.
    Vielleicht der Porsche, weil günstiger Grundpreis.
    Vielleicht der Touareg, weil beste Verarbeitung.
    Oder es geschieht ein Wunder ... :p

    Wie auch immer, VW will ich nicht, Porsche ist mir zu teuer (auch der Neidfaktor, eieiei) und der Benz paßt in mein Beuteschema ...

    Gruss aus Kiel ...
     
  11. #11 MarkusCLK, 12.11.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    Hallo Rollo,

    ich glaube, wir haben das gleiche Beuteschema :-))

    Gruss,

    Markus
     
  12. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Was ist teurer? Die Rohkrosse in der Slowakei zusammenschweißen zu lassen und den Rest in Leipzig fertigen/montieren (Cayenne) oder komplett in den USA herstellen (M-Klasse)? Den Produktionsstandort Tuscaloosa kann ich für MB wenigstens ein wenig nachvollziehen (ist ja auch der Hauptabsatzmarkt). Aber warum fertigt VW den Geländewagen in der Slowakei? Wegen den Kosten? Und warum werden dann die kleinen (und billigeren) VWs in D gefertigt?
    Porsche versucht ja wenigstens zu retten was zu retten ist und lässt so viel wie möglich (der Rest wird ja von VW vorgeschrieben) in D fertigen. Damit ihr das nicht falsch versteht, ich habe nichts gegen die Slowakei, aber dieser Standort wurde nur wegen der niedrigen Löhne ausgewählt. Wenn ich mir ein Produkt einer slowakischen Firma kaufe, ist es völlig Ok wenn dieses auch aus der Slowakei kommt, aber nicht wenn ausländische Firmen diese Länder regelrecht ausnutzen ("wir schaffen ja Arbeitsplätze", in Wirklichkeit werden die Löhne auch weiterhin niedrig gehalten, damit die ausländischen Firmen auch investieren).
    Ein Problem wird MB auch mit dem W164 haben: Die Qualität. In über 100 Jahren wurde in den USA kein Auto gebaut, welches jemals Mercedes-Niveau erreicht hat, warum sollte sich das plötzlich ändern?

    Jetzt können die M-Klasse-Fans wieder zuschlagen... :p
     
  13. Rollo

    Rollo Guest

    Warum ? Du hast doch 100% Recht ...:D
     
  14. R230

    R230 Crack

    Dabei seit:
    25.02.2002
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    *
    Wenn man die Wartungspreise als Vergleich heranzieht, sollte man auch den Wertverlust nicht außer acht lassen! Ich gehe mal locker davon aus, daß der wesentlich höher angesetzt wird, als beim ML! Ich denke das wird schon einer der wesentlichen Kaufgründe potentieller Käufer werden!
    Habe am SO auf AMS TV den Bericht vom Cayenne gesehen und muß sagen, daß der garnicht mal so schlecht war, wie ich gedacht habe!
    Die Ausstattungspolitik ist bei Porsche auch nicht anders als bei Mercedes.

    Olli
     
  15. #15 mersing, 12.11.2002
    mersing

    mersing Crack

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Auf den W164 zu warten und dabei an eine bessere Verabeitungsqualität zu glauben....haha

    Der ML sieht einfach nicht so klotzig aus, hat zwar kleien macken aber ist trotzdem toll, der beste Kompromiss derzeit aus größe, Komfort, Preis, straße und Gelände.

    Wenn in zwei Jahren von Porsche ein 3,2 l angeboten wird für ca. 40 T Euro, oder ein 200 PS Diesel dann werd ich mirs überlegen was besser ist, dann hat man auch schon so einige Erfahrungen mit dem Porsche gehört, ob er wirklich so gut ist.

    Die hohen Porsche Wartungspreise holt man beim Wiederverkaufswert locker wieder herein.

    Zumindest gibt es ab nun mehr Konkurenz in dem bereich und das wird Mercedes beim W164 auf jeden Fall nachlegen müssen um vorne zu bleiben.

    bin schon gespannt was da rauskommt.
     
