W 124 (E 300 T Diesel oder E 300 T Turbodiesel)

Diskutiere W 124 (E 300 T Diesel oder E 300 T Turbodiesel) im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; :party: Hallo zusammen, hier ist mal wieder ein Neuling, der sich einen W 124 kaufen möchte und in die bezauberde Welt der Benzfahrer einreihen...

  1. #1 Holy-Cigar, 18.11.2009
    Holy-Cigar

    Holy-Cigar Frischling

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    noch keines
    :party: Hallo zusammen,
    hier ist mal wieder ein Neuling, der sich einen W 124 kaufen möchte und in die bezauberde Welt der Benzfahrer einreihen möchte.

    Vorweg: Ich habe ein Budget von max. 4.000,- € , fahre zw. 20 und 25 tkm/Jahr (50% Land, 30 % Stadt und 20 % BAB+Schnellstraßen). Um in den Genuss des Benzfahrens zu erlangen habe ich mich natürlich auch z.B. bei Motor-Talk umgesehen und auch hier. Aber manches Verwirrt mich.

    Als erstes konnte ich mich nicht entscheiden zwischen einen W210 oder W124. Aber da die 210er ja ein ziemliches "Rostproblem" haben, habe ich mich jetzt doch für einen W124 entschieden. Auch mit dem Vorteil, dass dieser Wagen dann mit warmherziger Pflege auch einen gewissen Kultstatus erlangen wird. Da ich diesen auch noch sehr lange fahren möchte.

    Danach: Benzin oder Diesel? Hm, erst wollte ich nen Benziner (E 280 oder E 320) und diesen evtl. auch LPG umrüsten. Da weiß ich allerdings nicht, ob dies Sinnvoll ist, wenn der Motor schon zw. 200 und 300 tkm hat. Muss ich nochmals überdenken.

    Dann habe ich mich ein wenig eingelesen in diese Materie. Und werde mich wahrscheinlich für einen Diesel entscheiden, den ich ohne Umbau mit Pöl fahren kann. Also ein W 124 T-Modell mit OM 603 oder OM 606 Motor???.

    Beim OM 603 glaube ich zu wissen, dass dieser einen Vorkammer Motor hat, die schon von vornherein auch eine Kraftstoffvorheizung haben. Sprich wie in meinem Beispiel ein E 300 T Turbodiesel mit 147 PS. Aber da weiß ich nicht wegen dem Turbo. Probleme usw.

    Also nächste Option: der E 300 T (Saug)Diesel mit Vierventieltechnik und 136 PS. Da weiß ich allerdings nicht, ob der Motor (OM 606) noch eine Vorkammer hat oder nicht.

    Bitte Korrigiert mich, wenn ich mich irre.


    Fragen:
    1: Lieber 147 PS mit Turbo oder einen Saugdiesel mit 136 PS und 4 Ventiltechnik?
    2: haben beide Motoren Vorkammern (wegen Pöl)?
    3: welcher säuft mehr?
    4: oder doch Benzin und auf LPG umrüsten? (Aber wegen hohen km noch LPG?)
    5: Welches Bj. ist Sinnvoll (zwischen 1993 und 1997)?
    6: Pro und Contras beider Modelle

    Ich verwende natürlich auch die Suchfunktion und picke mir hier und da noch ein wenig heraus.
    Ihr müsst nicht alles beantworten. Nur ein klein wenig Feedback würde mir meine Kaufentscheidung beschleunigen.

    Ach ja, Klima ist ein muss. Hat so ein W124 auch Tempomat? wenn ja, dann auch pflicht.

    Also das wars mal von nem Neuling. Grüße aus dem bayerischen Schwaben.

    J.R. ;)
     
  2. #2 Dieselwiesel, 18.11.2009
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.289
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo J.R.

    als J.R. sollte doch Öl kein Problem sein:D

    wir hatten beide Motorisierungen im 124er den Turbo in der VorMopf Version und den ohne Turbo in der Mopf2 Variante.

    den Turbo gibts nur mit Automatik den ohne gibts auch mit Rührwerk, ob es viele 124er in der Ausführung mit Klima gibt kann ich dir nicht sagen, wir hatten in beiden keine drin, war damals auch nicht so das Extra wie es heute ist.

    Verbrauch lag beim Turbo immer bei min. 10 Liter dafür durfte der auch immer frei Atmen, den ohne Turbo hatten wir nicht so lange auch waren die Fahrleistungen deutlich schlechter als man es auf Grund der geringen PS Unterschied vermuten würde, Verbrauch war sichelrich auch bei ca. 10 Liter.

    Wenn ich aber deine PÖL und LPG Gedanken lese würde ich an deiner Stelle lieber ein paar Euro mehr ausgeben und einen CDI nehmen denn da sparst du deutlich beim Verbrauch und die Fahrleistungen sind dann minds. auf 300DT Niveau z.B. als 220CDI im 210er oder alternativ in der kleineren C-Klasse hier gibt es sicherlich auch mehr Fahrzeuge die Klima mit an Bord haben.
    Und du kannst einfach an der Tanke tanken und musst auch nicht dauernd die Dieselfilter wechseln:crazy:

    Verbrauch bei den CDI´s liegt bei ca. 6-7 Liter

    Gruß Christian
     
  3. #3 Dieselwiesel, 18.11.2009
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.289
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Nachtrag: die KFZ-Steuer solltest du als Kostenfaktor nicht vergessen!!
     
  4. #4 neu2003, 18.11.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.11.2009
    neu2003

    neu2003 Guest

    Frage in die Runde - ist es denn realistisch, für 4tE einen ordentlichen W124-Kombi zu bekommen, der noch jahrelang durchhält?
    ich hätte als realistische Variante hier eher einen älteren Japaner-Kombi aus den 90ern gesehen - ist robust, hat schon moderne Sicherheitstechnik...

    Die W124 in gutem Zustand haben ja eine rege Nachfrage, soweit ich weiss.

    PS: Wenn Diesel im nächsten Aufschwung dann auch auf 1,30 EUR gezogen wird, ist es m.E. auch günstiger, einen Japaner-Kombi mit 9 Liter Super zu bewegen, als einen W124-Diesel mit 10 Liter Diesel und Umweltzonen-Sperrverbot! (dazu noch Vers. u. Steuer!).

    PS: LPG hat nur Sinn, wenn es schon verbaut ist, und vom Fachmann geprüft, dass es auch noch jahrelang durchhält!
    es gab bei MotorTalk, Gasforum, neulich einen langen Thread: "Suche Langstrecken-Kombi bis 5.000 EUR", den solltest Du mal lesen!!
     
  5. #5 mephisto7, 18.11.2009
    mephisto7

    mephisto7 nach Hause telefonieren

    Dabei seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    210.035 + 202.018
    herzlich willkommen hier bei uns ;
    erst einmal ein kurzer link zum einlesen in die materie (90% deiner fragen dürften damit beantwortet werden...
    Mercedes-Benz OM601 ? Wikipedia
    meiner meinung nach bekommst du schon etwas für deine 4000 ...

    Pkw-Inserat: Detailansicht

    ...wobei die farbe nicht so mein ding wäre.

    du solltest bei deinem studium der verkaufsofferten auch nicht vor 6000€ angeboten zurück schrecken ; gerade beim 124 ist sehr viel handelspielraum möglich.
    abraten würde ich vom 4-matik.

    ps. MT ist doof !!!
     
  6. bense

    bense Baulöwe

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    1.952
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    S211 E 500 4-Matic - 211.283
    Ich habe meinen S124er, allerdings als 250er Diesel mit 94 PS und Automatik, letztes Jahr verkauft, 2.600€. Der Wagen hat inzwischen von 360TKM die 400.000 locker geschafft, und wie der Käufer berichtete, soll die halbe Mille mit dem Wagen vollgemacht werden. Er war nach 18 Jahren bestimmt nicht mehr der neueste, aber das darfst du von diesen Arbeitstreckern auch nicht erwarten. Ich habe den Wagen davor nach Polen zur Rostkur geschickt, ca 600€ für Schweller, Radläufe und Wagenheberaufnahmen bezahlt. Technische und mechanische Defekte sind recht kostengünstig zu reparieren. Klima hatte er keine, dafür ein Schiebedach. Sonst wäre er sicher noch für 3K€ weggegangen.

    MfG Paule
     
  7. #7 E_270_T_CDI, 19.11.2009
    E_270_T_CDI

    E_270_T_CDI Crack

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    210.216
    Pöl ist unsinnig, da mindestens genauso teuer wie Diesel, wenn du nicht Erzeuger bist ;). Stinkt aber mehr und kann im Winter Probleme machen.
    Ich würde auch zu einem 220CDI raten. Der ist auch nicht teurer als ein guter S124. Außerdem haben die 124er auch ein Rostproblem. Ich sage nur Wagenheberaufnahmen, Kotflügel vorn, Radläufe hinten und Unterboden (!!) ganz besonders bei den Kombis. Wo es nicht rostet, weil der Lack zu sparsam aufgetragen ist, da wütet der Rost unter dem zum Teil zentimeterdicken Unterbodenschutz im Verborgenen!
     
Thema:

W 124 (E 300 T Diesel oder E 300 T Turbodiesel)

Die Seite wird geladen...

W 124 (E 300 T Diesel oder E 300 T Turbodiesel) - Ähnliche Themen

  1. W204 Diesel MOPF oder Vor-MOPF ?.

    W204 Diesel MOPF oder Vor-MOPF ?.: Hallo, ich will mir einen W204 C200 CDI Handschaltung evtl. T-Model zulegen. In der Auswahl Bj. 2010 bis 2012 sind sowohl Vor-MOPF als auch MOPF....
  2. B 200 Benzin, oder B 180 Diesel ?

    B 200 Benzin, oder B 180 Diesel ?: Wir beabsichtigen, uns ein Fahrzeug aus der B Reihe von Mercedes, mit Automatik, zu kaufen. Nun sind wir uns aber nicht schlüssig, welches...
  3. W166 Kaufberatung Benziner oder Diesel

    W166 Kaufberatung Benziner oder Diesel: Nach 9 Jahren E320T möchte ich mir einen M 350 zulegen. Es wird mir zu einem Diesel geraten. Ich habe immer Benziner gehabt, mit Diesel habe...
  4. E 280 T Benziner oder Diesel

    E 280 T Benziner oder Diesel: Hallo, nach 30 Werkstatt Aufenthalte (hatte ich schon mehrmals hier erwähnt) wird mein 280 CDI nun gewandelt. Die MB NL hat mir, wenn es ohne...
  5. c 220 cdi diesel plus tanken geht oder nicht?

    c 220 cdi diesel plus tanken geht oder nicht?: Ich habe eine frage, ich wollt jetzt am Wochenende eine weite Strecke zurück legen, ist das für den Motor bzw. für den Turbo gut wenn ich Diesel...