W211 Automatik mit 2 Rückwärtsgängen?

Diskutiere W211 Automatik mit 2 Rückwärtsgängen? im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, habe in einer Tabelle für die Übersetzung der Automatik für alle W211 Modelle mit 5-Gang-Automatik: Rückwärtsgang : 3,15 / 1,93 ??...

  1. #1 Julian-JES, 17.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo,

    habe in einer Tabelle für die Übersetzung der Automatik für alle W211 Modelle mit 5-Gang-Automatik:

    Rückwärtsgang : 3,15 / 1,93

    ??

    Hat die Automatik im Gegensatz zum 6-Gang-Schaltgetriebe (4,06) zwei Rückwärtsgänge?
     
  2. #2 Horst II, 18.02.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Julian,

    IMHO haben die aktuellen 5-Gang-Automatikgetriebe die in der C-, E-, und S-Klasse verbaut werden in der "W"-Stellung ebenfalls eine zusätzliche Untersetzung des Rückwärtsgangs.

    Gruß
    Horst
     
  3. #3 Julian-JES, 18.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Horst,

    also heisst das,

    das er wie bei den vorwärtsgängen schaltet im Rückwärtsgang?

    Also haben die 2 Rückwärtsgänge !

    Das ist ja cool.
     
  4. #4 Dieselwiesel, 18.02.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Julian,

    Du hast bei der 5 Stufen-Automatik die Möglichkeit zwischen W wie Winter und S wie Standard zu wählen und dann hast du die andere Übersetzung wie Horst II geschrieben hat.


    Also im Rückwärtsgang schaltet er dann nicht.


    Gruß Christian
     
  5. #5 Julian-JES, 18.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Aso, alles klar, dann weiss ich nun bescheid.

    Vielen Dank !
     
  6. #6 Horst II, 18.02.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Julian,

    Christian hat's gut erklärt. Man hat in der "W" = Winter-Stellung eine andere Untersetzung, damit die Räder beim Rückwärtsfahren auf glatter Fahrbahn nicht so schnell durchdrehen. Das hat aber auch noch einen anderen positiven Effekt: Da ich z. B. auch im Sommer in "W" fahre ist das weiche anfahren auch beim Einparken sehr angenehm.

    Gruß
    Horst
     
  7. #7 Julian-JES, 18.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Horst,

    das heisst aber auch, wenn du in W fährst kannst du schneller rückwärtsfahren !

    ABer warum fährst du im Sommer in W ?
     
  8. #8 Horst II, 19.02.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Julian,

    Rückwärts hat man's eigentlich nicht so eilig, man fährt halt einfach nur weicher an.

    Ich fahre immer in "W"-Stellung (außer bei Stop- und Go in der Stadt, da schalte ich lieber auf "S"), weil das Getriebe zum einen schneller hoch schaltet und vor allem nicht so nervös hoch und runter schaltet wenn man mal etwas mit dem Gaspetal spielt. Das passt einfach besser zur Charakteristik des Fahrzeugs.

    Gruß
    Horst
     
  9. #9 Otfried, 19.02.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Julian,

    auch ich bevorzuge im Sommer die "W" Stellung, da die vollautomatischen Getriebe beim Gasgeben nicht so schnell zurückschalten. Man kann das Drehmoment des Motor deutlich besser ausnutzen. Auch schaltet der Motor früher hoch als auf "S" – Stellung und die Schaltvorgänge erfolgen "weicher".
     
  10. #10 Holgi C200K, 19.02.2002
    Holgi C200K

    Holgi C200K leise schnurrt die Katze

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    derzeit "indisches" Fabrikat
    Hallo Horst, hallo Otfried,

    ich bin mit meinem W203 M 111 E 20 ML hier im E-Klasse Forum zwar nicht ganz richtig, aber auch mich interessiert die "W"-Stellung der Automatik im Sommer.

    Nach den ersten Wintererfahrungen mit der W-Stellung war auch ich davon begeistert, dass das hektische Schalten der Automatik weg war und der Wagen sich überhaupt weicher fahren ließ.

    Ich habe mich nur nicht getraut, die W-Stellung (länger) im Sommer zu benutzen, da ich mir nicht klar über folgende Fragen war:

    - gibt es eine höhere (zu hohe?) thermische Belastung für das Getriebe(öl) ?
    - welchen Einfluss gibt es auf den Spritverbrauch ?

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass bei kaltem Motor die Automatik auf den ersten Metern beim Anfahren relativ schnell in den ersten Gang zurück schaltet. Woran liegt das ?

    Wenn ich mich richtig erinnere, waren die Getriebe meines W124 und W126 noch ohne W-Stellung aber so eingestellt, dass sie in der zweiten Fahrstufe anfuhren. Beim 92er W140 weiß ich es nicht mehr genau, aber beim 95er W202 wurde in der ersten Fahrstufe angefahren. Warum wurde das geändert, wo es sich doch in der zweiten Fahrstufe viel sanfter anfahren läßt?

    Viele Grüße
    Holgi
     
  11. #11 Julian-JES, 19.02.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hallo Otfried, Hallo Horst,

    das wußte ich gar nicht.

    Dachte die Automatik würde in W später schalten um den Motor auf Temperatur zubringen, da es ja im Winter kühler ist.
     
  12. #12 Horst II, 20.02.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Julian und Holgi,

    mit der Temperatur hat das gar nix zu tun. Die "W"-Stellung soll einfach nur dafür sorgen das man im Winter auf glatter Fahrbahn keine Überraschungen erlebt. That's all. D. h.:

    - immer im 2. Gang anfahren (außer bei kick down)
    - früheres schalten in die höheren Gänge
    - weniger hecktisches und nerviges hin-, und herschalten beim Gasgeben
    - längere Untersetzung im Rückwärtsgang
    - insgesamt ein "weicheres" schalten und damit fahren

    Die 4-Gang-Automatik meines ex 124 hatte auch schon die Möglichkeit zwei Programme zu wählen. Damals hieß es aber nicht "W" wie Winter, sondern "E" wie Economics. Der Wagen fuhr dann auch immer im 2. Gang an und schaltete ab ca. 80 km/h beim Gasgeben nicht mehr zurück, was Sprit sparen sollte. Die E-Stellung machte bei diesem Getriebe aber überhaupt keinen Spaß. Bei der 5-Gang-Automatik muß man quasi in "W" fahren damit es Spaß macht...Holgi, wie ich lese weißt Du was ich meine. :)

    Gruß
    Horst
     
  13. #13 Holgi C200K, 20.02.2002
    Holgi C200K

    Holgi C200K leise schnurrt die Katze

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    derzeit "indisches" Fabrikat
    Hallo Horst,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Mit "höherer thermischer Belastung" meinte ich nicht die Außentemperaturen, sondern die Tatsache, dass durch das Anfahren in der zweiten Fahrstufe das Getriebe "schleift", bis der Motor eine entprechende Drehzahl und der Wagen eine entsprechende Geschwindigkeit hat.

    Schadet das auf Dauer nicht den "Getriebe-Belägen (? - sorry, bin kein Techniker)" ?

    Viele Grüße
    Holgi
     
  14. #14 Otfried, 20.02.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Holgi,

    meine Erfahrung mit dem Fahren in „W" [i.e. „Economie"] Stellung war bisher immer positiv für den Treibstoffverbrauch, welcher in dieser Stellung geringer ausfällt, da die Drehzahl niedrig gehalten wird und über das Drehmoment beschleunigt wird.

    Das zurückschalten bei kaltem Motor und der Versuch möglichst mit hohen Drehzahlen zu fahren dient dem schnellen Erwärmen des Katalysators, um die Abgaswerte zu erreichen.
     
  15. #15 Horst II, 21.02.2002
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda CX-5
    Hallo Holgi,

    da die "E"-Stellung für den Dauerbetrieb gedacht ist und keiner weiß wie lange so ein Winter dauert (die Autos werden nicht nur in D-Land verkauft), dürfte es da keine Probleme geben. Eine konventionelle Kupplung wie im manuellen Getriebe gibt es ja nicht und dem Wandler dürfte es egal sein ob Du im 1. oder 2. anfährst.

    Gruß
    Horst
     
Thema:

W211 Automatik mit 2 Rückwärtsgängen?

Die Seite wird geladen...

W211 Automatik mit 2 Rückwärtsgängen? - Ähnliche Themen

  1. W211 Adv. Federn hinten wechseln

    W211 Adv. Federn hinten wechseln: Hallo @ALL, Habe meine Sohn blauäugig versprochen die gebrochene Feder hinten zu tauschen. Wenn man sich die Videos ansieht autodoc ist das easy...
  2. Automatikgetriebe G 350 Turbo Diesel (BJ 93) rutscht beim Schalten vom 2. in den 3. Gang

    Automatikgetriebe G 350 Turbo Diesel (BJ 93) rutscht beim Schalten vom 2. in den 3. Gang: Hallo Forumgemeinde, ich habe das o. g. Problem bei meinem W463. Kennt das ggf. jemand und falls ja, gibt es hier eine einfache Lösung? Alle...
  3. W211 APS NTG1 Navi Problem

    W211 APS NTG1 Navi Problem: Grüßt euch Leute, Zunächst mein Navi lief jetzt ne längere Zeit mit SW 15/04 und die Karten von 2019. Vor ca. 2-3 Wochen hat es angefangen zu...
  4. Beleuchtung Automatik-Schalthebel beim S203

    Beleuchtung Automatik-Schalthebel beim S203: Hallo, ich habe einen gemopften S203 Bj. 2007 mit Elegance Paket. Dazu habe ich einmal eine 'dumme' Frage : Ist eigentlich normalerweise die...
  5. Suche Automatik Spezialist für 7G 1. Gen. in/um Hamburg

    Suche Automatik Spezialist für 7G 1. Gen. in/um Hamburg: Moin, ich suche eine Werkstatt in bzw. um Hamburg herum die sich unter anderem gut mit den 7G 1. Gen. auskennt. Im kalten Zustand gibt es immer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden