W-210 Umbau 65ltr. auf 80ltr. Tank

Diskutiere W-210 Umbau 65ltr. auf 80ltr. Tank im Forum Instandhaltung, Reparaturen & Pflege im Bereich Technik - Hi ! Nachdem ich nun stolzer Besitzer eines elektrischen Rollos in der Hutablage bin, konnte ich beim Umbau der kompletten Hutablage auch den...
R

Rollo

Guest
Hi !

Nachdem ich nun stolzer Besitzer eines elektrischen Rollos in der Hutablage bin, konnte ich beim Umbau der kompletten Hutablage auch den Tank in Augenschein nehmen.

Dieser erscheint mir auf den ersten Blick recht "zierlich".

Frage : Kann man den 80ltr. Tank (war ja Option beim 210er) "einfach" nachrüsten, so denn man günstig einen bekommen kann, oder muß man da irgend etwas umtragen lassen ?

Oder gibt es irgendwo noch grössere Tanks im Zubehörhandel ?

Ich denke mal, der Tankgeber muß auch getauscht werden aber beim Instrument im Cockpit bleibt alles wie gehabt, oder ?

Nicht, das ich mit 700 Kilometern Reichweite nicht zufrieden wäre, aber interessant wäre es schon.

Ach ja : Rost haben wir nicht gefunden, ist doch schon einmal was ...:D :p :D
 
Hallo Rollo,

kan dir nun leider nichts zum Umbau sagen aber ich hätte folgenden Tip:D

Kostet ca. 1-10 Euro und kann bei Bedarf benutzt werden, und spart ungemein viel Geld und Arbeit und noch ist das Tankstellennetz in D recht dicht:)

Gruss Christian
 

Anhänge

  • 25literkanister.jpg
    25literkanister.jpg
    15,3 KB · Aufrufe: 188
Ist aber meines Wissens verboten! ;)

Chris
 
Echt nicht?! :D :D :D ich finde das sich ein Umbau absolut nicht lohnt, für normale Leute! Der Aufwand, Tank, Geber,... sind schnell mal 1000 Euro weg...

Chris
 
"Normale Leute" ? Tsetsetse ! Ich doch nicht ...:D :D :D

"Neu" wollte ich so ein Teil ja auch nicht erstehen und wenn ich irgendwo einen "schiesse", bin ich ziemlich sicher das da ein Geber mit dranhängt.

Ein Kumpel von mir zieht Tag und Nacht Unfallfahrzeuge von der Bahn und wenn sich da mal was anbietet ... :p
 
Oh je, Unfallfahrzeug... da musste ja alles doppelt machen :D :D :D das alle wegen 15 Litern? Hmm, ich würds nicht machen :D

Chris
 
Hallo Rollo,

hatten mal in einem W-210(05/97) den 80 Liter Tank drin mit der Schisackoption, hierbei ist der Tank zweigeteilt und das Restlosvolltanken hat immer sseehhrr lange gedauert, neben bei ist das Kofferreumvolumen subjektiv leicht kleiner als beim 65 Liter Tank, da der Kofferraum etwas an Tiefe verliehrt.

Gruss Christian der den Umbau auch nicht machen würde:)
 
Kanister

Hallo Rollo,

ich hätte auch noch einen Vorschlag, wohl nicht gerade der Reißer, aber gut gemeint.

Wie wärs denn mit einem 7l Kanister im Reserverad. :p :p :p
Den hab ich auch und bin sehr zufrieden damit.



Viele Grüße Dirk
 
Hallo Rollo,

in meinem ehemaligen W 210.074 {"E 55"} war der 80 Liter Tank verbaut. Wenn ich mich richtig erinnere, ist der Tank zweigeteilt, also auf den Originaltank aufgesetzt. Ich mache mich an dem W 210.074 am Wochenende "schlau".
 
Hallo, Otfried !

Aber nicht das ganze Auto zum gucken auseinander nehmen, ja !

Wie gesagt : "Auf Teufel komm ´raus" will ich so einen Tank ja nicht haben.
Da der 80ltr. Tank (gegen Aufpreis) lieferbar war, paßt das Teil mit Sicherheit. Das ich einen einen Teil meines Kofferraumvolumens einbüße, ist mir auch klar. Auf einen Skisack bin ich nicht angewiesen. Reservekanister führe ich seit etwa zwölf Jahren nicht mehr mit.

In erster Linie geht es mir um mehr Reichweite auf Strecke. 15 ltr. klingen wenig, aber machen bei mir immerhin fast 200 Kilometer mehr Reichweite aus.

Falls sich mir die Gelegenheit bietet, werde ich wohl einen Umbau vornehmen. Das "DCX Baukastensystem" bietet sich ja geradezu an.
 
Hallo Rollo,

auch ich habe mir damals beim Kauf meines Autos die Kosten des 80l Tanks gespart. Heute bedaure ich es ein wenig. da es sich herausgestellt hat, dass die häufigen Strecken eine Kombination von knapp 800 km ergeben. Manchmal schaffe ich das mit einer Tankfüllung, aber oft klappt es nicht ganz und ich muß Zwischentanken. Dies ist ärgerlich, da
a) Zeitaufwendig zum falschen Zeitpunkt (Termindruck)
b) nicht die günstigste Tankstelle

Unzählige Male bin ich mit KI Anzeige "0 Liter", "0 km Reichweite" an meiner Lieblingstankstelle angekommen. :rolleyes:

Bisher hatte ich immer Glück. Kanister kommt nicht in Frage.

Auch wenn ich glaube, daß Chris mit seiner Einschätzung über den Aufwand recht hat, verfolge ich natürlich mit Interesse, wie du diese Herausforderung meisterst.;)

Ich selber könnte nur DC bitten, die Umrüstung durchzuführen, da ich für diy zu unbegabt bin. Dies wird dann aber preislich unattraktiv.

Viel Glück noch.
Einstern
 
DIY

@Einstern

Na, na, dem Inschenör ist nix zu schwör! :D :D :D
 
@Einstern

Genauso sehe ich es auch.

Leider hat mein "Besteller" (mein Auto stand auf Halde, weil der Verkäufer aus einem gewünschten E-280 einen E-200 gelesen hat) den Code 915 (Kraftstoffbehälter 80ltr. Inhalt) gescheut. Die 156,60 DM (oder eben 80,07 €uro) waren wohl nicht mehr drin ...

@Patrick

Nicht jeder Ingenieur ist auch ein Schrauber ... ;)
 
Original geschrieben von Rollo
[B@Patrick

Nicht jeder Ingenieur ist auch ein Schrauber ... ;) [/B]

GENAU! Eine Schraube malen geht ja noch. Aber sie dann auch noch reindrehen...:confused:
Allein die Verletzungsgefahr :p

Gruß
Einstern
 
Inscheniör, lol. Theoretiker... :D :D :D :D :D :D

Chris
 
Thema: W-210 Umbau 65ltr. auf 80ltr. Tank

Ähnliche Themen

Zurück
Oben