  16. #16 MarkusCLK, 13.11.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    Daimler spürt anscheinend jetzt schon die Konkurrenz im Nacken: Während für die Sondermodelle ML Limited und ML Exclusive nur einseitige Flyer herausgegeben wurden, wurde für das neue Sondermodell ML Limited ein eigener, 8 Seiten langer Sonderprospekt in Farbe aufgelegt.

    mfg,

    Markus

    @Mersing: Denke sehr wohl, dass DCX beim W164 in Sachen Verarbeitungsqualität deutlich nachlegebn wird, auch wenn er komplett in USA produziert wird. Scliesslich belebt Konkurrenz das Geschäft...
     
  17. #17 MarkusCLK, 15.11.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    @stricki:

    In Ergänzung zu den Zulassungszahlen für September 02 (Hab nochmal nachgeschaut): Der Toyota RAV ist mittlerweile der meistverkaufteste SUV in Deutschland (Platz 38, 1621 Fahrzeuge 09/02, +28%), die M Klasse ist nach einem deutlichen Minus im August im September weiter abgefallen und nunmehr nicht mehr in den TOP50 vertreten. Sie liegt inzwischen auf Platz 3 hinter derm BMW X5 in der internen Rangliste von SUVs/ Geländefahrzeuge.

    Mfg,

    Markus
     
  18. #18 MarkusCLK, 15.11.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
  19. #19 G400.cdi, 23.11.2002
    G400.cdi

    G400.cdi Crack

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 168 A 170 cdi L ATM
    Wer Mercedes Fan ist kauft einen M, und wer auf Porsche steht (und ich die Jahre kommt) kauft den Tuareg. Und dann gibt es diese Leute für die alles über den Preis geht. Muss es wohl auch geben.

    UND WER INS GELÄNDE WILL KAUFT EINEN W463!!!


    G400.cdi
     
  20. #20 Julian-JES, 24.11.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Im Okt 02 liegt der ML wieder vor dem X5.

    Ich glaube man kann es nur übers Jahr sehen. Es kann ja sein, dass in einem Monat die Auslieferungen nach D etwas vernachlässigt werden und mehr in andere Länder geliefert wird.

    Kommt ja auch darauf an ob so ein Frachter aus Übersee Verspätung hat oder so.
     
Thema:

ML nur Pseudogeländewagen gegenüber Touareg und Cayenne?

Die Seite wird geladen...

ML nur Pseudogeländewagen gegenüber Touareg und Cayenne? - Ähnliche Themen

  1. Mercedes ML 164

    Mercedes ML 164: Frage: Wie kann ich den Schalter für das Schiebedach auswechseln?
  2. ML 500 W 164 Klima Aussetzer

    ML 500 W 164 Klima Aussetzer: Hallo Schraubergemeinde. Ich habe ein Problem mit der Klimaanlage in meinem ML. Selbige arbeitet idR sehr gut, aber seit einiger Zeit, bemerke...
  3. Ml 320 cdi Fehler in der Einspritzanlage nicht lokalisierbar

    Ml 320 cdi Fehler in der Einspritzanlage nicht lokalisierbar: Hallo Leute,bei meinem ml 320 cdi leuchtet in letzter Zeit oft die gelbe Motorkontrolleuchte. Das OBD 2 Gerät erkennt den Fehler nicht,kann ihn...
  4. Ml w 163 500 lmm Fehler trotz austausch

    Ml w 163 500 lmm Fehler trotz austausch: Ml500 w 163 LMM Fehler trotz Austausch
  5. ML 500 W166 - Airmatic Geräusche

    ML 500 W166 - Airmatic Geräusche: Ich habe meinen ML bereits ein halbes Jahr. Das Auto ist Baujahr 2014. Immer wenn ich mein Auto ausmache, dann kommt ein unangenehmes &...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden